Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony E-Mount Kameras » α7: Upgrade von A7 zu A7II noch sinnvoll?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2018, 18:43   #1
Murdoch²
 
 
Registriert seit: 07.08.2010
Ort: Belin
Beiträge: 264
Upgrade von A7 zu A7II noch sinnvoll?

Grüßt Euch,

ich hadere die letzten beiden Tage bisl mit mir weil ich vor habe/hatte von der A7 zur A7II zu wechseln. War quasi ein Online-Spontankauf und bin aber so bisl hin und her gerissen ob ich das tatsächlich machen sollte.

Der ganz große Otto geht ja erst mit der A7III los, die mir noch eindeutig zu teuer ist. Der AF soll ja knaller sein, sogar bei adaptierten Linsen.

Habe momentan wie gesagt die A7 + KIT und ein paar Canon Linsen. Vorher viel a6000, aber VF macht einfach unglaublich viel Spaß und auch arm.

Ich verspreche mir ansich am Meisten vom Bildstabi.

Könnte die A7II mit KIT für 1100 abholen gehen (neu im Fachgeschäft). Ist jetzt kein überknaller, aber reitzt mich irgendwie.

Was meint ihr? MAcht das Sinn?

Ps.: neue Objektive sind auch geplant. Weitwinkel in erster Linie.
Murdoch² ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.10.2018, 18:58   #2
mrrondi
 
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: München
Beiträge: 7.083
NEIN - wenn dann A7III.
mrrondi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 18:59   #3
Arne700
 
 
Registriert seit: 17.03.2008
Beiträge: 201
Klar macht das Sinn. Für € 1.100,-- auf jeden Fall.

Wofür brauchst du den AF? - für normale Fotos?, für Action?, Kinder?, Sport in der Halle?, Motorsport?, Fussball?, Windhundrennen? - je nach Anwendung reicht entweder der AF der A7M2, oder aber der der A9 !!! - die 3er Modelle liegen dazwischen!. Also wofür solls reichen?.

Bei 5fps der A7M2, die du ja in Betracht ziehst, gehe ich mal davon aus, daß du keinen High-End-Sport (also dunklen Hallen-Sport, als auch keinen Windhundrennsport ablichtest), somit, ja - kaufen (für € 1.100,- mit Kit), schon der Wackel-Dackel rechtfertigt die Ausgabe, der etwas bessere AF ebenso. Für die A7 würdest du bei Verkauf ja auch noch was kriegen, also........


Gruss,

Arne
Arne700 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 19:20   #4
Murdoch²

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 07.08.2010
Ort: Belin
Beiträge: 264
Zitat:
Zitat von mrrondi Beitrag anzeigen
NEIN - wenn dann A7III.
Das habe ich mir fast gedacht.

Zitat:
Zitat von Arne700 Beitrag anzeigen
Klar macht das Sinn. Für € 1.100,-- auf jeden Fall.

Wofür brauchst du den AF? - für normale Fotos?, für Action?, Kinder?, Sport in der Halle?, Motorsport?, Fussball?, Windhundrennen? - je nach Anwendung reicht entweder der AF der A7M2, oder aber der der A9 !!! - die 3er Modelle liegen dazwischen!. Also wofür solls reichen?.

Bei 5fps der A7M2, die du ja in Betracht ziehst, gehe ich mal davon aus, daß du keinen High-End-Sport (also dunklen Hallen-Sport, als auch keinen Windhundrennsport ablichtest), somit, ja - kaufen (für € 1.100,- mit Kit), schon der Wackel-Dackel rechtfertigt die Ausgabe, der etwas bessere AF ebenso. Für die A7 würdest du bei Verkauf ja auch noch was kriegen, also........


Gruss,

Arne
Allround würde ich sagen. Ich nutze viel manuellen Fokus mit Peaking, habe damit gute Erfahrungen gemacht. Aber für schnellere Motive die evtl. zeitnah die Flucht ergreifen sehne ich mich doch nach einem Funktionierenden AF. Also ich lichte auch gerne Tiere und Vögel ab, jedoch nicht in Extremsituatuionen (im Flug etc.) diese Illusion würde ich mir nicht mal mit der 3er geben.

Ich hatte dafür ne zeitlang eine A77II, aber das ist nicht mehr so mein Ding.

Also eher zb bei Menschen die sich auch mal bewegen (keine Kinder), da finde ich es schon schwer mich auf das Bild als solches zu konzentrieren und dann noch mit manuellem MF die schärfe beizubehalten.

Ja ich weiß, die 3er kann auf Augen nonstop scharfstellen... geile Sache... kost aber auch nen 1000ender+ mehr.
Murdoch² ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 19:28   #5
estefan1
 
 
Registriert seit: 29.11.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 175
a 7 II

Ich habe auch seit einem 3/4 Jahr die A7II und bereue es nicht und für 1100€ neu würde ich Sie auf jeden Fall kaufen! Auch wenn der Sensor aus 2014 ist!!! Ich finde die BQ klasse und der Stabi ist völlig okay. Für die A7III muss man schon mehr als das Doppelte ausgeben.
estefan1 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.10.2018, 20:06   #6
mrrondi
 
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: München
Beiträge: 7.083
Wenn du keinen AF hast der Funktioniert - dann wirst du auch ungerne Bilder machen bei den du einen guten AF brauchst. Weil nur Mist dabei raus kommt.

