Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Libellenrad im November
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.12.2018, 23:52   #1
Tobbser
 
 
Registriert seit: 09.04.2017
Ort: LU
Beiträge: 290
Libellenrad im November

Hoi zsamme,

wie im Libellenthread vorgewarnt, wollte ich euch noch ein paar Aufnahmen von dem sehr geduldigen Libellenpärchen zeigen.

Ich näherte mich anfangs sehr langsam, besprach dann mit Ihnen die Vertragsklauseln und setzte sie nach dem Fotoshooting wieder an ihr sonniges Plätzchen zurück. Explizite Stellen wurden unkenntlich gemacht (Jugendschutz) und die Identität der beiden bleibt auch geheim, nennen wir sie einfach Elke und Karl-Heinz.

Wir begannen mit der schon gezeigten Stackaufnahme am Fundort. Anschließend baten Sie mich zur gleichmäßigen Erwärmung, um ein paar Gegenlichtaufnahmen und einen anderen Hintergrund sowie ein Bild von oben.



Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Zum Abschluss gabe es ein paar Detailaufnahmen von mir spannend anmutenden Bereichen und schon waren die verabredeten 10 Minuten vorbei.


Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Vielleicht sieht man sich, beziehungsweise die Kinder, im nächsten Jahr wieder.
__________________
Liebe Grüsse___.www.tobias-roesli.com
Tobias________-www.bruggebaue.com
___________-__Mein Flickr
Tobbser ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 10.12.2018, 22:27   #2
miso
 
 
Registriert seit: 06.07.2012
Beiträge: 169
Schöne Bilder!
Nr. 3 find ich persönlich am schönsten.
miso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 22:50   #3
bajella
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 120
darf ich hier auch einige präsentieren?
__________________
Mit freundlichen Grüßen: bjell, alles andere als Banane!
Entwickle niemals einen Film in Hühnersuppe! ~Freeman Patterson~
Flickr
WEBSEITE HOTSHOT .Instagram
Ich mag den Moment wenn das Kameradisplay aufleuchtet und mir das Ergebnis präsentiert.
bajella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 23:44   #4
Tobbser

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 09.04.2017
Ort: LU
Beiträge: 290
Hoi miso und bajella,

@miso:
Schön, dass dir die Bilder gefallen. Falls du noch konstruktive Kritik hast, immer raus damit!

Bild Nr.3 konnte ich nur aufnehmen, da Elke und Karl-Heinz ganz ruhig auf ihrem Blättchen gesessen haben, während ich sie mit ausgestrecktem Arm vor mir hertragend vor unterschiedlichen Hintergründen fotigrafiert habe.

Das war das erste Mal, dass ich auch mit einer kleineren Kamera und einem kleineren Objektiv zufrieden gewesen wäre. Einhändig die 99II mit dem Minolta ruhig zu halten, artet in Sport aus.

@:jabella: Den "Gemeinschafts-"Libellen-Thread findest du hier.
Hier bei "mir" darfst du dich aber gern kritisch mit den oben gezeigten Bildern auseinandersetzen.
Spass bei Seite, kannst sie natürlich auch hier reinstellen.
__________________
Liebe Grüsse___.www.tobias-roesli.com
Tobias________-www.bruggebaue.com
___________-__Mein Flickr

Geändert von Tobbser (10.12.2018 um 23:49 Uhr)
Tobbser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 21:41   #5
Mainecoon
 
 
Registriert seit: 20.10.2013
Beiträge: 1.541
Hallo Tobias,

irre, deine Libellenfotos! Was sehen wir auf dem letzten genau? Ist das das "Genick" oder der "Hals" der Libelle?

Viele Grüße

Mainecoon
Mainecoon ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.12.2018, 21:52   #6
Tobbser

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 09.04.2017
Ort: LU
Beiträge: 290
Hoi Mainecoon,

"irre" ist gut.

Ja, das ist der Kopf, Hals/Genick und die Vorderbrust des Weibchens(von oben), sowie die langen oberen Hinterleibsanhänge des Männchens, mit denen es das Weibchens, während der Paarung und manchmal auch noch bis zur Eiablage, festhält.
__________________
Liebe Grüsse___.www.tobias-roesli.com
Tobias________-www.bruggebaue.com
___________-__Mein Flickr
Tobbser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 22:34   #7
skewcrap
 
 
Registriert seit: 20.12.2015
Beiträge: 416
Hallo

Super Bilder!! Mit welchem Objektiv wurden die Aufnahmen gemacht?

