Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotostories und -reportagen » Nordlichttrip nach Tromsö
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2018, 17:02   #11
walt_I

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 04.12.2011
Ort: Al norte de Hamburgo
Beiträge: 704
Erstmal vielen Dank an alle die meine Story gelesen und kommentiert haben!, besonders an JvN und gpo für ihre ausführlichen Kommentare

@gpo:
mit den Nordlichtern ist es so eine Sache, du und ich, wir sind zwar junge Männer, aber nicht mehr jung genug um die Nordlichter grün zu sehen
Für uns sind das nur noch graue Schwaden. Das heisst aber nicht, dass die Fotos manipuliert wären.
Der Kamerasensor sieht sie ohne jede Manipulation in sattem Grün.
Mit anderen Worten: Die völlig unbearbeiteten JPG`s aus der Kamera sehen den von mir eingestellten Bildern sehr ähnlich!

Das heisst aber auch, dass ältere Menschen sicher enttäuscht sein werden, wenn sie die manchmal geradezu abartigen Preise für geführte Polarlichttouren bezahlen und dann nur grau wabernde Schleier erleben.


Viele Grüße
Walt
__________________
flickr

walt_I ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.03.2018, 18:04   #12
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 14.422
Zitat:
Zitat von gpo Beitrag anzeigen
was ich aber lobend festgestellt habe...hast du Dinge über Polarlichter gesagt....
die andere hier verschweigen>>> die fotografische Manipulation....

du hast mich ja sogar bestätigt, das "Original mit Auge" die Polarlichter "anders aussehen"
Alles eine Frage des KP Index (Stärke) und der umgebenden Lichtverschmutzung.

Man sollte aus dem Ort raus gehen, wo zu viele Lichter sind, dann sieht man das auch sehr gut, ab KP 2 problemlos, sogar ich, der auch deutlich mehr Tage hinter sich als vor sich hat. Erst ab einem KP von 5 überstrahlt das Polarlicht die Ortslampen (oder auch einen Vollmond) sehr deutlich.
Grün ist leicht und kräftig zu sehen, violett auch noch recht gut. Viele tun sich aber schwer, den roten Anteil im Polarlicht zu sehen.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2018, 23:09   #13
KSO
 
 
Registriert seit: 04.07.2004
Ort: München
Beiträge: 1.068
Hallo Walt,
sehr schöne Bilder von Tromsö und Umgebung, ihr hattet tolles Wetter, das ist da oben nicht selbstverständlich.
Beim Polarlicht hattet ihr aber wohl eher nur recht schwache Polarlichtaktivität (was man auch an der Form der schmalen Streifen erkennen kann), deshalb habt ihr es nur grau gesehen (und hätten wohl auch jüngere so gesehen). Wenn Du es früher schon einmal gesehen hast, war da sicherlich eine stärkere Aktivität vorhanden und hat soweit ich weiß nichts mit dem Alter zutun.
Wie aidualk geschrieben hat, kann man Polarlicht ab KP 2 sehr gut auch mit bloßem Auge als grüne Streifen sehen und je nach Stärke auch als kräftiges grün oder gar violett und rot und dann nicht nur als schmale, relativ langsam wandernde Streifen, sondern über weite Bereiche des Himmels verteilt und als sich relativ schnell bewegende „Vorhänge“.

Fotografische „Manipulation“ ist natürlich immer gegeben, allein dadurch, dass man eine Kamera mit einem Sensor verwendet, der das grün betont oder in dem man langzeitbelichtet.

Diese Video verlinken ich immer, wenn mich Leute fragen, wie man das Polarlicht mit bloßen Augen sieht. Ich finde hier ist das recht realistisch eingefangen (eher bei einer mittleren Aktivität).
https://youtube.com/watch?v=-ux3DMkbCrA
__________________
Gruss Knut

500px Flickr
KSO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 08:01   #14
MaTiHH
 
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.541
Moin Walt,

irgendwie war ich über diesen Thread nicht gestolpert. Das sind wirklich beeindruckende Aufnahmen, die du da mitgebracht hast, nicht nur die Nordlicht-Aufnahmen.

Danke, dass du diese Aufnahmen hier zeigst, hat mich inspiriert, mir eventuell doch mal eine Tour in die Kälte vorzunehmen.
__________________
www.timmann.photo
MaTiHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 11:01   #15
steffenl
 
 
Registriert seit: 17.06.2008
Ort: Gailingen am Hochrhein
Beiträge: 325
die ganze Doku an sich fand ich nett, auch weil's die Erinnerung an meinen Trip nach Norden wachgerufen hat. Selbst wenn sich die Nordlichter bitte lassen, ist tagsüber das Licht so schön, auch zum Fotografieren, und die Landschaft traumhaft vollständig bepudert. Alleine deshalb lohnt sich eine Reise
steffenl ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 30.03.2018, 11:13   #16
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Hannover
Beiträge: 5.735
Danke für die Bilder, das weckt schöne Erinnerungen! Das nicht viel Rückmeldungen kamen dürfte auch daran liegen, dass etliche der eingefleischten Nordlichtfans zu der Zeit in Norwegen oder Schottland waren. Da ist man dann mit Fotografieren und nicht mit Internet beschäftigt. Und wie gpo schrieb, gab es in den letzten Jahren regelmäßig Bilder aus Nordnorwegen (siehe z.B. den Link in meiner Signatur) und das Interesse daran ließ nach.

