SonyUserforum
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony RX-Serie » Sony RX100 III: DSC RX100 III und Capture One
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Gestern, 19:02   #11
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 15.784
Wenn du mir jetzt noch erklärst, wieso DxOMark beiden Kameras (RX100 und RX100M4) praktisch denselben Rauschabstand und Dynamikumfang bescheinigt ...

Aber ich werd mir mal ein paar ARWs zu Gemüte führen.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt Gestern, 19:25   #12
guenter_w
 
 
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Talheim
Beiträge: 3.737
Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen
Wenn du mir jetzt noch erklärst, wieso DxOMark beiden Kameras (RX100 und RX100M4) praktisch denselben Rauschabstand und Dynamikumfang bescheinigt ...

Aber ich werd mir mal ein paar ARWs zu Gemüte führen.
Ich habe nur die RX100 M1 und die RX10 M3 zum Testen und muss mich gleich mal korrigieren (In Camera-Raw kann man die Farbtiefe der Ausgabe wählen). Als ich mir 2012 die RX 100 kaufte, wollte ich sie gleich bei einem Konzert ausprobieren und habe damals mit RAW+JPG fotografiert. Ich habe mich damals schon gewundert, dass die RAW nicht so viel Spielraum boten, wie ich es von meinen Alphas gewohnt war und schob es auf den 1"-Sensor. Durch diesen Thread habe ich mir mal Bilder genauer angeschaut und sie dann in LR mal noch vergewaltigt. Dabei stieß ich auf deutlich sichtbare Tonwertabrisse...

DxOMark stellt übrigens schon zwischen M1 und M2 Veränderungen fest...
__________________
"Ansonsten ist das Bild für meine Begriffe recht optimal!"
guenter_w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 19:28   #13
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 15.784
Zitat:
Zitat von guenter_w Beitrag anzeigen
In Adobe Camera-Raw wird die Farbtiefe angezeigt.
Vielleicht ist es genau andersrum? Camera-RAW behandelt die RX100-Rohdaten fälschlicherweise, als hätten sie nur 8 Bit, und dadurch kommt es dann zu den Tonwertabrissen?
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 01:50   #14
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 15.784
Um das Thema abzuschließen, hab ich gerade mal die Testversion von RawDigger installiert.

So sieht das Histogramm einer typischen RX100-Aufnahme aus:


Bild in der Galerie

Wir sehen, daß in allen drei Farbkanälen jeweils ca. 1600 unterschiedliche Werte anzutreffen sind. Wenn der Sensor nur 8 Bit hätte, könnten es maximal 256 verschiedene Werte/Kanal sein.

Daß von den mit 12 Bit theoretisch möglichen 4096 Werten nur knapp die Hälfte übrig bleibt, liegt zum einen daran, daß nicht der volle Wertebereich genutzt wird (die Sensor-Bins sind voll, bevor der ADC clippt), und zum anderen an der verlustbehafteten cRAW-Kompression, die sich bei den RXen bekanntlich nicht abschalten lässt.

Thema fertig.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony RX-Serie » Sony RX100 III: DSC RX100 III und Capture One

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:54 Uhr.