Sony Advertising
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Die Glaskugel » Was neues zu dem LAEA4 Adapter: Umbau auf OnChip-AF für Stangenobjektive
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2020, 17:00   #1
BLACKFIRE
 
 
Registriert seit: 01.08.2004
Ort: Hildesheim
Beiträge: 89
Idee Was neues zu dem LAEA4 Adapter: Umbau auf OnChip-AF für Stangenobjektive

Ich hab da gestern was interessantes gefunden in Bezug auf den LAEA4 Adapter.
An dem Ding wird zwar noch gebastelt und wie gut er tatsächlich funktioniert wird sich noch zeigen wenn es soweit ist. Unter der Funktionsbeschreibung ist noch eine Liste mit den getesteten Objektiven von Sony und Minolta

https://card.weibo.com/article/m/sho...?_wb_client_=1

Geändert von ddd (18.07.2020 um 13:16 Uhr)
BLACKFIRE ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 17.07.2020, 17:39   #2
Tobbser
 
 
Registriert seit: 09.04.2017
Ort: LU, CH
Beiträge: 1.921
Hoi zsamme,

Gary Friedmann hat hin schon eingebaut und testet ebenfalls bereits.
Ich habe seinen Newsletter zwar bestellt, werde aber wie unter dem Video angegeben, noch einmal ne Mail schreiben, dass ich gerne die Ergebnisse hätte.
Tobbser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2020, 17:54   #3
Ellersiek
 
 
Registriert seit: 07.12.2006
Ort: Hiddenhausen
Beiträge: 5.074
Krass. Ich habe zwar nur noch zwei, drei Objektive, wo mich der AF noch interessieren würde, aber Stangen-A-Mount-AF ohne Folie wäre ja schon irgendwie schön.

Danke für die Info.

Lieben Gruß
Ralf
__________________
"Wer immer die Wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes Gedächtnis leisten" (Theodor Heuss)
"Erinnerungen, die noch nicht stattgefunden haben, sind umgehend nachzuholen" (Matthias Brodowy)
Ellersiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2020, 19:03   #4
Pittisoft
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Ort: D 12051 Berlin 44
Beiträge: 2.656
Das wäre ja ein Hammer.
Dürfte Sony aber bestimmt nicht schmecken wenn das richtig funktioniert.
__________________
Tschüss Pittisoft (Peter).....
Pittisoft ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2020, 19:04   #5
DeauWilly
 
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Augsburg Land
Beiträge: 146
Funktioniert wohl nur für Foto, also kein Video und nur für Minolta evtl. was bei Zeiss. Für Sony E-Mount VF ab Version 2 und E-Mount APS-C höher A6000.
DeauWilly ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 17.07.2020, 19:06   #6
BLACKFIRE

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 01.08.2004
Ort: Hildesheim
Beiträge: 89
Zitat:
Zitat von Pittisoft Beitrag anzeigen
Das wäre ja ein Hammer.
Dürfte Sony aber bestimmt nicht schmecken wenn das richtig funktioniert.
Ich glaube Sony weiß ganz genau, daß man sowas bauen kann, die wollen es nur nicht. Diewollen Objektive verkaufen.
BLACKFIRE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2020, 19:15   #7
peter67
 
 
Registriert seit: 22.02.2017
Beiträge: 287
Na klar.....und bei der schieren Masse, die da auf dem Gebrauchtmarkt an erstklassigen Objektiven verfügbar ist, wäre das ein Schuß ins eigene Knie.
peter67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2020, 19:55   #8
Pittisoft
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Ort: D 12051 Berlin 44
Beiträge: 2.656
Ich sag mal so, wenn das funktioniert ist es für Sony ein Schuss ins Knie.
Hätte Sony selber eine modifizierte Variante zum 4er gebracht hätte ich meinen Adapter schon viel früher und auch teurer gekauft.
Jetzt macht ein anderer das Geschäft und Sony schaut in die Röhre, selber schuld.
__________________
Tschüss Pittisoft (Peter).....
Pittisoft ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2020, 19:58   #9
DerGoettinger
 
 
Registriert seit: 02.04.2019
Ort: Lübeck
Beiträge: 250
Zitat:
Zitat von peter67 Beitrag anzeigen
Na klar.....und bei der schieren Masse, die da auf dem Gebrauchtmarkt an erstklassigen Objektiven verfügbar ist, wäre das ein Schuß ins eigene Knie.
Ich weiß nicht... ja, vordergründig scheint das so zu sein. Aber unter den Blinden ist der Einäugige König, will sagen: in einem insgesamt schrumpfenden Markt ist es durchaus von Vorteil, sich erst einmal grundsätzlich Marktanteile zu sichern und die verbleibenden Kunden an mich zu binden. Ich muss also die Leute dazu bewegen, vor allem erst einmal Kameras zu kaufen.

Ich habe ja einen ganzen Stall von alten Minolta-Objektiven. Abgesehen vom Preis: ja, sie produzieren noch eine wirklich anständige Bildqualität. Aber es sind eben Objektive, die für 35mm-Film gerechnet sind, und die fallen konstruktionsbedingt gegen alle digital gerechneten Objektive einfach ab (und das sage ich, obwohl ich meine "Minos" heiß und innig liebe). Hinzu kommt, dass ein LA-EA4r zwar das Fokusmodul der Kamera aktiviert, aber nicht den Motor. Die Objektive bleiben also vergleichsweise langsam und laut.

Ich bin der Meinung, dass ein LA-EAr die Sony-Kameras gerade für Einsteiger um ein Vielfaches attraktiver machen würde. Ich muss am Anfang mein Geld nicht für zwischen Kamera und Objektiv verteilen (was im Zweifel zu zwei Kompromisslösungen führt), sondern kann in eine gute Kamera investieren und brauch im ersten Schritt nur objektivseitig einen Kompromiss eingehen. Das erleichtert es auch, mal Sachen auszuprobieren. Ich kann zum Einstieg für 100,- € ein akzeptables Objektiv finden, mit dem ich mich ausprobieren kann und muss nicht gleich 1.000,- € ausgeben, um hinterher festzustellen, dass es mich die Art des Fotografieren doch nicht so sehr interessiert. Aber wenn es mich doch interessiert und ich mehr in der Richtung machen will, dann wird auch mit Sicherheit alsbald das richtig gute Objektiv für 1.000,- € folgen...

Aber es kann anders laufen...
DerGoettinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2020, 20:04   #10
Pittisoft
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Ort: D 12051 Berlin 44
Beiträge: 2.656
Genau so sehe ich das auch, ich habe auch erst mit dem LA-EA3 angefangen und meine A-Mount Objektive sehr gut genutzt damit.
Der LA-EA4 der dann mal günstig später dazu kam stellte mich bei weiten nicht so zufrieden wie der LA-EA3 mit A-Mount Objektiven.
Und so ganz nebenbei ist auch der e-Mount Objektivpark stetig gewachsen, ein besserer LA-EA4 hätte dem kein Abbruch getan.
__________________
Tschüss Pittisoft (Peter).....
Pittisoft ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Die Glaskugel » Was neues zu dem LAEA4 Adapter: Umbau auf OnChip-AF für Stangenobjektive

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:01 Uhr.