SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Erkenntnis des Tages
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2017, 07:06   #11611
jqsch
 
 
Registriert seit: 28.08.2007
Ort: Bernau bei Berlin
Beiträge: 4.826
@ EdaA

Meine EDT

Wenn man von etwas keine Ahnung hat sollte man einfach mal ... die Finger von der Tastatur lassen.
__________________
... und Tschüß...

jqsch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 13.08.2017, 09:33   #11612
Ernst-Dieter aus Apelern
 
 
Registriert seit: 10.02.2005
Ort: 31552 Apelern
Beiträge: 10.896
Nein, so einfach ist es nicht.Der amerikanische Bürgerkrieg ist bei nicht wenigen Bürgern im Süden der USA noch nicht in Vergessenheit geraten.Eine Denkmalsentfernung des General Lee in einer Stadt des Südens provoziert unnötig.So meine ich es.Da Lee im Süden immer noch verehrt wird, hätte man sich Reaktionen denken können.Wieder ein Problem mehr für Herrn Trump.Ich persönlich bin gegen Denkmäler überhaupt.
__________________

A-Mount muß bleiben
ERnst-Dieter

Geändert von Ernst-Dieter aus Apelern (13.08.2017 um 09:35 Uhr)
Ernst-Dieter aus Apelern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 09:42   #11613
hpike
 
 
Registriert seit: 12.07.2005
Ort: Bocholt
Beiträge: 12.533
Provozieren ja, unnötig nein.
__________________
Gruß Guido
A-Mount lebt!
hpike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 09:51   #11614
Ernst-Dieter aus Apelern
 
 
Registriert seit: 10.02.2005
Ort: 31552 Apelern
Beiträge: 10.896
Zitat:
Zitat von hpike Beitrag anzeigen
Provozieren ja, unnötig nein.
Moin Guido, das "unnötig" ist die Konsequenz aus den Folgen.Leider ist man meist erst nachher schlauer.So werden alte Gräben wieder aufgebrochen, wenn auch nicht beabsichtigt.Die Heftigkeit der Reaktionen überrascht natürlich.
__________________

A-Mount muß bleiben
ERnst-Dieter
Ernst-Dieter aus Apelern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 10:12   #11615
hpike
 
 
Registriert seit: 12.07.2005
Ort: Bocholt
Beiträge: 12.533
Ich sehe das etwas anders. Alte Gräben aufbrechen bedeutet ja, das noch Gräben da sind. Solche Denkmäler zu entfernen, ist der Anfang dazu, so eine Denkweise, was die Sklaverei angeht und damit auch den Rassismus, zuzuschütten. Auch wenn es dabei zu Konfrontation kommt. Rassismus ist in den USA noch lange nicht verschwunden, das Entfernen solcher Denkmäler, die auch daran erinnern und ihn evtl. sogar noch glorifizieren, ist zumindest ein kleiner Schritt.
__________________
Gruß Guido
A-Mount lebt!
hpike ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 13.08.2017, 10:27   #11616
RainerV
 
 
Registriert seit: 22.02.2006
Beiträge: 11.387
Zitat:
Zitat von hpike Beitrag anzeigen
...Rassismus ist in den USA noch lange nicht verschwunden, ...
Rassisten, die auch öffentlich zu Gewalt aufrufen, schaffen es in den USA bis ins höchste Staatsamt und zwar nicht trotz sondern wegen ihrer rassistischen Haltung: Klick!

Rainer
__________________
Sag' beim Abschied leise Servus ...
RainerV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 10:33   #11617
Ernst-Dieter aus Apelern
 
 
Registriert seit: 10.02.2005
Ort: 31552 Apelern
Beiträge: 10.896
Zitat:
Zitat von hpike Beitrag anzeigen
Alte Gräben aufbrechen bedeutet ja, das noch Gräben da sind. .
Ja, anscheinend sind noch Gräben da, auch noch nach 152 Jahren.Die Nordstaaten Gereräle Grant, Sherman, Sheridan haben Ihre Denkmäler in Washington,die müßten dann auch plattgemacht werden.Sherman hat auf seinen Marsch zum Meer nur verbrannte Erde hinterlassen, das wird wohl nie ganz vergessen werden im Süden.Es war das erste mal in einem Krieg, dass bewußt die ganze Infastruktur großer Gebiete durchgeführt wurde!
__________________

A-Mount muß bleiben
ERnst-Dieter

Geändert von Ernst-Dieter aus Apelern (13.08.2017 um 10:37 Uhr)
Ernst-Dieter aus Apelern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 11:56   #11618
Crimson
 
 
Registriert seit: 16.01.2004
Beiträge: 4.626
es geht überhaupt nicht bzw. maximal vorgeschoben um die vermeintlichen Gräben des "Bürgerkriegs" - es geht glasklar um wieder salonfähigen (und vorgelebten!) Rassismus. Und das ist leider nicht nur in den USA der Fall, es wird fast überall immer salonfähiger - hierzulande leider auch.
__________________

Crimson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 12:41   #11619
cbv
 
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Taunus
Beiträge: 1.634
Ironie dabei ist, dass wesentlich größere Städte wie New Orleans, St. Louis oder Austin bereits ohne große Aufmerksamkeit einige der Monumente entfernt haben.
Charlottesville hat keine 50k Einwohner, Clinton hat dort bei der Wahl gut 80% der Stimmen eingefahren und ist wahrlich nicht als Aufmarschgebiet von white supremacists / nationalists bekannt.
Warum also gerade jetzt gerade hier?
__________________
Mahalo, Chris

I'm not a pessimist. At some point the world shits on everybody. Pretending it ain't shit makes you an idiot, not an optimist.
cbv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 14:33   #11620
Elric
 
 
Registriert seit: 21.09.2005
Beiträge: 3.275
Macht bitte einen neuen Thread für Eure politischen Posts auf. Dann haben es auch die Moderatoren einfacher mit dem Schloss.
Wäre schade, wenn dieser Thread gesperrt würde.
__________________
"Eh ich mich uffresch - is mers lieber egal"
Elric ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Erkenntnis des Tages

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:25 Uhr.