Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Die Glaskugel » DSLR vs spiegellose Systemkameras. Wem gehört die Zukunft?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2014, 19:30   #1
Orbiter1
 
 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Region Regensburg
Beiträge: 1.803
DSLR vs spiegellose Systemkameras. Wem gehört die Zukunft?

Nachdem sich im Thread "Zukunftsaussichten - Sony Alpha System" immer wieder auch Diskussionen in Richtung "DSLR vs spiegellose Systemkameras" entwickeln, habe ich für dieses Thema einen eigenen Thread aufgemacht. Ich würde mich freuen wenn sich auch hier eine lebhafte Diskussion entwickelt.

Persönlich erwarte ich zumindest für die nächsten 3 bis 5 Jahre dass die spiegellosen Systemkameras den DSLR`s nur sehr wenig Marktanteile abnehmen können. In den vergangenen 2 Jahren ist das jedenfalls nicht passiert obwohl sich das Angebot an spiegellosen Kamerasystemen mehr als verdoppelt hat. Hier mal die Entwicklung des Marktanteils der spiegellosen Systemkameras am Gesamtmarkt für Kameras mit Wechselobjektiven auf Basis der CIPA-Zahlen vom Jan 2012 bis Nov 2013 in Prozent. Um saisonale Ausreisser zu glätten habe ich die Marktanteile der jeweils letzten 12 Monate addiert und dann durch 12 geteilt. Ich werde da hin und wieder mal ein Update reinstellen. Von einem Siegeszug der spiegellosen Systemkameras kann aktuell nicht die Rede sein. Der Anteil schwankt zwischen 19 und 20 Prozent, wobei wir aktuell am unteren Rand angekommen sind.



Warum können die spiegellosen Systeme trotz riesigem Angebot nicht aufholen? Ich habe ein DSLR- und ein spiegelloses System. Aus meiner Sicht hat das viel mit den Einschränkungen des EVF zu tun. Z. B. der langen Einschaltzeit bis das Motiv erscheint. Und man traut den kompakten Systemen einfach nicht zu mit DSLR`s mithalten zu können. Wie seht ihr die Entwicklung DSLR vs spiegellose Systeme in den nächsten Jahren? Eine Begründung für eure Einschätzung wäre willkommen.
Orbiter1 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 18.01.2014, 20:09   #2
screwdriver
 
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 5.343
Zitat:
Zitat von Orbiter1 Beitrag anzeigen

Warum können die spiegellosen Systeme trotz riesigem Angebot nicht aufholen?
Ich habe ein DSLR- und ein spiegelloses System. Aus meiner Sicht hat das viel mit den Einschränkungen des EVF zu tun. Z. B. der langen Einschaltzeit bis das Motiv erscheint. Und man traut den kompakten Systemen einfach nicht zu mit DSLR`s mithalten zu können. Wie seht ihr die Entwicklung DSLR vs spiegellose Systeme in den nächsten Jahren? Eine Begründung für eure Einschätzung wäre willkommen.

Spiegellose
Systemkameras, zu denen ich jetzt nicht die SLTs mit dem translucenten Spiegel zähle, sind eine ziemlich anspruchsvolle Kamera"sorte" und "machen zu wenig her".
Als 'riesig' würde ich das Angebot allerdings bei weitem nicht bezeichnen.
Erstaunlich, dass die Käufergruppe der (spiegellosen) CSCs überhaupt so gross ist.

Die Qualität der spiegellosen CSCs mit APS-C und inzwischen auch Kleinbildformat- Sensor ist unbestritten auf höchstem Niveau.

Was (noch) fehlt, ist die grosse Auswahl systemischer Objektive zu massentauglichen Preisen. Auch ist der gemeine Interessent kaum über die Möglichkeiten der Adaption von "Altglas" informiert. Gerade im asiatischen Raum -als dem Hauptabsatzgebiet- ist dieses Altglas eher kaum vorhanden und somit ohne Relevanz.
Diese Möglichkeit wird in der Werbung ja auch wohlweislich verschwiegen. Man will ja doch Neuware verkaufen....
Und da schlagen die höherwertigen Gläser doch mächtig zu Buche und schrecken manchen Interessenten u.U. auch ab.

