SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony RX-Serie » RX 100 V vorgestellt
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2016, 22:46   #11
wus
 
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: München
Beiträge: 5.867
Zitat:
Zitat von Alison Beitrag anzeigen
Der Listenpreis von 1200 Euro erscheint gemessen an den in letzter Zeit üblichen Erhöhungen und den RX100IV geradezu moderat.
In diesem Rahmen hast Du recht, allgemein gesehen ist es eine Kompaktkamera mit sehr eingeschränktem Zoombereich, und dafür ist sie doch recht teuer.

Klar, sie ist besser als so ziemlich alle anderen Kompaktkameras. Als Reisefotograf spiele ich durchaus manchmal mit dem Gedanken, meine A77, an der fast immer nur das 16-80 ist, durch eine RX100 zu ersetzen. Nachdem ihre Bildqualität ja fast Systemkameraniveau erreicht. Damit würde ich mir nicht nur 200 oder 300g Gewicht sparen wie wenn ich die Dicke durch eine NEX oder A6x00 ersetze, sondern gleich ein ganzes Kilo.

Wie Matthias fehlt aber auch mir dann etwas Brennweite nach oben raus. Auf einen Sucher möchte ich auch nicht verzichten... ehrlich gesagt nachdem ich mir den EVF an der RX100III angeschaut und ihn ausprobiert hatte musste ich die Kamera leider abschreiben - für mich Brillenträger ist er einfach zu klein. Das gleiche gilt leider auch für die LX100, die ich mir auch vor einiger Zeit mal ein wenig genauer angeschaut habe (Edit: ich meinte eigentlich die TZ101, obwohl ich mir die LX100 auch schon angesehen habe). Zu klein ist einfach unpraktisch, stelle ich (für mich) immer wieder fest.
__________________
leave nothing but footprints, take nothing but memories

Meine Website

Geändert von wus (07.10.2016 um 00:28 Uhr)
wus ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 06.10.2016, 23:28   #12
BeHo
 
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Woinem
Beiträge: 26.128
Für Fehlsichtige, die mit dem Dioptrienausgleich des Suchers ohne Brille zurechtkommen, ist der Sucher aber ein Segen. Eine Augenmuschel fehlt natürlich systembedingt, aber das ist der Preis der Miniaturisierung. Vielleicht erfindet ja mal jemand eine superdünne, flexible und gleichzeitig stabile mitaufpoppende Augenmuschel. In den nächsten Jahren und Jahrzehnten dürfte suchertechnisch bestimmt noch einiges passieren.

P.S.: Den Zoombereich mit dem Preis in Verhältnis zu setzen, finde ich schon recht seltsam. Bei den "großen" Kameras wird ein Superzoom als billiges Suppenhuhn bewertet, und bei den Kompakten fordert man einen größeren Zoombereich. Abgesehen davon gibt es da noch physikalische Grenzen. Großer Sensor und viel Brennweite in einem sehr kompaktem Gehäuse geht halt mit der aktuellen Technologie nicht zusammen.
__________________
.___.
(O,o)
/)__) Meine SUF-Bilder / Island-Bilder
-"-"-██P.S.: Wissenschaft ist keine Meinung
BeHo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2016, 23:42   #13
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Hannover
Beiträge: 5.017
Zitat:
Zitat von BeHo Beitrag anzeigen
P.S.: Den Zoombereich mit dem Preis in Verhältnis zu setzen, finde ich schon recht seltsam. Bei den "großen" Kameras wird ein Superzoom als billiges Suppenhuhn bewertet, und bei den Kompakten fordert man einen größeren Zoombereich.
Hat das denn jemand getan? Das 28-100 der RX100 I schlägt sich doch sehr gut, dementsprechend sollte es auch gut mit der aktuellsten Technik harmonieren. Die LX100 zeigt, dass auch noch mehr drin ist. Nicht in dem Sinne von Ersatz des lichtstärkeren, kürzeren Zooms, sondern als alternatives Kameramodell.

Zum Thema Sucher: Ich habe den Sucher der neueren RX100x Modelle noch nicht ausprobiert. Wenn er nicht gut ist, könnte für einen besseren Sucher, der dann auch nicht erst ausgefahren werden muss, gern das Rückwanddisplay entfallen. Das ist zwar manchmal auch praktisch, aber für die Fotografie eher verzichtbar als ein ordentlicher Sucher.
__________________
Fotoreisen 2017: Neu: West-Grönland . USA Südwesten Jetzt buchen!

