Sony Advertising
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » A-Mount Objektive (ILCA, SLT, DSLR) » SAL70400G vs SEL100400 GM
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2021, 19:00   #1
flattwinfan
 
 
Registriert seit: 13.01.2006
Ort: Wettstetten
Beiträge: 176
SAL70400G vs SEL100400 GM

Hallo,

hat hier zufällig schon jemand mal das SAL70400GII mit einem SEL100400GM verglichen, also z. B. das A-Mount-Objektiv in Kombination mit dem LA-E5 an einer A7RIV gegen das E-Mount an der gleichen Kamera?

VG, Guido
flattwinfan ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 25.10.2021, 19:13   #2
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 19.055
Bei DxoMark kann man die beiden miteinander vergleichen, das E-Mount an der A7RII, das A-Mount an der A99II, gleicher Sensor. click
Ich weiß nicht, wie man die Grafik hier verlinkt: Man clickt dann 'Measurements' -> 'Sharpness' -> 'Profiles' dann kann man Brennweiten und Blenden auswählen und vergleichen.
Die Bildqualität halt, sagt freilich nichts über den AF aus.

Geändert von aidualk (25.10.2021 um 19:16 Uhr)
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2021, 19:17   #3
mrrondi
 
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: München
Beiträge: 8.349
Was willst jetzt hören ?
AF Vergleich ?
Schärfe Vergleich ?

Glaubst du wirklich das der alte Hobel mit dem neuen Model mithalten kann ?

Sicher - abgeblendet mit ab Blende 8 auf langsame Objekte wird es schon was können.
Aber allein die Auflösung der A7IV wird den alten Hobel überfordern und wenn dann vor dir was rümhüpft was sich so schnell wie Kids bewegen ist der Ofen aus.
mrrondi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2021, 20:33   #4
peter2tria
Chefheizer
 
 
Registriert seit: 30.03.2015
Ort: Fürstenfeldbruck
Beiträge: 3.829
Es kommt wirklich drauf an.
Zumindest das G2 macht mit Adapter einer gute Figur. Selbst bei der Schärfe ist es nicht schlecht.

Warum fragst Du: wenn Du eines hast, einfach nehmen und irgendwann ist der Zeitpunkt zum wechseln gekommen.
Kaufen würde ich es mir nicht - dann lieber gleich richtig einsteigen oder ein anderes E-Mount Objektiv (z.B Sigma 100-400 oder Tarom 150-500) nehmen, wenn der Preis nicht machbar ist.
__________________
So long
Peter
peter2tria ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2021, 20:45   #5
Windbreaker
 
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Vörstetten
Beiträge: 5.147
Ich kann Dir nur den subjektiven Vergleich 70-400 G2 mit 100-400 GM am LaEA3 in Kombi mit der A9 anbieten.
ich hatte das A-Mount Objektiv mit Adapter betrieben und die Kombi war AF-seitig bei meinen Bienenfresseraufnahmen überfordert. Das lag daran, dass die Einflugschneiße der Vögel recht kurz war und der Af in diesem kurzen Bereich nicht schnell genug war.
Ich habe deshalb das 70-400 verkauft und dafür das 100-400 gekauft.
Ob es am schnelleren Af der Optik oder daran lag, dass kein Adapter dazwischen geschaltet war, kann ich nicht wissenschaftlich belegen. Jedenfalls konnte ich mit dem 100-400 in gleicher Situation gute Ergebnisse erzielen.
Optisch fand ich das 70-400 auch prima und es war mit der A9 genauso wenig überfordert wie an der A99ii (immerhin auch 42 MP)
Wenn es also nicht auf den superschnellen AF ankommt, dann denke ich, reicht das 70-400 mit dem Adapter aus.
Die native E-Mount-Lösung ist natürlich letzt endlich immer idealer. Auch in Hinsicht Zukunft.
Windbreaker ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 25.10.2021, 20:59   #6
steve.hatton
 
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Neusäß (BY)
Beiträge: 13.113
Ich hatte nur das 70-400GI nicht die Iier Variante und nun habe ich das 100-400G.
Zwischen den beiden liegt .E. schon eine kleine Welt in Bezug auf den AF und auch in Bezug auf die Schärfe bei 400, wo das A-Mount schon weich wurde.
Als Kameras hatte ich im A-Mount die A77und die A77II und nun im E-Mount die A7III.

Es gibt auch noch so Kleinigkeiten, die jetzt nicht die Schärfe oder den AF betreffen. Das 70-400 hatte ziemlich starken Zoom-Creep, fuhr also selbständig aus wenn es nach unten hängend transportiert witd. Die GeLI, bzw. der schmale Steg am Schieber für die Polfilterverstellung war eine "Sollbruchstelle" - ich kenne kaum jemand der das Objektiv hat(te) un dessen Geli noch einen intakten Steg hatte. Die Geli ist auch relativ schnell abgegangen, war also definitiv schlechter mit dem Objektiv verbunden als die des 100-400.

