SonyUserforum
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Nach der Aufnahme » Vergleich Entrauschung DXO, Topaz, Photoshop, Kamera
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.2023, 14:14   #1
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 8.487
Vergleich Entrauschung DXO, Topaz, Photoshop, Kamera

Ich habe eben ein Bild in Bearbeitung, das mit der A7rIV bei ISO 6400 aufgenommen wurde. Die Schärfe ist nicht ganz perfekt und es rauscht sichtbar. Also habe ich verschiedene Tools zu Bearbeitung eingesetzt. Ich vergleiche
  • ein Kamera-JPG mit Standardeinstellungen (Default),
  • ACR im Photoshop 24.1.1 mit Einstellung (Details) Schärfe 20 und Rauschen 7,
  • das Photoshp Ergebnis in PS an Topaz übergeben (Filter) Topnaz Denoise 3.7 mit Filter Clear Einstellung Auto,
  • Topaz Denoise v3.7.0 Clear (RAW-Datei in Topaz geöffnet, als DNG abgespeichert und danach in ACR Farben und Helligkeit angepasst)
  • DXO PureRAW 1.6 DeepPrime sowie
  • DXO PureRAW 2.4 DeepPrime

Bei ACR und Topaz habe ich die Einstellungen / Filter so gewählt, dass möglichst wenig Detailverlust eintrat.

Perfekt waren die Ergebnisse nicht und die KI-Programme haben schon deutlich überzeugendere Ergebnisse gezeigt; es ist also ein schwieriger Fall. Die Bilder sind Ausschnitte auf Pixelebene, also 1:1 bzw. 100%.

Kamera-JPG fein:

Bild in der Galerie

ACR Schärfe 20, Rauschen 7

Bild in der Galerie

Topaz Denoise v3.7.0 Clear (ACR-Bild in PS mit Topaz-Filter bearbeitet)

Bild in der Galerie

Topaz Denoise v3.7.0 Clear (RAW-Datei direkt in Topaz geöffnet, als DNG abgespeichert und danach in ACR Farben und Helligkeit angepasst)

Bild in der Galerie

DXO PureRAW v1.6 DeepPrime

Bild in der Galerie

DXO PureRAW v2.4 DeepPrime

Bild in der Galerie
__________________
Nächste Fotoreisen: März 2023 Winter und Polarlicht in Norwegen auf Senja und den Lofoten; April 2024 von Texas bis zum Lake Powell: Meer - totale Sonnenfinsternis - Zugvogelrastgebiet - Felsformationen in der Wüste - Hausboot auf dem Lake Powell

Einige meiner Bilder: Winter und Polarlicht Nordnorwegen 2016 . Australien . Von Kalifornien nach Montana . Grönland 2016 . Australien 2009 . Meine Homepage

Geändert von Reisefoto (21.01.2023 um 15:10 Uhr)
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 21.01.2023, 19:10   #2
TONI_B
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 12.124
Ziemlich beeindruckend!
__________________
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2023, 19:19   #3
KDBerlin
 
 
Registriert seit: 15.03.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 665
Sehr interessant. Eine Frage zu dem Kamera Jpeg: Entrauscht die Kamera da irgendwie?

Einstellung ?
__________________
Gruß Klaus

"Alle Fotografie ist Pop und alle Fotografen sind verrückt ..." - Andy Warhol d. 22. Februar 1987
KDBerlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2023, 20:11   #4
Reisefoto

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 8.487
Die Einstellung ist "Hohe ISO-RM" normal. Die Kamera entrauscht das JPG definitiv.
__________________
Nächste Fotoreisen: März 2023 Winter und Polarlicht in Norwegen auf Senja und den Lofoten; April 2024 von Texas bis zum Lake Powell: Meer - totale Sonnenfinsternis - Zugvogelrastgebiet - Felsformationen in der Wüste - Hausboot auf dem Lake Powell

Einige meiner Bilder: Winter und Polarlicht Nordnorwegen 2016 . Australien . Von Kalifornien nach Montana . Grönland 2016 . Australien 2009 . Meine Homepage
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2023, 20:14   #5
KDBerlin
 
 
Registriert seit: 15.03.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 665
Zitat:
Zitat von Reisefoto Beitrag anzeigen
Die Einstellung ist "Hohe ISO-RM" normal. Die Kamera entrauscht das JPG definitiv.
Danke, so war auch mein Eindruck. Die greifen ziemlich stark ein.
__________________
Gruß Klaus

