SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » A-Mount Objektive (SLR/SLT) » Welches Minolta unter 50mm für APS-C?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.2018, 23:29   #11
tempus fugit
 
 
Registriert seit: 11.02.2014
Beiträge: 943
http://www.kurtmunger.com/sony_28mm_...viewid238.html
http://www.kurtmunger.com/minolta_af...viewid251.html
Guck vor allem unter Flare und Coma. Bei geplantem Außeneinsatz, würde ich lieber das 28 f2,8 nehmen.

Generell sehe ich bei den f2 Schwäche bei Lensflares! Aus dem Grund wollte ich nie eines von denen probieren.

Habe auch das 20er Minolta aus Interesse an apsc probiert und es ist nicht schlecht aber unnötig, da das 16-35 vorhanden ist und beide f2,8 haben...
Das Plastik 35 f1,8 ist so leicht und klein, dass da nichts kaputt gehen kann, wenn man das an der Kamera hat.

Das 35er ist sehr gut! Brauchte es aber nicht, da VF und habe es weiterverkauft.
Wäre aber das, was du suchst


Edit: http://www.kurtmunger.com/minolta_af...viewid204.html
auch das 35 f2 is mMn nur mit Bedacht brauchbar im Außeneinsatz (Flare!)
tempus fugit ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 05.12.2018, 12:25   #12
dey
 
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Ilvese boi Mannem
Beiträge: 13.811
Zitat:
Zitat von tempus fugit Beitrag anzeigen
auch das 35 f2 is mMn nur mit Bedacht brauchbar im Außeneinsatz (Flare!)
Machst du ausschließlich Gegenlichtaufnahmen?
Ich hatte jede Menge Minoltas im Einsatz und vielleicht 1% Flarebelastung. Und mein größter Flare-Apltraum war 1x mit Sony 16105.
__________________
Zu dunkel? ... Ne, mein Stil Quelle: dieses Forum
Oo..
dey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2018, 14:25   #13
jsffm
 
 
Registriert seit: 31.01.2007
Ort: Frankfurt/M
Beiträge: 230
Das 35 1.8 SAM kann ich nur empfehlen, das ist sehr gut und preiswert.
__________________
Flickr
jsffm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2018, 20:19   #14
tempus fugit
 
 
Registriert seit: 11.02.2014
Beiträge: 943
Zitat:
Zitat von dey Beitrag anzeigen
Machst du ausschließlich Gegenlichtaufnahmen?
Ich hatte jede Menge Minoltas im Einsatz und vielleicht 1% Flarebelastung. Und mein größter Flare-Apltraum war 1x mit Sony 16105.
Ich mache viele Bilder bei gegenlicht.
Ein extra Objektiv nur für "Nichtgegenlichtzwecke" kaufen wollte ich nicht

Das störte mich auch beim 28-135 am meisten.
Demnächst kommt das 2470Z an, mal gucken wie es sich schlägt.

Es muss ja nichtmal gegenlicht sein.
Auch das streulicht von grellem Hintergrund bei portraits sorgte oft für schlechtere Bildqualität am Ende (oft mit Minolta 50ern so gewesen)
tempus fugit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2018, 21:05   #15
dey
 
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Ilvese boi Mannem
Beiträge: 13.811
Zitat:
Zitat von tempus fugit Beitrag anzeigen
Ich mache viele Bilder bei gegenlicht.
Ein extra Objektiv nur für "Nichtgegenlichtzwecke" kaufen wollte ich nicht
So etwas solltest du bei deinen Empfehlungen auch dazu schreiben

Ein solche pauschale Abwertung hilft dem TO nämlich kaum:
Zitat:
Zitat von tempus fugit Beitrag anzeigen
auch das 35 f2 is mMn nur mit Bedacht brauchbar im Außeneinsatz (Flare!)
__________________
Zu dunkel? ... Ne, mein Stil Quelle: dieses Forum
Oo..
dey ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 06.12.2018, 20:06   #16
tempus fugit
 
 
Registriert seit: 11.02.2014
Beiträge: 943
Zitat:
Zitat von dey Beitrag anzeigen
So etwas solltest du bei deinen Empfehlungen auch dazu schreiben

Ein solche pauschale Abwertung hilft dem TO nämlich kaum:
Im verlinkten Review steht eigentlich alles drin was man wissen soll.
300 Euro für eine alte fbw die bei Gegenlicht so schlecht ist...
Dann lieber das f1.8 wenn es denn nur apsc sein wird.

