Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (ILCE, NEX) » α7R IV: SAL-135F18Z behalten oder auf 135 GM wechseln?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2022, 18:59   #11
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 17.828
Wenn das Gute gut genug ist, ist das Bessere rausgeschmissenes Geld.

Für mich lässt das 135er Zeiss keine Wünsche offen. Ok, es dürfte etwas leichter sein, aber das GM wiegt auch nur 45 Gramm weniger, das ist mir keine 1600€ wert. Im Gegenteil – das Zeiss war sogar mit ausschlaggebend, dass ich mir vor einem halben Jahr einen LA-EA5 und eine (gebrauchte) α7R IV zugelegt habe.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 08.08.2022, 23:27   #12
nobody23
 
 
Registriert seit: 19.07.2011
Ort: CH
Beiträge: 1.405
*räusper* Samyang FE 135 1.8 *räusper*
nobody23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2022, 08:11   #13
Alex²

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.08.2018
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von nobody23 Beitrag anzeigen
*räusper* Samyang FE 135 1.8 *räusper*
Über dieses Objektiv habe ich mich natürlich auch schon informiert.
Sehr gute optische Leistung, jedoch wieder das AF Thema.
Ich weiß nicht ob es eine Verbesserung gegenüber dem Zeiss ist/wäre.

Werde ich mir beim Besuch des Händlers auch auf den Tresen stellen lassen, falls vorrätig.
Alex² ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2022, 19:10   #14
warmduscher
 
 
Registriert seit: 24.11.2007
Ort: Bern / Schweiz
Beiträge: 147
Ich besitze beide Sony 1.8/135mm. Wegen dem überlegenem AF benutze ich praktisch immer das GM.
Der Augen-AF der Systemkameras ist einfach zu praktisch.
Ich habe auch noch ein paar Schätzchen vom Minolta-AF in der Vitrine eingelagert. Aus diesem Grund habe ich begonnen mit einer Minolta Dynax wieder analog zu fotografieren.
warmduscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2022, 19:41   #15
hatu
 
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: nördlich von München
Beiträge: 590
Zitat:
Zitat von *thomasD* Beitrag anzeigen
... wird wohl nur von 200/2 übertroffen.
...
.
Welches 2/200mm ?? Kenne ich da was nicht?!?
Oder meintest Du Minolta AF APO 2,8/200mm ?
hatu ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 10.08.2022, 04:13   #16
*thomasD*
 
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: MKK
Beiträge: 4.340
Zitat:
Zitat von hatu Beitrag anzeigen
Welches 2/200mm ?? Kenne ich da was nicht?!?
Oder meintest Du Minolta AF APO 2,8/200mm ?
Ich habe nicht von dem 200/2 geschrieben, sondern nur ganz generell vom komprimierte Look mit der starken Freistellung. Das war nur ganz allgemeines blabla
*thomasD* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2022, 12:17   #17
dieterdeiho
 
 
Registriert seit: 08.12.2016
Ort: Blaues Land Oberbayern
Beiträge: 115
Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen
Wenn das Gute gut genug ist, ist das Bessere rausgeschmissenes Geld.
Stimme ich uneingeschränkt zu! Aber mein ZEISS hat nun geschwächelt. Der Stangen-AF hat seinen Job gemacht wie gewohnt, nur der manuelle Fokus war nicht mehr funktionsfähig - der Fokusring ist fest, lies sich nicht mehr bewegen. Und der Front Tubus hat deutliches Spiel - ohne Auswirkungen auf die optische Leistung. Das Linsensystem ist intakt und fest, aber Streulichtblende und eingeschraubte Filter wackeln - was mich nervt. Gottseidank habe ich einen sehr guten fototechnischen Meisterbetrieb "um die Ecke" der solche mechanischen Probleme (und natürlich alte analogen Kameras) ausgezeichnet repariert (Ergebnis meiner früheren Erfahrungen). Heute kam sein Kostenvoranschlag: faire 120 Euro. Das Objektiv musste komplett zerlegt werden... Das investiere ich aber gern für mein geliebtes Objektiv (Nostalgie halt...).
Ich meine, das Alter sollte man auch in seine Überlegungen mit einbeziehen. Verschleiß ist eben auch ein Thema, wenn alte Objektive nicht nur in der Vitrine stehen.
Viele Grüße aus dem grünen "Blauen Land" - dieterdeiho
dieterdeiho ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2022, 13:08   #18
Alex²

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.08.2018
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von dieterdeiho Beitrag anzeigen
Stimme ich uneingeschränkt zu! Aber mein ZEISS hat nun geschwächelt. Der Stangen-AF hat seinen Job gemacht wie gewohnt, nur der manuelle Fokus war nicht mehr funktionsfähig - der Fokusring ist fest, lies sich nicht mehr bewegen. Und der Front Tubus hat deutliches Spiel - ohne Auswirkungen auf die optische Leistung. Das Linsensystem ist intakt und fest, aber Streulichtblende und eingeschraubte Filter wackeln - was mich nervt. Gottseidank habe ich einen sehr guten fototechnischen Meisterbetrieb "um die Ecke" der solche mechanischen Probleme (und natürlich alte analogen Kameras) ausgezeichnet repariert (Ergebnis meiner früheren Erfahrungen). Heute kam sein Kostenvoranschlag: faire 120 Euro. Das Objektiv musste komplett zerlegt werden... Das investiere ich aber gern für mein geliebtes Objektiv (Nostalgie halt...).
Ich meine, das Alter sollte man auch in seine Überlegungen mit einbeziehen. Verschleiß ist eben auch ein Thema, wenn alte Objektive nicht nur in der Vitrine stehen.
Viele Grüße aus dem grünen "Blauen Land" - dieterdeiho
Da kann man sich wirklich glücklich schätzen, das es solche Betriebe noch gibt! Und 120€ ist wirklich Fair.

Mein Schwarzer Riese hat mal falsche exif Daten ausgegeben was die Brennweite anging, eine kleine Schraube im Inneren hatte sich gelöst und die Kontakte haben sich nicht mehr berührt wie es sein soll.
Ein Fachbetrieb sagte mir ca. 400€ für die Reparatur (habe das Objektiv für 700€ gekauft). Kurzerhand mein Feinmechaniker Werkzeug zur Hand genommen und selbst repariert. Was war ich froh, als alles wieder zusammengebaut war und funktionierte wie es soll.

Mein Zeiss macht zum Glück keine Zicken.
Wobei ich nie so richtig verstanden habe, wieso der Fokusring dieses gewisse Spiel hat. Manchmal ist es gar nicht so einfach, manuell die kritische Schärfe zu treffen.
Alex² ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (ILCE, NEX) » α7R IV: SAL-135F18Z behalten oder auf 135 GM wechseln?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:32 Uhr.