SonyUserforum
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotowerkstatt » Startrail - Rautenmuster
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2020, 11:08   #21
DiKo
 
 
Registriert seit: 27.02.2014
Beiträge: 2.296
Moin,
ich tippe auch auf die Obkektivkorrektur.
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, lässt sich diese für das SEL1018 im RAW nicht komplett abschalten.
Farbfehler und Vignettierung werden doch weiterhin korrigiert?
Die Ungenauigkeiten durch Korrekturrechnungen müssten sich doch kumulieren bei der Verrechnung mehrerer Bilder und ab einer bestimmten Anzahl könnte das sichtbar werden.
Edit: Bzw. nahe der Rauschgrenze durch Mittelungen erkennbar werden.
Oder liege ich da falsch?

Gruß, Dirk

Geändert von DiKo (10.05.2020 um 18:59 Uhr)
DiKo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 10.05.2020, 11:46   #22
embe
 
 
Registriert seit: 11.02.2013
Ort: Südbaden
Beiträge: 3.571
Ich habe mir das Programm (Startrails.exe) gestern mal installiert.
Gut und flott, muss ich mir für Windows merken.

Ich habe damit zum Test Startrail-Bilder aus je 50 Einzelaufnahmen (ohne darks) erzeugen lassen. Alle Bilder waren ok und ohne solch ein Muster. Egal ob TIFF oder JPG in voller Größe aus dem raw-Datei (in LR mit meinen Standardvorgaben).
Diese Aufnahmen ware aber mit dem Samyang 8mm Fisheye gemacht.

Also welche mit dem SEL1018 gesucht und mit 50 jpgs ooc gearbeitet-> auch keine Muster zu sehen.

Wenn es in beiden Programmen (Starstax und Startrails.exe) die gleichen Muster gibt, sollte es wohl an den für die Sternspuren verwendeten Bildern liegen?

Die Exifs zeigen bei Deinem Einzelbild einen Vermerk für LRTimelapse.
Erzeugt dieses Programm die Einzelbilder, die Du an Startrails.exe verfütterst?
Macht es dann einen Unterschied, wenn Du sie von LR aus direkt als jpg ausgeben lässt?
Oder als TIFF?
__________________
Viele Grüße,
Michael

Stammtisch Südbaden... nächster Stammtisch nach Ende des 'Social Distancings'
embe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2020, 12:57   #23
André 69
 
 
Registriert seit: 15.01.2008
Ort: Freistaat Sachsen
Beiträge: 4.997
Hi Toni

Zitat:
Zitat von TONI_B Beitrag anzeigen
Wenn ich den TO richtig verstanden habe, ist es ja nur am gestackten Bild sichtbar. Warum sollte da eine Objektivkorrektur rein spielen?
Wenn ein Bild nach immer dem gleichen Muster verzerrt (entzerrt) wird, dann werden beim verrechnen der Bilder genau die Muster sichtbar,
so wie bei Astroaufnahmen auch das Rauschen verschwindet, und Gaswolken in den den Vordergrund treten,
die ein Astronom mit einer einzelnen Belichtung nicht sichtbar machen könnte.
Ich denke, daß das gaußsche Rauschen beim Entzerren soweit gestört wird, daß es dann eben kein gaussches Rauschen mehr ist.
Der richtige Arbeitsablauf für dieses Bild wäre, ohne entzerren alle Bilder Verrechnen, danach geradeziehen.

Gruß André
__________________
Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren (Benjamin Franklin)
André 69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2020, 13:49   #24
Pixelgärtner

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 31.03.2017
Ort: Hildesheim
Beiträge: 129
Vielen Dank für alle bisherigen Ideen und Hinweise

Zitat:
Zitat von embe Beitrag anzeigen
Die Exifs zeigen bei Deinem Einzelbild einen Vermerk für LRTimelapse.
Erzeugt dieses Programm die Einzelbilder, die Du an Startrails.exe verfütterst?
Macht es dann einen Unterschied, wenn Du sie von LR aus direkt als jpg ausgeben lässt?
Oder als TIFF?

Das könnte natürlich sein. Ist schon eine ganze Zeit her, dass ich das Bild erstellt hatte. Da habe ich offensichtlich die ca. 240 Bilder genommen, die ich schon durch LRT für die Erstellung des Timelapse gejagt hatte. Die werden dann ja wieder an Lightroom zurückgegeben.
Wenn ich Zeit habe, werde ich nochmal probieren, ob es daran lag. Ich werde es auch mal mit und ohne Objektivkorrektur versuchen.

Das Ausgabeformat hat keine Rolle gespielt.

Danke erstmal.
Pixelgärtner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2020, 20:08   #25
Pixelgärtner

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 31.03.2017
Ort: Hildesheim
Beiträge: 129
[gelöst]

Ich habe gerade nochmal getestet.
Es lag tatsächlich an der Objektivkorrektur.

Das gestackte Bild aus den Einzelbildern ohne aktivierte Objektivkorrektur weist das störende Muster nicht mehr auf.


Bild in der Galerie

Danke nochmal für Eure Hilfe.

Geändert von Pixelgärtner (11.05.2020 um 22:29 Uhr)
Pixelgärtner ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.05.2020, 22:13   #26
TONI_B
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 11.115
Das hätte ich nicht gedacht!

Wieder was gelernt - dafür ist man ja bekanntlich nie alt genug.
__________________
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2020, 23:03   #27
embe
 
 
Registriert seit: 11.02.2013
Ort: Südbaden
Beiträge: 3.571
Danke für die Rückmeldung und die Info!
__________________
Viele Grüße,
Michael

Stammtisch Südbaden... nächster Stammtisch nach Ende des 'Social Distancings'
embe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotowerkstatt » Startrail - Rautenmuster

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:41 Uhr.