SonyUserforum
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (ILCE, ILME, NEX) » 20mm F1.8 oder 16-35 F4 PZ
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.02.2024, 15:11   #11
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 21.310
Zitat:
Zitat von Man Beitrag anzeigen
Weshalb 17mm (egal ob Zoom oder FB) an einer APS-C-Kamera eine andere Bildwirkung wie an einer VF-Kamera im APS-C-Modus haben soll, wird mir damit aber nicht unbedingt klarer.
Wo ist das denn hier gefragt oder geschrieben?
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 25.02.2024, 08:11   #12
Rizzo

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 04.08.2016
Beiträge: 375
Zitat:
Zitat von Man Beitrag anzeigen
Das habe ich nicht verstanden.

Werden 17mm an APS-C genutzt, gibt das immer dasselbe Ergebnis (umgerechnet auf VF 25,5 mm - das ist hier ja auch korrekt festgestellt).
Einen Unterschied zwischen A7RIV/RV im APS-C-Modus und A6xxx beim Bildwinkel bzw. umgerechnet auf VF gibt es allerdings nicht.
Auflösung der A7RIV/RV im APS-C-Modus und einer A6xxx dürfte sehr ähnlich sein - vielleicht mit minimalen Vorteilen bei der A7RIV/RV.

Weshalb ist es wichtig/interessant/kriegsentscheidend, dass 17mm an VF eine umgerechnet auf VF scheinbar höhere Brennweite (=einen größeren Bildwinkel) haben, wenn die A7RVI/RV nur im APS-C-Modus betrieben wird?

Allgemein halte ich den Betrieb von APS-C-Objektiven an (teuren) VF-Kameras bestenfalls für eine Notlösung. Möchte man (immer) klein und vor allem leicht unterwegs sein, wäre Verwendung einer (billigeren) APS-C-Kamera sinnvoller.
Keine Ahnung, was da nicht zu verstehen ist. Mein 17-70 macht für mich an meiner A7IV ( nicht R ) keinen Sinn, da nur im Cropmodus zu verwenden und da reichen mir die Pixel nicht! Außerdem hätte ich dann zwar ein 17mm an meiner Vollformat ( was mir generell als UWW reichen würde ) allerdings im Cropmodus hätte ich ja nur den Bildwinkel von umgerechnet 25,5mm.

Deswegen steht das Objektiv ja zum Verkauf!
Rizzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2024, 08:13   #13
Rizzo

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 04.08.2016
Beiträge: 375
Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Wo ist das denn hier gefragt oder geschrieben?
Danke, versteh ich auch nicht, wurde so nirgends geschrieben.
Rizzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2024, 08:20   #14
Rizzo

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 04.08.2016
Beiträge: 375
@ Man Ja, ist natürlich Geschmacksache, ob Zoom oder FB. Ich gehöre sicher auch zu der "bequemen" Sorte oder sollte man sagen "flexiblen" Sorte.

Am 20mm reizt mich allerdings die Top Bildqualität und die Lichtstärke für evtl. irgendwann mal Milchstraße! Denke da werde ich dieses Jahr mal rangehen.
Für erste Versuche, wäre mein 24-70 2.8 aber sicher ausreichend.

Für Landschaft wäre das 20er sicher auch eine traumhafte Linse, aber ich hadere da mit der Flexibilität. Oft stehen wir hier bei uns irgendwo auf nem Felsen und da ist dann mit "Fußzoom" nicht so viel zu machen, da ist man mit nem 16-35 dann doch sehr viel flexibler, zumal die Abbildungsleistung des PZ ja sehr gut sein soll.

Letztenendes, hm, ich werde wohl zum 16-35 greifen, auch wenn der Preis des 20mm viel angenehmer ist. Schade ist, daß ich die letzte Sonyaktion nicht genutzt habe, da war das 16-35er für 949 Euro zu haben, momentan gebraucht für knapp über 1.000 Euro.

Mein Urlaub ist erst im Mai, hab da also noch bisschen Bedenkzeit, vielleicht ergibt sich ja bis dahin noch was...
Rizzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2024, 11:50   #15
rudluc
 
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Oberbergischer Kreis
Beiträge: 2.706
Zitat:
Zitat von Rizzo Beitrag anzeigen
Am 20mm reizt mich allerdings die Top Bildqualität und die Lichtstärke für evtl. irgendwann mal Milchstraße!
Überlege es dir gut. Dis Milchstraße ist schon Tausende Male fotografiert worden und zwar von Spezialisten, die extra tage- oder wochenlang auf La Palma in 2500m Höhe im oder auf dem Gelände des Observatoriums verbracht haben, um spezielle Konstellationen zu erwischen. So gut bekommt man das als Amateur nicht hin. Dafür sollte man sich kein 20er kaufen, schon aus rationalen Gründen nicht. Aber wer ist schon rational?
rudluc ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 25.02.2024, 12:13   #16
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Nordschwarzwald
Beiträge: 8.902
Meine Empfehlung ist: Wenn Nachtaufnahmen und Innenaufnahmen bei wenig Licht eine Rolle spielen, dann ganz klar das 20mm f1,8, ansonsten aufgrund der Vielseitigkeit eher ein Zoom.

