Sony Advertising
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (ILCE, NEX) » Sigma 35mm f/1.2 FE
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2019, 09:10   #121
Andronicus
 
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.088
Zitat:
Zitat von kabauterman Beitrag anzeigen
So, dann werfe ich mich mit meiner Meinung zur Linse hier auch mal wieder den Wölfen zum Fraß vor

(wem 18 Minuten zu lang sind der möge den Link bitte nicht anklicken aber ich hatte dazu eben leider nicht weniger zu sagen)…
Hey Gnom David

Nö, Fraß ist da nix.
Du hast Dich gewaltig verbessert und dass muss ich anerkennen.

*******

Einen Vergleich mit dem Sony 35mm f1.4 und diesem Sigma wünsche ich mir natürlich noch.
Insbesondere das Bokeh und auch Blendenvergleich - also wie genau der Blendenunterschied sich auswirkt.
Die Differenz von einem halben Blendenwert sehe ich als nicht so dramatisch an, aber die Auswirkungen die diese hat würde ich schon ganz gerne wissen. Auch unter Einbezug der Naheinstellgrenze.
Andronicus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 14.08.2019, 13:11   #122
kabauterman
 
 
Registriert seit: 31.03.2015
Ort: Jena
Beiträge: 248
Zitat:
Zitat von whz Beitrag anzeigen
Mich nicht nur diese, vor allem die wirklich durchwachsene Leistung, die mehrere seriöse Tests gezeigt haben. Hier hat Sony / Zeiss nicht das Gelbe vom Ei produziert. Da bleibe ich lieber bei meinem Sigma 35 ART, und wechsle vielleicht einmal zum 1,2er, das ja sehr vielversprechend erscheint. Und ob man es braucht, muss eh man selbst entscheiden
Das stimmt! Wohl eines der schlechtesten 1st Party Objektive wenn es um das Thema Serienstreuung geht!

Da fragt man sich wieso SIGMA das so vergleichsweise gut im Griff hat und SONY selbst da teilweise solche Probleme hat.

Zitat:
Zitat von Andronicus Beitrag anzeigen
Hey Gnom David

Nö, Fraß ist da nix.
Du hast Dich gewaltig verbessert und dass muss ich anerkennen.

*******

Einen Vergleich mit dem Sony 35mm f1.4 und diesem Sigma wünsche ich mir natürlich noch.
Insbesondere das Bokeh und auch Blendenvergleich - also wie genau der Blendenunterschied sich auswirkt.
Die Differenz von einem halben Blendenwert sehe ich als nicht so dramatisch an, aber die Auswirkungen die diese hat würde ich schon ganz gerne wissen. Auch unter Einbezug der Naheinstellgrenze.
Danke für das Lob und die Anerkennung!
Der Vergleich kommt in den nächsten Wochen, bin selbst wirklich mega gespannt darauf das im direkten Vergleich zu sehen.

Ich denke die Unterschiede werden wirklich klein sein, gerade weil das 35/1.4 ja auch schon ein richtig gutes Objektiv ist.

Geändert von kabauterman (14.08.2019 um 13:14 Uhr)
kabauterman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 13:28   #123
whz
 
 
Registriert seit: 11.04.2007
Ort: Österreichische Steiermark
Beiträge: 2.553
a 7 III

Zitat:
Zitat von kabauterman Beitrag anzeigen
....
Da fragt man sich wieso SIGMA das so vergleichsweise gut im Griff hat und SONY selbst da teilweise solche Probleme hat.

....
Das frage ich mich schon lange ich halte übrigens Sigma für einen absolut tollen Hersteller, der innovativ und mutig neue Konstruktionen liefert, vor allem das 1,4/105 und nun das 1,2/35. Chapeau

Hoffentlich bringen die noch einige E-Mount Linsen, die nicht zuvor für DSLR gerechnet wurden.
__________________
LG
Wolfgang

Meine Bilder:
whz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 15:19   #124
TONI_B
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 10.353
Ganz andere Frage: nachdem ich kein Objektiv habe mit FocusByWire kann ich mir nicht vorstellen, wie man Astrofotos reproduzierbar fokussieren könnte?

Ich fokussiere eben nicht mit Hilfe des Suchers und/oder der Lupe, sondern mache Testaufnahmen mit einige Sekunden und nehme dann die beste Einstellung. Bei meinen MF-Objektiven habe ich Skalen aufgeklebt und damit kann ich extrem genau fokussieren. Beim 2/135mm Samyang ist das sogar mit einer Mikrometerschraube realisiert...

