Sony Advertising
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony E-Mount Kameras » erster Verschlussvorhang
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2013, 10:50   #1
toxamus
 
 
Registriert seit: 14.04.2013
Beiträge: 135
NEX 7 erster Verschlussvorhang

Ich habe ein kleines Verständnisproblem - in einem Handbuch habe ich gelesen:

"Ermöglicht wird diese Geschwindigkeit (die Auslöseverzögerung) indem der erste, vordere Verschlussvorhang rein elektronisch und nicht mechanisch erfolgt. Dafür müssen Sie unter Menü->Einstellungen->vorderer Schlitzverschluss den mechanischen ersten Verschlussvorhang deaktivieren."

Im NEX-7 Handbuch steht dazu:

Die elektronische Funktion "Vorderer Schlitzverschluss" verkürzt die Verzögerung zwischen zwei Verschlussauslösungen"

Ich hätte nun gerne gewusst, was hier genau passiert bzw. zwischen welchen Optionen ich hier auswähle. Eine geringere Verzögerung ist doch immer wünschenswert, weshalb dann die Auswahlmöglichkeit?

Und richtig kurios wirds dann im Menü der NEX-7. Hier habe ich die Wahlmöglichkeit "Vorderer Schlitzverschluss -> Ein/Aus".

Ja was nun, schalte ich hier den mechanischen Schlitzverschluss oder den elektronischen ein bzw. aus??

Beste Grüsse,
tox
toxamus ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.04.2013, 17:07   #2
meshua
 
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Ocean Ave, San Francisco, CA 94112
Beiträge: 5.473
Vermutlich ist in diesem Modus der Verschluss (unmittelbar) *vor* der Auslösung [1] bereits geöffnet und wird erst nach Ablauf der gewählten Beliechtungszeit (mechanisch) geschlossen.

Grüße aus MUC,
meshua

[1] Zum Beispiel während des halb durchdrückens des Auslösers?
__________________
Aktuelle Serie: Eun Kyung - A Late Summer Afternoon || San Francisco | Frankfurt | Hongkong: Google+ * IG * FB
meshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 17:35   #3
GerdS
 
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: 67269 Grünstadt
Beiträge: 2.756
Ich versuche es mal auf dem einfachen Weg:

Bei einer DSLR ist der Verschluss immer geschlossen, er macht auf, wenn das Bild belichtet wird und schließt nach der Belichtungszeit.
Für kurze Verschlusszeiten entsteht ein kleiner Schlitz, der über das Bild/Sensor belichtet. Es gibt einen 1. und einen 2. Verschlussvorhang

Weitere Info!

Bei einer SLT und bei einer Systemkamera ist der Sensor immer mit Licht "beaufschlagt", denn es gibt keinen Spiegelsucher, sondern Live-View.

Wenn die Belichtung startet, muss der Verschluss schließen, der "Bildspeicher" wird gelöscht, weiterer Vorgang wie oben beschrieben, nur dass am Ende der Verschluss wieder öffnet.

Das kannst Du bei der NEX sehen/hören, denn wenn Du ein Bild belichtest, dann hörst Du zwei Auslösegeräusche (Verschluss schließt, 1. Vorhang öffnet, 2. Vorhang schließt, Verschluss öffnet).

Wenn der elektronische 1. Vorhang eingeschaltet wird, bleibt der Verschluss offen, die Daten werden elektronisch "gelöscht", die Belichtung beginnt und der 2. Verschlussvorhang beendet die Belichtung. Danach ist der Verschluss wieder offen, sonst sieht man nichts im Sucher.

Ich hoffe es ist verständlich.

Viele Grüße und alles Gute
Gerd
GerdS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 17:59   #4
toxamus

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 14.04.2013
Beiträge: 135
Hallo Gerd,

vielen Dank für die Erklärung!

Zum vollen Verständnis bleibt nur die Frage:

Warum muss beim Auslösevorgang der (vordere) Verschluss geschlossen werden, wenn es elektronisch sowieso schneller geht?
Gibt es Situationen, in denen ich den mechanischen vorderen Verschluss brauche?

Oder ist es nur wegen des schönen Geräuschs ;-)

Beste Grüsse,
tox
toxamus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 18:47   #5
fotogen
 
 
Registriert seit: 05.02.2013
Beiträge: 1.260
Hat auch jemand die Einschränkungen aus der Bedienungsanleitung für den Einsatz des elektronischen Verschlusses verstanden? Ich nutze die Funktion einfach seit dem ersten Tag durchgehend sowohl mit neuen Sony Objektiven als auch einigen Minoltaobjektiven. Mir ist noch keine Fehlfunktion oder Bilddefekt ins Auge gesprungen.

