Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (ILCE, NEX) » FE 28–60 mm F4–5.6 Kitobjektiv A7c
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2020, 10:58   #1
Porty
 
 
Registriert seit: 06.03.2011
Ort: Im Grenzgebiet zwischen Bayern, Franken und BW
Beiträge: 2.522
FE 28–60 mm F4–5.6 Kitobjektiv A7c

Ich hatte eben ein sehr interessantes Telefonat mit Herrn Mayr der Firma Schuhmann Linz.
Er hat momentan ein erstes Serienobjektiv im Haus und hat es am Messprojektor getestet.
Sein Fazit: Besser wie das 24/70 4,0 Zeiss! Er wird es am Wochenende ausgiebig testen und mir Bescheid geben.

Wenn dass mal keine Ansage ist.
__________________
Grüße
Michael

ein Whisky ist gut, zwei Whisky zu viel, drei schon wieder zu wenig.....
Schottisches Sprichwort
Porty ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 16.10.2020, 11:12   #2
loewe60bb
 
 
Registriert seit: 16.07.2011
Ort: Regensburg
Beiträge: 2.184
Ein Objektiv dieser Lichtstärke kann aber mMn auch nur als "kleines Besteck" dienen, wenn man z.B. in der Stadt mit minimalem Packmass unterwegs sein möchte.

Ich bin zwar nicht so der Freistellungs- Freak aber Blende 5,6 wäre selbst mir da für den allgemeinen
Gebrauch zu wenig.
__________________
Gruß, Bernhard
loewe60bb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2020, 11:17   #3
Andronicus
 
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.600
Zitat:
Zitat von Porty Beitrag anzeigen
... Er wird es am Wochenende ausgiebig testen und mir Bescheid geben. ...
Da bin ich dann auch mal gespannt.
Sehr klein und leicht ist immer gut.
Andronicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2020, 11:24   #4
loewe60bb
 
 
Registriert seit: 16.07.2011
Ort: Regensburg
Beiträge: 2.184
Wenn ich klein und leicht bräuchte würde ich aber eine ganz andere Kamera- Objektiv- Kombi wählen.

Aber das Thema hatten wir ja schon im "A7c- Thread" und soll nicht nochmal hier aufgewärmt werden, weil es ja speziell um das o.g. Objektiv geht.

Sorry für OT!

Ich bin auch gespannt wie das Objektiv performt....
__________________
Gruß, Bernhard
loewe60bb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2020, 11:45   #5
Sofian
 
 
Registriert seit: 01.07.2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 1.349
Bin auch gespannt, die Bilder bei Photographyblog und dpreview sahen nicht schlecht aus. Hatte es ja an dem Vorserienmodell A7c dran und ein paar Testfotos gemacht.

Fand das Gesamtpaket aus Größe, Handling und Bildqualität für das was man von solch einem Objektiv erwartet ziemlich gut.
__________________
flickr
Sofian ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 16.10.2020, 11:51   #6
Porty

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 06.03.2011
Ort: Im Grenzgebiet zwischen Bayern, Franken und BW
Beiträge: 2.522
Der Vorteil ist, man kann es auch an eine bereits vorhandene, beliebige A7 oder A9 machen und hat dann immer noch eine schöne kompakte und vor allem unauffällige Kamera. Und das alles recht preiswert.
__________________
Grüße
Michael

ein Whisky ist gut, zwei Whisky zu viel, drei schon wieder zu wenig.....
Schottisches Sprichwort
Porty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2020, 14:08   #7
loewe60bb
 
 
Registriert seit: 16.07.2011
Ort: Regensburg
Beiträge: 2.184
Ja, vielleicht wäre es eine Alternative zu meinem ungeliebten 28-70 Kitobjektiv, welches ich einfach nicht mehr verwenden mag.

Eine kompaktere Linse mit besserer BQ so für den kurzen Spaziergang oder in der Stadt, könnte schon eine Kaufmotivation sein.

Weiß man denn schon was über den Preis?
Das 28-70 Kitobjektiv ist ja horrend teuer, wenn man es nicht im Kit mitkauft.
(Ob das überhaupt schon mal jemand "solo" gekauft hat?)
__________________
Gruß, Bernhard
loewe60bb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2020, 14:09   #8
Andronicus
 
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.600
Zitat:
Zitat von Porty Beitrag anzeigen
Der Vorteil ist, man kann es auch an eine bereits vorhandene, beliebige A7 oder A9 machen und hat dann immer noch eine schöne kompakte und vor allem unauffällige Kamera. Und das alles recht preiswert.
Das war auch mein Gedanke dazu.

Kompakt und unauffällig hat man meist nur mit einer Festbrennweite wie z.b. Loxia 35mm f2.0 oder dem 55mm. Selbst das 24-70mm f4.0 ist nicht unauffällig.
Andronicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2020, 14:12   #9
loewe60bb
 
 
Registriert seit: 16.07.2011
Ort: Regensburg
Beiträge: 2.184
Sah grad den Preis bei Foto Koch mit 499 Euro. Lieferbar Ende Januar 2021.

Da muß es aber schon sehr gut sein für diesen Preis. - zumindest für mich.
__________________
Gruß, Bernhard
loewe60bb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2020, 14:25   #10
Giovanni
 
 
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 4.175
Zitat:
Zitat von loewe60bb Beitrag anzeigen
Ich bin zwar nicht so der Freistellungs- Freak aber Blende 5,6 wäre selbst mir da für den allgemeinen Gebrauch zu wenig.
Na ja ... die Freistellung entspricht ca. einem APS-C-Objektiv mit 18-40 mm f2.8-4. Darüber würde man sich denke ich nicht beschweren. Also soooo schlecht wäre es nicht für kleines Gepäck. Das Ding an einer A7r (I/II/III/IV) im kleinen Rucksack erschließt schon ein paar Möglichkeiten, wenn die Schärfeleistung gut ist.
Giovanni ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (ILCE, NEX) » FE 28–60 mm F4–5.6 Kitobjektiv A7c

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:24 Uhr.