SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » User-Treffen » Jahrestreffen » Programmpunkt Milchstraße - ein außergewöhnliches Angebot!
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.2018, 12:57   #1
Dana
 
 
Registriert seit: 21.08.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 29.806
Programmpunkt Milchstraße - ein außergewöhnliches Angebot!

Ihr Lieben!

Dieses Jahr zum Jahrestreffen gäbe es ein sehr außergewöhnliches Programm-Angebot von Oli (aidualk). Dieses ist SEHR speziell und muss vorher wirklich verbindliche Anmeldungen haben.

Lest euch sein Vorhaben mal durch - und ich kann es nur wärmstens empfehlen! Oli ist nicht nur jemand, der Ahnung hat, er kann so etwas auch super durchführen. Für "Sternengucker" allemal ein Erlebnis, aber auch für Menschen, die das Equipment haben, denen aber das nötige Know-How noch fehlt.

Hier sein Angebot für die Nächte 10./11.5. oder 11./12.5.:


(Dies ist Olis Text: )


Milchstraße fotografieren - in der Rhön
zugegebenermaßen ist das eine etwas ungewöhnliche Tour für ein Jahrestreffen in einer Großstadt, aber ich dachte mir, ich biete es einfach mal an. Ob sich überhaupt jemand dafür findet, der bereit ist, für ein doch etwas außergewöhnliches Bild, sich die Nacht um die Ohren zu schlagen, oder ob ihr sagt, „der ist doch verrückt, mach mal ohne mich“.

Um die Milchstraße fotografieren zu können benötigt man 4 äußere Voraussetzungen:
1. kein Mond am Himmel
2. die Milchstraße muss zu dunkler Nachtzeit richtig stehen
3. eine weiträumige Umgebung mit möglichst geringer Lichtverschmutzung
4. einen klaren Himmel ohne Wolken und möglichst wenig Wind/Luftbewegungen

Die ersten 3 Bedingungen stimmen bzw. sind auffindbar in der Zeit des Jahrestreffens.
1. An diesem Wochenende ist kein Mond am Nachthimmel.
2. Die Milchstraße steht an diesem Wochenende nicht nur recht günstig, zwischen ca. 2 und 4 Uhr ist sogar das Zentrum der Milchstraße über dem Horizont zu sehen.
3. Die Wasserkuppe in der Rhön ist eine der Landstriche mit sehr geringer Lichtverschmutzung in Deutschland und als sogenannter ‚Sternenpark‘ ausgezeichnet.
Die vierte Bedingung kann man natürlich nur kurzfristig beurteilen. Daher wäre diese Tour nur optional, abhängig vom Wetter, durchführbar.

Ich würde sie für die Nacht Donnerstag auf Freitag (10.5. auf 11.5.) und/oder Freitag auf Samstag (11.5. auf 12.5.) anbieten.

Je nach Wetterlage würden wir uns kurzfristig entscheiden, ob sich die Mühe lohnen kann und wir eine Chance auf schöne Bilder haben oder eher nicht. Der Erfolg kann natürlich nie garantiert werden. Ich war auch schon dort und kam ohne brauchbare Bilder wieder zurück.
Ich würde diese Tour aus Kapazitätsgründen nur für eine kleine Gruppe von max. 5 Personen anbieten.
Wenn wir nur bis max. 3 Personen (plus mir) sein sollten, würde ich das nötige Auto zur Verfügung stellen. Sind wir zu fünft oder sechst, müssten wir noch ein zweites oder ein größeres Auto organisieren.

Ablauf:

Noch zu definierender Treffpunkt in/um Frankfurt. Um Mitternacht Abfahrt in die Rhön, ca. 120km, ca. 1,5 Stunden. Wir werden uns um den Parkplatz an der Fuldaquelle, direkt unterhalb der Wasserkuppe, auf ca. 900m Höhe, bewegen. Dort ist etwas unterhalb des Parkplatzes ein Feldweg, der den weiten Blick in die richtige Richtung freigibt und auch die Lichter auf der Landstraße, von evtl. vorbei fahrenden Fahrzeugen, soweit blockiert, dass sie nicht wirklich störend sind. Da der Feldweg deutlich abfällt und der ideale Fotografierplatz dadurch nicht beliebig zur Verfügung steht, die Begrenzung auf 5 Personen (plus mich). Wenn jeder 1-2 Stative (vielleicht eine Kamera mit timelapse, eine zweite Kamera manuell bedient) dabei hat, sollte es nicht zu eng werden. Auch kann man in einer kleinen Gruppe auftretende Fragen oder Probleme besser und gezielter lösen, gerade bei einem Fotosujet, in dem jemand vielleicht noch nicht so viel Erfahrung hat.
Geplant ist, sich von ca. 2 Uhr bis ca. 4 Uhr dem Fotografieren zu widmen, aufkommende Fragen zu klären und Erfahrungen auszutauschen, und anschliessend die Rückfahrt anzutreten, so dass wir zum Beginn des Frühstücks wieder in Frankfurt sind.
Natürlich ist das eine anstrengende Tour. Der Nachtschlaf geht dabei flöten, aber ich bin überzeugt, wer dabei ist (und wenn natürlich das Wetter mitspielt), wird diese Tour und die Eindrücke der Milchstraße so schnell nicht vergessen, zumal wir einen solchen Blick in unseren Breiten wohl nicht wirklich häufig geniessen können.