Das ist schon genial, gerade wenn man mal mit dem 70-400 er mit 2x Konverter aufs Stativ geht. Kein mechanischer Verschluss und kein Spiegelschlag mehr. Da müsste doch jeder Tierfotograf voll drauf abfahren und Sony die Bude einrennen, gerade wo sie jetzt auch ein 500er Tele haben.
__________________
Allzeit gut Licht, Markus
fotogen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.04.2013, 18:53   #6
Gerhard-7D
 
 
Registriert seit: 10.02.2006
Ort: Landkreis Traunstein
Beiträge: 1.297
Dynax 7D

Ich denke nicht dass das Geräusch die Erklärung liefert.
Vor langer langer Zeit, als dslr's mit 6mpix noch für den semiprofibereich taugten,
Konnte die NIKON D70 bereits mit Blitzsynchronzeiten von 1/500 Sekunde aufwarten, bediente sich dazu aber auch eines zur Hälfte elektronischen verschlusses. In manchen Situationen wirkte sich dies aber negativ auf die Bildqualität aus, was die Erklärung für den immer noch vorhandenen Mechanischen Verschluss sein könnte.


LG. Gerhard
Gerhard-7D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 19:57   #7
fbe
 
 
Registriert seit: 07.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.196
Zitat:
Zitat von toxamus Beitrag anzeigen
Gibt es Situationen, in denen ich den mechanischen vorderen Verschluss brauche?
Der elektronische (erste) Vorhang läuft sozusagen unter dem Tiefpassfilter über den Sensor, der mechanische (zweite) über ihm. Daher muss der elektronische etwas schneller durchlaufen als der mechanische, damit das Bild gleichmäßig belichtet wird. Wieviel schneller hängt vom Objektiv ab. Ungenauigkeiten werden werden erst bei sehr kurzen Belichtungszeiten sichtbar. Dann ist es besser, den mechanischen ersten Vorhang zu verwenden.
fbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 20:27   #8
fotogen
 
 
Registriert seit: 05.02.2013
Beiträge: 1.260
Zitat:
Zitat von fbe Beitrag anzeigen

Der elektronische (erste) Vorhang läuft sozusagen unter dem Tiefpassfilter über den Sensor, der mechanische (zweite) über ihm. Daher muss der elektronische etwas schneller durchlaufen als der mechanische, damit das Bild gleichmäßig belichtet wird. Wieviel schneller hängt vom Objektiv ab. Ungenauigkeiten werden werden erst bei sehr kurzen Belichtungszeiten sichtbar. Dann ist es besser, den mechanischen ersten Vorhang zu verwenden.
Ich versuche das ein wenig besser zu verstehen. Sony schreibt ja auch von Objektivabhängigkeiten so wie Du auch.
Ich hingegen denke in der Kategorie eines auf den Sensor projezierten Bildes, das objektivunabhängig immer gleich groß ist, und dessen Belichtung möglichst schnell und gleichmäßig über die Sensorfläche beginnen muß. Worin besteht hier die Objektivabhängigkeit?
__________________
Allzeit gut Licht, Markus
fotogen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 22:09   #9
Beta77
 
 
Registriert seit: 25.11.2011
Beiträge: 56
Das hat auch damit zu tun, wie schnell die Objektive die Blende auf den gewünschten Wert schließen können.

Mit elektronische Verschluß geht es viel schneller - kürzere Auslöseverzögerung - aber dafür braucht man neuere Objektive die auch entsprechend schnell die Blende schließen können.

Der mechanische Verschluß ist langsamer und läßt älteren Objektiven mehr Zeit.
Beta77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 22:47   #10
fbe
 
 
Registriert seit: 07.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.196
Zitat:
Zitat von fotogen Beitrag anzeigen
Worin besteht hier die Objektivabhängigkeit?
In diesem Artikel (http://toothwalker.org/optics/vignetting.html#natural) geht es zwar um was anderes, aber Bild 4 zeigt zwei verschiedene Konstruktionen für ein 21/2.8. Den Verschluss musst Du Dir nur reindenken.

Zitat:
Zitat von Beta77 Beitrag anzeigen
Das hat auch damit zu tun, wie schnell die Objektive die Blende auf den gewünschten Wert schließen können.
Hier im Forum (http://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=131354) hat es einer bei Offenblende vorgeführt. Gerade da erreicht man ja auch die erforderliche kurze Belichtungszeit.
fbe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony E-Mount Kameras » erster Verschlussvorhang

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:57 Uhr.