SonyUserforum
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Energiewende wird abgewürgt
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.2023, 10:00   #3861
turboengine
 
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Schaue auf Zürich
Beiträge: 9.293
Zitat:
Zitat von steve.hatton Beitrag anzeigen
Da sind andere Länder "schlauer", oder sie denken die Sachen einfach zu Ende !
Naja, die Amerikaner zeigen zum Beispiel in der Strasse von Hormuz, dass der Iran nicht mit ihnen Schlitten fahren kann.

https://www.20min.ch/story/iranische...t-702432747116

Hierzulande verkriecht man sich ja lieber hinter den Amerikanern und verspottet sie auch noch dafür. Typische Doppelmoral.

„ Die Amis haben dort nichts zu suchen und sollten sich auf ihren eigenen Kontinent zurück ziehen. Die Iranische Flotte manövriert ja auch nicht zwischen Bahamas und Florida...“ heisst es in einem Leserbrief zu oben verlinkten Artikel.
Das ist sowas von erbärmlich, denn günstig tanken will man trotzdem.

Nicht alles was die Amerikaner nach dem Krieg veranstaltet haben optimal. Aber ohne entschlossene Gegenwehr gegen Agressoren sähe die Welt anders aus.
__________________
Viele Grüße, Klaus
turboengine ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 17.03.2023, 10:41   #3862
Dat Ei
 
 
Registriert seit: 07.09.2003
Beiträge: 19.688
Über Ursache und Wirkung kann man vortreffliche streiten...

"Amerika hat keine dauerhaften Freunde oder Feinde, nur Interessen."

Henry Kissinger

Auf europäischer Ebene wurde den USA im Jahr 2001 bereits vor dem 11.September offiziell systematische Wirtschaftsspionage attestiert. Das amerikanische Überwachungsprogramm Echelon hörte die Telefonie in ganz Europa ab.


Dat Ei
__________________


"Wennde met dr Hääd löufs, häsde immer e Aaschloch vürm Jeseech." (Zitat Gerd Köster)
"Wer mit Euch ist, ist nicht ganz bei sich."
Dat Ei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2023, 12:44   #3863
turboengine
 
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Schaue auf Zürich
Beiträge: 9.293
Zitat:
Zitat von Dat Ei Beitrag anzeigen
Auf europäischer Ebene wurde den USA im Jahr 2001 bereits vor dem 11.September offiziell systematische Wirtschaftsspionage attestiert. Das amerikanische Überwachungsprogramm Echelon hörte die Telefonie in ganz Europa ab.
Das zuzulassen gehört zum "Verstecken" dazu. Genauso wie das systematische Wegschauen und Zulassen von chinesischer Wirtschaftspionage und die Toleranz gegenüber russischer Agententätigkeit. 80% des Botschaftspersonals in Berlin ist nicht wirklich für konsularische Zwecke in Deutschland. Dasselbe in Bern.

Aber wir gleiten nun endgültig in Politik ab.

Wir kamen von Energie-Infrastruktur im aussereuropäischem Ausland hierher. Da Europa weder die Fähigkeit noch die Bereitschaft hat hier irgenwas zu beschützen wird man sich auf den Handel beschränken müssen.

Aber auch das wird verstolpert indem man in der EU an einem alternativen "Marktdesign" für Strom und Gas arbeitet. Am Ende läuft das wieder auf mehr Planwirtschaft heraus. Da sich die Welt aber nicht um Planpreise der EU schert, dampfen die Gasschiffe dann im Zweifel einfach an Europa vorbei...
__________________
Viele Grüße, Klaus

Geändert von turboengine (17.03.2023 um 12:53 Uhr)
turboengine ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2023, 13:34   #3864
frame
 
 
Registriert seit: 24.10.2007
Ort: Kehl und Oftringen
Beiträge: 3.078
Zitat:
Zitat von turboengine Beitrag anzeigen
Insbesondere wenn der Strom z.B. aus Afrika nach Europa exportiert wird. Da werden dann entweder „Schutzgelder“ fällig oder man wird damit erpresst.
Bei dem Konzept habe ich schon nicht verstanden wieso es das Weltklima rettet wenn in Afrika Strom per Solar erzeugt und nach Europa geleitet wird wärend in Afrika Kohlekraftwerke im Dutzend für den Eigenbedarf gebaut werden.
__________________
Some say I don’t play well with others…
frame ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2023, 17:54   #3865
turboengine
 
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Schaue auf Zürich
Beiträge: 9.293
Zitat:
Zitat von frame Beitrag anzeigen
Bei dem Konzept habe ich schon nicht verstanden…
  • Club of Rome - die sind so drauf.
  • Trittin war Umweltminister als das Projekt lanciert wurde.
  • Und das DLR wollte unbedingt hin zu den Umweltthemen und hat das für das Umweltministerium durchgerechnet.

https://dlr.de/tt/Portaldata/41/Reso...rtecEumena.pdf

Das war irgendwie ein Projekt wie aus der Kolonialzeit und in Marokko war man über die Idee nicht entzückt. Im Land riesige Solarkraftwerke zu bauen, sie nicht selbst bewirtschaften zu können, während im eigenen Land wegen der schlechten Energieversorgung dauernd der Strom ausfällt.

