Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (ILCE, NEX) » SEL 55 1.8 va SEL2470GM
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2019, 11:03   #1
jms
 
 
Registriert seit: 13.10.2005
Ort: Kraichtal
Beiträge: 3.239
SEL 55 1.8 va SEL2470GM

Servus,

dass das SE55 1.8 Z ja ein sehr gelungen Objektiv ist, ist sicherlich unumstritten. Die spannende frage für mich ist, lohnt es sich noch wenn man das 24-70 GM hat. Performt dann das GM bei 55 mm nicht in einer ähnlichen Liga (natürlich mit einer Blende weniger).

Habt ihr da irgendwelche Vergleichsbilder?

ganz konkret geht es darum, dass ich in 2 Wochen auf einem Konzert Fotos machen werden.
Welche Erfahrungen?

by the way - das Ganze wird an einer a7iii betrieben.

beste Grüße
__________________
Mein Fotoalbum: http://fotos.jmsfotografie.de/ *** Meine sphärische Panoramen: http://360.jmsfotografie.de/ *** Mein FotoBlog: http://blog.jmsfotografie.de/
jms ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 22.06.2019, 11:16   #2
DonFredo
Moderator
 
 
Registriert seit: 28.11.2003
Ort: Frankfurt (Oder) als Ex-Berliner
Beiträge: 15.656
Das 55/1.8 lässt sich nicht mit dem Zoom vergleichen. Das hat schon ein Alleinstellungsmerkmal.

Ist die beste Linse, die Sony je gebaut hat.

Empfehlung: muss unbedingt in die Tasche/Rucksack.

Mit Vergleichsbildern kann ich leider nicht dienen.
__________________
LG
Manfred

...der nun über 11 Jahre mit einer knipst... Current Status: .....

So kannst du das Sonyuserforum und unsere Arbeit unterstützen......Moderationsmodus in Orange
DonFredo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 11:20   #3
nex69
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Beiträge: 5.328
Festbrennweiten nutze ich, wenn ich die bessere Lichtstärke brauche. Entweder wegen schlechter Beleuchtung oder zum freistellen. Im Falle des FE 55 kommt noch die deutlich kompaktere Grösse dazu. Ich habe meines trotzdem verkauft.

Das 24-70 Gm ist ein exzellentes Zoom. Mir wäre es aber noch nie eingefallen die Qualität mit einer Festbrennweite zu vergleichen. Die wird jedoch nahe dran sein.

Bei einem Konzert (was für eines?) wäre mir aber f1.8 oder f1.4 lieber als f2.8. Ist ja meistens nicht so gut beleuchtet.

Geändert von nex69 (22.06.2019 um 21:16 Uhr)
nex69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 11:23   #4
nex69
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Beiträge: 5.328
Zitat:
Zitat von DonFredo Beitrag anzeigen
Das 55/1.8 lässt sich nicht mit dem Zoom vergleichen. Das hat schon ein Alleinstellungsmerkmal.

Ist die beste Linse, die Sony je gebaut hat.
Also da werden sicher viele Leute anderer Meinung sein. Unter anderem ich. Das FE 24 GM und das FE 100-400 GM finde ich wirklich beide herausragend in ihrer Klasse und die würden das Prädikat "beste Linse die Sony je gebaut hat" ebenso verdienen. Das 55er hatte ich auch mal. War gut aber mich hat es nicht vom Hocker gehauen.

Geändert von nex69 (22.06.2019 um 21:17 Uhr)
nex69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 12:25   #5
Robert Auer
 
 
Registriert seit: 17.11.2012
Ort: Schwerin
Beiträge: 4.087
Wenn du ohne die Flexibilität eines Zooms auskommen kannst, dann nimm das 55er und noch ein paar andere Brennweiten mit. Ich würde das GM Zoom aufschnallen und das 24er + 55er in der Tasche mitnehmen.
__________________
robert uer

Grüße aus Schwerin, der romantischen Sieben-Seen-Stadt in Ostsee-Nähe
(=> nur ~30km zur German Riviera )
Robert Auer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 22.06.2019, 21:07   #6
onfocus
 
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 197
Mein 24-70 GM (Top-Exemplar) war bei allen vergleichbaren Blendwerten deutlich schärfer als das 55/1.8 ZA, welches verkauft wurde. Dessen Vorteil ist die Lichtstärke und die Leichtigkeit. Mein 55 war ein gutes Exemplar, aber vermutlich nicht das "goldene Exemplar". Das Planar 50/1.4 ZA ist wiederum schärfer als das GM bei 50mm (was es auch besser sein sollte!).

