Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (NEX) » Zeiss Batis 25mm vs. Sony-Zeiss 24mm vs. Samyang 24mm/1.4
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2015, 14:33   #1
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 15.627
Zeiss Batis 25mm vs. Sony-Zeiss 24mm vs. Samyang 24mm/1.4

Mein Batis 25mm ist gestern endlich gekommen. Natürlich habe ich mich heute gleich daran gemacht, es mit meinem meist genutzten Objektiv der letzten 5 Jahre, dem Sony-Zeiss 24mm/2.0 SSM zu vergleichen. Da mir noch das Samyang 24mm/1.4 ED AS ID UMC zur Verfügung steht, habe ich das gleich mit getestet. Der Schwerpunkt liegt aber auf dem Vergleich 25mm Batis vs. Sony-Zeiss 24mm.
Hauptsächlich kam für die Vergleiche die Sony A7RII zum Einsatz.

Meine ersten Eindrücke vom Zeiss Distagon 25mm/2.0 Batis:

Bildfeldabdeckung:

Das 25mm Batis hat faktisch eine kürzere Brennweite als das 24mm Sony-Zeiss . Beide Aufnahmen sind nicht in der Verzeichnung (die bei beiden sehr ähnlich und nicht übermäßig stark ausgeprägt ist) korrigiert.


Bild in der Galerie


Bildmitte:

Bei Offenblende zeigt das Batis eine etwas geringere sphärische Aberration als das Sony-Zeiss. Aber beide sind auf einem guten, niedrigen Niveau. Ab Blende 2.8 ist das Sony-Zeiss minimal stärker als das Batis, aber wirklich nur minimal. Die Farben kann man bei beiden als nahezu identisch ansehen.
Das Samyang ist für mich bei Blende 1.4 in der Praxis nicht einsetzbar, deshalb zeige ich es hier auch erst ab Blende 2.0. Bei gleichen Belichtungsparametern zeigt das Samyang immer ein etwas helleres Bild und einen deutlich verschobenen WB. Wenn man das mal aussen vor lässt, hat es ab Blende 2.8 eine hervorragende Schärfe.


Bild in der Galerie


Halbfeld:

Das Halbfeld ist der Schwachpunkt vieler asphärisch korrigierter Objektive. (ganz heftig bricht hier das Sony-Zeiss Zoom 2.8/16-35mm ein) Auch das Sony-Zeiss 24mm/2.0 hat hier eine leichte, aber gut erkennbare, Schwäche. Das Batis geht da locker drüber, ohne Schwächen im Halbfeld zu zeigen. Das Samyang zeichnet auch hier ab Blende 2.8 beeindruckend scharf.


Bild in der Galerie


Bildrand/Ecke:

Am äussersten Bildrand und bis an die Ecken zeigt das Batis eine aussergewöhnlich ausgeglichene Leistung für ein Weitwinkel! Hier hat das Sony-Zeiss 24mm erst ab Blende 5.6 wieder eine Chance. Auch das Samyang zeigt jetzt erste richtige Schwächen, die sich erst ab Blende 5.6 wieder angleichen.


Bild in der Galerie


Koma:

Das Sony-Zeiss 24mm/2.0 ist für sein Koma berüchtigt. Es ist daher nahezu unbrauchbar für Nachthimmelaufnahmen und Polarlichter (aus dem Grund hatte ich bisher das Samyang). Das 25mm Batis zeigt bei Offenblende ein leichtes, aber wahrscheinlich störendes Koma. Ab Blende 2.8 ist es so gering, dass es nicht mehr stören sollte (Nachtaufnahmen folgen). Das Samyang ist am Koma-stabilsten, zeigt aber auch gleichzeitig bunte Ränder, wenn die Lichter eine bestimmte Helligkeit übersteigen. Das sieht man sehr gut an dem Vergleichsbild oben (Bildrand/Ecke) bei Blende 2.0.

