SonyUserforum
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Fotorucksack THE TOP SHELF
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2022, 18:59   #1
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 8.198
Fotorucksack THE TOP SHELF

2021 wurde ich auf die Kickstarterkampagne für den The Top Shelf Fotorucksack aufmerksam:
https://www.youtube.com/watch?v=3MMFNpAVhvU

Inzwischen gibt es auch eine Internetseite dazu und man kann ihn bestellen:
https://bevisgear.com/products/the-top-shelf
Abgesehen vom hohen Preis finde ich den Rucksack sehr interessant, allerdings scheint er für 2 Kameras mit angesetztem Objektiv eher knapp bemessen zu sein. Zwei Tests gibt es auf Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=_hsidOZwh-E
https://www.youtube.com/watch?v=h3qLQ_4Aq28

Hat von Euch schon jemand den Rucksack ausprobiert, wenn ja, wie sind Eure Erfahrungen?
__________________
Nächste Fotoreisen: März 2023 Winter und Polarlicht in Norwegen auf Senja und den Lofoten; April 2024 von Texas bis zum Lake Powell: Meer - totale Sonnenfinsternis - Zugvogelrastgebiet - Felsformationen in der Wüste - Hausboot auf dem Lake Powell

Einige meiner Bilder: Winter und Polarlicht Nordnorwegen 2016 . Australien . Von Kalifornien nach Montana . Grönland 2016 . Australien 2009 . Meine Homepage
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 15.05.2022, 12:06   #2
Traumtraegerin
 
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.656
Der sieht interessant aus. Ich bin auch gerade auf der Suche, aber ich brauche wohl doch eine Lösung mit Beckengurt, damit die Hauptlast nicht auf der Schulter sitzt.
__________________
Gruß aus Hamburg von Sabine

Rettet die Wälder, esst mehr Biber!
Traumtraegerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2022, 13:04   #3
Reisefoto

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 8.198
Stimmt, der fehlende Beckengurt ist zumindest bei längeren Wanderungen ein Nachteil. Mein erster Fotorucksack war ein Slingshot von Lowe, damals war aber meine Ausrüstung kleiner und leichter. Viele Jahre habe ich dann den Kata 3N1-33 benutzt (habe ich auch jetzt noch), der sich sowohl als Sling als auch als konventioneller Rucksack tragen lässt.

Leider ist er für das Sony 200-600 mit angesetzter Kamera zu schmal. Von Manfrotto gibt es ihn so ähnlich, etwas größer als Pro Light 3N1-36. Den habe ich mit letztes Jahr gekauft und ausprobiert:
http://www.reiseundbild.de/news/40-f...ht-3n1-36.html
Länger im Einsatz hatte ich ihn bisher nicht, aber in Kürze werde ich einen Monat damit unterwegs sein. Leider ist er nicht nur breiter, sondern auch etwas dicker. Ich bin gespannt, ob er sich noch unter einen Flugzeugsitz quetschen lassen wird. Preislich ist der Manfrotto mit 160 Euro auch wesentlich billiger als der Bevis Gear The Top Shelf mit 349 USD.

Wenn der Top Shelf etwas größer wäre, könnte das trotzdem der perfekte Rucksack für mich sein.
__________________
Nächste Fotoreisen: März 2023 Winter und Polarlicht in Norwegen auf Senja und den Lofoten; April 2024 von Texas bis zum Lake Powell: Meer - totale Sonnenfinsternis - Zugvogelrastgebiet - Felsformationen in der Wüste - Hausboot auf dem Lake Powell

Einige meiner Bilder: Winter und Polarlicht Nordnorwegen 2016 . Australien . Von Kalifornien nach Montana . Grönland 2016 . Australien 2009 . Meine Homepage
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2022, 13:38   #4
Traumtraegerin
 
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.656
Unsere nächste Flugreise steht frühestens im Sommer 2023 an und ich dachte, dass das Thema noch Zeit hätte. Doch nun hat mein Mann 3 Tage Helgoland gebucht. Kein Problem; dachte ich. Doch selbst auf der Fähre ist das Handgepäck auf ca. 45 x 30 x 17 cm und 8 kg beschränkt. Jetzt hab ich gestern spaßeshalber das 200-600 er, die Kamera, das 35-135 mit einer Wasserflasche sowie 3 Ersatzakkus eingepackt und kam im Jack Wolfskin bereits auf über 7 kg. Okay, im Flieger gibt es kein Wasser, aber es sollten eigentlich noch ein paar Kleinteile nicht im großen Koffer landen. Anstelle des 35-150 würde ich auch eher das 17-28 und das 28-200 mitnehmen. Jetzt bin ich ebenfalls auf der Suche nach einem neuen Rucksack.

Gestern sind wir ja nur mit dem Auto in ein Moorgebiet gefahren und dort rumspaziert. Mein Rucksack ist nach wie vor sehr bequem zu tragen, erfüllt aber die Maße nicht und Kamera und 200-600 er passen nur getrennt rein.

Bisher habe ich nur Touren ohne Rucksack gemacht und die Kamera mitsamt Objektiv in einer Loweprotasche ins Auto gelegt oder auf Radtouren in die Gepäckträgertasche gesteckt und dann am Ziel umgehängt. Leider passt die Gegenlichtblende nicht in die Lowepro. Es gibt echt Momente, wo ich denke, dass ich die A7Iv mit dem 35-150 einpacke und anstelle des 200-600 einfach die Rx10IV mitnehme. Dann spare ich mir sogar den ständigen Objektivwechsel. Doch dafür macht das 200-600er einfach zu viel Spaß.
__________________
Gruß aus Hamburg von Sabine

Rettet die Wälder, esst mehr Biber!
Traumtraegerin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Fotorucksack THE TOP SHELF

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:26 Uhr.