Verglichen mit dem 35/2.8 ZA (Top-Exemplar) ist dieses leicht schärfer als das GM, bzw. deutlich besser in den extremen Randzonen. Getestet mit der A7R III.

Diese Vergleiche machen aber nur einen Sinn, wenn man gute Exemplare vergleichen kann, was bei der Sony Serienstreuung je nach Objektiv-Modell und Produktionsdatum mitunter einer Lotterie gleicht.

Geändert von onfocus (23.06.2019 um 12:37 Uhr)
onfocus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 00:03   #7
whz
 
 
Registriert seit: 11.04.2007
Ort: Österreichische Steiermark
Beiträge: 2.571
a 7 III

Zitat:
Zitat von nex69 Beitrag anzeigen
Also da werden sicher viele Leute anderer Meinung sein. Unter anderem ich. Das FE 24 GM und das FE 100-400 GM finde ich wirklich beide herausragend in ihrer Klasse und die würden das Prädikat "beste Linse die Sony je gebaut hat" ebenso verdienen. Das 55er hatte ich auch mal. War gut aber mich hat es nicht vom Hocker gehauen.
Ich bin auch so einer. Hatte mehrere Exemplare des 55er, alle waren erst bei 5,6 wirklich randscharf. Das kleine SEL35F28Z ist da besser (gut, meines hatte Herr Mayr in den Händen )

Mein SEL24105G ist übrigens bei Blende 4 in der Bildmitte tatsächlich schärfer als alle von mir gesteten 55er.

Und das beste jemals von Sony gebaute Objektiv ist meiner bescheidenen Meinung nach das SAL135F18Z , schade, dass es nicht mit E-Mount erhältlich ist, wäre dann aber noch größer als es eh schon ist.
__________________
LG
Wolfgang

Meine Bilder:
whz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 06:54   #8
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 16.531
Leider gibt es vom 55er, wie auch vom 35mm/2.8, eine ganze Menge dezentrierter Exemplare. Ich selbst hatte vom 35er insgesamt 3 davon. Das dritte wurde dann von Fa. Schumann, nach Rücksprache, auf Garantie überarbeitet (sonst hätte ich es erneut zurück gegeben) und seit dem ist es top.
Mit meinem 55er hatte ich aber Glück. Es ist ein Top-Exemplar und nochmal ein ganzes Stück besser als das überarbeitete 35er.
Ich würde es auch mit zu den besten Sony Objektiven zählen. Schwächen sind im Bokeh, das nur durchschnittlich ist, und in den LoCA bei großen Blenden. Aber von der Schärfe gibt es nicht viel besseres. Rund ein viertel meiner Landschaftsaufnahmen entstehen mit dem 55er. Für Portrait würde ich aber ein anderes Objektiv wählen.

Ich denke, die Liste von DXOMark kann man durchaus so stehen lassen, wobei das 85mm GM, das ich mal kurz hatte (und das ganz oben aufgeführt ist), von der Auflösung her nicht ganz an das 55er heran kam.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 21:08   #9
stmgeist
 
 
Registriert seit: 23.11.2018
Beiträge: 80
Das 55er hat Zwiebelringe in den Bokehkreisen, es ist bei Offenblende recht anfällig für Ca´s und die Katzenaugen beginnen nicht erst am Rand. Aber das Bokeh ist wirklich nicht immer schlecht und manchmal sogar ansprechend. In einem Vergleich bei dpreview ist es sogar weicher als beim 50er Planar/1.4. Ich habe das Gefühl, dass das 55er weniger Bokehkreise produziert und wenn im Bild wenig Bokehkreise vorhanden sind, spielen Katzenaugen und Zwiebelringe eh keine Rolle.

Dafür ist es schon bei Offenblende unglaublich scharf, mit einer sehr guten Auflösung, extrem starken Mikrokontrasten und mit einem sehr schnellen AF, zumindest mein Exemplar und das alles auch noch mit einer ungewöhnlich geringen Baugröße und sehr wenig Gewicht. Die Stärken empfinde ich als so herausragend, dass ich die Schwächen in Kauf nehme. Das ist der Grund, dass ich es nicht abgegeben habe, obwohl ich es nicht so häufig nutze. Die RIII wirkt damit wie eine kleine Kompaktkamera. Wenn ich es dran habe, sagt meine Frau immer "Du hast aber ein kleines Objektiv an der Kamera" :-)

Für Wanderungen ist es mit 270 Gramm + der Super-Auflösung und den Mikrokontrasten an der RIII einfach ideal. Es hat auch keine Probleme die 42MP Auflösung zu bedienen.

Geändert von stmgeist (23.06.2019 um 21:13 Uhr)
stmgeist ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (ILCE, NEX) » SEL 55 1.8 va SEL2470GM

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:20 Uhr.