Hier nochmal ein direkter Vergleich:


Bild in der Galerie


CA:

Sowohl das 25mm Batis als auch das Sony-Zeiss 24mm/2.0 SSM werden im RAW CA korrigiert. Ohne Profil kommen die Bilder CA frei aus dem ACR Konverter. Bei beiden kann man die CA nur im jpg sehen, wenn man die Korrektur in der Kamera abschaltet (oder beim 24mm SSM an der A900 auch im RAW). Das Samyang hat leider sehr heftige Farbverschiebungen an hohen Kontrastkanten, und zeigt teilweise regelrecht Falschfarben/Farbstich, was je nach Motiv eine deutliche Nacharbeit erfordert.


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Zur Vervollständigung, Blendenshift:

Beim 25mm Batis ist sowohl im Nah- als auch im Fernbereich kein Blendenshift erkennbar. Als Beispiel der Nahbereich:


Bild in der Galerie


Gegenlicht:

Das Batis zeigt den schönsten Blendenstern, und das schon bei Blende 5.6. Aber am Gegenlichtstabilsten ist das Sony-Zeiss 24mm/2.0 SSM. Das Samyang kann man hier leider nur als unbrauchbar bezeichnen. Fast das komplette Bildfeld ist ein einziger großer Flare .

Diese Bilder habe ich mit der A7R (nicht mit der A7RII) gemacht. Man sieht im Himmel eine leichte Magenta Farbverschiebung mit dem Batis (genauso wie mit dem FE 35mm/2.8 und dem 55mm/1.8). Auch zeigt es die stärkste Vignettierung:

Batis:


Bild in der Galerie

Sony Zeiss 24mm/2.0 SSM:


Bild in der Galerie

Samyang 24mm/1.4:


Bild in der Galerie

Mein erster Eindruck vom 25mm Batis ist sehr gut. Die Praxis wird demnächst zeigen, was es wirklich kann.


edit: Ein Größenvergleich Batis 25mm/2.0 vs. 24mm/2.0 A-Mount. Der Größenunterschied ist erstmal vernachlässigbar (an einer E-Mount Kamera kommt für das A-Mount Objektiv natürlich dann noch der Adapter dazu). Die Haptik geht für mich dabei aber doch deutlich an das ältere Sony-Zeiss.


Bild in der Galerie

Geändert von aidualk (01.11.2015 um 19:54 Uhr)
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 01.11.2015, 14:45   #2
Jumbolino67
 
 
Registriert seit: 10.12.2007
Ort: Poggibonsi / Italien
Beiträge: 951
Das ist ja sehr interessant. Vielen Dank für die schöne und übersichtliche Zusammenstellung Deiner Ergebnisse.

Gruß Jumbolino
__________________
flickr
Jumbolino67 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2015, 15:33   #3
Yonnix
 
 
Registriert seit: 26.07.2009
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 2.869
Ich wollte dich schon fragen, ob da noch ein Vergleich kommt.

Der Test ist wie immer von höchster Güte, Danke!

Insgesamt wäre das Batis hier auch mein klarer Favorit. Scheint ein sehr gutes und in den Fähigkeiten ausgewogenes Objektiv ohne große Schwächen zu sein.

Das Samyang überrascht mich positiv, ich hätte es schlechter erwartet.
__________________
Gruß aus der Autostadt, Jannik flickr - www.phillipreeve.net
Yonnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2015, 15:55   #4
Andronicus
 
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 959
Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
.... Natürlich habe ich mich heute gleich daran gemacht, es mit meinem meist genutzten Objektiv der letzten 5 Jahre, dem Sony-Zeiss 24mm/2.0 SSM zu vergleichen. Da mir noch das Samyang 24mm/1.4 ED AS ID UMC zur Verfügung steht, habe ich das gleich mit getestet. Der Schwerpunkt liegt aber auf dem Vergleich 25mm Batis vs. Sony-Zeiss 24mm....

Sehr schöner Test

Vielen Dank für die Mühe, die Du Dir gemacht hast!
Andronicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2015, 16:54   #5
TONI_B
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 10.050
Super Test!

Auch wenn das Objektiv außerhalb von meinem fotografischen (und finanziellen) Horizont liegt, dürfte es wirklich sehr gut gerechnet sein.
__________________

Geändert von TONI_B (01.11.2015 um 16:57 Uhr)
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 01.11.2015, 18:38   #6
aidualk

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 15.627
Danke euch.

