Sony Advertising
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Foto-Monatsthema » Monatsthema März 23: Steine
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2023, 06:39   #1
Tafelspitz
 
 
Registriert seit: 26.11.2004
Ort: Region Basel (CH)
Beiträge: 5.418
Monatsthema März 23: Steine

Daselbst erhob sich grosse Not.
Viel Steine gab’s und wenig Brot.


Steinzeit im SonyUserforum!
Aus Kaiser Friedrichs Not wollen wir eine Tugend machen und den Steinen ein Monatsthema widmen.
Denn Steine gibt es in den vielfältigsten Formen, Farben, Ausprägungen und Materialien. Auch in Sprache und Kultur sind sie als der wohl älteste Baustoff und das älteste Werkzeug der Menschheit tief verankert.
Es gibt Kieselsteine, Edelsteine, Nieren- und Gallensteine, Sandsteine, Spielsteine, Weinsteine, Zahnsteine, Wackersteine, Mühlsteine, Backsteine, Grabsteine, Stundensteine, Hungersteine, Kirschsteine, Schüttsteine und so weiter und so fort. An Motiven sollte es also weder in freier Wildbahn noch in den eigenen vier Wänden fehlen.
Einfach mal über Stock und Stein gehen, dabei jeden Stein umdrehen und keinen Stein auf dem anderen lassen, dann kommen die Motive schon zum Vorschein. Selbst wenn draussen noch Stein und Bein gefroren sein sollte.

Ja, ich weiss schon, was ihr nun denkt: es gibt doch auch noch Neuschwansteine, Alpsteine, Steinkauze, Steinmarder und Steinläuse... und ja, meinetwegen könnt ihr solche Dinge aus der Rubrik "mehr Schein als Stein" auch zeigen. Ich bin ja der Letzte, der eine kleine Wortspielerei verschmäht und werde es mit steinerner Miene ertragen

Übrigens: wer seine UV-Lampe vom Monatsthema Februar 2021 noch zur Hand hat, darf auch gerne damit wieder etwas experimentieren. Viele Mineralien zeigen nämlich mehr oder weniger starke Fluoreszenz.

Zur Erinnerung an die neulich revidierten Monatsthema-Regeln: bitte nur einen Bildbeitrag pro Person und Tag. Dieser darf von ein und demselben Stein natürlich auch zwei oder drei Bilder beinhalten, wenn sie thematisch zusammengehören.
Ganz toll wäre es, wenn ihr nicht nur wortlos Steine abladen, sondern auch noch ein paar Erläuterungen dazu schreiben würdet. Es muss nicht (aber darf!) ein Roman sein, aber einfach etwas Kontext, damit wir zumindest wissen, was wir da sehen.
Wer Bilder einstellt, diskutiert bitte auch ein wenig mit
__________________
Liebe Grüsse
Dominik
∞ ∞ Infinite Landscapes ∞ ∞
Dieser Satz kein Verb.

Geändert von Tafelspitz (01.03.2023 um 06:51 Uhr)
Tafelspitz ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 01.03.2023, 06:47   #2
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 21.429
Dann will ich mal zum Monatsthema 'März' einen ersten Beitrag erstellen:

'Mein' Stein im Moor:


Bild in der Galerie

Jedes mal, wenn wir im Rannoch Moor vorbei kommen, fotografiere ich diesen Stein, mit den Black Mount im Hintergrund, von genau dieser Stelle aus. Im Laufe der Jahre sind davon einige Bilder zusammen gekommen. Die meisten bei schlechtem Wetter, manche aber auch bei interessantem Licht.

Umgedreht habe ich diesen Stein aber bisher noch nie.
Leider sind wir seit jetzt 5 Jahren nicht mehr dort gewesen. Es wird wieder Zeit.

Auch Forenkollegen waren schon dort, und haben meinen Stein ge- und besucht.
Nicht jede hat ihn dabei auch gefunden.

Geändert von aidualk (01.03.2023 um 06:54 Uhr)
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2023, 06:48   #3
Tafelspitz

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 26.11.2004
Ort: Region Basel (CH)
Beiträge: 5.418
Oli hat ja den ersten Stein bereits geworfen, so dass ich ihn gar nicht ins Rollen bringen muss. Also den Stein, nicht Oli ;-)


Bild in der Galerie

Das Foto ist steinalt; ich schwöre aber Stein und Bein, dass ich auch noch etwas Aktuelles zeigen werde.

Es ist entstanden 2013 in Schottland, und zwar ganz im Norden der Hebrideninsel Lewis/Harris an einem kleinen Strand. Wir haben dort Picknick gegessen und danach, nach einem Regenschauer, dieses Steinhäufchen fotografiert, das da einsam auf einem Felsen aufgebaut worden war.
__________________
Liebe Grüsse
Dominik
∞ ∞ Infinite Landscapes ∞ ∞
Dieser Satz kein Verb.
Tafelspitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2023, 06:53   #4
Tafelspitz

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 26.11.2004
Ort: Region Basel (CH)
Beiträge: 5.418
Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Dann will ich mal zum Monatsthema 'März' einen ersten Beitrag erstellen:
Ja, ich hatte zunächst "Februar" im Titel.
Ich hatte den Text nämlich bereits Ende Januar verfasst, da ich irgendwie der festen Meinung war, ich wäre im Februar dran. Habe dann zum Glück vor dem Absetzen des Postings nochmals in die Liste geschaut. Leider habe ich danach vergessen, den Monat im Titel anzupassen
__________________
Liebe Grüsse
Dominik
∞ ∞ Infinite Landscapes ∞ ∞
Dieser Satz kein Verb.

