Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony A-Mount Kameras » A99 mit DT Objektiv , wie war das mit der äquivalenten Brennweite
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2017, 19:50   #1
KleineBlende
 
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 50
A99 mit DT Objektiv , wie war das mit der äquivalenten Brennweite

Sollte die Frage etwas zu einfach sein, seht es mir nach. Ich mache gerade so manche Erfahrung mit der A99.
Hier mein Thema:
Wer APS-C Kameras nutzt, dem sei es angeraten die am Objektiv angezeigte Brennweite mit einem Faktor von 1,5 zu multiplizieren. Dann, so habe ich es gesagt bekommen, hat man das Brennweitenäquivalent zur "alten" Spiegelreflex.

Nun die A99 hat einen Sensor in der Größe der "alten" Spiegelreflexkameras, also sind die Brennweiten identisch (50 mm bleiben 50 mm) .

Frage: Was sollte ich bedenken, wenn ich nun ein
- nicht DT Objektiv aufsetze und die Kamera nicht wissen lasse, dass sie das APS-C sensoräquivalente Fenster benutzen soll?
- nicht DT Objektiv aufsetze und die Kamera wissen lasse, das ich das kleinere APS-C Fenster benutze (Wahl auf "EIN")
- DT Objektiv ansetze und die Automatik es erkennt und das kleinere Fenster wählt?

Es interessiert mich eher theoretisch, praktisch sehe ich , was ich bekomme!

Freue mich auf Eure Antwort(en)
Viele Grüße
Frank-Werner
KleineBlende ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 14.05.2017, 20:34   #2
lampenschirm
 
 
Registriert seit: 18.01.2013
Beiträge: 1.326
schau dir allenfalls jeweils die Eckschärfe an ......mittig ist ein Objektiv am schärfsten...

umgekehrt hat man so gesehen stehts ein Zückerchen in der Hinterhand: KB Linsen an APS Sensor
__________________
physik ist nur trocken, wenn der tank leer ist

Geändert von lampenschirm (14.05.2017 um 20:45 Uhr)
lampenschirm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 08:39   #3
der_knipser
 
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Ingelheim
Beiträge: 9.989
Zitat:
Zitat von KleineBlende Beitrag anzeigen
Frage: Was sollte ich bedenken, wenn ich nun ein
- nicht DT Objektiv aufsetze und die Kamera nicht wissen lasse, dass sie das APS-C sensoräquivalente Fenster benutzen soll?
hierbei gibt es nichts zu bedenken. Objektiv und VF-Sensorgröße passen zusammen, und der Sensor wird voll genutzt.

- nicht DT Objektiv aufsetze und die Kamera wissen lasse, das ich das kleinere APS-C Fenster benutze (Wahl auf "EIN")
Ich habe keine A99 und weiß nicht, wie die Kamera das "EIN" interpretiert. Ich gehe mal davon aus, dass sie damit tatsächlich ins APS-C-Format gezwungen wird.
Das Objektiv bildet die Motive auf dem Sensor genauso groß ab wie vorher, aber die Kamera beschneidet die Bildränder auf das kleine Format, so dass von den 24 MP nur 10 MP übrigbleiben. Das selbe könntest Du auch nachträglich am PC machen. Der Unterschied: Wenn es die Kamera macht, wird die Dateigröße kleiner.

- DT Objektiv ansetze und die Automatik es erkennt und das kleinere Fenster wählt?
Die Erkennung macht aus der VF-Kamera mit 24 MP eine APS-C-Kamera mit 10 MP, indem sie nur den mittleren Bereich des Sensors nutzt, für den das Objektiv eigentlich berechnet wurde.
Der Bildkreis der DT-Objektive ist kleiner, so dass der VF-Sensor damit nicht vollständig abgedeckt werden kann, daher ist ein Beschnitt die sinnvolle Konsequenz.
Falls man die Erkennungsautomatik abschalten kann(?), und das DT-Objektiv ein Bild auf den kompletten Sensor bringt, wird es in den Randbereichen mehr oder weniger vignettieren. Man erkennt den unscharf begrenzten Bildkreis, der nach außen immer dunkler bis hin zu schwarz wird.
__________________
Gruß aus Ingelheim am Rhein,
Gottlieb
der_knipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 22:22   #4
KleineBlende

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 50
Hallo Kollegen,
möchte mich für eure Hinweise/ Erklärungen bedanken, bin beruhig und würde mir doch einen Knopf wünschen, der nicht nur "EIN" und "AUTO" sondern auch "AUS" heißen würde. Klar ist nicht mehr hineinkonstruierbar.
Danke Euch
Frank-Werner
KleineBlende ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 09:15   #5
dinadan
 
 
Registriert seit: 16.10.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.831
Zitat:
Zitat von KleineBlende Beitrag anzeigen
würde mir doch einen Knopf wünschen, der nicht nur "EIN" und "AUTO" sondern auch "AUS" heißen würde.
Bei aktuellen Kameras wie A7II oder A99II gibt es "Aus" und die Funktion kann bei einigen Objektiven sinnvoll eingesetzt werden, um noch etwas mehr Weitwinkel herauszukitzeln. Leider hat Sony der A99 nie ein größeres Firmwareupdate spendiert.
__________________
Gruß Detlef
dinadan ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony A-Mount Kameras » A99 mit DT Objektiv , wie war das mit der äquivalenten Brennweite

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:49 Uhr.