Blick ins Kamerabuch
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Über den Tellerrand geschaut » Olympus OM-D E-M1 Mark II
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2017, 17:09   #201
Dat Ei
 
 
Registriert seit: 07.09.2003
Beiträge: 17.063
Zitat:
Zitat von KSO Beitrag anzeigen
Firmware updates, auch so eine usability Baustelle von Olympus.
Kann ich bestätigen. Auf dem ausgeliehenen Exemplar war noch die Firmwareversion 1.0 drauf. Da man die Kamera aber nicht per Speicherkarte, sondern nur per proprietärem USB-Kabel rechnergestützt updaten kann, habe ich erstmal noch dieses USB-Kabel kaufen dürfen, um die Kamera mit der aktuellen Firmware passend zum verfügbaren Handbuch testen zu können.


Dat Ei
__________________


"Wennde met dr Hääd löufs, häsde immer e Aaschloch vürm Jeseech." (Zitat Gerd Köster)
"Wer mit Euch ist, ist nicht ganz bei sich."
Dat Ei ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.01.2017, 17:09   #202
KSO
 
 
Registriert seit: 04.07.2004
Ort: München
Beiträge: 998
Zitat:
Zitat von Alison Beitrag anzeigen
Die EM5.2 kann das übrigens ... aber erst nachdem man es in den Tiefen des Menüs freigeschaltet hat
Was sie auch nicht kann ist Auto Iso mit M und Belichtungskorrektur (oder ich habe es noch nicht gefunden )
Ah ok, das wars.
Naja, das ist ja auch total abgehoben. ;-)

(Wie schaltet man iso auto in M frei?)
__________________
Gruss Knut

500px Flickr
KSO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 17:10   #203
twolf
 
 
Registriert seit: 19.10.2003
Ort: D- Emskirchen; Franken
Beiträge: 5.336
Nu ja, weil bei einen User jetzt mal das Update nicht gelaufen ist, eigentlich gibt es immer wieder Updates mit grossen Unfängen.

Ich sehe das eher als grossen Vorteil.
twolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 17:14   #204
Dat Ei
 
 
Registriert seit: 07.09.2003
Beiträge: 17.063
Zitat:
Zitat von KSO Beitrag anzeigen
Ah ok, das wars.
Naja, das ist ja auch total abgehoben. ;-)

(Wie schaltet man iso auto in M frei?)
Man muss "Auto ISO" für alle Belichtungsmodi und nicht nur für "P/S/A" freigeben. Ist irgendwo bei den "Auto ISO"-Einstellungen zu finden.


Dat Ei
__________________


"Wennde met dr Hääd löufs, häsde immer e Aaschloch vürm Jeseech." (Zitat Gerd Köster)
"Wer mit Euch ist, ist nicht ganz bei sich."
Dat Ei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 17:17   #205
wwjdo?
 
 
Registriert seit: 25.01.2006
Ort: Friedberg/By.
Beiträge: 10.619
Zitat:
Zitat von twolf Beitrag anzeigen
Nu ja, weil bei einen User jetzt mal das Update nicht gelaufen ist, eigentlich gibt es immer wieder Updates mit grossen Unfängen.

Ich sehe das eher als grossen Vorteil.
Nur so lange alles klappt.

Ich bin leider nicht der einzige User, der damit Scherereien hat. Frag mal Tante Google...

Ich hoffe auf eine kulante Regelung aber vor zwei Jahren hat man den Kunden regelmäßig ca. 170,- Euro Servicepauschale bei einer Einsendung abgeknöpft.
__________________
LG
Matthias
wwjdo? ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.01.2017, 17:57   #206
KSO
 
 
Registriert seit: 04.07.2004
Ort: München
Beiträge: 998
Zitat:
Zitat von twolf Beitrag anzeigen
Nu ja, weil bei einen User jetzt mal das Update nicht gelaufen ist, eigentlich gibt es immer wieder Updates mit grossen Unfängen.

