Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Empfehlung für einen Panoramakopf (inkl. Schiene)?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2018, 14:15   #81
pirrax

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 09.05.2017
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 345
Hallo knipser, erstmal vielen Dank für Deinen ausführlichen Beitrag!

Zitat:
Zitat von der_knipser Beitrag anzeigen
Du meinst den oben links im Baum? Tja, das kommt bei bewegten Motiven immer wieder vor. Es gibt aber verschiedene Methoden, das zu vermeiden. Die beste ist, solche Motive so zu fotografieren, dass sie nicht gestitcht werden müssen, indem sie komplett auf EINEM Einzelbild sind.
Das ist wahrscheinlich die einfachste bzw. eleganteste Lösung. Ich habe die Überlappungen zu klein gewählt. Nächstes Mal muss ich noch mehr Aufnahmen machen.

Zitat:
Eine andere Methode: Markiere einen Bereich des Bildes, so dass eine Auswahl entsteht. Diese lässt sich strecken und zerren, so dass die Äste auf diese Weise wieder "zusammenwachsen". Falls beim Strecken Kanten im Hintergrund entstehen, kann man diese mit weichem Stempel bereinigen. Das gelingt außerhalb des Motivs (z.B. im Himmelsblau) recht gut.
Eine sehr interessante Lösung, werde ich in Affinity probieren!

Zitat:
Wer Panoramen fotografiert, muss sich gezwungenermaßen mit vielen Bereichen der Bildbearbeitung beschäftigen, um fehlerfreie Ergebnisse zu erzielen. Das bildet, und es kommt jeder zukünftigen Bildbearbeitung (auch bei Einzelbildern) entgegen.
Das stimmt! So intensiv mit C1 habe ich ein Bild noch nie bearbeitet. Natürlich kommt man irgendwannmal an der Grenze, was den Bearbeitungsmöglichkeiten eines RAW-Entwicklerprogramms angeht.

Zitat:
Insgesamt zu dem Bild: Der Aufbau ist zum Üben gut, aber man könnte das Bild spannender gestalten, indem der riesige leere Vordergrund mit einem interessanten Motiv gefüllt wäre.
Habe ich auch als Kritik gehört, Danke!

Zitat:
Zur Bearbeitung: Das Bild wirkt fleckig und man sieht, dass Du zu kräftig an manchen Reglern gezogen hast, insbesondere am Kontrast oder Klarheit, möglicherweise auch am Schärferegler. Die Dachkanten haben zum Himmel einen sehr hellen Rand, den es mit Sicherheit so nicht gab. Auch die Bäume sind von einem breiten Halo-Saum umgeben, der hier schon unangenehm störend wirkt.
Ich glaube, der größte Fehler war, dass ich den relativ hellen bläulichen Himmel abdunkeln wollte. Dafür musste ich in C1 einen Teil von den hellen blauen Anteilen wegschneiden. Ich habe dabei nicht aufgepasst, dass ich somit laute Halos produziert habe.

Die Schärfe habe ich wahrscheinlich etwas übertrieben erhöht.

Zitat:
Möglicherweise gibt es auch den Fehler (kann ich nicht eindeutig bestimmen), dass die Überlappung ziemlich eng war, und dadurch dunkle Bereiche im Himmel entstehen, wo sich zwei Vignettierungen überlappen. Das schafft der Blender nicht auszugleichen. Abhilfe ist möglich, indem Du größere Überlappung wählst, so dass die Vignetten in die hellen Bereiche der Nachbarbilder hineinragen. Genauso gut kannst Du die Vignette beim Entwickeln der Bilder herausrechnen lassen, das kommt dem Gesamteindruck des Panoramas zugute.
Okay werde ich mir merken, nächstes Mal nehme ich mehr Bilder mit größeren Überlappungen auf.

Ich habe nun Affinity und habe vor, das Bild nach dem Stitchen erneut zu bearbeiten. Wenn mir gut gelingt, zeige ich hier das Ergebnis. Ich muss mir noch ein paar Tutorials anschauen, bis ich das Programm richtig gut bedienen kann.
__________________
Möge das Licht mit Dir sein
500px
pirrax ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 18.02.2018, 10:42   #82
pirrax

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 09.05.2017
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 345
So nach ein paar try-&-error-Versuchen habe ich im Affinity Photo aus dem Ausgangsbild

Bild in der Galerie

das hier gemacht:

Bild in der Galerie

Mein Versuch, den Himmel und den Boden etwas spannender zu gestalten, war relativ erfolglos. Bevor ich das Bild eher kaputt anstatt besser mache, habe ich mein Experiment an dieser Stelle gestoppt. Wer Tipps für Photoshop/Affinity Bildbearbeitungen hat, kann gerne posten. Ich bin für neue Ideen offen.
__________________
Möge das Licht mit Dir sein
500px
pirrax ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Empfehlung für einen Panoramakopf (inkl. Schiene)?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:14 Uhr.