SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (NEX) » Erste Eindrücke vom FE24240mm F3.5-6.3 OSS (SEL-24240)
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2015, 18:31   #1
DonFredo
Moderator
 
 
Registriert seit: 28.11.2003
Ort: Frankfurt (Oder) als Ex-Berliner
Beiträge: 15.416
Erste Eindrücke vom FE24240mm F3.5-6.3 OSS (SEL-24240)

Hallo,

nachdem nun doch mehr Zeit vergangen ist, als ursprünglich gedacht, hier eine Einschätzung und ein erstes Fazit zum SEL 24-240:


Nach dem (ganz normalen) Einkauf im Sony-Store am Potsdamer Platz der erste Eindruck beim Auspacken: man ist das Objektiv schwer. Dem ist aber nicht so, denn im Vergleich zum SEL 70-200 (780gr zu 840gr.) ist es doch noch eine kleine Ecke leichter.

Der Zoomring ist verhältnismäßig schwergängig, was aber zu begrüßen ist, denn wenn das Objektiv nach unten gehalten wird, fährt es nicht von allein aus. Dies ist ja z.B. vom SEL 18-200 bekannt und deshalb hat dieses Objektiv auch einen Sperrschalter, den ich nach 3 Tagen intensiven Einsatzes des 24-240 nicht vermisst habe.

Der OSS ist im Zusammenspiel mit der A 7 II hervorragend, aber auch an der A6000 reicht der OSS vollkommen aus, um bei 240mm (360mm APSC) ein ruhiges Sucherbild zu erhalten.

Die größtmögliche Blende bei der entsprechenden Brennweite beträgt:

3,5 bis 30mm
4,0 bis 45mm
4,5 bis 55mm
5,0 bis 70mm
5,6 bis 100mm
6,3 ab 100mm

Danke für die Werte, Stefan (eac).


Die Naheinstellgrenze liegt bei 50 bis 80cm, was für das lange Ende recht kurz ist. Da sind es beim SEL 70-200 schon 135cm.

Der AF ist logischerweise sehr genau, aber in machen Situationen fährt der AF des Objektives einmal durch den gesamten Bereich. Insbesondere, wenn Bilder mit einer kurzen Brennweite im Nahbereich gemacht wurden und dann ein Bild am langen Ende gemacht wird.

Es muss halt jedem klar sein, dass es kein Sportobjektiv mit einem SSM-Antrieb a la SEL 70-200 ist. Sony schreibt zwar in der Beschreibung des Objektivs
Zitat:
Ein moderner linearer Motor treibt den Fokusmechanismus an und sorgt so für eine schnelle, leichtgängige Reaktion im gesamten erweiterten Zoombereich.
in den technischen Daten liest sich das so: Linearmotor für AF

Trotzdem lassen sich mit der A6000 mit dem mittleren Serienbildmodus problemlos Bilder machen.

Die folgenden Bilder mit der A 7 II haben keinen großen Anspruch, sondern sind einfach für den Beitrag ausgewählt. Dabei wurden alle Bilder ooC verwendet und mir PS nur auf Forumsgröße verkleinert.


Der Fokus lag auf der Uhr vom Kirchturm:


Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie


Noch ein paar Bilder und ein Ausschnitt vom Mövenbild

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie


Mit der A6000 24 (36) mm 1/5 und Offenblende bzw. 240 (360) mm 1/13 und Offenblende

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie


Weitere Bilder mit der A7II und der A6000 folgen, sobald ich dafür die Genehmigung habe, da diese Fotos nicht unter die Panoramafreiheit fallen.
__________________
LG
Manfred

...der nun über 9 Jahre mit einer knipst... Current Status:

So kannst du das Sonyuserforum und unsere Arbeit unterstützen
......Moderationsmodus in Orange

Geändert von DonFredo (13.03.2015 um 09:12 Uhr)
DonFredo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 10.03.2015, 18:46   #2
Ditmar
 
 
Registriert seit: 28.09.2003
Ort: D 10557 Berlin Moabit
Beiträge: 14.387
Das sieht doch mal gut aus, werde dann mal schauen ob ich die Woche noch zuschlagen kann.
__________________
mit einem Gruß aus dem Zentrum Berlins (Moabit)
Ditmar
Ditmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 18:58   #3
Ernst-Dieter aus Apelern
 
 
Registriert seit: 10.02.2005
Ort: 31552 Apelern
Beiträge: 10.896
Die Bilder sind für mich erst einmal überzeugend, die Ingenieure haben ein Klasse Zoom
herausgebracht ,welches besonders ein Reisezoom vom Feinsten ist.Es wird sicherlich nicht wenige Käufer finden.Mit 24mm bis 240mm genau richtig.
ERnst-Dieter
Ernst-Dieter aus Apelern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 19:00   #4
awdor
 
 
Registriert seit: 22.07.2011
Beiträge: 935
Danke, Manfred.
Ich denke, das richtige für die Reise. Dazu die Gehäuse der A7 und Nex-7, sehr verlockend.