Das möchte ich aber gleich etwas relativieren:

Da bei mir Milchstraße und Polarlicht eine wesentliche Rolle spielen, habe ich den Bereich unterhalb von 24mm nur mit lichtstarken Festbrennweiten (20 und 14mm) abgedeckt. Das 20mm hat sich auch prima bei Aufnahmen von Feiern in Wohnräumen bewährt. Daneben ist das 20mm f1,8 wunderbar klein und leicht sowie preislich zumindest im Vergleich zu den GM-Zooms deutlich günstiger. Früher hatte ich an APS-C mal Weitwinkelzooms, aber meine Erfahrung war, dass ich sie fast nur mit der kürzestmöglichen Bennweite genutzt habe.

Geändert von Reisefoto (25.02.2024 um 12:20 Uhr)
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2024, 14:58   #17
Rizzo

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 04.08.2016
Beiträge: 375
Zitat:
Zitat von rudluc Beitrag anzeigen
Überlege es dir gut. Dis Milchstraße ist schon Tausende Male fotografiert worden und zwar von Spezialisten, die extra tage- oder wochenlang auf La Palma in 2500m Höhe im oder auf dem Gelände des Observatoriums verbracht haben, um spezielle Konstellationen zu erwischen. So gut bekommt man das als Amateur nicht hin. Dafür sollte man sich kein 20er kaufen, schon aus rationalen Gründen nicht. Aber wer ist schon rational?
Hm, und weil die Milchstraße schon tausende Male fotografiert worden ist, soll ich das nicht mehr tun? Und fotografiert man die nur als Spezialist auf La Palma? Kapier ich grad nicht, aber ok.

Auch wenn es tausendfach schon Fotos ( und mit Sicherheit spektakulärere und bessere Fotos ) davon gibt, will ich das trotzdem machen. Damit ICH das gemacht und erlebt hab und seh, was dann dabei herauskommt.
Rizzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2024, 04:43   #18
*thomasD*
 
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: HU
Beiträge: 4.724
So ist das. Ansonsten könnte man ja gleich das Fotografieren aufhören.
Ist doch ein alter Spruch: Es ist alles schon tausendmal fotografiert worden - aber nicht von mir.
*thomasD* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2024, 07:23   #19
Schnöppl
 
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Steiermark (Ö)
Beiträge: 1.018
Zitat:
Zitat von Man Beitrag anzeigen
Weshalb 17mm (egal ob Zoom oder FB) an einer APS-C-Kamera eine andere Bildwirkung wie an einer VF-Kamera im APS-C-Modus haben soll, wird mir damit aber nicht unbedingt klarer.
Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Wo ist das denn hier gefragt oder geschrieben?
Zitat:
Zitat von Rizzo Beitrag anzeigen
Danke, versteh ich auch nicht, wurde so nirgends geschrieben.
Doch! Zweimal sogar!
Wie es scheint vertauscht du da wohl selber etwas!

Zitat:
Zitat von Rizzo Beitrag anzeigen
...aber im Cropmodus nur noch glaub 14MP. Das ist mir zu wenig. Hätte ich ne A7RIV oder V wäre das natürlich was anderes.... Wobei umgerechnet wären das ja dann auch nur 25,5 mm..
Zitat:
Zitat von Rizzo Beitrag anzeigen
Außerdem hätte ich dann zwar ein 17mm an meiner Vollformat ( was mir generell als UWW reichen würde ) allerdings im Cropmodus hätte ich ja nur den Bildwinkel von umgerechnet 25,5mm.
Zurück zum Thema!
Das Tamron 17-28 F2.8 könnte vielleicht auch interessant sein, damit habe ich auch schon zu meiner Zufriedenheit Milchstrasse fotografiert.
__________________
Grüße aus der Steiermark
Markus
Schnöppl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2024, 09:25   #20
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 21.310
Zitat:
Zitat von Schnöppl Beitrag anzeigen
Doch! Zweimal sogar!
Wie es scheint vertauscht du da wohl selber etwas!
nöö - Lies noch mal genau.
Er fragt nicht, warum hat das Objektiv eine andere Bildwirkung/Bildwinkel an einer APS bzw. KB Kamera.
Er schreibt, ihm ist die Auflösung zu gering an der A7IV (im APS Modus), und (die Auflösung im APS Modus) wäre akzeptabel an einer A7RIV oder RV.
Und ihm ist der Bildwinkel von 17mm (APS Objektiv) an KB im Crop Modus zu gering.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (ILCE, ILME, NEX) » 20mm F1.8 oder 16-35 F4 PZ

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:25 Uhr.