SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Die Glaskugel » Nikons spiegellose FF
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2018, 12:16   #1
matti62
 
 
Registriert seit: 24.10.2012
Ort: D
Beiträge: 4.256
Nikons spiegellose FF

Na, da bin ich gespannt, eine Technik wie die Sonys, klar mit Sonysensor
Und irgendwie der gleiche Anfang mit den Linsen wie damals Sony.

https://nikonrumors.com/
matti62 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 16.07.2018, 12:22   #2
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Hannover
Beiträge: 5.881
Es muss ja irgenwie ähnlich sein. Nur dass eben jetzt schon ein starker Konkurrent vorhanden ist. Einen Preiskrieg will Nikon wohl erstmal nicht anzetteln, die UVPs (sofern man den Gerüchten trauen kann) liegen noch etwas über dem Sony Niveau.
Reisefoto ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 12:28   #3
HaPeKa
 
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Bern
Beiträge: 808
Zitat:
The upcoming mirrorless full-frame camera is rumored to be the most expensive Nikon marketing campaign ever with bloggers meetups in exotic locations and maybe even some celebrities involvement.
Das wird Sony natürlich auch freuen, wenn Nikon der Welt erzählt, was die Vorteile von spiegellosen Vollformatkameras sind
HaPeKa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 12:47   #4
nex69
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Beiträge: 3.246
Na da bin ich ja gespannt. Eins ist sicher. Nikon kann sich einen zweiten Rohrkrepierer nicht leisten, sonst sind sie weg.
Ich bin ja mal auf das Design gespannt. So wie das Canon bei der EOS M macht gehts jedenfalls nicht. Das löst kein "haben wollen" Gefühl aus. Das machen Olympus, Fujifilm und auch Sony besser (bei Panasonic ist da auch noch viel Luft nach oben).

Und wenn Nikon nicht günstiger als Sony ist, hört vielleicht endlich das Gejammer auf, dass Sony so teuer ist.
__________________
flickr
nex69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 13:04   #5
dey
 
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Ilvese boi Mannem
Beiträge: 13.053
Es stellt sich auch die Frage nach der Konsequenz.
Viele sind von Sony zu Nikon gegangen wegen EVF. Sony hat sich klar festgelegt; auch mit der überschaubaren Weiterentwicklung bei a-mount. Bei Kameras recht langsam und bei Objektiven eher eine Vollbremsung.

Wo positioniert sich Nikon? Konsequent spiegellos oder doch eher halbherzig?
__________________

Oo....
dey ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 16.07.2018, 15:41   #6
*thomasD*
 
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: MKK
Beiträge: 3.478
Gut für den Markt auf jeden Fall wenn es mehr Wettbewerb gibt. Ich frage mich aber was die Nikons an Board gegenüber den Sony haben, wenn schon der Preis deutlich höher ist und die Basis an nativen Objektiven dürftiger sein wird. Ich kann mir da noch nicht so recht vorstellen dass Sony damit in die Defensive gerät.

Zuletzt war ich ja mit Minolta und Sony eher mit dem Underdog unterwegs - konsequenterweise müsste ich nun ja zu Nikon wechseln

Geändert von *thomasD* (16.07.2018 um 15:43 Uhr)
*thomasD* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 16:08   #7
Windbreaker
 
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Vörstetten
Beiträge: 2.375
Die Frage wird in erster Linie sein, ob das bisherige Mount verwendet wird oder ein neues.
__________________
Windbreaker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 16:41   #8
Porty
 
 
Registriert seit: 06.03.2011
Ort: Im Grenzgebiet zwischen Bayern, Franken und BW
Beiträge: 1.379
Zitat:
Zitat von Windbreaker Beitrag anzeigen
Die Frage wird in erster Linie sein, ob das bisherige Mount verwendet wird oder ein neues.
ich kann mir nicht vorstellen, dass Nikon das alte Bajonett weiter verwendet, schliesslich hat das Nikon- F Bajonett mit 46,5 ein noch 2 mm längeres Auflagemass wie das A- Mount.
Da kann dann nur ein Designunfall wie die spiegellose Sigma raus kommen.
__________________
Grüße
Michael

ein Whisky ist gut, zwei Whisky zu viel, drei schon wieder zu wenig.....
Schottisches Sprichwort
Porty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 16:41   #9
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 14.634
Wo wäre der konstruktive Vorteil, das alte Mount mit dem großen Auflagemaß, dann ohne Spiegel, weiter zu nutzen? Nur den Spiegel draussen zu lassen, mit allen anfänglichen Problemen, die wir von noch Sony kennen?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Mount bleibt.

edit: Eine Sekunde zu langsam.
aidualk ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 16:44   #10
*thomasD*
 
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: MKK
Beiträge: 3.478
Glaube ich auch nicht. Ganz im Gegenteil denke ich wird es ein kurzes Auflagenmaß haben und alle Batisse, Loxias, Laowas und Samyangs auch für das neue Nikon-Bajonett sehr schnell verfügbar sein.
Sigma wird die angekündigten neuen Enwicklungen für das E-Mount ebenfalls für die Nikons rausbringen und die bisherigen Art-Festbrennweiten auch darauf erweitern.

Vielleicht haben die Nikons auch das E-Mount

Geändert von *thomasD* (16.07.2018 um 16:46 Uhr)
*thomasD* ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Die Glaskugel » Nikons spiegellose FF

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:10 Uhr.