Was sollte man dabei haben:
- Lust auf so eine Tour.
- Die Energie, eine Nacht ohne Schlaf auszukommen.
- Eine Kamera, die möglichst hoch ISO tauglich ist.
- Ein lichtstarkes Weitwinkel, das bei Offenblende möglichst wenig Koma zeigt. Bei Bedarf können wir hier im thread Vorschläge diskutieren.
- Ein stabiles Stativ
- Eine warme Jacke und eine Mütze. Wir sind auf 900m Höhe und es ist dort im Schnitt etwa 8-9 Grad kälter als in Frankfurt und es geht eigentlich immer ein leichter Wind.
- Eine möglichst schwache (!) kleine Taschenlampe, vielleicht mit schwachem Rotlicht. Bitte auf keinen Fall (!) einen der modernen hellen Handscheinwerfer mitnehmen. Auch die übliche Handylampe ist schon zu hell! Das Licht würde nicht nur die Kollegen, die gerade beim fotografieren sind, stören, sondern auch so stark blenden, dass die Augen mehrere Minuten brauchen, sich an die Dunkelheit wieder komplett zu gewöhnen. Es ist dort auf dem Feldweg wirklich sehr dunkel, dennoch ist es möglich, wenn man länger in der Dunkelheit verweilt, sich ohne jedes Zusatzlicht sicher zu bewegen. Und genau das sollte unser Ziel sein. Die schwache Taschenlampe dient nur zur Sicherheit, um z.B. die Kamera sicher auf das Stativ zu montieren, ein Objektiv zu wechseln das nicht so will oder falls mal ein Deckel zu Boden fällt o.ä.
- Eine Kleinigkeit zu trinken und vielleicht ein Brötchen zu essen. Auch wenn es mitten in der Nacht ist und der Körper eigentlich auf ‚ausruhen‘ läuft, bekommt man durch die Aktivität mit der Zeit etwas Hunger.
- Wichtig ist auch, am Abend vorher keinen Alkohol zu trinken, auch wenn man selbst nicht fährt. Alkohol macht auf Dauer nicht nur müde, er reduziert auch ein besseres nächtliches Sehvermögen.
- Wer eine kleine mobile Nachführung hat, kommt dort natürlich auch auf seine Kosten.
- Wer hat, soll seinen Didymfilter mit nehmen. Auch wenn die Lichtverschmutzung für deutsche Verhältnisse wirklich gering ist, hat mir die Erfahrung gezeigt, dass er doch noch eine kleine Verbesserung bringt.



Dieses Bild ist von der Stelle auf unserem Feldweg aufgenommen. Allerdings war zu der Zeit (Ende August) das Zentrum der Milchstraße für uns nicht zu sehen. Es lag unterhalb des Horizonts.


Bild in der Galerie

Hier ist im Vordergrund unser Feldweg. Zum Zeitpunkt der Aufnahme war er noch ganz leicht durch Restlicht vom Mond, der noch nicht ganz unter gegangen war, minimal angeleuchtet.


Bild in der Galerie

So in etwa wird die Milchstraße an dem Wochenende, Mitte Mai, zwischen 2 und 4 Uhr quer am Himmel liegen. Das Zentrum etwas niedriger. Dieses Bild habe ich im April 2017 in Portugal aufgenommen.


Bild in der Galerie

Ich kann bei Bedarf auch das eine oder andere Weitwinkelobjektiv mit E-Mount Anschluss ausleihen.


