Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony E-Mount Kameras » Was kaufen?? A6000 o. gebr. A7 ??
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2017, 20:54   #1
Heiko76
 
 
Registriert seit: 04.06.2016
Beiträge: 24
α7 Was kaufen?? A6000 o. gebr. A7 ??

Diese Frage wurde in ähnlicher Form bestimmt schon oft gestellt.
Aber doch ist jeder (Amateur)Fotograf verschieden, so wie sein Anwendungsberreich.

Daher geht die frage vielleicht auch eher an Amateurfotografen die nicht ihr Brot damit verdienen!

Ich besitze eine A58 und NEX-5R und 28,50,135er Festbrennweiten
und noch ein 70-300er und die Kit Objektive.

Habe schon einige tolle Bilder gemacht.

Jetzt habe ich mir erst überlegt das ich noch eine ca. 18mm Brennweite haben möchte oder 30mm mit AF, weil meins mit 28 nur MF hat, aber andersrum verzerrt es ja auch wenn man z.b. Portraits macht.
Daher bin ich irgendwann auf den Gedanken gekommen das ich mit VF und 50mm wohl besser fahren würde weil man da ja 50% mehr Bild hat.
Auch mit meinen 135mm bekomme ich ein tolles Bukeh aber wieweit muss ich weg stehen im gegesatz zu VF !?

Um das erstmal hier abzukürzen habe ich mich nun gefragt was ist der nächste schritt??

Objektive kaufen für meine A58 oder Nex-5R

oder vielleicht doch eine neue A6000 weil die auf dem neusten Stand ist und für 600€ super Preis?

Oder eine gebrauchte A7 für knapp 1000€ mit Objektiv?

Danke schon mal für nette Kommentare!

Gruss Heiko
Heiko76 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 19.06.2017, 21:17   #2
DiKo
 
 
Registriert seit: 27.02.2014
Beiträge: 1.592
Moin,

Ich glaube, Du solltest uns erstmal erzählen, welche Bilder Du aufzunehmen beabsichtigst.
Und warum Du diese mit Deiner jetzigen Ausrüstung nicht zu Deiner Zufriedenheit aufnehmen kannst.

Dann kann man Dir zielführender antworten.

Gruß, Dirk
DiKo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 21:36   #3
Heiko76

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 04.06.2016
Beiträge: 24
Zitat:
Zitat von DiKo Beitrag anzeigen
Moin,

Ich glaube, Du solltest uns erstmal erzählen, welche Bilder Du aufzunehmen beabsichtigst.
Und warum Du diese mit Deiner jetzigen Ausrüstung nicht zu Deiner Zufriedenheit aufnehmen kannst.

Dann kann man Dir zielführender antworten.

Gruß, Dirk
Hallo Dirk,

Das kann man doch nicht festlegen, oder wer macht NUR Portraits.

Aber wie schon geschrieben, gefällt mir z.b. bei meinen 135mm das Bukeh aber ich habe
den eindruck das ich nicht alles rauf bekomme oder zu weit weg stehen muss!

Kann es leider gerade nicht beschreiben.

Aber wozu hat man denn VF und wozu APS-C??

Hatte aber auch schon Reiterin bei 50mm im Fokus aber hätte gerne mehr von Pferd drauf gehabt!

Aber vielleicht ist es auch das falsche Objektiv.

Gruss Heiko
Heiko76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 22:06   #4
DiKo
 
 
Registriert seit: 27.02.2014
Beiträge: 1.592
Moin,

Bei Portraits bin ich wohl nicht der Richtige als Ratgeber, da ich so was nur in der Familie mache.
Allerdings halte ich 135mm an APS-C für zu lang für Portraits.
Ich nutze bei meinen Kindern hauptsächlich das Tamron 70-200 2,8 und bin da eher am kurzen Ende bis etwa 100mm.

Gruß, Dirk
DiKo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 22:32   #5
screwdriver
 
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 4.571
Zitat:
Zitat von Heiko76 Beitrag anzeigen

Objektive kaufen für meine A58 oder Nex-5R
Das empfinde ich bei deiner Fragestellung als sinnvollste Option.
Weder mit der A6000 noch mit der A7 wirst du in kurzer Zeit sichtbar bessere Fotos frabrizieren als mit den vorhandenen Kameras.