Der Preisunterschied ist zwar auch nicht unerheblich (also Vergleich der UVPs), aber ich würde das Sony 100-400 jederzeit wieder kaufen !

Probier die o.g. Alternativen auf (Stammtisch?) aber nimm ein natives, also ein E-Mount Objektiv; Du wirst es nicht bereuen.
Außer Du hast ein Angebot ein 70-400GII zu erwerben, "das Du nicht ablehnen kannst".
__________________
Gruß aus Bayern

Steve
steve.hatton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2021, 07:37   #7
flattwinfan

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.01.2006
Ort: Wettstetten
Beiträge: 176
Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Bei DxoMark kann man die beiden miteinander vergleichen, das E-Mount an der A7RII, das A-Mount an der A99II, gleicher Sensor. click
Ich weiß nicht, wie man die Grafik hier verlinkt: Man clickt dann 'Measurements' -> 'Sharpness' -> 'Profiles' dann kann man Brennweiten und Blenden auswählen und vergleichen.
Die Bildqualität halt, sagt freilich nichts über den AF aus.
Danke für den Reminder. Ich wußte, dass die Objektive dort hinterlegt sind. Aber wie man den Vergleich hinbekommt, hatte ich nicht mehr in Erinnerung.

VG, Guido
flattwinfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2021, 07:39   #8
flattwinfan

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.01.2006
Ort: Wettstetten
Beiträge: 176
Zitat:
Zitat von Windbreaker Beitrag anzeigen
Ich kann Dir nur den subjektiven Vergleich 70-400 G2 mit 100-400 GM am LaEA3 in Kombi mit der A9 anbieten. .... Optisch fand ich das 70-400 auch prima und es war mit der A9 genauso wenig überfordert wie an der A99ii (immerhin auch 42 MP)
Wenn es also nicht auf den superschnellen AF ankommt, dann denke ich, reicht das 70-400 mit dem Adapter aus.
Die native E-Mount-Lösung ist natürlich letzt endlich immer idealer. Auch in Hinsicht Zukunft.
Vielen Dank. Genau solche Erfahrungsberichte hatte ich mir erhofft.

VG, Guido
flattwinfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2021, 07:49   #9
flattwinfan

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.01.2006
Ort: Wettstetten
Beiträge: 176
Zitat:
Zitat von steve.hatton Beitrag anzeigen
Ich hatte nur das 70-400GI nicht die Iier Variante und nun habe ich das 100-400G.
Zwischen den beiden liegt .E. schon eine kleine Welt in Bezug auf den AF und auch in Bezug auf die Schärfe bei 400, wo das A-Mount schon weich wurde.
Als Kameras hatte ich im A-Mount die A77und die A77II und nun im E-Mount die A7III.

Es gibt auch noch so Kleinigkeiten, die jetzt nicht die Schärfe oder den AF betreffen. Das 70-400 hatte ziemlich starken Zoom-Creep, fuhr also selbständig aus wenn es nach unten hängend transportiert witd. Die GeLI, bzw. der schmale Steg am Schieber für die Polfilterverstellung war eine "Sollbruchstelle" - ich kenne kaum jemand der das Objektiv hat(te) un dessen Geli noch einen intakten Steg hatte. Die Geli ist auch relativ schnell abgegangen, war also definitiv schlechter mit dem Objektiv verbunden als die des 100-400.

Der Preisunterschied ist zwar auch nicht unerheblich (also Vergleich der UVPs), aber ich würde das Sony 100-400 jederzeit wieder kaufen !

Probier die o.g. Alternativen auf (Stammtisch?) aber nimm ein natives, also ein E-Mount Objektiv; Du wirst es nicht bereuen.
Außer Du hast ein Angebot ein 70-400GII zu erwerben, "das Du nicht ablehnen kannst".
Vielen Dank. Deine Schilderungen runden das Bild weiter ab. Ich hatte mir ein SAL70400GII unlängst ausgeliehen. Den Zoom-Creep kann ich bestätigen. Das fand ich schon etwas störend. Mit den optischen Leistungen gerade auch bei Offenblende war ich sehr zufrieden. Es funktionierte soweit ganz gut in der Kombination von LA-EA5 mit der A7RIV. Einzig der AF in "Action"-Situationen, ich hatte mich mit Kormoranen, die es hier am Rhein in größerer Zahl hat, versucht, hätte besser funktionieren können. Die Trefferquote war zwar deutlich besser als früher mit der A900, aber da ist bestimmt noch Luft. Nur weiß ich noch nicht, ob das meine bevorzugte Nutzung sein wird.

Also nochmals danke für dein Feedback und die Gedanken zu den beiden Objektiven.

VG, Guido
flattwinfan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » A-Mount Objektive (ILCA, SLT, DSLR) » SAL70400G vs SEL100400 GM

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:43 Uhr.