Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Blitzgeräte und Beleuchtung » Welches Blitzgerät (außer Sony selbst) könnt Ihr für die 7R III empfehlen?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.2018, 20:55   #31
Westfalenland
 
 
Registriert seit: 28.02.2007
Ort: Cadolzburg
Beiträge: 91
a 7 III Wegwerfgesellschaft?

Ich habe bei Metz schon so einiges reparieren lassen (58AF2, 26AF2). Der Service war immer sehr zuvorkommend und preiswert. Die Reparaturen meiner Blitze bei Sigma und Sony waren jeweils wesentlich teurer.

Zudem hat man immer die Updatemöglichkeit.

Ob ein Neukauf von Blitzen tatsächlich billiger ist, wage ich zu bezweifeln. Von der Ressourcenverschwendung einmal ganz abgesehen...

Gruß

Matthias
Westfalenland ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 10.10.2018, 21:07   #32
nex69
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Beiträge: 3.683
Was nützt das wenn das Metz Funksystem, sofern vorhanden, nicht mit dem von Godox mithalten kann? Was macht man wenn man das System mal wechselt? Bei Godox kauft man einen neuen Funkauslöser und nutzt die vorhandenen Blitze weiter.
Bei Metz kauft man neue Blitzgeräte.
Metz baut ihre Funkauslöser übrigens auch nicht selber sondern kauft sie in China ein.
nex69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 22:54   #33
meshua
 
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Ocean Ave, San Francisco, CA 94112
Beiträge: 5.281
Ich nutze verschiedene GODOX-Blitze seit 2016 - Problemlos. Es gibt auch in anderen Foren keine Hinweise auf systematische, vorzeitige Ausfälle. Das war bei den früheren Yongnuo nicht der Fall, glaubt man den Kundenrezessionen auf Amazon.

Ich halte die GODOX-Blitze auch für mechanisch recht robust: mir war schon 2x der AD200 mitsamt Lightstand auf den Boden aufgeschlagen und selbst die Blitzröhre hat's überstanden. In den U.S. gibt's von cheetahstand.com einen Reparatur-Service für einige GODOX-Blitze...btw.

Während der Gewährleistung reklamierst du über deinen Händler. Außerhalb der Gewährleistung wird wohl eine Reparatur bei Metz teurer sein, als ein neuer Godox-Blitz...

Grüße, meshua

PS: Mein Metz 54MZ4 liegt seit Jahren in der Schublade: allein das die Displaybeleuchtung nach einer fixen Zeit mitten während den Einstellungen erlischt, fand' ich mehr als nervig
__________________
Aktuelle Serie: Eun Kyung - A Late Summer Afternoon || San Francisco | Frankfurt | Hongkong: Google+ * IG * FB
meshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 14:07   #34
WB-Joe
Moderator
 
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: München
Beiträge: 14.271
Ich hatte ca. ein halbes Dutzend Metz 54, habe noch 6xCT45 (für schnelle Bildfolgen).
Von den Sonys habe ich nur noch den HVL60, der Rest ist weg.

Heute empfehle ich ausschließlich Godox, ein umfangreicheres und zuverlässigeres System ist mir noch nicht untergekommen (incl. der AD600TTL). Ich nutze Godox (2x350/2x685/1x860/1xAD200/2xAD600II/AD1200II) seit 2015 an der A7RII/A7RIII/A6500/A7III, hatte noch kein Problem und auch keinen Defekt.
Daher stellt sich die Frage für mich überhaupt nicht mehr welche Blitze ich empfehle.

Die großen Blitze (ADxxx) nutze ich parallel auch an Nikon. Welches Systen bietet mir diese Möglichkeit sonst noch?
__________________
Prost!!!
WB-Joe

Nächster Stammtisch in München: Dienstag, 06.November 2018 - Beginn 17:30 Uhr (oder früher)

So kannst du das Sonyuserforum und unsere Arbeit unterstützen
WB-Joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 16:46   #35
Robert Auer
 
 
Registriert seit: 17.11.2012
Ort: Schwerin
Beiträge: 2.928
Zitat:
Zitat von WB-Joe Beitrag anzeigen
......
Die großen Blitze (ADxxx) nutze ich parallel auch an Nikon. Welches Systen bietet mir diese Möglichkeit sonst noch?
Metz! Mit dem jeweiligen SCA für die ganze Fotowelt. Bei mir ist der 76MZ-5 digital und der CL45 digital an Sony und Olympus erste Wahl, wenn es um kompakte Kraft und Ausdauer geht. Die SCA werden von Metz kostenlos geupdatet und passen auch an die Aufsteckblitzer.
__________________
robert uer

Grüße aus Schwerin, der romantischen Sieben-Seen-Stadt in Ostsee-Nähe
(=> nur ~30km zur German Riviera )
Robert Auer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.10.2018, 16:58   #36
nex69
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Beiträge: 3.683
SCA Adapter mit Funkauslöser? Auch für Sony MIS? Dachte das System sei gar nicht mehr auf dem Markt. Mein erster Blitz, ein Cullmann, hatte 1986 einen SCA Adapter für meine Nikon FA.
nex69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 17:03   #37
WB-Joe
Moderator
 
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: München
Beiträge: 14.271
Zitat:
Zitat von Robert Auer Beitrag anzeigen
Metz! Mit dem jeweiligen SCA für die ganze Fotowelt. Bei mir ist der 76MZ-5 digital und der CL45 digital an Sony und Olympus erste Wahl, wenn es um kompakte Kraft und Ausdauer geht. Die SCA werden von Metz kostenlos geupdatet und passen auch an die Aufsteckblitzer.
Wir reden hier von Funk gesteuerten Studioblitzen mit TTL, nicht von irgend welchen vielleicht funktionierenden SCA-Adaptern die man andauernd einschicken mußte sobald es eine neue FW bei der Kamera gab.

