Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Über den Tellerrand geschaut » Olympus 100-400 f4.5 Pro
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2020, 19:49   #1
twolf
 
 
Registriert seit: 19.10.2003
Ort: Franken
Beiträge: 5.805
Olympus 100-400 f4.5 Pro

Olympus hat ein 150 - 400 mm f4.5 mit 1,25 Konverter Vorgestellt.

https://www.digitalkamera.de/Meldung...ert/12073.aspx
twolf ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 18.11.2020, 20:46   #2
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 7.382
Das wird die Kunden von Olympus sicher freuen, immerhin kann das als ein Zeichen dafür gedeutet werden, dass es weitergeht. In der kleinen Marktnische von Olympus ein 150-400 für 7.000 € zu platzieren, auch wenn es ein f4,5 ist, ist mutig, aber es wird bestimmt ein paar Käufer finden.

Allerdings frage ich mich schon, warum man dafür so viel Geld ausgeben sollte. Mit einer A9 oder A7rIV und einem Sony 200-600 oder 100-400 hätte man allein für den Preis dieses Objektivs eine komplette Ausrüstung, die hinsichtlich AF und Bildqualität kameraseitig garantiert besser ist. Aber solche Entscheidungen werden ja nicht nur nach finanziellen und technischen Gesichtspunkten getroffen, sondern auch nach der eigenen Vorliebe für eine bestimmte Kameramarke.

Geändert von Reisefoto (18.11.2020 um 22:09 Uhr)
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 01:25   #3
Polly322
 
 
Registriert seit: 07.09.2017
Ort: südwestliches Emsland
Beiträge: 294
Alpha SLT 99

Zitat:
Zitat von Reisefoto Beitrag anzeigen

Allerdings frage ich mich schon, warum man dafür so viel Geld ausgeben sollte. Mit einer A9 oder A7rIV und einem Sony 200-600 oder 100-400 hätte man allein für den Preis dieses Objektivs eine komplette Ausrüstung, die hinsichtlich AF ..
Hallo Reisefoto

Nein,

Da unterliegst du einen Denkfehler, das M.Zuiko ED 150-400mm F4.5 TC1.25x entsprich Kleinbild-äquivalenten einen Brennweitenbereich von 300 bis 800 Millimeter bei einer durchgehenden Blende von 4.5. Bei Nutzung des integrierten 1,25-fachen Telekonverter kommt man auf eine Brennweite von bis zu 1000 Millimeter (Kleinbild-äquivalenten) !

Ein nicht ganz vergleichbares Sony Objektiv wäre das SEL FE 600mm F4,0 GM für 13.999 € mit den 1,4fach-Telekonverter für 649 €.


Verbleibe mit schönen Bildern, Polly322
Polly322 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 03:45   #4
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 7.382
(Entschulding für OT, aber das möchte ich nicht so stehen lassen.)

Das ist so nicht richtig. Ich brauche aus dem Vollformatbild nur einen mft-großen Ausschnitt nehmen und schon habe ich exakt das gleiche Bild wie mit der mft-Kamera, (aber ich habe zusätzlich noch die Freiheit, die neben dem Auschnitt liegenden Pixel bei Bedarf auch nutzen zu können).

In dieser Einfachheit ist meine Aussage aber fast so irreführend wie Deine, denn für die Praxis spielt natürlich auch die Auflösung auf der betrachteten Fläche eine Rolle. Das Spitzenmodell OM-D E-M1X hat eine Auflösung von 20MP. Die Sony A7rIV hat im APS-C Modus 26MP. Wie die genaue Zal bei einem mft-Ausschnitt wäre, müsste ich erst berechnen, aber das spare ich mir jetzt, aber man sieht, dass da nicht viel dazwischen liegt. Im Gegenteil:

Nehmen wir die A7rIV im APS-C Modus: Nach Deiner Rechnung wäre hätten wir mit dem Sony 200-600mm also nun ein Äquivalent von 300-900 (Cropfaktor APS-C 1,5). Es stehen also 26 MP bei sogenannten 900mm den sogenannten 800mm bei Olympus mit gleichzeitig nur 20 MP gegenüber. Also, wo bekomme ich mehr Tele? Mit dem Sony 1,4er TK wäre das 200-600 an der A7rIV im APS-C Modus schon bei 1260mm. Ganz nebenbei hat sie den Vorteil, dass ich dort, wo der Crop nicht gebraucht wird (also nicht die maximale Brennweite oder kurz darunter verwendet wird), eine Kamera mit 60MP zu haben.

