Sony Advertising
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Vor der Aufnahme » Einstieg in die Astrofotografie
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2023, 07:25   #51
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 21.466
Zitat:
Zitat von Ernst-Dieter aus Apelern Beitrag anzeigen
Soo, mein erstes Sternenbild ist gemacht!
Es wirkt etwas arg glatt gebügelt. So heftig entrauschen würde ich das gar nicht.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 22.10.2023, 09:04   #52
Ernst-Dieter aus Apelern

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.02.2005
Ort: 31552 Apelern
Beiträge: 19.540
Die Alternative weniger entrauscht, die Wahrheit liegt in der Mitte! Werde mich rantasten.
Danke für die Richtigstellung Lichtverschmutzung(Die Karte kenne ich), habe noch nicht rausgefunden ob man sie auch aktualisieren kann.


Bild in der Galerie
__________________
APS-C wird weiter gepflegt bei Sony
Mein flickr
Ernst-Dieter aus Apelern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2023, 09:06   #53
Ernst-Dieter aus Apelern

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.02.2005
Ort: 31552 Apelern
Beiträge: 19.540
Zitat:
Zitat von jsffm Beitrag anzeigen
Mal ein Versuch auf die Schnelle

Blickrichtung etwa NNW


Bild in der Galerie
Ist doch gut geworden!
__________________
APS-C wird weiter gepflegt bei Sony
Mein flickr
Ernst-Dieter aus Apelern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2023, 11:46   #54
Dirk Segl
 
 
Registriert seit: 05.05.2017
Beiträge: 3.220
Zitat:
Zitat von Ernst-Dieter aus Apelern Beitrag anzeigen
-------Hoffe es ist nicht total misslungen.
Danke für Eure Unterstützung incl.in den Arsch treten.
-------
Worauf soll das Auge gelenkt werden ?
Bist Du zufrieden ?
War es für Dich ein unbeschreibliches Erlebnis, das Dich berührt hat ?
Ist die Sternenkonstellation etwas Besonderes ?

Ich war mal auf einer Seite, "Sehenswertes rund um Apelern" mit schöner Windmühle, alten Gebäuden, tollen Höhenzügen mit Bäumen und Türmen.

Warum nicht ein Astrofoto mit einem dieser Motive oder Landschaften ?

Unter Arschtritt verstehe ich nicht 10 Minuten in den Garten zu gehen und dann Stunden im Netz über ein Foto zu lamentieren.

Ein Foto muß mich auch im Nachhinein an etwas erinnern.

Ich erinnere mich:
- an den Tag
- die Kälte
- den Aufstieg
- den wochenlangen Ansitz
- das Glücksgefühl nach der Aufnahme
- den Schlafmangel
- das "Yeeeessssss !!" nach der Aufnahme
- die stundenlange Fahrt durch die Nacht mit der passenden Musik im Hintergrund
- die blauen Flecken
- die nasse Kleidung
- die Erkältung

Und was löst das Foto bei Dir aus ?
__________________
Geschafft hann mir schnell !!
Mein Flickr:
https://www.flickr.com/photos/148882889@N04/
Homepage:
https://www.birdandwild.de
Dirk Segl ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2023, 12:28   #55
jsffm
 
 
Registriert seit: 31.01.2007
Ort: Frankfurt/M
Beiträge: 1.955

Bild in der Galerie

Hier ein Crop


Bild in der Galerie

nochmal mit anderer Bearbeitung


Bild in der Galerie

Mit der Entfernungseinstellung muss ich mir mehr Mühe geben.

Edit:

Noch ein Versuch mit Nachschärfung


Bild in der Galerie
__________________
Grüße aus Frankfurt,

Jürgen

Flickr APS-C lebt!

Geändert von jsffm (22.10.2023 um 12:34 Uhr)
jsffm ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 22.10.2023, 12:45   #56
JoZ
 
 
Registriert seit: 31.03.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.249
@Dirk
wenn ich das hier richtig verstehe geht es darum, erst mal die richtigen Einstellungen zu finden. Wir sind hier ja nicht im Bilderrahmen. Du gehst vermutlich auch nicht unvorbereitet mir irgend einem Objektiv und irgend einer Kamera zum Ansitz. Und um passende Einstellungen zu finden kann ein Garten durchaus herhalten.