So sind die CSCs eine Nische für experimentierfreudige Insider und im grunde uninformierte Zufallskäufer, die "nur" eine relativ kompakte Kamera mit guten technischen Werten haben wollen. Letztere Käuferschicht beschränkt sich in der Regel auf das Kit-Zoom.
Mein persönlicher Kaufgrund war das absolute Understatemant-Gehäuse der NEX(-5n) zu einem unwiderstehlichen Preis. Damit komme ich an Orte, wo man mit "Profi"-Kameras zurückgewiesen wird.
__________________
Gruss aus Berlin, Volker

Der Fotografierer macht das Bild, nicht die Kamera.
screwdriver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2014, 20:37   #3
turboengine
 
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Zürich
Beiträge: 6.400
DSLR vs spiegellose Systemkameras. Wem gehört die Zukunft?

Naja, die Antwort kann man in jedem Elektromarkt erhalten. "Grössere Kameras" kaufen vorwiegend Männer und die wollen viel Leistung für´s Geld. In der Beziehung bekommt man von den kleinen DSLRs mehr geboten als von den Spiegellosen. Da alle Hersteller sich bei der Einführung der Spiegellosen beim Preis vergriffen hatten (auch bei den Optiken) da sie hohe Margen durch das Neue erhofften, gelten die Spiegellosen als teuer. Eine Nikon 3300 plus Kitzoom und Kit-Tele ist wesentlich günstiger als z.B. eine NEX6 und Objektive. Ausserdem haben Canon und Nikon auch noch die Vorgänger-Generation (z.B. D3200) als Billig-Alternativen am Start, da offenbar noch Lagerware nicht abverkauft ist. Das hat Nikon heftig zu spüren bekommen, als das teure 1-System nur schleppend wegging und heftig rabattiert werden musste.

Ich schrieb Männer... Die Damen springen auch nicht auf den Systemkamera-Zug auf, weil das System nicht in die Handtasche passt. Sogar die RX-100 hat es gegenüber den Smartphones schwer, ggf. nimmt man eine Kompaktknipse.
An der Stelle gleich der Disclaimer: Nein das ist kein Ausfluss einer zutiefst chauvinistischen Überzeugung sondern Ergebnis einer recht umfangreichen Stichprobe aus meinem Verwandten- und Bekanntenkreis.

Die NEX 7 mit Zeiss 24 bezeichnet die nicht foto-affine Männerwelt als "Nichts gescheites" trotz bester Bildergebnisse. Die Damen finden sie zu gross und zu wenig Zoom. Von der A7 wollen wir mal gar nicht reden.
__________________
Viele Grüße, Klaus

Geändert von turboengine (18.01.2014 um 20:41 Uhr)
turboengine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2014, 21:15   #4
screwdriver
 
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 5.343
Zitat:
Zitat von turboengine Beitrag anzeigen
Die NEX 7 mit Zeiss 24 bezeichnet die nicht foto-affine Männerwelt als "Nichts gescheites" trotz bester Bildergebnisse.
Das merke ich besonders dann, wenn meine olle Bridge mit GeLi dran als "tolle Kamera" bestaunt wird und meine NEX gar nicht beachtet wird.
Erst dann, wenn ich das 18-55mm Kit- Zoom gegen das 12-24mm UWW- oder 55-250mmTelezoom (jeweils am Canon-Adapter) wechsle, werden die Augen ganz gross....
__________________
Gruss aus Berlin, Volker

Der Fotografierer macht das Bild, nicht die Kamera.
screwdriver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2014, 21:21   #5
mrieglhofer
 
 
Registriert seit: 03.12.2003
Beiträge: 8.945
Kann ich nachvollziehen. Die Lumix FX-8 merkte ich gar nicht, die Canon S90 passte noch gut in die Herrentasche und war immer dabei, die RX-100ll geht so schwer in die Tasche, dass sie nicht mehr sauber zugeht und bleibt daher mittlerweile daheim.
Ich denke, das Limit zum wirklich immer mitnehmen, ist schon mit der RX-100ll überschritten. Eine Nex-6 habe ich mir genauso angesehen wie eine Nikon P7800, beide zu gross. Da habe ich dann wieder eine eigene Fototasche.
Wenn man dann eh eine Tasche braucht oder sich das Ding um den Hals hängt, ist der Unterschied in der Grosse zu einer kleinen DSLR oder SLT so gering, das es egal ist. Nur, wie du richtig schreibst, deutlich billiger und mehr Möglichkeiten. Eine A58 zu einer NEX-5, da liegen Welten.

Dennoch wird sich das irgendwann auf Grund der billigeren Produktion durchsetzen. Wenn Nikon/Canon da einsteigen würden, weil sie zu viele Kunden verlieren, dann spielt es bei den spiegellosen Ramba Zamba. Dann gibts die Nex-3 in der Aldi Schütte.
mrieglhofer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 18.01.2014, 21:42   #6
turboengine
 
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Zürich
Beiträge: 6.400
DSLR vs spiegellose Systemkameras. Wem gehört die Zukunft?