Den Fachleuten aller Industriepartner war eigentlich von Anfang an klar, dass das Konzept Unsinn ist. Im Hinterzimmer haben sie sich dann um ein paar zehntausend Euro Mitgliedsbeitrag hin- oder her für den Trägerverein gestritten und am Mikrofon vor der Presse mit Milliardeninvestitionen geprotzt.
__________________
Viele Grüße, Klaus

Geändert von turboengine (17.03.2023 um 17:56 Uhr)
turboengine ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 18.03.2023, 09:04   #3866
turboengine
 
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Schaue auf Zürich
Beiträge: 9.293
Neues von der Klimajugend:
https://www.spiegel.de/ausland/flore...4-8fc49f861d61

In der Ausbildung als Heizungsmonteure wären sie weg von der Strasse.
__________________
Viele Grüße, Klaus

Geändert von turboengine (18.03.2023 um 10:05 Uhr)
turboengine ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2023, 10:41   #3867
atlinblau
 
 
Registriert seit: 09.03.2020
Beiträge: 273
Zitat:
Zitat von turboengine Beitrag anzeigen

Aber wir gleiten nun endgültig in Politik ab.

...
Geht nicht anders, die Energiefrage betrifft nun mal unsere Politik im In- und Ausland.
Ich behaupte mal das es Zeiten gab, in denen die Erneuerbare Stromerzeugung vom Wirtschaftsministerium als Gefahr für den Wirtschaftsstandort gesehen wurden.
Als Beweis möchte ich die Anschlussverwertung vieler Politiker in die Bereiche der Grundlaststromerzeuger und fossilen Importeure anführen.
Gas-Gerd, Müller, Clement etc. als Bundespolitiker.
Landespolitiker ebenso, siehe Tillich......klick!!!

Die politische Struktur in DE hat aber auch ihre Vorteile...
Das wir trotzdem einen Anteil von 46% an Erneuerbaren in der Stromversorgung haben, ist dem Föderalismus zu verdanken. Wir sind nun mal kein "Atomstaat" wie Frankreich oder "Kohlestaat" wie Polen, wo die Energiepolitik zentral aus der Hauptstadt gesteuert wird. Der Ausbau der EE ist in DE Ländersache (im Gegensatz Berg- und Atomrecht) und das es mit der CCS-Technik 2011 für die Kohlekraftwerke nicht geklappt hat lag daran, das eine bundeseinheitliche Änderung der Bergrechts im Bundesrat scheiterte.

...klack!!!

"Die CCS-Technik gilt als Voraussetzung, um in Deutschland Kohlekraftwerke auf Dauer wirtschaftlich betreiben zu können..."

Jede vierte Tonne Braunkohle wäre notwendig, um die Wirkungsgradverluste der CCS-Technologie (38% statt 48%) auszugleichen.
"„Nachteilig ist, dass der Wirkungsgrad eines Kraftwerks um rund zehn Prozentpunkte sinkt, wenn es für CCS ausgerüstet wird.“

...klick!!!

Geändert von atlinblau (18.03.2023 um 10:46 Uhr)
atlinblau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2023, 10:54   #3868
atlinblau
 
 
Registriert seit: 09.03.2020
Beiträge: 273
Zitat:
Zitat von turboengine Beitrag anzeigen

Den Fachleuten aller Industriepartner war eigentlich von Anfang an klar, dass das Konzept Unsinn ist. ...
Desertech ist gescheitert, weil sich doch rechnet "Annanas in Alaska" zu züchten.

"Hat der RWE Chef Peter Terium recht, wenn er sagt, „Sonnenenergie in Deutschland sei wie Ananas in Alaska züchten?„

....klick!!!
atlinblau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2023, 21:27   #3869
Porty
 
 
Registriert seit: 06.03.2011
Ort: Im Grenzgebiet zwischen Bayern, Franken und BW
Beiträge: 5.633
@ atlinblau: Das Thema hatten wir doch schon mal durchgekaut:

https://www.sonyuserforum.de/forum/s...postcount=2560
__________________
Grüße
Michael


Fotografie ist das Festhalten des flüchtigen Augenblicks.....

Geändert von Porty (18.03.2023 um 21:29 Uhr)
Porty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2023, 01:30   #3870
atlinblau
 
 
Registriert seit: 09.03.2020
Beiträge: 273
Zitat:
Zitat von Porty Beitrag anzeigen
@ atlinblau: Das Thema hatten wir doch schon mal durchgekaut:

https://www.sonyuserforum.de/forum/s...postcount=2560
Wenn das Bergrecht die Möglichkeit der "Abfallbeseitigung" beinhaltet hätte, wäre CCS umgesetzt worden. Hier in Brandenburg war die Landesregierung bereit, zwei potentielle Endlager (Beeskow, Neutrebbin) auszuweisen.
..klick!!!

Mit den Ergebnissen aus dem Forschungs-Endlager in Ketzin wäre man mit dem 500MW-Demo-Kraftwerk schon über der Erprobungsphase hinaus.
...klack!!!
atlinblau ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Energiewende wird abgewürgt

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:47 Uhr.