SonyUserforum
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Über den Tellerrand geschaut » Blindversuch mit Überraschung: Welcher Kamerahersteller produziert die besten Farben?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2021, 17:01   #21
turboengine
 
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Zürich
Beiträge: 6.987
Habt Ihr alle kalibrierte Bildschirme? Das dürfte mittlerweile einen grösseren Einfluss haben als die Kameramarke - zumindest im RAW Workflow.
Bei der jpeg Verarbeitung fand ich Nikon-Farben oft zu kühl und die Canon-Hautfarben zu magentalastig. Die Farben der Sony-Jpg Farbübersetzung kippen gelegentlich Richtung Cyan-Magenta.
Aber ob ich das bei Drucken „blind“ zuordnen könnte?
__________________
Viele Grüße, Klaus
turboengine ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.06.2021, 17:44   #22
KDBerlin
 
 
Registriert seit: 15.03.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 552
Zitat:
Zitat von turboengine Beitrag anzeigen
Habt Ihr alle kalibrierte Bildschirme? Das dürfte mittlerweile einen grösseren Einfluss haben als die Kameramarke - zumindest im RAW Workflow.
Bei der jpeg Verarbeitung fand ich Nikon-Farben oft zu kühl und die Canon-Hautfarben zu magentalastig. Die Farben der Sony-Jpg Farbübersetzung kippen gelegentlich Richtung Cyan-Magenta.
Aber ob ich das bei Drucken „blind“ zuordnen könnte?
"Habt Ihr alle kalibrierte Bildschirme?" ich schon, unabhängig davon ist es heute kein Problem preisgünstig auch Laptops zu kalibrieren. Anders herum gefragt, wie soll man sonst Farben / Farbtreue beurteilen?
Schon allein damit man nach dem Drucken keine bösen Überraschungen erlebt.

Nochmals: Schon allein die Hauttöne der R II, R III und R IV haben sich von orange, über gelb, zur R IV wo sie passen, unterschieden.

Um aber Monitore zur Beurteilung der Farben, ob sie einem gefallen oder nicht aus zu schließen, kann man das umgehen, wenn man von der Kamera direkt ohne PC ausdruckt.

Deine Eindrücke von Nikon und Canon teile ich. Zu Zeiten der 5 D II sprach man immer vom plastikhaften Look. Wie gesagt man kann alles in der BA hindrehen, wenn man Zeit investieren möchte, aber an allererster Stelle steht das Objektiv, dann die Kamera.
__________________
Gruß Klaus

"Alle Fotografie ist Pop und alle Fotografen sind verrückt ..." - Andy Warhol d. 22. Februar 1987
KDBerlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2021, 16:47   #23
Gerhard12
 
 
Registriert seit: 12.10.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 374
da hab ich ein Déjà-vu....

es geht doch nix über die Minolta Farben
https://www.sonyuserforum.de/forum/s...d.php?t=101844

Gruß aus dem Norden

Gerhard
Gerhard12 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2021, 19:15   #24
charlyone
 
 
Registriert seit: 10.05.2012
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 187
Alpha SLT 57

Zitat:
Zitat von Gerhard12 Beitrag anzeigen
da hab ich ein Déjà-vu....

es geht doch nix über die Minolta Farben
https://www.sonyuserforum.de/forum/s...d.php?t=101844

Gruß aus dem Norden

Gerhard
Hallo Gerhard,

genau dies habe ich auch!

Als ich vor Jahren für meine a57 als Zusatz für mein Kitobjektiv Sony DT 18-55m f3.5-5.6 SAM, ein Minolta 50mm 1.7 gebraucht kaufte und die Jpg Fotos, dass erstemal am PC Monitor (kalibriert) anschaute, viel mir vor lauter Staunen die Kinnlade herrunter.
Eine unwahrscheinliche Schärfe mit ebensolchen Farben, Minoltafarben einfach.

Irgendwo habe nachgelesen, dass die Vergütung früher mit chemieschen Zusätzen hergestellt wurde. Diese Zusätze sind seit geraumer Zeit verboten.
Die Frontlinsen dieser so vergüteten Objektive schillern in der Art von Regenbogenfarben.

Gruß aus dem Süden

Charly
charlyone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2021, 19:25   #25
Crimson
 
 
Registriert seit: 16.01.2004
Beiträge: 5.105
Zitat:
Zitat von Gerhard12 Beitrag anzeigen
da hab ich ein Déjà-vu....
eins? Erinnerts sich noch jemand an die legendären Schönredereien der A2 gegen die 300D? Oder als Sony noch teuflisch war A1 gegen 828? da ging es auch ständig um Farben und Blinde, die meinten, welche sehen zu können
__________________

Crimson ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Über den Tellerrand geschaut » Blindversuch mit Überraschung: Welcher Kamerahersteller produziert die besten Farben?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:29 Uhr.