Einige meiner Bilder: Winter und Polarlicht Nordnorwegen 2016 . Australien . Von Kalifornien nach Montana . Meine Homepage
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2016, 00:08   #14
BeHo
 
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Woinem
Beiträge: 26.128
Zitat:
Zitat von Reisefoto Beitrag anzeigen
Hat das denn jemand getan? [...]
Ja, das hat jemand:

Zitat:
Zitat von wus Beitrag anzeigen
[...], allgemein gesehen ist es eine Kompaktkamera mit sehr eingeschränktem Zoombereich, und dafür ist sie doch recht teuer.[...]
Darauf bezog sich meine Antwort.

Zum Sucher: Der Sucher der RX100 IV ist ziemlich gut. Einfach mal ausprobieren.

Und ja, das 28-100 (KB-äquivalent) schlägt sich gut, aber mit 24mm bekommt man halt deutlich mehr aufs Bild - gerade wenn man mit schlankem Gepäck auf Städtetour ist. Die paar fehlenden Millimeter nach oben kann man zur Not durch einen leichten Beschnitt kompensieren. Anders herum geht es halt nicht. Ich habe beide Varianten und finde die Lösung mit kürzerer Anfangsbrennweite praktikabler.

Und zur LX100: Der Zoombereich ist doch fast identisch mit dem der RX100 III, IV und V?
__________________
.___.
(O,o)
/)__) Meine SUF-Bilder / Island-Bilder
-"-"-██P.S.: Wissenschaft ist keine Meinung

Geändert von BeHo (07.10.2016 um 00:13 Uhr)
BeHo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2016, 00:36   #15
wus
 
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: München
Beiträge: 5.867
Zitat:
Zitat von BeHo Beitrag anzeigen
Der Sucher der RX100 IV ist ziemlich gut. Einfach mal ausprobieren.
Ist er anders als bei der III?

Ich kann mir den Diotrienausgleich zwar so einstellen, dass ich das EVF-Bild einigermaßen scharf sehe (jedenfalls bei meinen SLTs), da ich aber auch einen Zylinder habe erreiche ich damit nicht die Schärfe die ich gewohnt bin. Wichtiger als das ist für mich aber, dass das normale Sehen ohne Brille für mich doch deutlich eingeschränkt ist. Und ständig Brille ab - Brille auf ist einfach nicht praktikabel. Ich lasse also meine Brille immer auf, auch beim Blick in den EVF. Schon die EVFs der SLTs sind für mich daher nur knapp groß genug, nur weil ich die Sucherblenden an meinen Kameras abgenommen habe komme ich mitsamt Brille nahe genug heran um das Sucherbild so gerade eben auf einmal ganz sehen zu können.

Zitat:
Zitat von BeHo Beitrag anzeigen
Und zur LX100: Der Zoombereich ist doch fast identisch mit dem der RX100 III, IV und V?
Sorry, ich meinte eigentlich die TZ101, die auch den 20MP 1" Sensor hat, ihn aber mit einem 10-fach Zoom kombiniert. Das erreicht wohl insbesondere im oberen Brennweitenbereich nicht die Abbildungsleistung der RX100. Von mir aus müsste es auch kein 10-fach Zoom sein, ein 5-fach oder zur Not 4-fach würde mir schon reichen, wenn es wirklich gute BQ liefert und die Kamera einen brauchbaren Sucher hat.

Daher bin ich auch der Meinung dass der Zoombereich durchaus ein Faktor bei der Preisgestaltung ist (neben vielen anderen), oder andersrum eben, für mich bei der Abwägung ob eine Kamera in Frage kommt, bzw. wieviel sie mir wert ist.
__________________
leave nothing but footprints, take nothing but memories

Meine Website
wus ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 07.10.2016, 05:55   #16
About Schmidt
 
 
Registriert seit: 13.10.2007
Beiträge: 21.033
Zitat:
Zitat von Reisefoto Beitrag anzeigen
Stimmt, wie konnte ich nur so verblendet sein und das nicht sehen!


Wenn man sich die Beschreibung der RX100V durchliest (ich beziehe mich auf den Artikel bei Dpreview), kann man nur staunen, was Sony in eine so kleine Kamera alles reingepackt hat. Das ist schon eine echte Granate. Mit A99II, A6500 und RX100V hat Sony schon ein ziemliches Feuerwerk abgebrannt!
Die Frage ist, braucht man das alles wirklich? Ich benötigte nicht mal eine Videofunktion. Eine hervorragende Fotokamera ohne die ganzen Gimmicks zum halben Preis, das wäre mir lieber.

