SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » A-Mount Objektive (SLR/SLT) » Erfahrung mit Bestellungen aus Japan
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2018, 18:00   #1
germantrips
 
 
Registriert seit: 01.07.2014
Beiträge: 6
Erfahrung mit Bestellungen aus Japan

Hallo,
ich habe bei einem Onlineauktionshaus (.com Seite) günstig sehr gute Objektive gesehen.
Beispiele sind das Minolta AF Apo 400mm (gebraucht), oder das Tamron 150-600mm G2 (neu)
Die Händler sehen auf den ersten Blick seriös aus.
Hat jemand Erfahrung mit einer Objektivbestellung aus Japan?
Gerade die beiden oben genannten Objektive sind in Deutschland derzeit ja sehr schwer zu bekommen und im Falle des Tamrons deutlich teurer als die Canon und Nikon Varianten.
germantrips ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 13.03.2018, 18:17   #2
loewe60bb
 
 
Registriert seit: 16.07.2011
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.334
Ich war bei ähnlich, schwer zu bekommenden Objektiven auch schon mal versucht bei Angeboten aus Japan (die noch dazu sehr günstig erschienen) "zuzuschlagen".

Hab´s aber dann aus mehreren Gründen doch nicht gemacht:
  1. angegeben waren meistens mehrwöchige Lieferzeiten
  2. wie sieht´s mit eventuellen Zoll- Schwierigkeiten/ Formalitäten aus?
  3. wenn´s komplett in die Hose geht bekommt man zwar über PayPal eventuell sein Geld wieder, aber auf den potentiellen Ärger wollte ich letztlich dann doch lieber verzichten

Also leider keine wirkliche Erfahrung mit Bestellungen; nur meine Gründe für "warum nicht?".
__________________
Gruß, Bernhard
loewe60bb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2018, 22:53   #3
Tobbser
 
 
Registriert seit: 09.04.2017
Ort: LU
Beiträge: 299
Bestellerfahrung in China und Hongkong

Hoi Germantrips,

in Japan habe ich zwar auch noch nichts bestellt, mir aber das Tamron 150-600G2 zur Neuerscheinung in Hongkong geleistet. Sowie ein weiteres Objektiv in China vor Ort bestellt, ausprobiert und mitgenommen.
Beide Shops habe ich mir über das Internet angeschaut und Erfahrungsberichte gelesen. Einem langjährigen Verkäufer mit 95% positiven Bewertungen kann man auch in Übersee vertrauen. Natürlich habe ich auch unsere Freunde vor Ort befragt und die raten einem genauso von "Superschnäppchen" bei Onlinehändlern mit nur 5 Bewertungen ab.
Achte darauf wie lange es den Händler schon gibt, wie viele Bewertungen er hat, es dürfen auch unter 1000 50 schlechte sein, wenn möglich übersetze diese mit Google und versuche ebenso mit Google herauszufinden, ob der Händler einen richtigen Laden hat/richtige Adresse oder wenigstens einen anderweitigen Internetauftritt. Zur Not hilft auch eine Mail oder ein Anruf für wenige Euro oder gar Cent, um sich Klarheit zu verschaffen. In China habe ich mit dem Händler per Livechat bzw. WeChat (Chinas WhatsApp)auf Englisch kommuniziert.
Informiere dich über Importzölle und wer diese trägt, vlt. kannst du die japanische Steuer vom Preis abziehen lassen.
Viel Spaß beim Erkunden und Erfahrungen sammeln.
Wichtig wäre mir noch die Möglichkeit das Objektiv bei Nichtgefallen zurückschicken zu können. Die Ankunft bzw. das Auspacken kannst du ja von deiner besseren Hälfte filmen lassen, dann bist du ein wenig auf der sicheren Seite, betreffs Transportschäden.
__________________
Liebe Grüsse___.www.tobias-roesli.com
Tobias________-www.bruggebaue.com
___________-__Mein Flickr
Tobbser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 09:20   #4
loewe60bb
 
 
Registriert seit: 16.07.2011
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.334
Zitat:
Hoi Germantrips,in Japan habe ich zwar auch noch nichts bestellt...
...................
.....Die Ankunft bzw. das Auspacken kannst du ja von deiner besseren Hälfte filmen lassen, dann bist du ein wenig auf der sicheren Seite, betreffs Transportschäden.
... wäre bzw. war mir alles zuviel Aufwand und Unsicherheiten, bei allem "Haben- Wollen".
Allein schon wenn ich mir die mögliche Action bezüglich Zoll usw. vorstelle....
__________________
Gruß, Bernhard
loewe60bb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 19:37   #5
koa
 
 
Registriert seit: 31.07.2011
Ort: Linz
Beiträge: 38
Hallo,

ich habe vor einigen Jahren das Minolta 400 F4.5 über Ebay Händler in Japan gekauft. Lieferung hat nicht lange gedauert und es hat auch alles geklappt. Das angegebene Preis war für den Zoll niedriger angegeben als tatsächlich, so hab ich mir beim Zoll bissl was gespart.

Würde ich wieder über Ebay in Japan kaufen?
Ja auf jeden Fall. Dort sind Schmuckstücke wie die Minolta Teles 200, 300 und 400 in teils sehr gutem Zustand erhältlich. Und wenn man diese Linsen haben will bleibt einem eh fast nichts anderes übrig.

Falls wer ein 600er haben möchte, das hab ich neulich bei einem Landsmann (AT) auf WillHaben gesehen für EUR 4.400

Geändert von koa (08.04.2018 um 19:42 Uhr)
koa ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 08.04.2018, 20:00   #6
binbald
 
 
Registriert seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.536
Auch schon gemacht - zuletzt Rokkor 58/1.2 in der frühen, "radioaktiven" Version in absolut neuwertigem Zustand.
Es war erheblich günstiger als hierzulande, selbst mit Zoll etc.; Abwicklung lief in weniger als zwei Wochen, einfach super. Auch andere, teurere Artikel habe ich schon von dort bezogen. Es kommt eben darauf an, ob man zum Händler Vertrauen hat...
__________________
Gruß,
Michael
binbald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 21:12   #7
@monk
 
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 238
Zitat:
Zitat von germantrips Beitrag anzeigen
Hallo,
ich habe bei einem Onlineauktionshaus (.com Seite) günstig sehr gute Objektive gesehen.
Beispiele sind das Minolta AF Apo 400mm (gebraucht), oder das Tamron 150-600mm G2 (neu)
Die Händler sehen auf den ersten Blick seriös aus.
Hat jemand Erfahrung mit einer Objektivbestellung aus Japan?
Gerade die beiden oben genannten Objektive sind in Deutschland derzeit ja sehr schwer zu bekommen und im Falle des Tamrons deutlich teurer als die Canon und Nikon Varianten.
kommt drauf an bei welchem Auktionshaus

Yahoo auctions kannst du nicht mitsteigern od kaufen als Deutscher

das geht nur über buyee

dann zahlst du noch Gebühren u Handlingpauschale

in Japan kann man ohne Bedenken kaufen

man sollte aber stehts auf das wort "junk" in der Artikelbeschreibung achten
__________________
flickr repair
@monk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 21:20   #8
dinadan
 
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.642
Ich habe schon mehrfach in Japan und Korea über Ebay gekauft und nie Probleme gehabt. Man muss eben 25% Umstatzsteuer und Zoll draufrechnen. Die größeren Händler erkennt man an der hohen Zahl der Bewertungen, da macht man dann nichts falsch.
__________________
Gruß Detlef
dinadan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » A-Mount Objektive (SLR/SLT) » Erfahrung mit Bestellungen aus Japan

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:50 Uhr.