Ich bin auch gerade daran Libellen Fotos zu bearbeiten, welche ich in Australien gemacht habe. Ich habe noch etwas Mühe mit der Identifikation. Wie gehst du da vor, wenn du Insekten identifizieren willst?
skewcrap ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 22:41   #8
Tobbser

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 09.04.2017
Ort: LU
Beiträge: 290
Hoi scewcrap,

freut mich sehr, dass dir die Bilder gefallen.

Das Objektiv ist das Minolta 200mm F4 Makro, welches ich hier im Forum gebraucht erwerben konnte. Ein tolles Ding.

Zu Identifikation nutze ich diverse Seiten von Liebhabern oder Vereinen im deutschsprachigen Raum. An deiner Stelle würde ich mich nach australischen Seiten umschauen, da die in Downunder doch ihre eigene Tierwelt haben.
__________________
Liebe Grüsse___.www.tobias-roesli.com
Tobias________-www.bruggebaue.com
___________-__Mein Flickr
Tobbser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 22:50   #9
skewcrap
 
 
Registriert seit: 20.12.2015
Beiträge: 416
Ok, auf deutschsprachigen Seiten werde ich eher nicht fündig. Viele Arten haben ja nicht mal Englische Namen.

Die grösste Taxionomie Datenbank, die ich bisher finden konnte, ist die hier: http://www.catalogueoflife.org/

Das ist gut, wenn man schon den Namen kennt und nachschauen will, wie die Einordnung erfolgt. Sonst kann man damit aber natürlich wenig anfangen.

Das Minolta 200mm F4 kenne ich nicht, die Bilder haben aber genügend Aussagekraft! Interessant finde ich die Brennweite. Ich habe meine Libellen mit dem 100-400GM fotografiert. Ich hatte mir auch schon überlegt extra ein Makro zu holen (wäre dann das Sony 90mm für Emount), aber in vielen Fällen wäre mir die Brennweite trotz Crop Faktor zu gering gewesen.
skewcrap ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 23:07   #10
Tobbser

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 09.04.2017
Ort: LU
Beiträge: 290
Ja, von Taxonomieseiten habe ich mich auch so gut wie verabschiedet, weil sie meist keine für Laien verständliche Suchfunktion haben (und dann auch noch in Englisch ). Pilzbücher sollten hier als Vorbild mal in Betracht gezogen werden.

Aber Hobbyseiten wie hier und hier beinhalten meist schon die gängigsten Arten.

Ich habe auch das 90mm Makro von Tamron, aber da müssen die lieben Flugkünstler schon sehr nahe kommen und dann ist meist die Schärfenebene so klein, dass man kein ansehnliches Foto hinbekommt. Es gibt noch 180mm von Sigma und Tamron zum Adaptieren, ansonsten ist das 100-400GM (plus 1,4 TC) schon die beste Wahl.

Ich fokussiere aber zu 99% manuell, da ich
erstens an einem sehr kleinen Teich fokussiere und damit auch der beste AF in den meisten Situation sich ablenken lassen würde.
Zweitens das Minolta eh keine Rennwagen ist (dank Fokuslimiter aber locker in den meisten Situationen schnell genug und treffsicher). Und es
drittens sehr viel Spass macht, was aber wiederum an der alten Bausweise des Objektives liegt.

Edit: Ich sehe gerade, die beiden Seiten scheinen auch nicht super zu sein, aber ansonsten hilft Tante Google mit den klaren beschreibenden Schlagwörter in Englisch und dem Wort "australia", wie hier in Anführungszeichen, bestimmt am besten weiter, da auch die Bildersuche bemühen.
__________________
Liebe Grüsse___.www.tobias-roesli.com
Tobias________-www.bruggebaue.com
___________-__Mein Flickr

Geändert von Tobbser (12.12.2018 um 23:13 Uhr)
Tobbser ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Libellenrad im November

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:58 Uhr.