Kleinbildformat hat seine Berechtigung und seinen Reiz, wenn es auf maximale Freistellung und/ oder bestmögliche Dämmerlichttauglichkeit ankommt.
Aber dazu bedarf es der passenden lichtstarken Objektive.
Die gibt es als native AF-Version für e-Mount kaum und wenn, dann sehr teuer.
auch gilt der AF der A7nicht gerade als schnell.
Für die A58 gibt es haufenweise gute gebrauchte AF-fähige Objektive zu Schnäppchenpreisen.

Es gibt durchaus ernstzunehmende Fotografierer, die mit einem Superzoom unterwegs sind und damit immr die "passende Brennweite" dabei haben.

Kauf dir ein 18-250 für die A58 und probiere dich aus.

Wenn du "zuviel Geld" hast, kauf dir zusätzlch das SEL 10-18 für die NEX.
Damit bist du dann sehr universell ausgerüstet.
__________________
Gruss aus Berlin, Volker

Der Fotografierer macht das Bild, nicht die Kamera.
screwdriver ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 19.06.2017, 23:08   #6
loewe60bb
 
 
Registriert seit: 16.07.2011
Ort: Regensburg
Beiträge: 766
Zitat:
Diese Frage wurde in ähnlicher Form bestimmt schon oft gestellt.
Ja, nämlich von Dir selber in folgendem Thread
http://www.sonyuserforum.de/forum/sh...31#post1847931

Aber wenn ich Deine Fragestellung und Deine Äusserungen wie
Zitat:
Aber wie schon geschrieben, gefällt mir z.b. bei meinen 135mm das Bukeh aber ich habe
den eindruck das ich nicht alles rauf bekomme oder zu weit weg stehen muss!

Kann es leider gerade nicht beschreiben.

Aber wozu hat man denn VF und wozu APS-C??
so anschaue, dann glaube ich dass Du im Vergleich zum September 2016 fotografisch noch nicht wirklich weitergekommen bist.

Darum mein Ratschlag:
Bleib bei Deiner jetzigen Ausrüstung.
Wenn Du dann irgendwann mal weißt was Dir eigentlich fehlt bzw. was Du damit nicht machen kannst, dann solltest Du Dich wieder mal melden.
__________________
Gruß, Bernhard
loewe60bb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 23:18   #7
nex69
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Ort: CH
Beiträge: 1.575
Zitat:
Zitat von Heiko76 Beitrag anzeigen
oder vielleicht doch eine neue A6000 weil die auf dem neusten Stand ist und für 600€ super Preis?
Die A6000 ist nicht auf dem neusten Stand sondern ist mehr als drei Jahre alt. Deshalb ist aber Preis-Leistung super. Auf dem neusten Stand ist die A6500.

Ansonsten schliesse ich mich Bernhard an.
__________________
Flickr
nex69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 09:17   #8
Heiko76

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 04.06.2016
Beiträge: 24
Schade das hier immer so einige schon fast beleidigend Antworten.
Man traut sich ja als nicht Vollprofi garnichts zu fragen.
Heiko76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 09:30   #9
loewe60bb
 
 
Registriert seit: 16.07.2011
Ort: Regensburg
Beiträge: 766
Zitat:
Schade das hier immer so einige schon fast beleidigend Antworten.
...bitte mal runter vom Gas, ja!

Wenn Du uns Deine Fragestellung mal konkret formuliert darlegen kannst und wir verstehen können was Du eigentlich willst, dann wird Dir hier sicher von allen gerne geholfen.

Aber auf (für die meisten scheinbar) unverständliche Äußerungen oder Fragen wie:
"Ich hab´ irgendein Problem, weiß aber nicht welches...." ist halt nun mal schlecht ein Rat zu geben.

Meine Meinung.
__________________
Gruß, Bernhard
loewe60bb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 09:35   #10
mrrondi
 
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: München
Beiträge: 6.112
Kauf die ne A7II und bau dir ein neues System auf wenn du VF willst.
Ansonsten ne A6300 die öfters zu gutem Preis hergeht - im Kit unter 900 Euro.

VF deutlich teuer wie so oft besprochen.
APS-C ausreichend - aber auch kein schnappi wenn du Premium Optiken willst.


Ansonsten mein Tipp : A68 für 450 Euro NEU
mrrondi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony E-Mount Kameras » Was kaufen?? A6000 o. gebr. A7 ??

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:10 Uhr.