Geändert von Tafelspitz (01.03.2023 um 07:17 Uhr)
Tafelspitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2023, 07:31   #5
embe
 
 
Registriert seit: 11.02.2013
Ort: Südbaden
Beiträge: 5.394
Das Auftürmen von Steinen scheint ja ein tief im Menschen angelegtes Bestreben widerzuspiegeln, sich selbst zu transzendieren, indem man Bauwerke erschafft, welche zu den Sternen reichen wollen.
Denn wer kennt sie nicht, die vielen kleinen Türme, oft noch auf einen Berggipfel* aufgesetzt, höher immer höher hinauf....

Bild in der Galerie

* wie hier auf den Gipfel des Grand Ballon d'Alsace, des Großen Belchens
also ist dieser Steinturm etwa 1420 Metter höher als der schottische von Dominik
__________________
Viele Grüße,
Michael

Do what you can, with what you've got, where you are.
Bill Widener, of Widener Valley, Virginia, as quoted by Theodore Roosevelt in 'An Autobiography'
embe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 01.03.2023, 08:09   #6
Dana
 
 
Registriert seit: 21.08.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 33.971
Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Auch Forenkollegen waren schon dort, und haben meinen Stein ge- und besucht.
Nicht jede hat ihn dabei auch gefunden.


Ich hab ihn gefunden!! Ich wusste nur nicht, dass er's iss!

Am ersten Tag fange ich allerdings mal mit anderen Steinen an.
Irland 2014, eine "geheime Höhle" mit wunderschön "bealgten" Steinen davor...
WO die war? Keine Ahnung, ich kann das nicht gut... Aber vielleicht fällt es meinen Mitreisenden damals ja ein. Wir waren in diesem Urlaub in DINGLE.

Die Übersicht dient nur der Übersicht, das Bild, um das es geht, ist das zweite. =)


Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Ein schönes Monatsthema! Steine sind SO was Tolles...
__________________
Liebe Grüße!
Blowing out someone else's candle doesn't make yours shine any brighter.
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2023, 09:45   #7
perser
 
 
Registriert seit: 25.11.2012
Ort: Neumünster
Beiträge: 4.352
Steinadler

Der Steinadler frisst keine Steine, und er lebt auch normalerweise nicht in steinigen Welten. Er bewohnt zumeist offene und halboffene Landschaften in der gesamten nördlichen Halbkugel und war einst in ganz Europa verbreitet. Hier wurde er jedoch massiv verfolgt und gejagt, so dass er sich in Ländern wie Deutschland oder Österreich in unzugängliche Hochgebirgsregionen zurückzog.

In Polen lebt er teils noch in Wäldern oder mittelgebirgigen Gegenden. So etwa in der Bieszczadzki-Region im Karpatenvorland, unmittelbar an der polnisch-ukrainischen Grenze, wo auch dieses Bild entstand.


Bild in der Galerie
__________________
Gruß Harald

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
perser ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2023, 10:43   #8
nickname
 
 
Registriert seit: 04.06.2016
Beiträge: 1.276
Steinskulptur:

Meinen Steinbuben ...


Bild in der Galerie

... habe ich mal aus einem Block Gasbeton "geklöppelt".
__________________
Liebe Grüße
Nele
nickname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2023, 11:16   #9
kiwi05
 
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Alf / Mosel
Beiträge: 17.049
Ich habe ihn in einem Schiefersteinbruch in der Eifel gefunden:

Den Stein der Meisen:


Bild in der Galerie

Hier ist eine junge Kohlmeise in der ehemaligen Schiefergrube Maria Schacht bei Leienkaul zu sehen, die uns bei unserer Rast neugierig umkreist und immer wieder Flugpausen einlegen musste.....zum Glück auf einem Stein.


Ein weiteres wunderbares Monatsthema (wwM), Dominik.
__________________
Kritik und Kommentare an meinen Bildern sind immer willkommen.
Euer Feedback hilft mir, mich fotografisch weiter zu entwickeln.

Grüße aus Alf an der Mosel
Peter

Geändert von kiwi05 (01.03.2023 um 11:26 Uhr)
kiwi05 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2023, 11:39   #10
CB450
 
 
Registriert seit: 17.06.2004
Ort: OBB
Beiträge: 6.467
Alleine die Bergstrasse durch das Anagagebirge zur Play de Benijo ist ein Highlight für sich, der Strand selbst ein Traum für jeden Landschaftsfotografen.
Nach der "Arbeit" locken im nahegelegenen Retaurante leckere Tapas und ein kühles Cerveca.


Bild in der Galerie
__________________
Schöne Grüsse,
Peter

Instagram
CB450 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Foto-Monatsthema » Monatsthema März 23: Steine

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:08 Uhr.