Zitat:
Zitat von gpo Beitrag anzeigen
was ich aber lobend festgestellt habe...hast du Dinge über Polarlichter gesagt....
die andere hier verschweigen>>> die fotografische Manipulation....

du hast mich ja sogar bestätigt, das "Original mit Auge" die Polarlichter "anders aussehen"
als die dann gezeigten "digital bearbeiteten" Bilder....
Zitat:
Zitat von walt_I Beitrag anzeigen
mit den Nordlichtern ist es so eine Sache, du und ich, wir sind zwar junge Männer, aber nicht mehr jung genug um die Nordlichter grün zu sehen
Für uns sind das nur noch graue Schwaden. Das heisst aber nicht, dass die Fotos manipuliert wären.
Der Kamerasensor sieht sie ohne jede Manipulation in sattem Grün.
Mit anderen Worten: Die völlig unbearbeiteten JPG`s aus der Kamera sehen den von mir eingestellten Bildern sehr ähnlich!

Das heisst aber auch, dass ältere Menschen sicher enttäuscht sein werden, wenn sie die manchmal geradezu abartigen Preise für geführte Polarlichttouren bezahlen und dann nur grau wabernde Schleier erleben.
Zitat:
Zitat von KSO Beitrag anzeigen
Beim Polarlicht hattet ihr aber wohl eher nur recht schwache Polarlichtaktivität (was man auch an der Form der schmalen Streifen erkennen kann), deshalb habt ihr es nur grau gesehen (und hätten wohl auch jüngere so gesehen). Wenn Du es früher schon einmal gesehen hast, war da sicherlich eine stärkere Aktivität vorhanden und hat soweit ich weiß nichts mit dem Alter zutun.
Wie aidualk geschrieben hat, kann man Polarlicht ab KP 2 sehr gut auch mit bloßem Auge als grüne Streifen sehen und je nach Stärke auch als kräftiges grün oder gar violett und rot und dann nicht nur als schmale, relativ langsam wandernde Streifen, sondern über weite Bereiche des Himmels verteilt und als sich relativ schnell bewegende „Vorhänge“. ...

Diese Video verlinken ich immer, wenn mich Leute fragen, wie man das Polarlicht mit bloßen Augen sieht. Ich finde hier ist das recht realistisch eingefangen (eher bei einer mittleren Aktivität).
https://youtube.com/watch?v=-ux3DMkbCrA
Die bekannte Diskussion. Das knackige grün in den Bildern erfordert keine Manipulation der Bilder, sie kommen so aus der Kamera. Ich entsättige sogar öfters das Grün, damit es nicht so extrem wird. Folgendes Video habe ich 2015 mit der A7s aufgenommen. Die Bearbeitung beschränkte sich weitgehend auf schneiden und Vertonung, das Bild ist also, wie es aus der Kamera kam: https://www.youtube.com/watch?v=OjQCKYJ8YoI

Wie bekannt ist, sieht es das Auge anders, was vom Alter des Betrachters und ganz besonders von der Helligkeit des Polarlichts abhängt, die extrem unterschiedlich sein kann. Nachts ist ja mit dem Farbsehen nicht viel los, aber bei hellen Objekten funktioniert es dann doch und das Polarlicht kann manchmal wirklich erstaunlich hell sein. In diesem Jahr lief es für meine Augen allerdings meist in s/w ab, aber es war trotzdem sehr beeindruckend. Wenn es richtig rund ging (wenn die schnelllaufenden, weißen Bänder mit dem auch mit dem bloßen Auge sehr gut sichtbaren rosa Rand kamen, hatte ich dann auch die Farben.
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 14:47   #17
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Hannover
Beiträge: 5.735
Ergänzung: Wenn das Polarlicht nicht hell ist, ist es ähnlich wie auch sonst in der Astrofotografie. Die farbigen Nebel macht auch erst die Kamera sichtbar.
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 17:10   #18
kadettilac2008
 
 
Registriert seit: 28.12.2008
Ort: Sch...
Beiträge: 462
Mir gefallen die Bilder ausgesprochen gut.
Ich selber halte mich mit Kritik an Dingen zurück, die ich selber sicherlich nicht besser machen kann.
__________________
Gruß
Kdettilac2008

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.Einstein
kadettilac2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 18:03   #19
Superwideangle
 
 
Registriert seit: 20.10.2009
Beiträge: 441
Zitat:
Zitat von walt_I Beitrag anzeigen
430 Hits, und so gut wie keiner hat was zu sagen, sind die Bilder so schlecht?
Denk Dir nichts dabei
Leider ist die Resonanz auf Reiseberichte meistens sehr gering und ich verstehe auch nicht woran das liegt. Mein "Chile & Argentinien" hatte 14500 hits und weniger als 20 Leute haben was geschrieben dazu.
Ich jedenfalls finde Reiseberichte immer sehr interessant und möchte dir danken für Bilder und Kommentare! Gefällt mir
__________________
viele Grüße
Helmut

Meine Reiseberichte: Chile & Argentinien ___Valley of Fire___Nepal
Superwideangle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotostories und -reportagen » Nordlichttrip nach Tromsö

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:04 Uhr.