Blick ins Kamerabuch
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony E-Mount Kameras » α7R IV: Sony A7RIV
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Gestern, 14:57   #1801
skewcrap
 
 
Registriert seit: 20.12.2015
Beiträge: 1.104
Zitat:
Zitat von guenter_w Beitrag anzeigen
Ich gebe gleich auf!

Die größere Masse des KB-Sensors hat eine größere Massenträgheit als der APS-C-Sensor. Das ist ein Faktor. Der andere ist der, daß durch den Cropfaktor die Bewegungen beim APS-C-Sensor nun mal geringere Ausschläge sind, die Wege sind kürzer, da ja der Bildkreis differiert.
Ich auch ;-)

Wenn die Trägheit dermassen ein Thema sein sollte, müsste das schon im Datenblatt ersichtlich sein. Sony gibt aber für APS-C und FF ähnliche Werte zum Nutzen des Stabis an, nämlich ca. 5 Blenden. Offensichtlich konnte Sony diese technische Schwierigkeit lösen.

Das andere Thema wurde bereits beantwortet! Es kommt auf Pixelpitch und Brennweite darauf an.
skewcrap ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt Gestern, 18:01   #1802
*thomasD*
 
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: MKK
Beiträge: 3.956
Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Und in der Gesamtbetrachtung ist dann das Bild mit dem größeren Sensor im Vorteil, weil es weniger stark vergrößert werden muss...
Es geht hier aber um das Pixelpeepen bei 100%-Ansicht und gleicher Brennweite
Wenn man auf Vollformat den gleichen Bildwinkel haben möchte, müsste man eine größere Brennweite verwenden. Und dann kommt tatsächlich für die 100%-Betrachtung die höhere Auflösung ins Spiel, daher kleinerer Bildwinkel je Pixel und damit größere Verwacklungsgefahr. Das ist aber eine andere Betrachtungsweise.
*thomasD* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:18   #1803
Andronicus
 
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.333
Zitat:
Zitat von Ditmar Beitrag anzeigen
G


Dachte ich mir schon, aber denken heisst ja nicht Wissen.
Andronicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:46   #1804
wus
 
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: München
Beiträge: 6.550
Zitat:
Zitat von Porty Beitrag anzeigen
Dafür hat man deutlich mehr Platz und kann dementsprechend einen stärkeren Antrieb einbauen.
Das würde ich jetzt nicht automatisch annehmen. Im Fall von Sony würde ich im Zweifelfall sogar eher vom Gegenteil ausgehen.

Warum? Erstens ist das ein konstruktives Detail. Der Kameradesigner kann einem VF-Sensor natürlich mehr Platz geben, damit der IBIS größere Ausgleichsbewegungen machen kann. Zweitens baut Sony aber extrem kompakte VF-Kameras, und daher würde ich nicht davon ausgehen, dass dem größeren Sensor auch proportional mehr Raum für Ausgleichsbewegungen des IBIS gegeben wird. Hinzu kommt auch noch, dass die größere zu bewegende Masse natürlich größere Antriebskräfte braucht, was den Stromverbrauch in die Höhe treibt. Und das wird man auch versuchen zu minimieren - durch kleinere Auslenkbereiche.
__________________
leave nothing but footprints, take nothing but memories

Meine Website
wus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:51   #1805
skewcrap
 
 
Registriert seit: 20.12.2015
Beiträge: 1.104
Wie viel Platz braucht denn der IBIS zum arbeiten? 1mm? Das kann ja wohl kein grosses Problem sein...
skewcrap ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt Gestern, 21:18   #1806
wus
 
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: München
Beiträge: 6.550
Ich glaube Du unterschätzt das. Es ist ja nicht nur der zusätzliche Raum den der Sensor braucht, auch die Aktuatoren brauchen zusätzlichen Platz.

Ich kann Dir keine Zahlen nennen, bin mir aber sicher dass es mehr als 1 mm ist. Und ich bin mir sicher, dass die Auslenkungen der Bildstabilisatoren bei Kameras mit größeren Sensoren (dazu zähle ich auch schon APS-C) relativ zur Sensorgröße aus den von mir genannten Gründen eingeschränkt werden, da nämlich solche Kameras nie derart große Bewegungen ausgleichen können wie es bei Kompaktkameras (mit viel kleineren 1/2,5" oder 1/1,7" Sensoren, nicht so große wie bei der RX100) gang und gäbe ist. Ich habe dazu immer mal wieder eigene Versuche gemacht.
__________________
leave nothing but footprints, take nothing but memories

Meine Website
wus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 22:27   #1807
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 15.276
Zitat:
Zitat von skewcrap Beitrag anzeigen
Wie viel Platz braucht denn der IBIS zum arbeiten?
Kannst du dir selber angucken. Bei eingeschalteter Kamera wird der Sensor durch die Aktuatoren zentriert, bei ausgeschalteter Kamera fällt er der Schwerkraft folgend nach unten an den Anschlag. Das Doppelte davon ist dann der Spielraum des Stabilisators, denn nach oben ist ja von der Mitte aus nochmal genausoviel Platz.

Bei der α7R II sind das nach Augenmaß ca. 3mm in jede Richtung, also insgesamt ein guter halber Zentimeter sowohl vertikal als auch horizontal.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony E-Mount Kameras » α7R IV: Sony A7RIV

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:44 Uhr.