Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Kleiner Astrofoto-Thread
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2018, 10:49   #1001
HaPeKa
 
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Bern
Beiträge: 1.160
Genau. Im Blog hat ein Mitentwickler auch darauf hingewiesen, dass noctua als Ersteller der mobilen Version an der Programmierung von Stellarium beteiligt ist:
Zitat:
Noctua contributes to the main program, so this is OK.
HaPeKa ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 27.09.2018, 14:20   #1002
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 15.131
Danke für die Beschäftigung mit meinem Problem: Ich habe den Laptop eben eingeschaltet, Stellarium aufgerufen, es rödelt etwas herum, geht an und die Milchstraße ist ganz normal mit dabei, wie es sich gehört. Ich habe keine Ahnung warum und warum sie gestern unsichtbar war. Jetzt mehrfach zu und wieder aufgemacht, aber es bleibt dabei: Die Nachtansichten sind jetzt wieder mit Milchstraße (steht wie immer auf Stärke '1').
Bin ich zu doof, das zu kappieren.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 06:36   #1003
TONI_B

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 9.917
Super Filter für die Deep-Sky-Fotografie

Am Fernrohr hatte ich schon längere Zeit ein spezielles Interferenzfilter in Verwendung, das das irdische Streulicht unterdrücken und die galaktischen Nebel "verstärken" soll. Für das 77m Gewinde des Samyang 2/135 ist so ein Filter natürlich nicht gerade billig, aber wenn man sich die Ergebnisse anschaut, hat es sich ausgezahlt! In relativ kurzer Zeit (knappe zwei Stunden) kommen auch ganz schwache Nebelstrukturen heraus!


Bild in der Galerie
Das wohlbekannte Gebiet im Sternbild Schwan (NGC7000="Nordamerikanebel" und der "Schmetterlingsnebel" rund um den Stern "Sadr" wurde 43x3min bei ISO400 und f/2,8 mit der A7mod belichtet.

Ein kleines Schmankerl habe ich noch: den "Fragezeichen-Nebel" :

Bild in der Galerie
Diesmal sogar nur 38x3min.

EDIT: Habe gerade einen guten Artikel über Astrofotografie mit der A7III gefunden.
__________________

Geändert von TONI_B (03.10.2018 um 07:05 Uhr)
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 07:24   #1004
HaPeKa
 
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Bern
Beiträge: 1.160
I'm impressed ... die Investition hat sich wirklich gelohnt.
Und da kommt bestimmt noch mehr
HaPeKa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 07:34   #1005
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 15.131
Zitat:
Zitat von TONI_B Beitrag anzeigen
Am Fernrohr hatte ich schon längere Zeit ein spezielles Interferenzfilter in Verwendung, das das irdische Streulicht unterdrücken und die galaktischen Nebel "verstärken" soll. Für das 77m Gewinde des Samyang 2/135 ist so ein Filter natürlich nicht gerade billig, aber wenn man sich die Ergebnisse anschaut, hat es sich ausgezahlt! ...
Das sieht echt gut aus.
Welchen Filter hast du denn genau?

Zitat:
Zitat von TONI_B Beitrag anzeigen
EDIT: Habe gerade einen guten Artikel über Astrofotografie mit der A7III gefunden.
Interessanter und gut gemachter Vergleich.
Nur seine nächtlichen Landschaftsbilder finde ich echt gruselig bearbeitet. (es fehlt hier jetzt der "es schüttelt mich gerade" smiley)


P.S.: In La Palma war meine Milchstraße in Stellarium auf meinem kleinen Laptop wieder weg, und auch einige Bezeichnungen auf einmal sehr merkwürdig. Ich hatte übrigens eine 'malware' (was auch immer sich im Detail dahinter verbirgt) in meinem Stellarium. Der Virenscanner hat sie aufgestöbert. Ich habe dann die Vorgängerversion 0.18.1 gefunden und geladen. Seit dem klappt es einwandfrei.

Geändert von aidualk (11.10.2018 um 08:30 Uhr)
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.10.2018, 14:30   #1006
TONI_B

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 9.917
Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Welchen Filter hast du denn genau?
Es ist der/das IDAS-Filter.
__________________
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 14:44   #1007
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 15.131
uui teurer als das 135mm Samyang Objektiv.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 14:47   #1008
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 15.131
4.077.487.635.167.800 km weit entfernt.


Bild in der Galerie

Ob das wohl stimmt!?
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 14:49   #1009
Harry Hirsch
 
 
Registriert seit: 24.08.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.623
Na das nenne ich doch mal eine Herausforderung für den ambitionierten Wanderer.
__________________
Grüße Joachim
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dreieckige Räder haben gegenüber viereckigen den Vorteil, pro Umdrehung einmal weniger zu holpern.
Harry Hirsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 14:50   #1010
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 15.131
ohne Warp-Antrieb geht da gar nichts.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Kleiner Astrofoto-Thread

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:59 Uhr.