Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotostories und -reportagen » Abendliche Pirsch
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2016, 20:47   #1
peter67
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Abendliche Pirsch

Heute habe ich nochmal etwas gemacht, was ich früher sehr oft tat.....in der Dämmerung losmarschieren und mal schauen, wen man trifft.
Die Fotos, die dabei entstehen, sind natürlich völlig ohne Anspruch.

Zuerst war es am Waldrand ein Reh, meiner Meinung nach ein Schmalreh (junges weibl. Reh aus d. Vorjahr)


Bild in der Galerie

Es war recht neugierig....

Bild in der Galerie

...entschied sich aber dann doch, die Bildfläche zu verlassen.

Bild in der Galerie


So trat ich aufs freie Feld und traf hinter einer kleinen Kuppe auf eine kleine Familie.
Eine Ricke mit ihren Jungen vom Vorjahr, ein Schmalreh und ein Böckchen.
Man hatte mich schon entdeckt.....also ganz still stehenbleiben.


Bild in der Galerie

Alle Köpfe unten heißt schnell noch ein paar Schritte näher gehen.


Bild in der Galerie

Jetzt werden die Jungen doch etwas nervös,
während die Ricke schon wieder ganz entspannt am Farn mümmelt.


Bild in der Galerie

Die Jungen werden immer wimmeliger, noch ist die Ricke der Ruhepol....


Bild in der Galerie

....doch plötzlich setzt sie sich in Bewegung....


Bild in der Galerie

....sie lässt die Jungen zurück und zeigt ein Verhalten, welches ich schon mehrmals
bei Ricken mit Jungen beobachten konnte.


Bild in der Galerie

Die Ricke umläuft mich in einem Halbkreis und bleibt immer wieder stehen, um zu wittern.
Das macht sie so lange, bis sie mich "im Wind" hat.


Bild in der Galerie

Sobald sie mich in der Nase hat, macht sie auf der Stelle kehrt, sammelt ihre Jungen ein, die auf halbem Weg gefolgt waren, .......und es geht auf und davon.


Bild in der Galerie



Inzwischen ging die Sonne ganz unter


Bild in der Galerie

Auf dem Nachhauseweg dann noch ein paar......


Bild in der Galerie

...die mich aber schon entdeckt hatten, bevor ich reagieren konnte.


Bild in der Galerie

....ich glaube, das mache ich mal wieder öfter.....
  Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.03.2016, 21:00   #2
kiwi05
 
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Alf / Mosel
Beiträge: 6.600
Gute Idee, mach das mal wieder öfter
.....und schön so etwas auf der kleinen Feierabendrunde erleben und ablichten zu können.
__________________
Kritik und Kommentare an meinen Bildern sind immer willkommen.
Euer Feedback hilft mir, mich fotografisch weiter zu entwickeln.

Grüße aus Alf an der Mosel
Peter
kiwi05 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 08:52   #3
werni1949
 
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 461
... und dasWild verbraucht bei dem noch kalten Wetter für die Flucht unnötig viel Energie...
__________________
Viele Grüße

Werni
werni1949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 09:17   #4
peter67
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von werni1949 Beitrag anzeigen
... und dasWild verbraucht bei dem noch kalten Wetter für die Flucht unnötig viel Energie...
Mit Verlaub, das ist Blödsinn.

Verharschte Schneeflächen, tiefer Frost und Futtermangel würden deiner Aussage Sinn geben.

Außerdem wird das Wild nicht gehetzt, sondern läuft, da ich immer still stehenbleibe und die Tiere mich auch immer sehen können, nur eine geringe Entfernung weit weg, bevor es wieder stehenbleibt.

Deiner Logik zufolge dürfte dann keiner mehr im Winter draußen spazierengehen.
Denn nichts anderes mache ich, ..... außer, daß ich halt eine Kamera dabei habe.

