Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Energiewende wird abgewürgt
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.09.2022, 03:48   #2691
turboengine
 
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Schaue auf Zürich
Beiträge: 8.347
Zitat:
Zitat von twolf Beitrag anzeigen
Nur deine Schlussfolgerungen sind noch nicht so wie gewünscht, kommt aber noch! Du bist doch Lernfähig.
Ja, aber Du hast nix begriffen - leider ein hoffnungsloser Fall.
__________________
Viele Grüße, Klaus
turboengine ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 22.09.2022, 08:18   #2692
twolf
 
 
Registriert seit: 19.10.2003
Ort: Franken
Beiträge: 6.132
Zitat:
Zitat von Porty Beitrag anzeigen
Eine derartige Verderehung der Tatsachen kenne ich nur von übelsten Rechtsverdrehern. früher auch mal gern als Winkeladvokaten benannt........
Aber mit den Physikalischen Zusammenhängen hast du es ohnenin nicht so......


Ach ja, ich war ein paar Tage in Thüringen, da gibt es jetzt wieder Montagsdemos - führ bezahlbare Energie und die Politik in Berlin kommt nicht besonders gut weg.
https://www.thueringer-allgemeine.de...236473561.html

Interessantes Detail am Rande. Die AfD ist dort mitlerweile die stärkste Partei .
Eine Entwicklung, die mir Angst macht.....
Physik hat aber nichts mit hohen Energiekosten zu tun, Eher eine Person Putin. Also Verdrehter geht es nicht mehr.


Nun ja, da wird alles, und gegen jeden am Montag eine Demo Veranstaltet, und die AFD, Der Glanz und Anziehung wird sich geben, wenn die AFD in Verantwortung Politik macht, das wird schnel dazu führen, das es aus ist mit immer und alles Dagegen.
__________________
Man kann auch mit der besten Kamera scheiß Bilder machen.

Geändert von twolf (22.09.2022 um 08:20 Uhr)
twolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2022, 09:33   #2693
atlinblau
 
 
Registriert seit: 09.03.2020
Beiträge: 41
Zitat:
Zitat von turboengine Beitrag anzeigen
Naja, das sind pro Putin-Demos. Die fünfte Kolonne des Kreml. Nützliche Idioten.
Die Beschreibung ist mir zu simpel.

Die Putin-Versteher agieren innerhalb der AfD Hand in Hand mit Corona-Leugnern, Rassisten und Kohle-Freunden.

Beispiel:

Im ehemaligen "Zentrum der Kohle- und Energiewirtschaft", der Stadt Cottbus, wird ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Der AfD-Kandidat hat Chancen, erster OB einer Stadt in Deutschland zu werden. Das liegt nicht nur an Putin, sondern auch am Versprechen an die vielen Kumpel, das die AfD den Klimawandel leugnet und als einzige Partei weiter hinter der Braunkohleverstromung steht.

"Cottbus steht in den kommenden Jahren vor großen Herausforderungen. Die Stadt steckt mit dem geplanten Ausstieg aus der Braunkohle mitten im Strukturwandel. Nach Angaben des Verfassungsschutzes gilt sie außerdem als Schwerpunkt des Rechtsextremismus in Brandenburg..."

...klick!!!

"Am 11. September sind Bürgermeisterwahlen im brandenburgischen Cottbus – und die AfD rechnet sich Chancen aus. Kandidat Lars Schieske hat gute Kontakte zur starken Rechtsaußen- und Coronaleugner*innen-Szene der Stadt, verbreitet Widerstandsrhetorik, Rassismus und Politikfeindlichkeit...."

...klack!!!

Wie wichtig der AfD dieser Wahlkampf ist, zeigt sich an der Unterstützung von Alice Weidel (ab. 0:35 min.)
Man sollte sich die Ziele des "gärigen Haufens" mal zu Gemüte führen.

...klick!!!

Geändert von atlinblau (22.09.2022 um 11:03 Uhr)
atlinblau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2022, 11:39   #2694
turboengine
 
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Schaue auf Zürich
Beiträge: 8.347
Zitat:
Zitat von atlinblau Beitrag anzeigen
Die Beschreibung ist mir zu simpel.
Ich verstehe überhaupt nicht worauf Du mit dieser Linksammlung hinauswillst. Findest Du Braunkohleverstromung gut oder schlecht?