Zitat:
Zitat von Yonnix Beitrag anzeigen
Insgesamt wäre das Batis hier auch mein klarer Favorit. Scheint ein sehr gutes und in den Fähigkeiten ausgewogenes Objektiv ohne große Schwächen zu sein.
Das ist auch mein erster Eindruck. Es ist auf hohem Niveau sehr ausgewogen. Für ein Weitwinkel nicht selbstverständlich. Aber ich dachte mir sowas (hatte zumindest gehofft) als die technischen Daten veröffentlicht wurden.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2015, 20:10   #7
*thomasD*
 
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: MKK
Beiträge: 3.657
Ich kann mir den Test zwar derzeit nur am Smartphone ansehen, aber sieht gut aus, danke. Jetzt warte ich mal auf das Loxia 21mm. Wenn das bei f2,8 genauso abschneiden sollte wie das Batis (was ich nicht glaube) wird es spannend.
*thomasD* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2015, 20:19   #8
Yonnix
 
 
Registriert seit: 26.07.2009
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 2.869
Zitat:
Zitat von *thomasD* Beitrag anzeigen
Ich kann mir den Test zwar derzeit nur am Smartphone ansehen, aber sieht gut aus, danke. Jetzt warte ich mal auf das Loxia 21mm. Wenn das bei f2,8 genauso abschneiden sollte wie das Batis (was ich nicht glaube) wird es spannend.
Nach den MTF-Kurven würde ich das Loxia in der Mitte bei Offenblende einen Tick stärker einordnen und in den äußersten Ecken etwas schlecher.

Abgeblendet sieht das Batis auch einen kleinen Tick homogener aus, das Loxia scheint auch einen ganz leichten Knicks im Halbfeld zu machen, den das Batis nicht macht.

Das Batis scheint insgesamt homogener über die ganze Bildfläche zu sein.

Mich reizt das Loxia trotzdem enorm, da der perfekt umgesetzte manuelle Fokus bei dieser Brennweite einfach super praktisch wäre
__________________
Gruß aus der Autostadt, Jannik flickr - www.phillipreeve.net

Geändert von Yonnix (01.11.2015 um 21:12 Uhr)
Yonnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2015, 09:11   #9
cdan
 
 
Registriert seit: 18.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 12.942
Den Vergleich finde ich sehr interessant und gut. Danke dafür.

Zitat:
Zitat von *thomasD* Beitrag anzeigen
Jetzt warte ich mal auf das Loxia 21mm. Wenn das bei f2,8 genauso abschneiden sollte wie das Batis (was ich nicht glaube) wird es spannend.
Ich will dir nicht die Spannung nehmen, aber nach meinen Bildergebnissen mit einem Prototyp vom Loxia 2.8/21 stufe ich es qualitativ noch über dem Batis 2/25 ein. Da zwischen 21 und 25 Millimetern Brennweite jedoch ein großer Unterschied im Bildeindruck da ist, ist für mich ein Vergleich beider Objektive miteinander eher uninteressant. Viele Beispielbilder zu beiden Objektiven habe ich auf flickr abgelegt.
__________________
dandyk.de
cdan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2015, 11:05   #10
*thomasD*
 
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: MKK
Beiträge: 3.657
Danke Christian, werde ich mir bei nächster Gelegenheit ansehen. Wenn ich es aus dem Kopf richtig in Erinnerung habe sind im horizontalen Bildwinkel etwa 10° Unterschied. Das ist deutlich, wäre aber zu verkraften. Mir wäre ein 2/16 am liebsten - einmal die Lichtstärke, einmal die Brennweite (Astro). Da müsste ich ggf. stacken. Dann ist es schon fast wieder egal, ob dass Loxia oder das Batis. Durchgehende Konstanz ist für mich entscheidend - spricht eher für das Batis wenn die MTF-Kurven stimmen wie Yonnix sagt. Guter MF wäre bei Astro-Aufnahmen von Vorteil - das spricht für das Loxia. Die Lichtstärke spricht für das Batis, und im Alltag wäre das Batis mir auch lieber.
*thomasD* ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (NEX) » Zeiss Batis 25mm vs. Sony-Zeiss 24mm vs. Samyang 24mm/1.4

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:12 Uhr.