Aber es ist schön, daß du dich um die Tiere sorgst.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 09:29   #5
werni1949
 
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 461
Also: den Blödsinn vergessen wir mal.
Wildtiere haben einen siebten Sinn dafür, wann jemand nur spazieren geht oder so wie du es auch beschrieben hast, sich weiter nähert wenn sie die Köpfe unten haben. Es ist dann auch nicht nur die vermeintlich kurze Fluchtdistanz, die Energie kostet, sondern die Aufregung, die dazu kommt.
Natürlich kostet es die Tiere bei der jetzigen Witterung Energie zu flüchten, zumal auch das Nahrungsangebot zur "Wiederauffüllung" noch nicht so doll ist.
__________________
Viele Grüße

Werni
werni1949 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 14.03.2016, 09:40   #6
peter67
Gast
 
 
Beiträge: n/a

Bild in der Galerie

Hier kannst du sehen, daß es sich keinewegs um panische Flucht handelt.
An der nächsten Kuppe schauen sie sich schon um und bleiben stehen.
Wenn die Tiere merken, daß man ihnen nicht folgt, ist die Welt ganz schnell wieder in Ordnung.
Gerade Rehe sind gar nicht so ängstlich, wie viele denken. Das kannst du auch an dem Verhalten der Ricke sehen. Sie flüchten nur dann panisch, wenn sie die Gefahr nicht indentifizieren können, oder wenn z.B. ein Hund sie hetzt.

Da sie mich immer sehen können (ich verstecke mich nicht), können sie die Gefahr abschätzen und selbst entscheiden, wann ich zu nah bin.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 09:55   #7
werni1949
 
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 461
Siehe z.B
https://www.vetmeduni.ac.at/fileadmi...ild_Mar_13.pdf

Das meine ich!
__________________
Viele Grüße

Werni
werni1949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 10:01   #8
peter67
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von werni1949 Beitrag anzeigen
Also: den Blödsinn vergessen wir mal.
Wildtiere haben einen siebten Sinn dafür, wann jemand nur spazieren geht oder so wie du es auch beschrieben hast, sich weiter nähert wenn sie die Köpfe unten haben. Es ist dann auch nicht nur die vermeintlich kurze Fluchtdistanz, die Energie kostet, sondern die Aufregung, die dazu kommt.
Natürlich kostet es die Tiere bei der jetzigen Witterung Energie zu flüchten, zumal auch das Nahrungsangebot zur "Wiederauffüllung" noch nicht so doll ist.
Wir hatten einen milden Winter bei uns, die sind alle gut genährt und topfit.....wenn dich das beruhigt.

Geändert von peter67 (14.03.2016 um 14:50 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 10:03   #9
peter67
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von werni1949 Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von peter67 Beitrag anzeigen

Verharschte Schneeflächen, tiefer Frost und Futtermangel würden deiner Aussage Sinn geben.
Ich auch.

Geändert von peter67 (14.03.2016 um 14:50 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 11:43   #10
peter67
Gast
 
 
Beiträge: n/a
....hier mal noch ein paar Fotos vom November,
wo man sehen kann, wie entspannt das Wild reagiert, wenn man sich richtig verhält.

Ich war im Wald unterwegs und trat an den Waldrand, wo eine Ricke mit zwei Böckchen beim Äsen waren.
Natürlich waren die Jungen in meinem Fokus......

Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

....deshalb merkte ich gar nicht, daß die Ricke sich an mich herangeschlichen hatte, um die Lage mal abzuchecken.

Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Daraufhin "rief" sie ihre Jungen, aber nur eines wollte folgen......das andere wollte lieber draußen weiterspielen.


Bild in der Galerie

Erst nach dem zweiten, energischeren Ruf folgte auch das zweite Böckchen in den Wald, lief wie die Mutter und das Brüderchen in ca. 5m Entfernung an mir vorbei.

Bild in der Galerie

Aber nicht, ohne mich mal gründlich unter die Lupe zu nehmen......

Bild in der Galerie

....aber wirklich gündlich.

Bild in der Galerie

Erst nach einem "na du" von mir folgte es den anderen in den Wald......die beiden hatte übrigens in geringer Entfernung aufs Brüderchen gewartet.
Zu dritt waren sie dann aber zügig im Unterholz verschwunden.



Solche Erlebnisse sind bei mir nicht selten, selten gibt es allerdings so schöne Fotos davon (gut, die letzten drei sind nur dokumentarisch ), meist gibt es sogar gar keine.
Aber ein paar solcher "Serien" könnte ich durchaus noch nachliefern.

Wenn Interesse besteht, kann ich das auch gerne tun.

Geändert von peter67 (14.03.2016 um 14:58 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotostories und -reportagen » Abendliche Pirsch

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:57 Uhr.