Ich sehe das eher als grossen Vorteil.
Das es teils umfangreiche Firmware updates gibt, ist toll, aber wie sie aufgespielt werden sollen, ist ein wenig Steinzeit; mir treibt es jedesmal den Schweiß auf die Stirn. ;-)
__________________
Gruss Knut

500px Flickr
KSO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 17:59   #207
KSO
 
 
Registriert seit: 04.07.2004
Ort: München
Beiträge: 998
Zitat:
Zitat von Dat Ei Beitrag anzeigen
Man muss "Auto ISO" für alle Belichtungsmodi und nicht nur für "P/S/A" freigeben. Ist irgendwo bei den "Auto ISO"-Einstellungen zu finden.


Dat Ei
Vollkommen logisch!
Hätte ich ja auch selbst drauf kommen können, manuell verreint quasi alle Automatiken in sich. ;-)
__________________
Gruss Knut

500px Flickr
KSO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 11:31   #208
osagebow
 
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: St.Valentin, Österreich
Beiträge: 357
Hier etwas zum AF der Mark II.

http://www.systemkamera-forum.de/top...ead/?p=1370859

http://www.systemkamera-forum.de/top...ead/?p=1370960
__________________
Gruß Mnfred!
osagebow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2017, 01:02   #209
photobern
 
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 25
Bin zurzeit mit der OM-D EM-1 Mark 2 in Norwegen unterwegs.

Hier ein paar Bilder.


Grüsse Markus
photobern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2017, 04:01   #210
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Hannover
Beiträge: 4.782
Zitat:
Zitat von Orbiter1 Beitrag anzeigen
Die Bildqualität ist sicher ausreichend gut, sonst würde ja niemand die Kameras kaufen. Trotzdem wäre mir die OM-D E-M1 II für das gebotene zu teuer. ... Bessere Abbildungsqualität, insbesondere bei High-ISO, gibt es aber bereits für spürbar weniger Geld, z. B. bei der Sony A7II.
Dazu braucht es nichtmal Vollformat. Schon die A6500 setzt sich deutlich bei der Bildqualität ab.

Zitat:
Zitat von Alison Beitrag anzeigen
Konsens ist denke ich
Oly Vorteile
* Besseren Stabilisator
* Bessere Abdichtung
Der Stabilisator ist wohl bei längeren Brennweiten tatsächlich deutlich wirksamer als derjenige der A6500, während er bei kurzen Brennweiten vergleichbar ist (siehe Test bei Dpreview). Warum kriegt Sony das bei längeren Brennweiten nicht besser hin?

Was belegt denn die bessere Abdichtung? So manch´ proklamierte Abdichtung hat sich als wenig wirksam erwiesen.

Zitat:
Zitat von WB-Joe Beitrag anzeigen
Die MarkI hab ich Mittwoch getestet, der AF ist schneller als alles was wir aus der A7x-Baureihe von Sony kennen....
Gilt das auch für die A6500, die ein passenderer Vergleich wäre (auch wenn sie billiger als die Olympus MkII ist)?

Insgesamt finde ich es ernüchternd, was ich von der Kamera an Fakten gelesen habe. Sie ist enorm teuer; dagegen ist ja die wegen ihres Preises viel geschmähte A6500 noch billig. Die Bildqualität bleibt deutlich hinter der A6500 zurück. Was Dpreview zum AF schreibt, überzeugt auch nur begrenzt. Als Hauptvorteil bleiben teilweise kleinere und hier und da vielleicht auch bessere Objektive. Das ist natürlich praktisch, aber ist der Vergleich wirklich passend? Die Pixeldichte ist höher, dass stimmt. Aber sind das auch verwertbare Pixel? Mit steigender ISO ist doch der Detailverlust nicht unerheblich. Da stellt sich dann die Frage, ob sich nicht in etlichen Situationen der Naturfotografie z.B. aus einem 300mm Objektiv mit der A6500 nicht mehr herausholen lässt (4MP mehr und weniger Detailverlust) als mit der Olympus trotz ihres höheren Cropfaktors.

Wenn es wirklich kompakt, klein und lichtstark sein soll, erscheinen mir 1" Kameras (RX10-Reihe und vielleicht auch irgendwann Nikon 1) als die verlockendere Alternative.
__________________
Fotoreisen 2017: Grönland und Island . USA Südwesten Jetzt buchen!

Einige meiner Bilder: Winter und Polarlicht Nordnorwegen 2016 . Australien . Von Kalifornien nach Montana . Meine Homepage
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Über den Tellerrand geschaut » Olympus OM-D E-M1 Mark II

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:15 Uhr.