Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bilderrahmen » 'Sternenpark' Rhön
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2017, 17:47   #21
KSO
 
 
Registriert seit: 04.07.2004
Ort: München
Beiträge: 1.830
Das letzte Bild ist einfach nur genial.
__________________
Gruss Knut

500px Flickr
KSO ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 30.08.2017, 18:21   #22
*thomasD*
 
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: HU
Beiträge: 4.723
Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Die S geht auch mit dem Licht anders um. Trotz gleicher Einstellungen bringt sie die Sterne heller. Der Grund erschließt sich mir bisher noch nicht wirklich. Heute Abend kann ich mal einen direkten Vergleich zwischen R und S zeigen.
Vielleicht hängt das damit zusammen:

Zitat:
Zitat von *thomasD* Beitrag anzeigen
Abgesehen von eurer Diskussion bzgl. Rauschen und Dynamik habe ich mich schon lange gefragt wie das beim Runterskalieren mit der A7RII ist: Prinzipiell sollten doch dabei gegenüber der nativen Auflösung der A7S Sterne verloren gehen. Für eine Datstellung am 4K-Bildschirm wäre so gesehen evtl. die A7S(II) vorzuziehen. Bei Prints sieht es dann wieder anders aus. Es ist also eine Frage des Ausgabemediums. Oder wie ist da eure Erfahrung? ...
*thomasD* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017, 20:39   #23
aidualk

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 21.291
Marcus und Knut: Vielen Dank für die Komplimente.

-------

Thomas: Möglicherweise, aber ich denke, das ist nicht ganz einfach zu klären/zu erkennen. - Ich habe mal zwei unterschiedliche Vergleiche zusammen gestellt. Die Bilder sind nur im ACR entwickelt mit moderatem Schieben an den Reglern, aber jeweils für beide Kameras gleich, ausser dem Farbton. Den musste ich bei der A7SII ein Stück Richtung Magenta verschieben. Entrauscht ist keines der Bilder und auch nicht weiter bearbeitet, nur auf 1000 px Bildhöhe verkleinert. Man sieht die jeweiligen Schwächen sehr gut, auch das Farbdriften an den Rändern.

Das erste mit dem lichtschwachen Voigtländer:


Bild in der Galerie

Das zweite mit dem 18mm Batis bei Bl. 2.8


Bild in der Galerie


Das ist eines der Einzelbilder aus dem Pano. Es sieht schon ein wenig nach H-Alpha aus. Ich muss ja die A7SII mehr Richtung magenta schieben um ein 'natürliches' Bild zu bekommen. Ob das damit zusammen hängt und vom Filterstack des Sensors ausgelöst wird, oder einfach von der Software der Kamera? Es kommt auch etwas deutlicher mit Didymfilter heraus als ohne.


Bild in der Galerie

Die 100% crop Ausschnitte der 3 eingesetzten Objektive (12mm Voigtländer, 18mm Batis, 21mm Loxia) vom Bildrand, Nähe Ecke (es ist nicht ganz die extreme Ecke). Die A7SII ist in Bezug auf Koma extrem gnädig. Bei allen 3 Objektiven ist kein relevantes Koma zu sehen. An der A7RII, besonders am Batis 18mm, bei Offenblende schon deutlich.


Bild in der Galerie

Geändert von aidualk (30.08.2017 um 20:43 Uhr)
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2017, 14:51   #24
aidualk

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 21.291
Ich würde dieses Bild gerne in 70x100cm ausbelichten lassen.
Frau aidualk meint aber, es wäre zu dunkel und würde auf Papier nicht so wirken wie auf einem Monitor. Ich meine, ihr Vorschlag (heller) 'wirkt' freilich erstmal etwas mehr, aber möglicherweise zu hell und unnatürlich!? Dilemma

original Version:

Bild in der Galerie

ca. 1 EV heller:

Bild in der Galerie
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2017, 15:07   #25
TONI_B
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 12.278
Rein vom Bild am Monitor wäre ich auch für die hellere Variante! Ich bin mir aber überhaupt nicht sicher wie dann ein Ausdruck wirkt, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass der Druck von Astroaufnahmen kaum dem Eindruck am Monitor entspricht.

Aber ich nehme an, ihr habt bessere Efahrungen mit euren Polarlichtaufnahmen und könnt abschätzen, was der Ausbelichter so abliefert.
__________________
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 02.09.2017, 15:11   #26
aidualk

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 21.291
Das ist genau das Problem. Bei den Polarlichtern muss man sehr aufpassen, weil sie auf dem Papier gerne ausbrennen, auch wenn sie auf dem Monitor noch gut kommen. Und sie wirken in etwas dunkler eigentlich schon sehr schön, wenn sie gut (reflexfrei) angeleuchtet werden.
Aber stimmt, wenn ich die Sterne auf diesen Bildern anschaue, gehen sie etwas unter. Vielleicht wäre heller doch besser. Ich muss es noch einen Tag wirken lassen.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bilderrahmen » 'Sternenpark' Rhön

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:40 Uhr.