"Alle Fotografie ist Pop und alle Fotografen sind verrückt ..." - Andy Warhol d. 22. Februar 1987
KDBerlin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 22.01.2023, 08:40   #6
Ernst-Dieter aus Apelern
 
 
Registriert seit: 10.02.2005
Ort: 31552 Apelern
Beiträge: 15.821
Danke Matthias, DxO macht den besten Job. Mit DxO Photo Lab 6 Elite wäre es noch einen Tick besser gegangen.
Kann man das Original JPEG herunterladen?
__________________
Aps-C E-Mount wird überflüssig werden als Appendix im Sony System
Mein flickr
Ernst-Dieter aus Apelern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2023, 12:52   #7
Berlin Photo
 
 
Registriert seit: 22.01.2023
Ort: Berlin
Beiträge: 14
DxO PureRAW 2.4 verwendet im Gegensatz zu PhotoLab 6 noch kein DeepPrime XD, welches die Details noch besser handhabt.
Berlin Photo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2023, 14:38   #8
Man
 
 
Registriert seit: 28.03.2004
Ort: D-53913 Swisttal
Beiträge: 2.385
Danke für die Mühe.

Beurteilung ist immer etwas subjektiv - je nachdem, ob man mehr wert auf weiches Bokeh oder klar abgebildete Details legt, findet man die Bearbeitung besser oder schlechter.

Für meinen Geschack:
1) JPGooc ist eher mau: verwaschene Details (Haare vom Fell), deutliches Rauschen im Hintergrund. Scaliert man das Gesamtbild (60,2 MP) auf die Forengröße (2.400 x 1600 = 3,8 MP), wird das nicht mehr so deutlich (wenn überhaupt) zu sehen sein.
2) ACR ist ähnlich mau wie JPGooc. Ist halt immer die Frage, was man bevorzugt - vielleicht wäre das Ergebnis mit höheren Werten für Entrauschen und Details (sonst wird das Bild zu verwaschen) sowie höheren Werten für die Schärfung näher an die Ergebnisse von Topas und Deep prime gekommen. Ergebnis scheint mir noch schlechter wie JPGooc zu sein = das Schwarz in den Augen und der Hintergrund rauschen deutlich mehr, im Gegenzug sind die Haarspitzen nicht wirlich schärfer.
3) Topas als Plugin enttäuscht (mich). Rauscht ähnlich heftig wie ACR - inbesondere die hellen Punkte (rauschen) an den Barthaaren finde ich störend.
4) Topaz Standalone gefällt deutlich besser. Hintergrund ist weich und rauschen findet dort nur noch sehr dezent / unauffällig statt. Schwäche ist bei Abgrenzung Hauptmotiv/Hintergrund: die nach oben stehenden Fellhaare auf dem Nasenrücken verschwimmen teilweise mit dem Hintergrund.
5) DXO 1.6 und 6) DXO 2.4 sehe ich gleichwertig. Wirkt auf mich so, als wären die Werte für Entrauschen und Schärfung nochmal höher wie in Topaz Standalone eingestellt. Das Schwarz in den Augen wirkt glatter, das Motiv (Fell) wirkt schärfer, dafür ist der Hintergrund harscher (weniger weich).

Sowohl Topaz also auch DXO schärfen heftig - aber nicht unangenehm oder unnatürlich.
Mit gefällt Topaz (Standalone) und DXO (egal welche Version) am Besten - wenn man auf knackige Schärfe steht mit leichten Vorteilen für DXO.
__________________
Das Leben ist hart, ungerecht.......und endet mit dem Tode.
Ich persönlich bevorzuge das Leben (trotzdem).
Man ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2023, 14:49   #9
HaPeKa
 
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Bern
Beiträge: 4.350
Ich arbeite lieber mit Topaz für's Entrauschen, weil man da das Schärfen beeinflussen oder auch ganz ausschalten kann. DxO PureRaw bietet diese Option nicht an. Da wird geschärft, wie's DxO für gut befindet, und zwar immer ...
__________________
Grüsse aus der Schweiz
Hans-Peter
HaPeKa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2023, 15:23   #10
Fuexline
 
 
Registriert seit: 28.04.2015
Ort: Remseck-Aldingen
Beiträge: 2.815
dxo deep prime ist wohl das beste gefühlt, aber Topaz als standalone kommt da schon wirklich gut ran, entäuscht hat mich das Luminar superschärfen Plugin etwas
__________________
meine Webseite /

Ene mene Hinkelbein, deine Nippel werden riesig sein, hex hex
Fuexline ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Nach der Aufnahme » Vergleich Entrauschung DXO, Topaz, Photoshop, Kamera

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:39 Uhr.