Ich bitte hier um die Anmeldung für die Tour, die erst mal für die Nacht Donnerstag auf Freitag geplant ist. Sollte das Wetter nicht mitspielen, würden wir das einfach nochmal kurzfristig um eine Nacht, Freitag auf Samstag, verschieben.
Bitte vor Anmeldung genau überlegen, ob diese Nacht mit den anderen geplanten Aktivitäten in Einklang zu bringen ist und auch Ersatzaktivitäten planen, da es ja nicht sicher ist, dass die Tour stattfinden kann.



Nun wieder ich (Dana):

Jedes Mal, wenn ich mir das durchlese, durchfährt mich die absolute Lust dazu. Ich kann es nur JEDEM Sterneninteressierten raten, diese Tour mit Oli zu machen, das wird ein unvergessliches Erlebnis.

Dieser Programmpunkt wird ins Programm aufgenommen, aber hier laufen bitte die Anmeldungen. Wer hier seinen Namen hinschreibt, gilt als VERBINDLICH angemeldet, denn Oli muss das planen können. Die ersten fünf Namen sind die, die teilnehmen dürfen.
__________________
Liebe Grüße! .................................................. ..............................Blowing out someone else's candle doesn't make yours shine any brighter.

Geändert von Dana (20.03.2018 um 11:14 Uhr) Grund: Olis Bilder eingefügt
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 19.03.2018, 19:05   #2
HaPeKa
 
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Bern
Beiträge: 578
Hallo Dana,

war schon am Wärweissen, ob ich nicht mal den langen Weg unter die Räder nehme, um an einem Usertreffen dabei zu sein. Wenn Oli's Milchstrassen Angebot zustande käme, wäre das "s'Tüpfli ufem i", das mich definitiv motivieren würde, an einem Wochenende 1'100km zu fahren ...

Also ich wäre bei Oli's Tour in die Rhön gerne dabei
HaPeKa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 19:49   #3
Dana

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 21.08.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 29.806
Da kriegst du von mir aber ein NasehochPÖH!

Wir reichen also nicht!
Okeee, Olis Tour ist auch der Megahammer...

__________________
Liebe Grüße! .................................................. ..............................Blowing out someone else's candle doesn't make yours shine any brighter.
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 19:50   #4
HaPeKa
 
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Bern
Beiträge: 578
Das I war ja schon eine Versuchung, das Tüpfli dann eben das Quäntchen, das den Entscheid vereinfacht hat

Zudem habe ich schon so viele Fotos von aidualk hier bestaunt, dass ich sicher bin, an so einem Ausflug viel von ihm lernen zu können ...
HaPeKa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 19:58   #5
Dana

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 21.08.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 29.806
Das wirst du! =)
__________________
Liebe Grüße! .................................................. ..............................Blowing out someone else's candle doesn't make yours shine any brighter.
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 19.03.2018, 20:05   #6
christkind7
 
 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: Rheinhessen
Beiträge: 1.174
Wenn möglich wäre ich sehr gerne dabei. Das erinnert mich Mallorca.
__________________
Gruß
Jürgen
christkind7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 09:18   #7
jolini
 
 
Registriert seit: 14.06.2007
Ort: ja
Beiträge: 1.158
Zitat:
Zitat von christkind7 Beitrag anzeigen
Wenn möglich wäre ich sehr gerne dabei. Das erinnert mich Mallorca.
Gäbe es eine Wettergarantie würde ich gerne mit dir und Oli (wie lange ist Assisi her?) die Nacht rocken. Aber so ist der Weg doch recht weit. Die nächsten dunklen Plätzchen sind von mir aus in der Lüneburger Heide ...

mfg / jolini
__________________
Member of LPWA. Light is paint, night is canvas.

Geändert von jolini (20.03.2018 um 14:13 Uhr)
jolini ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 11:03   #8
kk7
 
 
Registriert seit: 20.11.2016
Beiträge: 508
Zitat:
Zitat von Dana Beitrag anzeigen
Milchstraße fotografieren - in der Rhön
Das wäre ja fast ein Grund, sich anzumelden ...
kk7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 11:07   #9
Dana

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 21.08.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 29.806
Ich fange an, das persönlich zu nehmen.

(Das wird insgesamt ne tolle Zeit, die es wert ist, manno. )
__________________
Liebe Grüße! .................................................. ..............................Blowing out someone else's candle doesn't make yours shine any brighter.
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 11:11   #10
nobody23
 
 
Registriert seit: 19.07.2011
Beiträge: 858
Leide unter akuter Sehschwäche, wo ist das Datum?

Gruss
Nicolas
__________________
Mein Reunion Fotoabenteuer
nobody23 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » User-Treffen » Jahrestreffen » Programmpunkt Milchstraße - ein außergewöhnliches Angebot!

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:14 Uhr.