Grüsse
Horst
awdor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 19:05   #5
WB-Joe
Moderator
 
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: München
Beiträge: 14.320
Der AF ist bei etwas mageren Lichtverhältnissen mit der A7MkII nicht der schnellste und treffsicherste. Deutlich besser läuft das mit der A7s in der selben Situation.
Das Objektiv ist gut bis sehr gut verarbeitet und fast sich sehr wertig an, der Zoomring läuft recht straff so wie es sich gehört.

Erste optische Vergleichsaufnahmen an der 7MkII am normalerweise schlechten langen Ende zeigen erstaunlich gute Resultate, durchaus im Bereich eines Tamron 70-300/5,6 USD. Dies hat mich etwas überrascht, ich hätte das Sony grade am langen Ende schlechter eingeschätzt. Mit einem 70-200/4 kann es aber nicht ganz mithalten.
Was man aber keinesfalls machen sollte sind Fotografenfehler (wie im oben verlinkten Blog) der Linse anzudichten, das hat sie nicht verdient. Wer bei den Lichtverhältnissen ohne Einbein/Stativ arbeitet hat keine Chance die tatsächlich mögliche Leistung der Linse zu bewerten.
__________________
Prost!!!
WB-Joe

Nächster Stammtisch in München: Dienstag, 08.Januar 2019 - Beginn 17:30 Uhr (oder früher)

So kannst du das Sonyuserforum und unsere Arbeit unterstützen
WB-Joe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 10.03.2015, 19:15   #6
Ernst-Dieter aus Apelern
 
 
Registriert seit: 10.02.2005
Ort: 31552 Apelern
Beiträge: 10.896
Zitat:
Zitat von WB-Joe Beitrag anzeigen
Erste optische Vergleichsaufnahmen an der 7MkII am normalerweise schlechten langen Ende zeigen erstaunlich gute Resultate, .....
Nun hat Sony richtig vorgelegt, so ein Zoom fehlt bei den anderen Herstellern Vollformat aus eigener Produktion.

Geändert von DonFredo (10.03.2015 um 19:19 Uhr) Grund: Unnötiges Vollzitat gekürzt
Ernst-Dieter aus Apelern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 19:17   #7
DonFredo
Moderator

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 28.11.2003
Ort: Frankfurt (Oder) als Ex-Berliner
Beiträge: 15.416
Zitat:
Zitat von WB-Joe Beitrag anzeigen
.... Wer bei den Lichtverhältnissen ohne Einbein/Stativ arbeitet hat keine Chance die tatsächlich mögliche Leistung der Linse zu bewerten.
Doch geht das...


Bild in der Galerie

1/5 bei Blende 8 und ISO 1600 A7II
__________________
LG
Manfred

...der nun über 9 Jahre mit einer knipst... Current Status:

So kannst du das Sonyuserforum und unsere Arbeit unterstützen
......Moderationsmodus in Orange
DonFredo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 19:24   #8
WB-Joe
Moderator
 
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: München
Beiträge: 14.320
Der Blogger konnte das jedenfalls nicht......
__________________
Prost!!!
WB-Joe

Nächster Stammtisch in München: Dienstag, 08.Januar 2019 - Beginn 17:30 Uhr (oder früher)

So kannst du das Sonyuserforum und unsere Arbeit unterstützen
WB-Joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 20:07   #9
Mudvayne
 
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: Hamburg/Wernigerode
Beiträge: 942
Woran machst du die optischen Schwächen gegenüber dem SEL70200/4 fest? Ich bin an diesem Objektiv als Reisezoom (also wohl fast immer F8) interessiert, um das Kit abzulösen. AF ist weniger ein Thema für mich.
Mudvayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 20:10   #10
WB-Joe
Moderator
 
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: München
Beiträge: 14.320
Ich hab den Eindruck der Kontrast ist etwas geringer, was ja zu einem gewissen Unschärfeeindruck führt. Allerdings ist das Teil für ein Suppenzoom optisch schon sehr gut.
Ich hab die alle drei bei Offenblende verglichen.
Ich such jetzt mal mein altes Tokina 24-200 und teste es gegen.......
__________________
Prost!!!
WB-Joe

Nächster Stammtisch in München: Dienstag, 08.Januar 2019 - Beginn 17:30 Uhr (oder früher)

So kannst du das Sonyuserforum und unsere Arbeit unterstützen
WB-Joe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (NEX) » Erste Eindrücke vom FE24240mm F3.5-6.3 OSS (SEL-24240)

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:55 Uhr.