Aber du kannst die A7II schon kaufen und dann wirst irgendwann vielleicht die A7III kaufen - wenn dann die A7IV da ist usw.

Ich hab die IIer kurz gehabt - aber ich fand sie einfach alles andere als ausgereift.
Daher ging Sie wieder weg.

Der Sprung von II auf III ist um ein vielfaches grösser als der von I zu II.

Sensor und Stabi sind bei der IIer top.
mrrondi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 20:14   #7
Murdoch²

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 07.08.2010
Ort: Belin
Beiträge: 264
Zitat:
Zitat von estefan1 Beitrag anzeigen
Ich habe auch seit einem 3/4 Jahr die A7II und bereue es nicht und für 1100€ neu würde ich Sie auf jeden Fall kaufen! Auch wenn der Sensor aus 2014 ist!!! Ich finde die BQ klasse und der Stabi ist völlig okay. Für die A7III muss man schon mehr als das Doppelte ausgeben.
Das glaube ich gerne, ist ja auch ne tolle Sache der Sensor. Der Sensor ist ja der gleiche wie in der 1. 7er. Das wäre also keine Verbesserung für mich. Der Preissprung ist wirklich heftig.

Zitat:
Zitat von mrrondi Beitrag anzeigen
Wenn du keinen AF hast der Funktioniert - dann wirst du auch ungerne Bilder machen bei den du einen guten AF brauchst. Weil nur Mist dabei raus kommt.

Aber du kannst die A7II schon kaufen und dann wirst irgendwann vielleicht die A7III kaufen - wenn dann die A7IV da ist usw.

Ich hab die IIer kurz gehabt - aber ich fand sie einfach alles andere als ausgereift.
Daher ging Sie wieder weg.

Der Sprung von II auf III ist um ein vielfaches grösser als der von I zu II.

Sensor und Stabi sind bei der IIer top.
Ja genau. Also für Fotos die einen guten und schnellen AF brauchen, nehme ich jetzt meine a6000. Ich mag die 7er aber so viel mehr als die APS-C. Hätte ich zu Beginn nicht gedacht aber VF macht (für mich) einfach angenehmere Fotos. Also renne ich zb. im Vogelpark auch mit der 7er und nem manuellen Canon Tele rum weil es einfach mehr Spaß macht. Ausschussrate... das wäre das Argument für die 7II, welches ich mir selbst generiert habe.

Ansich wäre die 3er wie Du sagst der richtige Sprung, wenn ich dann aber noch an die Objektive denke, die ich noch "brauche", ist mir das "Randhobby" dann doch nicht lieb genug. Also Preis Leistungsmäßig versuche ich da immer nen Spagat hinzubekommen.
Murdoch² ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 20:37   #8
mrrondi
 
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: München
Beiträge: 7.083
Ja das ist ein grosser Sprung und die A7III ist Ihr Geld wert.
Und auch der AF der A7III ist nochmal deutlich besser als der, der A6000.

Hey - es wird nicht günstiger werden :-)
mrrondi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 20:41   #9
WB-Joe
Moderator
 
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: München
Beiträge: 14.323
Zitat:
Der Sprung von II auf III ist um ein vielfaches grösser als der von I zu II.
Absolut richtig!

Bevor ich 1100€für eine A7II ausgebe würde ich lieber noch etwas sparen, die A6000 verkaufen und mir eine gebrauchte A7III zulegen. Dazu das Kitobjektiv und einen LAEA4 mit dem Tamron 70-300USD. Damit wäre die Grundausstattung vorhanden......
__________________
Prost!!!
WB-Joe

Nächster Stammtisch in München: Dienstag, 08.Januar 2019 - Beginn 17:30 Uhr (oder früher)

So kannst du das Sonyuserforum und unsere Arbeit unterstützen
WB-Joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 21:34   #10
Murdoch²

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 07.08.2010
Ort: Belin
Beiträge: 264
Zitat:
Zitat von mrrondi Beitrag anzeigen
Ja das ist ein grosser Sprung und die A7III ist Ihr Geld wert.
Und auch der AF der A7III ist nochmal deutlich besser als der, der A6000.

Hey - es wird nicht günstiger werden :-)
Ist schon richtig. Ich denke auch es wäre das klügste alles unnötige zu verkaufen und dann bei nem anderen Angebot zuzuschlagen. Günstiger wird es schon denke ich bzw. Mal n Angebot geben. Evtl. Black friday. Soweit ich weiß ist die 3err ja nicht beim cashback dabei.

Zitat:
Zitat von WB-Joe Beitrag anzeigen
Absolut richtig!

Bevor ich 1100€für eine A7II ausgebe würde ich lieber noch etwas sparen, die A6000 verkaufen und mir eine gebrauchte A7III zulegen. Dazu das Kitobjektiv und einen LAEA4 mit dem Tamron 70-300USD. Damit wäre die Grundausstattung vorhanden......
Ja, obwohl ich die 6000ender auch echt mag. Die hat Charme und meine besten Fotos sind mit der entstanden.
Murdoch² ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony E-Mount Kameras » α7: Upgrade von A7 zu A7II noch sinnvoll?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:13 Uhr.