Warum ist denn Metz pleite? Weil sie es nicht mehr schafften Blitze zu bauen die mit SCA-Adaptern wirklich funktionierten. Und die Nachfolger z.b. der 58AF ein Blitzröhren technisches Dissaster waren.
__________________
Prost!!!
WB-Joe

Nächster Stammtisch in München: Dienstag, 06.November 2018 - Beginn 17:30 Uhr (oder früher)

So kannst du das Sonyuserforum und unsere Arbeit unterstützen

Geändert von WB-Joe (11.10.2018 um 17:06 Uhr)
WB-Joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 17:28   #38
meshua
 
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Ocean Ave, San Francisco, CA 94112
Beiträge: 5.281
Zitat:
Zitat von Robert Auer Beitrag anzeigen
Metz! Mit dem jeweiligen SCA für die ganze Fotowelt.
Das ist jedoch nicht das Gleiche, was WB-Joe meinte: GODOX kann während einer Photosession unterschiedliche Kamerahersteller bedienen - nix einschicken & warten.

Zitat:
Zitat von WB-Joe Beitrag anzeigen
(...)
Warum ist denn Metz pleite? Weil sie es nicht mehr schafften Blitze zu bauen die mit SCA-Adaptern wirklich funktionierten. Und die Nachfolger z.b. der 58AF ein Blitzröhren technisches Dissaster waren.
Metz hat sich aber zwischenzeitlich wieder auf seine Kernkompetenzen besonnen: u.a. Zweiräder

https://www.metz-moover.de/

Grüße, meshua
__________________
Aktuelle Serie: Eun Kyung - A Late Summer Afternoon || San Francisco | Frankfurt | Hongkong: Google+ * IG * FB
meshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 21:14   #39
Robert Auer
 
 
Registriert seit: 17.11.2012
Ort: Schwerin
Beiträge: 2.928
[QUOTE=meshua;2025396]Das ist jedoch nicht das Gleiche, was WB-Joe meinte: GODOX kann während einer Photosession unterschiedliche Kamerahersteller bedienen - nix einschicken & warten.
…...[/QUOTE

Auch bei Metz nix einschicken und warten. Nur anderen SCA nehmen, beim Umstecken auf anderes Kamera-System.
ps.: Auch ich habe von Godox zwei Transmitter, einen Receiver und einen Aufsteckblitz. Mir ist bewusst, dass die technisch neueren Godox-Blitzer bei Remote usw. moderner und umfangreicher einstellbar sind, aber die große Power der Stabblitzgeräte von Metz ist für mich immer noch eine Bank, wenn ich ohne große Ausrüstung viel Licht brauche, ohne mit mobilen Studiogeräten auffahren zu müssen.

Von Metz gibt es meines Wissens mehrere Gesellschaften und die Blitz-Gesellschaft wurde an Investoren verkauft.
__________________
robert uer

Grüße aus Schwerin, der romantischen Sieben-Seen-Stadt in Ostsee-Nähe
(=> nur ~30km zur German Riviera )
Robert Auer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 22:00   #40
gpo
 
 
Registriert seit: 15.03.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 11.883
Zitat:
Zitat von nex69 Beitrag anzeigen
..... Was macht man wenn man das System mal wechselt?
Moin

ich habe mal deinen Text stellvertretend genutzt um die Fragen "allgemein"
zu beantworten...zumindest den Versuch dazu zu formulieren

ich hab diese Freds alle gelesen und wunder mich immer wieder,
wie Amateure da die voll Klatsche der Hersteller bekommen und....
nur in Foren meckern.....das Geraffel aber trotzdem kaufen

natürlich ist es klar, das heute Geräte schneller unmodern werden
und Neuheiten im Monatstakt dazu kommen
trotzdem lassen sich alle das Geld aus den Taschne ziehen, das die Balken sich biegen

ich genau einen Funker, de rnur ein Jahr mitmachte...
dann holte ich mir die RF602...später noch ein paar Sätze genbraucht aus der iBucht...
die gehen bis heute...allerdigs ohne schnickschnack.

meine Blitze sind Uralt, habe 8x Nikons SB80dx...und 2x SB800/900
auch die können keinen Firlefanz...können aber anstädig Blitzen

wohlbemerkt alles gebrauct gekauft und im Bestzustand weil....
95% der Verkäufer die nir "ein paarmal" benutzen...dann im Schrank legten

Kosten...der SB80dx lag mal bei 45o.,-€....meine lagen bei 60 bis 90 €
wenn ich damit leben kann...

warum macht ihr das nicht nähnlich

und die Keule hinterher.....
ich kann mich nicht erinnern, das in der Galerie ...auch mal "Blitzbilder" auftauchten

wozu kauft ihr also Blitzgeräte
Mfg gpo
gpo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Blitzgeräte und Beleuchtung » Welches Blitzgerät (außer Sony selbst) könnt Ihr für die 7R III empfehlen?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:12 Uhr.