Das ist das Problem mit der Elektronik. Ruckzuck ist sie billig. Ich bin schon gespannt, wie der NEX-7 Nachfolger bepreist wird. Die NEX-7 war monatelang ausverkauft aber der Nachfolger wird mit mehr Gelassenheit erwartet werden. Die Preise werden zügig sinken - wie schon bei der A7 zu beobachten. Und dann wird es noch schwerer werden Premiumpreise durchzusetzen. Je weniger Maechnik drinsteckt, desto geringer ist die Bereitschaft hohe Preise zu akzeptieren - auch bei den Objektiven.
__________________
Viele Grüße, Klaus

Geändert von turboengine (18.01.2014 um 21:44 Uhr)
turboengine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2014, 23:18   #7
Orbiter1

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Region Regensburg
Beiträge: 1.803
Das mit den günstigen Preisen bei den spiegellosen Systemkameras ist doch alles nur Theorie. In der Praxis sind sie deutlich teurer als DSLR`s mit ähnlichen Leistungsdaten. Richtig teuer wird es wenn noch ein EVF dazukommt. Eine massenmarkttaugliche Nikon D3200 mit 24 MP und 18-55 gibts beim großen Fluss für weniger als 380 Euro und wurde von den Käufern sehr gut bewertet. Welche Spiegellose mit EVF kann da schon mithalten?
Orbiter1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2014, 23:31   #8
Anaxaboras
 
 
Registriert seit: 11.02.2005
Ort: Starnberg
Beiträge: 13.438
Was deine fleißig zusammenstellte Bankengrafik zeigen soll, verstehe ich nicht ganz. Sind das die letzten 12 Monate?
Die CIPA-Zahlen gelten nur für Japan. Laut denen liegen die CSCs (Compact System Cameras) bei knapp 20 % Marktanteil.
Zitat:
Zitat von Orbiter1 Beitrag anzeigen
Das mit den günstigen Preisen bei den spiegellosen Systemkameras ist doch alles nur Theorie. In der Praxis sind sie deutlich teurer als DSLR`s mit ähnlichen Leistungsdaten.
Kommt auf die Kamera an. Meines Wissens gibt es zur A7 keine vergleichbare DSLR, die auch nur annähernd an deren günstigen Preis heranreicht.

LG
Martin
__________________

Mein Buch zur A7 II, A7S, A7R und A7: Jetzt erhältlich
Mein Buch zur Alpha 6000: Jetzt erhältlich
Anaxaboras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2014, 23:41   #9
twolf
 
 
Registriert seit: 19.10.2003
Ort: Franken
Beiträge: 5.511
Zitat:
Zitat von Anaxaboras Beitrag anzeigen
Was deine fleißig zusammenstellte Bankengrafik zeigen soll, verstehe ich nicht ganz. Sind das die letzten 12 Monate?
Die CIPA-Zahlen gelten nur für Japan. Laut denen liegen die CSCs (Compact System Cameras) bei knapp 20 % Marktanteil.

Kommt auf die Kamera an. Meines Wissens gibt es zur A7 keine vergleichbare DSLR, die auch nur annähernd an deren günstigen Preis heranreicht.

LG
Martin
gibt es denn eine Vergleichbare ?

wenn du es erweiterst und alle Kleinbild Bodys vergleichst ist das immer noch so ?

Ist eine D6 oder D600 soweit entfernt?
twolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2014, 23:43   #10
screwdriver
 
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 5.343
Zitat:
Zitat von Orbiter1 Beitrag anzeigen
..und wurde von den Käufern sehr gut bewertet.
Bewertungen von "Greenhorns" willst du jetzt aber nicht ernsthaft als Argument anführen?

Zitat:
Welche Spiegellose mit EVF kann da schon mithalten?
Die preiswerteste Spiegellose mit integriertem (elektronischenm) Sucher ist meines Wissens die NEX-6. Die lässt die D3200 aber in der Bildqualität bei höheren ISO auch sowas von hinter sich und ist den Mehrpreis allemal wert.

Für Bilder bei ISO 100 oder 200 ist inzwischen sogar jeder Minisensor passabel gut.
Spätstens ab ISO 3200 trennt sich die Spreu.
__________________
Gruss aus Berlin, Volker

Der Fotografierer macht das Bild, nicht die Kamera.
screwdriver ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Die Glaskugel » DSLR vs spiegellose Systemkameras. Wem gehört die Zukunft?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:13 Uhr.