Eine Sony A7rIV mit dem Sony 200-600 ist billiger als das Zuiko 150-400 allein (bzw. mit TK beim gleichen Preis wie bei Olympus ohne Kamera). Das soll nicht heißen, dass das Olympus Zuiko seinen Preis nicht wert ist, immerhin ist es rd. 1 Blende lichtstärker und die Objektive der Oberklasse von Olympus sind erfahrungsgemäß exzellent, aber wirtschaftlich betrachtet ist die Lösung von Sony deutlich attraktiver und deckt einschließlich der Umschaltmöglichkeit einen als 200-900mm herbeigerechneten Brennweitenbereich ab, dem bei Olympus nur sogenannte 300-800mm zur Verfügung stehen (die Telekonverter lasse ich jeweils außen vor).
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 09:26   #5
Andronicus
 
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.626
Zitat:
Zitat von Reisefoto Beitrag anzeigen
... Eine Sony A7rIV mit dem Sony 200-600 ist billiger als das Zuiko 150-400 allein (bzw. mit TK beim gleichen Preis wie bei Olympus ohne Kamera). Das soll nicht heißen, dass das Olympus Zuiko seinen Preis nicht wert ist, immerhin ist es rd. 1 Blende lichtstärker und die Objektive der Oberklasse von Olympus sind erfahrungsgemäß exzellent, aber wirtschaftlich betrachtet ist die Lösung von Sony deutlich attraktiver und deckt einschließlich der Umschaltmöglichkeit einen als 200-900mm herbeigerechneten Brennweitenbereich ab, dem bei Olympus nur sogenannte 300-800mm zur Verfügung stehen (die Telekonverter lasse ich jeweils außen vor).
Sehr gut argumentiert. Dem kann ich mich nur anschließen.

Wirtschaftlich ist es von Olympus nicht - zumindest nicht bei dem Preis.
Aber vielleicht wollte die Fan-Base das unbedingt haben und hat danach geschrien.
Andronicus ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 19.11.2020, 09:29   #6
twolf

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 19.10.2003
Ort: Franken
Beiträge: 5.805
Aber auch Kleiner und Leichter als die Sony Combination.


P.S. Im Hires Mod sind es dann aus der Hand 50 Mpix oder sogar 80 Mpix v Stativ.
twolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 09:41   #7
osagebow
 
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: St.Valentin, Österreich
Beiträge: 539
Die Linse ist eher auch zu vergleichen mit einem Canon 200-400 f4 mit 1,4 TK sowie denn Nikon 180-400 f4 mit 1,4 TK. Das sind Profi Zooms und für Profis gedacht.
Und nicht zu vergleichen mit Standard Zooms.
__________________
Gruß Mnfred!
osagebow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 09:47   #8
ayreon
 
 
Registriert seit: 23.06.2004
Ort: Rosenheim
Beiträge: 779
Ich frage mich nur, ob so ein Objektiv den neuen Eigentümer wirklich weiterbringt?
Es ist bestimmt ein tolles Objektiv, aber das Gesamtsystem ist nicht unbedingt für so ein hochpreisiges Objektiv ausgelegt.
Ich frage mich, wieviele Käufer es für dieses Objektiv gibt, wenige hundert?
So Prestigesachen auch wie die 1MX sind ja fürs Image nicht schlecht, aber Olympus braucht ein Modell das gegen Vollformat und die X-T4 etc anstinken kann und Leute davon überzeugt X000 EUR für einen Body auszugeben
ayreon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 09:52   #9
osagebow
 
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: St.Valentin, Österreich
Beiträge: 539
Zitat:
Zitat von ayreon Beitrag anzeigen
Ich frage mich nur, ob so ein Objektiv den neuen Eigentümer wirklich weiterbringt?
Es ist bestimmt ein tolles Objektiv, aber das Gesamtsystem ist nicht unbedingt für so ein hochpreisiges Objektiv ausgelegt.
Ich frage mich, wieviele Käufer es für dieses Objektiv gibt, wenige hundert?
So Prestigesachen auch wie die 1MX sind ja fürs Image nicht schlecht, aber Olympus braucht ein Modell das gegen Vollformat und die X-T4 etc anstinken kann und Leute davon überzeugt X000 EUR für einen Body auszugeben
Also die 1MX gibt es schon um 1799 Euro neu das sind nicht x000 Euro.
__________________
Gruß Mnfred!
osagebow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 09:59   #10
MaTiHH
 
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.460
Ich frage mich eher, wer in ein System, dessen Zukunft ungewiss erscheint, 7k€ investiert mit der Aussicht, niemals auch nur einen Bruchteil des Kaufpreises zurückzubekommen.
MaTiHH ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Über den Tellerrand geschaut » Olympus 100-400 f4.5 Pro

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:50 Uhr.