Wie würde man das beim 1,2/35mm machen?
__________________
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 17:24   #125
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 16.141
Zitat:
Zitat von TONI_B Beitrag anzeigen
Ganz andere Frage: nachdem ich kein Objektiv habe mit FocusByWire kann ich mir nicht vorstellen, wie man Astrofotos reproduzierbar fokussieren könnte?
Reproduzierbar gar nicht. - Ich kann nur von meiner Erfahrung mit verschiedenen Objektiven berichten.

Jedes meiner Objektive fokussiere ich etwas anders:

Das 18mm Batis, 'Focus by wire': Mit dem OLED Display. Das Display ist nicht genau, aber in seiner Ungenauigkeit tatsächlich reproduzierbar innerhalb von (recht großen) Temperatur Schwankungen. (Sommer-Winter ist ein minimaler Unterschied, einmal ausgetestet pro Tour, dann passt es). Das ist das Objektiv, das ich tatsächlich am schnellsten exakt fokussiert habe. Da schaue ich dann nur noch mal testweise durch den Sucher oder mir das fertige Bild an.

Das 21mm Loxia: komplett manuelles Objektiv, mit steilem Fokusring um Unendlich herum. Am Anfang habe ich mich etwas schwer getan, das Objektiv gut und schnell zu fokussieren. Jetzt, nach jahrelanger Nutzung, bekomme ich es auf Anhieb exakt auf die Sterne fokussiert (mit 200% Lupe und peaking auf einen helleren Stern).

Das Sigma 16mm/1.4 (APS), 'Focus by wire': Nach anfänglichen Schwierigkeiten kann ich es recht zügig fokussieren, weil es deutliche LoCAs aufweist. Liege ich leicht hinter dem Stern, zeigt er im Sucher (max. Vergrößerung) einen grünen Rand, liege ich etwas zu weit vorne, hat der Stern einen magenta Rand. Dazwischen sitzt dann der Fokus sicher, auf Anhieb.

Das Laowa 15mm, komplett manuell: Damit tue ich mich auch heute noch am schwersten. Die Mitte ist problemlos aber die Bildränder sind sehr kritisch, auch weil mein Exemplar nicht ganz perfekt zentriert ist. Hier nutze ich tatsächlich auch meist ein paar Testschüsse und schaue mir die Bildmitte und die Ränder immer wieder an, bis ich zufrieden bin.


Zitat:
Zitat von TONI_B Beitrag anzeigen
Beim 2/135mm Samyang ist das sogar mit einer Mikrometerschraube realisiert...
Das ginge bei meinem nicht gut. Mein 135mm Samyang hat im Fokus ein ganz minimales Spiel. Also ist er unterschiedlich, je nachdem von welcher Seite ich komme.


Zitat:
Zitat von TONI_B Beitrag anzeigen
Wie würde man das beim 1,2/35mm machen?
Das weiß ich nicht - dafür müsste ich es mal in den Fingern haben, mit welcher meiner Methoden es am besten funktionieren würde (gut, die Methode mit der OLED Anzeige fällt raus).
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 14.08.2019, 17:41   #126
TONI_B
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 10.353
Ok, jetzt ist halt die Frage, ob ich beruhigt sein soll, weil ich keine 1500€ ausgeben muss, da ich unbedingt reproduzierbar über Testaufnahmen fokussieren will, oder ob ich mich ärgern soll, dass ich ein so gutes Objektiv nicht nutzen kann!?!?

Es geht mir ja nicht um ein schnelles Fokussieren, denn bei mehreren Stunden Belichtungszeit sind 2-3min fürs Fokussieren auch egal.
__________________
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 20:44   #127
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 16.141
Du würdest doch auf der Nachführung ohnehin ein ganzes Stück abblenden, oder?
Von daher bräuchte es für dich diese Lichtstärke doch gar nicht...
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 21:37   #128
TONI_B
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 10.353
Das stimmt natürlich auch wieder.

Aber wenn ein Objektiv so gut ist, dass es bei f/2 oder f/2,8 super Sterne bis in die äußersten Ecken auf FF macht, wäre das ein Hit.
__________________
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (ILCE, NEX) » Sigma 35mm f/1.2 FE

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:35 Uhr.