Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (ILCE, NEX) » Sony 100-400 GM gebraucht mit Gewährleistung oder neu als Grauimport für 109€ mehr?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2019, 19:30   #21
nex69
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Beiträge: 5.190
Zitat:
Zitat von bjoern_krueger Beitrag anzeigen
Da habe ich natürlich auch schon nachgesehen, aber bei meinem ist da keine Seriennummer. Die einzige Nummer, die dort steht ist die "SEL100400GM", und das ist wohl eher nicht die Seriennummer sondern die Modellbezeichnung.
Dann fehlt der Kleber.
nex69 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.06.2019, 20:02   #22
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 14.836
Zitat:
Zitat von bjoern_krueger Beitrag anzeigen
So einen Aufkleber kann man ja ganz einfach entfernen, und so ist bei Diebstahl ja ganz leicht die Identifizierung zu verhindern.
Tja ...

Das ist eine Frage, die der Händler beim Ankauf des Objektivs mit dem Vorbesitzer geklärt haben sollte. Auf der Originalrechnung müsste die z.B. idealerweise auch vermerkt sein, weil man ja im Garantiefall einen Kaufnachweis für genau dieses Objektiv braucht und nicht für irgendein Exemplar des gleichen Modells.

Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Die Seriennummer mit so einem primitiven Bapper ist schon sparen an der falschen Stelle und geradezu unwürdig.
Ist aber bei Sony nun mal so, bei allen Objektiven. Auch bei den Kameras ist die Seriennummer nur aufgeklebt. Nur die Akkus sind gelasert oder geprägt.

Zitat:
Ich habe auch schon einen durch Einsatz einfach verloren.
Mag sein. Aber bei einem Objektiv ohne jegliche Gebrauchsspuren finde ich einen fehlenden Aufkleber schon seltsam.

So weit ist es bei mir jedenfalls noch nie gekommen, höchstens die Ecken haben sich bei manchen etwas angehoben und bei meinem ältesten FE-Objektiv (SEL35F28Z) pellt sich nur die Schutzfolie über dem Aufkleber, aber nicht der Aufkleber selber.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2019, 20:13   #23
bjoern_krueger

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 21.09.2018
Ort: Hamburg Bergedorf
Beiträge: 366
Ich hab schon im Laden nachgefragt, vielleicht haben die ja noch Unterlagen. Das Objektiv stammt aus einer Inzahlungnahme, da hat jemand eine Leica im angeschlossenen Leica-Store gekauft.
An dem Objektiv sind echt praktisch keine Gebrauchsspuren, nicht mal auf dem Bajonett.

Ich finds merkwürdig, dass Sony mit den Seriennummern so lax umgeht. Wie soll man da das individuelle Objektiv identifizieren.

Das ist doch auch für Profis wichtig, die ihre Objektive doch sicher auch versichern wollen, und da reden wir ja von ganz anderen Summen.
Oder beim Verleih. Wenn ich ein kaputtes Objektiv habe, muss ich mir nur ein neues kaufen, und das alte retournieren. Da ist doch dem Beschiss Tür und Tor geöffnet.

Bei meiner Versicherung habe ich schon nachgefragt, ob die das Objektiv auch ohne Seriennummer versichern würden. Wenn nicht, würde ich es glaube ich zurück geben, und bei E-Infinity neu kaufen.
bjoern_krueger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2019, 20:45   #24
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 14.836
Zitat:
Zitat von bjoern_krueger Beitrag anzeigen
Ich finds merkwürdig, dass Sony mit den Seriennummern so lax umgeht. Wie soll man da das individuelle Objektiv identifizieren.
Für Sony wird das ja nur interessant bei einer Rückrufaktion wie beim SEL24105G, wo nur ein bestimmter Teil der Fertigung ein Problem hat - und dafür reicht der Aufkleber oder die Nummer auf der OVP völlig aus - oder bei einer Garantiereparatur. Ich weiß aber nicht, wie letztere bei fehlendem Aufkleber gehandhabt wird und ob rechtlich gesehen die Beweislast in dem Fall bei Sony oder beim Kunden liegt.

Zitat:
Das ist doch auch für Profis wichtig, die ihre Objektive doch sicher auch versichern wollen, und da reden wir ja von ganz anderen Summen.
Wenn mir ein Eigentumsnachweis wichtig wäre, würde ich mein Firmenlogo oder ein anderes Erkennungsmerkmal ins Gehäuse gravieren lassen. Oder meinetwegen auch eine "Abschrift" der Seriennummer.

Zitat:
Wenn ich ein kaputtes Objektiv habe, muss ich mir nur ein neues kaufen, und das alte retournieren. Da ist doch dem Beschiss Tür und Tor geöffnet.
Naja, das wäre auch so kein Hinderungsgrund. Bei Voigtländer z.B. ist die Seriennummer ins Bajonett gelasert. Da drehst du jeweils vier Schrauben raus und tauschst die Teile, fertig. Es sind ja nur Seriennummern, keine "Fahrgestellnummern" wie beim Auto.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2019, 20:51   #25
nex69
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Beiträge: 5.190
Da hat jemand den Kleber mutwillig entfernt. Aus welchen Gründen auch immer. Komisch, dass der Laden ein solches Objektiv überhaupt angekauft hat.

Geändert von nex69 (12.06.2019 um 21:41 Uhr)
nex69 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.06.2019, 20:54   #26
Windbreaker
 
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Vörstetten
Beiträge: 3.385
Also die Tatsache, dass sowohl der Seriennummernaufkleber als auch die Originalverpackung, auf der die Seriennummer steht, fehlt, würde mich hellhörig machen. Ist das Ding irgendwo vom Laster gefallen?
Windbreaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2019, 21:15   #27
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 16.384
Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen
Ist aber bei Sony nun mal so, bei allen Objektiven. Auch bei den Kameras ist die Seriennummer nur aufgeklebt. Nur die Akkus sind gelasert oder geprägt.
Zumindest die Sony-Zeiss haben noch eine 'richtige' Nummer oben um die Frontlinse. - Und die Batisse und Loxias haben schöne, gut lesbare und nicht verlierbare Nummern.
Ich habe mal geschaut. Meine Sony Objektive haben alle den Aufkleber schon von sich geworfen. Nur am FE 70-200/4 meiner Frau ist er noch drauf.
aidualk ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2019, 21:52   #28
Pittisoft
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Ort: D 12051 Berlin 44
Beiträge: 2.404
A 9

Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen
Tja ...

Ist aber bei Sony nun mal so, bei allen Objektiven. Auch bei den Kameras ist die Seriennummer nur aufgeklebt. Nur die Akkus sind gelasert oder geprägt.
Die Seriennummer der Kamerabodys ist aber auslesbar, zum Beispiel mit dem
"Picture Information Extractor"
__________________
Tschüss Pittisoft (Peter).....
Pittisoft ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2019, 23:07   #29
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 14.836
Zitat:
Zitat von Pittisoft Beitrag anzeigen
Die Seriennummer der Kamerabodys ist aber auslesbar
Nur bei der α9, und auch nur dann, wenn "Seriennr. schreiben" im Menü freigeschaltet ist.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 04:49   #30
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 16.384
click
aidualk ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (ILCE, NEX) » Sony 100-400 GM gebraucht mit Gewährleistung oder neu als Grauimport für 109€ mehr?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:16 Uhr.