Und wenn jemand mit einer halb deutschen - halb russischen Fahne herumläuft, denn strebt er den Anschluss an Russland an? Oder was? Muss ich das mögen? Nein, das mag ich nicht.
__________________
Viele Grüße, Klaus
turboengine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2022, 12:46   #2695
atlinblau
 
 
Registriert seit: 09.03.2020
Beiträge: 41
Zitat:
Zitat von turboengine Beitrag anzeigen
Ich verstehe überhaupt nicht worauf Du mit dieser Linksammlung hinauswillst.
Es geht darum, dass man die Proteste nicht nur als "Putin-Versteher-Versammlung" bezeichnen kann.

QUOTE=turboengine;2252136] Findest Du Braunkohleverstromung gut oder schlecht? [/QUOTE]

Ich finde sie seit 30 Jahren perspektivlos.
Die Risiken und Nebenwirkungen sind in keinem Verhältnis mehr zum Nutzen.
Man leugnet zumindest nicht mehr die Ewigkeitskosten dieser Technologie.

Zitat:
Zitat von turboengine Beitrag anzeigen
Und wenn jemand mit einer halb deutschen - halb russischen Fahne herumläuft, denn strebt er den Anschluss an Russland an? Oder was? Muss ich das mögen? Nein, das mag ich nicht
Ich weiß leider nicht, worauf Sie anspielen.
Ich empfehle dazu meinen letzten LINK - Frau Weidel mal beim "Heimspiel" zuhören.
atlinblau ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 22.09.2022, 16:38   #2696
turboengine
 
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Schaue auf Zürich
Beiträge: 8.347
Zitat:
Zitat von atlinblau Beitrag anzeigen
Ich weiß leider nicht, worauf Sie anspielen.
Ich empfehle dazu meinen letzten LINK - Frau Weidel mal beim "Heimspiel" zuhören.
https://www.thueringer-allgemeine.de...236473561.html

Frau Weidel geht mir am Allerwertesten vorbei - das dürfen Sie selber gucken.
__________________
Viele Grüße, Klaus
turboengine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 21:53   #2697
turboengine
 
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Schaue auf Zürich
Beiträge: 8.347
Ich sammele jetzt Energiekrisen-Witze.

Mein Liebling bisher:

Frage: Was ist der Unterschied zwischen Deutschland und der Titanic?
Antwort: Die Titanic hatte die Lichter an, als sie unterging.

Mehrere Wirtschaftsverbände benennen übereinstimmend die drastisch gestiegenen Energiepreise, die aktuell um das Achtfache (!) über denen in den USA liegen, als Ursache für eine künftige massive Abwanderung ganzer Betriebsteile oder für Verlagerung von Produktionen ins Ausland.*

Als ich hier schon vor Jahren geschrieben habe, dass dies bei einer deutlichen Verteuerung von Energie der Fall sein wird, hagelte es Hohn und Spott.

„Energie ist immer noch zu billig“ hieß es. Wie gewünscht…

2014:

Zitat:
Zitat von turboengine Beitrag anzeigen
Die Stunde der Wahrheit kommt, wenn die Kernkraftwerke in Süddeutschland vom Netz gehen. Die Energiewende hat bisher Nuklearantrieb... Ohne neue Stromtrassen gehen dann zeitweise die Lichter aus.


Zitat:
Zitat von Robert Auer Beitrag anzeigen
"Nuklearantrieb" So ein Quatsch! Wer glaubt den noch an diese Lobby-Story? Sorry, ich würde mich an Deiner Stelle besser informieren! Richtig ist, dass ein Überangebot an Strom unsere Netze überlastet und die feudale Förderung alternativer Energien dazu führt, dass wir die Differenz zum Strom-Marktpreis draufzahlen müssen und wegen des Überangebotes Strom ins Ausland verschenken müssen. Somit rechnen sich selbst modernste Gaskraftwerke nicht mehr und die Großerzeuger setzen auf die billige und abgeschriebene Braunkohlekraftwerke, wobei Braunkohle zu Lasten der jeweiligen Bewohner der Fördergebiete international zu Dumpingpreisen gefördert und importiert wird.
Und noch einer:
Aus Energiespargründen wird das Licht am Ende des Tunnels ausgeknipst.
__________________
Viele Grüße, Klaus

Geändert von turboengine (Heute um 22:37 Uhr)
turboengine ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Energiewende wird abgewürgt

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:42 Uhr.