Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Nach der Aufnahme » LR4 und LR5: Keine Kartenansicht mehr
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2018, 19:36   #41
der_knipser

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Ingelheim
Beiträge: 10.372
Peter, ich kann Dich verstehen. Letztlich möchte ich meine Zeit lieber in kreatives Schaffen stecken anstatt in das Finden von alternativen Lösungen. Unter dem Strich hab ich mehr davon.

Für meine beruflich genutzte (Konstruktions-)Software zahle ich mehr als zehnfache pro Jahr, und das ist schon ein ausgehandelter Sonderpreis...

Die Aufregung lohnt sich nicht. Kostet nur Zeit und Nerven.
__________________
Gruß aus Ingelheim am Rhein,
Gottlieb
der_knipser ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 17.09.2018, 19:40   #42
kiwi05
 
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Alf / Mosel
Beiträge: 6.574
Ich bin tiefenentspannt, nur ich würde dem Adobe Prinzip gerne eine lange Nase machen...aber ich will mich auch nicht aus Prinzipienreiterei selbst verschlechtern.
__________________
Kritik und Kommentare an meinen Bildern sind immer willkommen.
Euer Feedback hilft mir, mich fotografisch weiter zu entwickeln.

Grüße aus Alf an der Mosel
Peter
kiwi05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 20:46   #43
meshua
 
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Ocean Ave, San Francisco, CA 94112
Beiträge: 5.277
Zitat:
Zitat von kiwi05 Beitrag anzeigen
Ich bin tiefenentspannt, nur ich würde dem Adobe Prinzip gerne eine lange Nase machen...aber ich will mich auch nicht aus Prinzipienreiterei selbst verschlechtern.
Dann wäre der geringste Widerstand gegen das Abo der Wechsel hin zu DNG...

Grüße, meshua
__________________
Aktuelle Serie: Eun Kyung - A Late Summer Afternoon || San Francisco | Frankfurt | Hongkong: Google+ * IG * FB
meshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 06:30   #44
kiwi05
 
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Alf / Mosel
Beiträge: 6.574
DNG....ist doch auch eine Adobe Entwicklung. Könnten die Herren dort nicht jederzeit die Unterstützung von DNG streichen?
__________________
Kritik und Kommentare an meinen Bildern sind immer willkommen.
Euer Feedback hilft mir, mich fotografisch weiter zu entwickeln.

Grüße aus Alf an der Mosel
Peter
kiwi05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 07:11   #45
HaPeKa
 
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Bern
Beiträge: 1.094
Könnten Sie, genauso wie die Unterstützung für PDF, ist ja auch von Adobe.
Aber zu DNG und PDF gibt es Software Development Kits, das heisst, andere Firmen können damit arbeiten und eigene Lösungen oder Erweiterungen entwickeln
Lightroom ist aber proprietär, da gibt's keine SDKs ...
HaPeKa ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 22.09.2018, 16:00   #46
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 13.782
Möglicherweise sind Adobe hier aber mal nicht die Bösen.

Seit Kurzem ist das Einbinden von Google Maps in andere Anwendungen kostenpflichtig – und zwar nicht für den Benutzer, sondern für den Software-Hersteller. Wenn ich die Preisliste richtig lese, macht das bis zu 0,7¢ pro Kartenaufruf und 1¢ pro Foto für das Abrufen von Geo-Metadaten (Land, Ort, Zeitzone). Auch wenn man davon ausgeht, daß Adobe Mengenrabatt kriegt, dürfte da bei der Verbreitung von Lightroom einiges zusammenkommen. Insofern ist es zwar nicht nett, aber nachvollziehbar, daß sie die Funktion nur noch für Kunden anbieten, die ihrerseits regelmäßig ihren Obolus zahlen.

Das ist inzwischen auch dem Entwickler von GeoSetter auf die Füße gefallen. Dafür, daß er sein Programm kostenlos zur Verfügung stellt, hat Google ihm jetzt eine Rechnung von 250€ geschickt.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2018, 13:44   #47
RobiWan
 
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Altenberge
Beiträge: 839
Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen
Möglicherweise sind Adobe hier aber mal nicht die Bösen.
Natürlich ist hier Adobe weder Böse noch Schuld an der Situation.
"Alle Welt" hat sich über Maps gefreut und jetzt lässt sich Google Sachen nach und nach einfach bezahlen.

Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen
– und zwar nicht für den Benutzer, sondern für den Software-Hersteller.
Nicht ganz.
Es gibt z.B Programme wie IMatch oder PhotoSupreme wo man eigenes API-Key eintragen muss. Damit stellt der Entwickler jedem User frei - den Dienst zu nutzen oder aber auch nicht. Verbraucht der User mehr als in privaten Account erlaubt ist - zahlt man selbst.
__________________
Viele Grüße aus Münster
Robert
RobiWan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2018, 17:26   #48
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 13.782
Zitat:
Zitat von RobiWan Beitrag anzeigen
Es gibt z.B Programme wie IMatch oder PhotoSupreme wo man eigenes API-Key eintragen muss. Damit stellt der Entwickler jedem User frei - den Dienst zu nutzen oder aber auch nicht.
An sich sind API-Keys für die Entwickler gedacht. Klar kann man die Freigrenze praktisch beliebig erweitern, indem man die Zugriffe auf Tausende von Keys verteilt. Das halte ich aber für eine Hintertür, die möglicherweise auch irgendwann von Google geschlossen wird, denn dann verdienen sie ja wieder nichts.

Zitat:
Verbraucht der User mehr als in privaten Account erlaubt ist - zahlt man selbst.
Der Haken ist, daß du schon zum Anlegen eines Entwickleraccounts eine Kreditkarte oder ein Konto angeben musst. Da hätte ich kein gutes Gefühl, wenn ich doch eigentlich nie in den kostenpflichtigen Bereich kommen will. Es gibt auch soweit ich weiß kein Abrechnungsmodell, bei dem man den Zugriff bei Erreichen der Freigrenze deckeln kann. Theoretisch sollten die $200 für den privaten Gebrauch ja dicke reichen, aber man weiß halt nicht, was das verwendete Programm macht. Wenn es im Hintergrund durch einen doofen Bug API-Aufrufe im Sekundentakt absetzt, ist dein Freibetrag in 8 Stunden weg.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2018, 20:47   #49
RobiWan
 
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Altenberge
Beiträge: 839
Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen
An sich sind API-Keys für die Entwickler gedacht. Klar kann man die Freigrenze praktisch beliebig erweitern, indem man die Zugriffe auf Tausende von Keys verteilt. Das halte ich aber für eine Hintertür, die möglicherweise auch irgendwann von Google geschlossen wird, denn dann verdienen sie ja wieder nichts.
Na na - so ist das nicht gedacht und so kann es nicht genutzt werden (siehe weiter unten)

Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen
Der Haken ist, daß du schon zum Anlegen eines Entwickleraccounts eine Kreditkarte oder ein Konto angeben musst.
"Nur" Kreditkarte. Und die Erklärung von Google finde ich persönlich als absolute Frechheit "nur um sicherstellen, dass Du kein Robot bist....". Als ob es keine andere Methoden gäbe.



Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen
Es gibt auch soweit ich weiß kein Abrechnungsmodell, bei dem man den Zugriff bei Erreichen der Freigrenze deckeln kann.
Doch - muss ich zugegeben suchen wo es genau steht, man kann eine Grenze festlegen. Hatte mir zumindest der Entwickler von IMatch geschrieben.

Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen
Wenn es im Hintergrund durch einen doofen Bug API-Aufrufe im Sekundentakt absetzt, ist dein Freibetrag in 8 Stunden weg.
Es muss ja nicht mal ein BUG sein, es reicht ja wenn die Software "ungeschickt" Programmiert ist.

Das ist ja für mich zumindest leider auch die Überlegung doch "plötzlich" LR zu nutzen. Es ist zwar nett wie ich finde, dass Programme wie IMatch oder PSU einem die Möglichkeit geben über eigenen API Key das alles zu machen, meine Kreditkarte werde ich aber Google sicherlich nicht geben.

Die hätten das Konto ggf. über Google-Play "abrechnen" können, wenn sie es wollten. Aber nein - die wollen eben die Kreditkarte. Also noch mehr Daten

Das sind eben die Nachteile, wenn man von Anfang an dafür sorgt, dass am Ende nur einer auf dem Platz bleibt.
__________________
Viele Grüße aus Münster
Robert
RobiWan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Nach der Aufnahme » LR4 und LR5: Keine Kartenansicht mehr

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:40 Uhr.