SonyUserforum
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Über den Tellerrand geschaut » Leica M11 - eine Legende neu erfunden
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2022, 07:13   #21
cat_on_leaf
 
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: 56*
Beiträge: 2.775
Zitat:
Zitat von davidmathar Beitrag anzeigen
Klar, alles Snobs, die nur was teures in der Hand halten wollen.
Wenn man sich mal Fotografie Ausstellungen anschauen würde von "Leica Fotografen", dann kann man ganz schnell wieder etwas bescheidener werden.
Ich habe das große Glück, das Solms oder auch Wetzlar quasi um die Ecke sind und ich habe mir schon ziemlich viele Ausstellungen von Leicafotografen angeschaut.
Wie überall gibt es einige wenige hervorragende Fotografen (Wie man auch in der ständigen Ausstellung bei Leica sehen kann), eine überschaubare Menge Mittelfeld und eine beachtliche Menge an Dilettanten.
Ich gebe zu, dass die Optiken alle einen "Schmelz" haben, den ich bei den meisten der Optiken von SoNiCan vermisse. Was nix nützt, wenn die Bilder Mist sind.

Leica ist eine Luxusmarke. Ich habe in meinen wenigen Aufenthalten in China und Honkong mehr Leicas gesehen, als in meinem ganzen Leben hier in Deutschland (mit Ausnahme der von mir häufig besuchten Fotobörsen in Solms, aber das zählt nicht). Und diese Leicas waren nur Statussysmbole. Natürlich ist das nur meine Sicht, spiegelt sich aber sehr mit der Sichtweise anderer Personen die ich kenne.

@Dat Ei
Danke für den Link
__________________
Gruß


Instagram
cat_on_leaf ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 15.01.2022, 08:56   #22
guenter_w
 
 
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Talheim
Beiträge: 4.344
So ändert sich die Welt - in meiner Jugend zu Beginn meiner Fototätigkeit gehörte zu jedem ordentlichen Reportagefotografen, Wissenschaftsfoitografen und Reporter mindestens eine Leica in die Ausrüstung. Leica war das Maß in der professionellen KB-Fotografie. Die Asiaten strömten zuhauf zu Leica und imitierten mehr oder weniger, aber immer erfolgreicher den Nutzwert, bis sie mit Einzug der Elektronik nicht nur gleichzogen, sondern überholten. Schon in den 90ern war praktisch kaum noch ein Reporter oder Reisefotograf mit Leica unterwegs. Der Nimbus von Leica blieb!

Mit Beginn der Digitalfotografie haben sich der Nimbus und das Prestige auf den roten Punkt reduziert, Leica wurde zum Rolls-Royce auf dem Kameramarkt, First Class, aber bedeutungslos für dem Markt. Aus einem must-have wurde ein nice-to-have. Ich beobachte die tollen Sondereditionen mit garnierten vGehäusen und Superduper-Luxusverpackungen mit Grausen...
__________________
"Ansonsten ist das Bild für meine Begriffe recht optimal!"
guenter_w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2022, 16:51   #23
Dat Ei
 
 
Registriert seit: 07.09.2003
Beiträge: 19.145
Till Brönner und Bryan Adams sind auch zwei hervorragende Photographen, die sich im Leica-System sehr wohl fühlen.

Dat Ei
__________________


"Wennde met dr Hääd löufs, häsde immer e Aaschloch vürm Jeseech." (Zitat Gerd Köster)
"Wer mit Euch ist, ist nicht ganz bei sich."
Dat Ei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2022, 17:54   #24
twolf
 
 
Registriert seit: 19.10.2003
Ort: Franken
Beiträge: 6.042
Zitat:
Zitat von Dat Ei Beitrag anzeigen
Till Brönner und Bryan Adams sind auch zwei hervorragende Photographen, die sich im Leica-System sehr wohl fühlen.