Geändert von tempus fugit (06.12.2018 um 20:09 Uhr)
tempus fugit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 14:23   #17
Ike59
 
 
Registriert seit: 13.05.2010
Ort: 31xxx
Beiträge: 53
Alpha SLT 57 24/ 2,8 Sigma

Ich habe das alte 24/ 2,8 von Sigma mal für gerade mal 32 Ocken aus der Bucht gefischt. Im Betrieb knirscht es wie ein unsyncronisiertes Getriebe mit Sand im Öl, aber es ist fix begleitet mich auch nach Jahren noch zu diversen Nachtaktionen. Scharfe Bilder macht es - und sofern man nicht ständig unter Laborbedingungen und mit einer Crop unterwegs ist kann man auch für wenig Geld nette Linsen nutzen. Zumindest ist das bei mir keine Religion ;-)
Das Sony 16-50/ 2,8 oder das Tamron 17-50/ 2,8 kommen in Sachen Schärfe mit dem alten Glas nicht mit! Festbrennweite halt....

Geändert von Ike59 (10.02.2019 um 13:31 Uhr)
Ike59 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 15:27   #18
Projekt5
 
 
Registriert seit: 09.09.2003
Ort: Celle
Beiträge: 266
Wenn ihr jetzt schon beim Sony 35 1.8 seid...
Ich habe das 50er davon. Bildqualität ok, aber manuelles Scharfstellen ist ein graus. Das ganze Ding ist so klapprig, das ich mich immer wundere, dass das mit dem AF überhaupt klappt.
Bleim manuellen Scharfstellen habe ich immer ein kleines Spiel. Ist das beim 35er auch so?

Und dann gleich noch:
Ist das Bokeh brauchbar, bzw. angenehm?
Das vom 50er war so la la ok.
__________________
Bis dahin
Projekt5
Projekt5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 15:32   #19
Projekt5
 
 
Registriert seit: 09.09.2003
Ort: Celle
Beiträge: 266
Zitat:
Zitat von Ike59 Beitrag anzeigen
...
Das Sony 16-50/ 2,8 oder das Tamron 17-50/ 2,8 kommen in Sachen Schärfe mit dem alten Glas nicht mit! Festbrennweite halt....
Ja, das Sony 16-50 ist super, aber das Bokeh ist sachlich kühl und wirkt tot - keine Persöhnlichkeit.
Da sind die alten Ofenrohre richtig gut. In den meisten Fällen verzichte ich lieber auf Schärfe.
__________________
Bis dahin
Projekt5
Projekt5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 21:35   #20
Projekt5
 
 
Registriert seit: 09.09.2003
Ort: Celle
Beiträge: 266
Zitat:
Zitat von Projekt5 Beitrag anzeigen
...
Beim manuellen Scharfstellen habe ich immer ein kleines Spiel. Ist das beim 35er auch so?

Und dann gleich noch:
Ist das Bokeh brauchbar, bzw. angenehm?
Das vom 50er war so la la ok.
Da hier keiner antwortet habe ich mir das 35er einfach gekauft.
Das Objektiv ist natürlich aus dem gleichen Material wie das 50er, aber hat kein Spiel bei der manuellen Schafstellung.
Das Bokeh ist immer so eine Geschmackssache, aber grob kann man es immer beurteilen. Bei dem Sony 35 1.8 DT ist es angenehm weich. Nichts super besonderes, aber annehmbar.

So, jetzt habe ich mir zwar selbst geantwortet, aber vielleicht hilft es dem einen und anderen.
__________________
Bis dahin
Projekt5
Projekt5 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » A-Mount Objektive (SLR/SLT) » Welches Minolta unter 50mm für APS-C?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:59 Uhr.