Gruß Wolfgang
__________________
Zwischen Wahnsinn und Verstand, ist oft nur ne dünne Wand Daniel Düsentrieb
Flickr
About Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2016, 06:39   #17
kiwi05
 
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Alf / Mosel
Beiträge: 5.768
Video und so manches Feature wäre für mich auch verzichtbar, aber ich bezweifle, daß solche Kameras, die nur etwas weglassen und dann in geringeren Stückzahlen produziert würden am Ende wirklich preiswerter sind.
Siehe die Preispolitik bei Tamron, die sich bei a- Bajonett Objektiven den Bildstabilisator sparen, was sich im Preis ab nicht abbildet, eher ist manchmal das Gegenteil der Fall.
__________________
Kritik und Kommentare an meinen Bildern sind immer willkommen.
Euer Feedback hilft mir, mich fotografisch weiter zu entwickeln.

Grüße aus Alf an der Mosel
Peter
kiwi05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2016, 07:58   #18
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Hannover
Beiträge: 5.017
Zitat:
Zitat von wus Beitrag anzeigen
Sorry, ich meinte eigentlich die TZ101, die auch den 20MP 1" Sensor hat, ihn aber mit einem 10-fach Zoom kombiniert.
An die dachte ich auch.

Zitat:
Zitat von About Schmidt Beitrag anzeigen
Die Frage ist, braucht man das alles wirklich?
In meiner Kompaktkamera brauche ich das nicht; andere Benutzer vielleicht schon. Sony bietet mit der RX-Serie sehr kleine Kameras an, die in vielen Punkten das Gleiche oder sogar mehr leisten, als die großen Kameras. Hier reift etwas heran, was langfristig bei vertretbaren Kompromissen ein nahezu vollwertiger Ersatz für diejenigen werden kann, die die Schlepperei von großen Kameras nicht haben möchten. In vielen Fällen ist das auch schon jetzt der Fall.

Zitat:
Zitat von About Schmidt Beitrag anzeigen
Ich benötigte nicht mal eine Videofunktion. Eine hervorragende Fotokamera ohne die ganzen Gimmicks zum halben Preis, das wäre mir lieber.
Ich finde Video sehr praktisch. Eine hervorragende Fotokamera zum halben Preis? Das gibt es bei Sony doch schon in Form der RX100 I - III. Die RX100 I kostet sogar nur 299 €.
__________________
Fotoreisen 2017: Neu: West-Grönland . USA Südwesten Jetzt buchen!

Einige meiner Bilder: Winter und Polarlicht Nordnorwegen 2016 . Australien . Von Kalifornien nach Montana . Meine Homepage

Geändert von Reisefoto (07.10.2016 um 08:04 Uhr)
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2016, 08:10   #19
Alison

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 05.04.2007
Ort: Aachen
Beiträge: 1.869
Zitat:
Zitat von Reisefoto Beitrag anzeigen
as gibt es bei Sony doch schon in Form der RX100 I - III. Die RX100 I kostet sogar nur 299 €.
Wo? Bei uns hatte sie gerade einer der großen Elektromärkte für 429 € im "Angebot".
__________________
It's not a game anymore.
Alison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2016, 08:13   #20
Alison

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 05.04.2007
Ort: Aachen
Beiträge: 1.869
Zitat:
Zitat von Reisefoto Beitrag anzeigen
Zum Thema Sucher: Ich habe den Sucher der neueren RX100x Modelle noch nicht ausprobiert. Wenn er nicht gut ist, könnte für einen besseren Sucher, der dann auch nicht erst ausgefahren werden muss, gern das Rückwanddisplay entfallen. Das ist zwar manchmal auch praktisch, aber für die Fotografie eher verzichtbar als ein ordentlicher Sucher.
Nein, ich finde den Sucher auch gut und er würde mir inzwischen den Griff zur Lesebrille ersparen , nur das Ausfahren und Rausziehen ist fummelig. Aber es stimmt schon, mir würde Sucher statt Display auch gefallen, aber ich glaube nicht dass das mehrheitsfähig ist.
__________________
It's not a game anymore.
Alison ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony RX-Serie » RX 100 V vorgestellt

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:51 Uhr.