Dat Ei
Das sind ja keine Fotografen, sondern Künstler und Kunstschafende.
__________________
Man kann auch mit der besten Kamera scheiß Bilder machen.
twolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2022, 20:40   #25
amateur
 
 
Registriert seit: 01.10.2005
Ort: Region Hannover
Beiträge: 7.550
Zitat:
Zitat von Schlumpf1965 Beitrag anzeigen
Aber davon abgesehen, gibt es von Leica oder so eine Seite, wo man Ausstellungen von Leica Fotografen gelistet sieht? Danke David.
https://www.leicastore-frankfurt.de/fotografen
__________________
Für mehr Kategorischen Imperativ dieser Tage!
amateur ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 15.01.2022, 23:56   #26
Schlumpf1965
 
 
Registriert seit: 16.11.2019
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.308
Danke
__________________
Grüße, Norbert

Zu meinen wenigen Bildern darf man übrigens gerne in jedem Thread etwas schreiben.
Schlumpf1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2022, 19:04   #27
CP995
 
 
Registriert seit: 21.10.2004
Beiträge: 3.287
Zitat:
Zitat von guenter_w Beitrag anzeigen
...Leica wurde zum Rolls-Royce auf dem Kameramarkt, First Class, aber bedeutungslos für dem Markt...
Das waren sie doch schon immer, auch zu analoger Zeit!

Bedeutungslos würde ich es daher nicht nennen, denn Leica bedient mit der M eine Nische, mit hochwertigen Produkten, die durch den Messsucher eine ganz andere Art der Fotografie ermöglicht.
Damit ist Leica im Markt m.o.w. einzigartig und das ist dann auf kenen Fall mehr bedeutungslos!
Für mich und die Meisten anderen ist eine Leica seit jeher eine "M"!

Bei den DSLMs gebe ich Dir aber recht, da kann kann auch gleich einen Canon, Nikon oder Sony nehmen.
Die SL und die CL Reihe bietet (bis auf den roten Punkt) da auch nicht mehr.
CP995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2022, 20:45   #28
Porty
 
 
Registriert seit: 06.03.2011
Ort: Im Grenzgebiet zwischen Bayern, Franken und BW
Beiträge: 4.254
Zitat:
Zitat von CP995 Beitrag anzeigen
Bedeutungslos würde ich es daher nicht nennen, denn Leica bedient mit der M eine Nische, mit hochwertigen Produkten, die durch den Messsucher eine ganz andere Art der Fotografie ermöglicht.
Ich würde eher sagen, dass der Messsucher keine andere Art der Fotografie ermöglicht, er erzwingt eine andere Art der Fotografie. Eigentlich ist diese Technik seit der Erfindung der einäugigen Spiegelreflex obsolet.
__________________
Grüße
Michael

ein Whisky ist gut, zwei Whisky zu viel, drei schon wieder zu wenig.....
Schottisches Sprichwort
Porty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2022, 23:28   #29
turboengine
 
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Zürich
Beiträge: 8.055
Zitat:
Zitat von Porty Beitrag anzeigen
Eigentlich ist diese Technik seit der Erfindung der einäugigen Spiegelreflex obsolet.
Das stimmt nicht. Die Messbasis des Entfernungsmessers ist unabhängig von der Brennweite. Das ermöglicht schnelleres und exaktes Fokussieren bei kurzen, hochgeöffneten Brennweiten. Da ist sie SLRs voraus.
Ab ca. 70mm kippt das ins Gegenteil, daher gibt es keine M-Objektive länger als 135mm.

Leica-Fotografie heisst daher: nahe ran. Das prägt den Bildstil natürlich.
__________________
Viele Grüße, Klaus
turboengine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2022, 19:27   #30
CP995
 
 
Registriert seit: 21.10.2004
Beiträge: 3.287
Zitat:
Zitat von Porty Beitrag anzeigen
Ich würde eher sagen, dass der Messsucher keine andere Art der Fotografie ermöglicht, er erzwingt eine andere Art der Fotografie. Eigentlich ist diese Technik seit der Erfindung der einäugigen Spiegelreflex obsolet.
Joh, das ist aber von vorne bis hinten eine unrealistische Betrachtungsweise eines viele Milionen € großen Marktes.
CP995 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Über den Tellerrand geschaut » Leica M11 - eine Legende neu erfunden

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:50 Uhr.