So ein Bild mit Sternen und Landschaft kann da richtig viel Arbeit sein wenn man keine Top-Ausrüstung hat (bei der das mit einem Bild geht): Man macht mehrere Aufnahmen machen, die auf den Himmel belichtet sind und die gestackt werden können, um das Rauschen zu reduzieren. Dann benötigt man eine Aufnahme, die auf die Landschaft belichtet ist. Dann muss man die Aufnahmen des Himmels stacken und dabei die Rotation ausgleichen und das dann zum Schluss mit dem Bild der Landschaft zusammenbasteln. Und um das zu üben muss man nicht gleich vier Stunden wandern und dann bei -20°C eine Stunde belichten, nur um etwas mit dem Bild zu verbinden. Das kann man dann immer noch machen, wenn man es geübt hat.

@Ernst-Dieter
Ohne das Objektiv zu kennen würde ich die Blende weiter öffnen und die Iso-Zahl dafür reduzieren. Also z.B. f/2 und ISO1000. Ansonsten hätte ich gesagt, lieber noch etwas länger belichten und dann die Helligkeit wieder etwas reduzieren. Und ja, auf dem 2. Bild ist es doch etwas viel Rauschen, finde ich.

Gruß, Johannes
JoZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2023, 13:35   #57
Ernst-Dieter aus Apelern

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.02.2005
Ort: 31552 Apelern
Beiträge: 19.540
Zitat:
Zitat von Dirk Segl Beitrag anzeigen
Worauf soll das Auge gelenkt werden ?
Bist Du zufrieden ?

Und was löst das Foto bei Dir aus ?
Der erste Schritt ist getan, wie auch immer.
Gefühl:" Najah"!
Also Tendenz "36 Stunden Durchschlage Übungen" wegen Fotomotiven dazu ich zu alt(habe 7 solcher Übungen durchgemacht). Etwas mehr Aufwand werde ich aber betreiben müssen um zu einigermaßen zufrieden zu sein.
__________________
APS-C wird weiter gepflegt bei Sony
Mein flickr

Geändert von Ernst-Dieter aus Apelern (22.10.2023 um 14:07 Uhr)
Ernst-Dieter aus Apelern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2023, 13:45   #58
Ernst-Dieter aus Apelern

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.02.2005
Ort: 31552 Apelern
Beiträge: 19.540
Zitat:
Zitat von JoZ Beitrag anzeigen
@Dirk
wenn ich das hier richtig verstehe geht es darum, erst mal die richtigen Einstellungen zu finden.
@Ernst-Dieter
Ohne das Objektiv zu kennen würde ich die Blende weiter öffnen und die Iso-Zahl dafür reduzieren. Also z.B. f/2 und ISO1000. Ansonsten hätte ich gesagt, lieber noch etwas länger belichten und dann die Helligkeit wieder etwas reduzieren. Und ja, auf dem 2. Bild ist es doch etwas viel Rauschen, finde ich.

Gruß, Johannes
Mal sehen was das 1,4/16mm bei Blende 2,0 leisten kann.
__________________
APS-C wird weiter gepflegt bei Sony
Mein flickr
Ernst-Dieter aus Apelern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2023, 14:04   #59
Ernst-Dieter aus Apelern

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.02.2005
Ort: 31552 Apelern
Beiträge: 19.540
Hier länger belichtet mit 13 SAekunden, ist aber grenzwertig wegen Coma

Bild in der Galerie
__________________
APS-C wird weiter gepflegt bei Sony
Mein flickr
Ernst-Dieter aus Apelern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2023, 16:43   #60
JoZ
 
 
Registriert seit: 31.03.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.249
Die 8 s sind besser, ja. (Ich glaube aber nicht, dass man das Coma nennt...)
JoZ ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Vor der Aufnahme » Einstieg in die Astrofotografie

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:27 Uhr.