Blick ins Kamerabuch
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Back to Sony - A7III + FE28/2.0 in Sofia
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2019, 15:35   #1
KSO
 
 
Registriert seit: 04.07.2004
Ort: München
Beiträge: 1.259
Back to Sony - A7III + FE28/2.0 in Sofia

Nach ca. 7 Jahren, in denen ich ausschliesslich mit MFT unterwegs war, haben ich jetzt wieder eine Sony alpha (Meine letzte Sony war eine 580).

Ihren ersten Ausflug hatte die A7III auf einer Dienstreise nach Sofia in Kombi mit dem FE 28/2.0.
Hier mal ein paar Eindrücke von Kamera und der Stadt.

Zur Kamera:
Ganz schön "schwer" oder positiv gesagt hat ein wertige Haptik.
Der Auslöser klingt auch sehr wertig oder negativ ausgedrückt, ist ziemlich laut.
Die Akkulaufzeit ist der Hammer.
Sehr gut gelöste iso Autofunktion, zum Sensor brauche ich glaube ich nicht viel zu sagen und der AF greift fast in alle Situation, egal wie dunkel.

Zur Stadt:
Anbei ein paar Bilder.
Alle aus dem Stadtzentrum rund um die Metro Station Serdica. was man im Detail sieht, weiß ich auch nicht wirklich.
Ich weiß, dass Serdica der Name der (römischen?) Stadt ist, auf die Sofia aufgebaut ist und deren Ruinen man in einigen Bildern sehen kann. Ansonsten ist es auf Grund der kyrillischen Schrift schwer zu erkennen, um welche Gebäude es sich handelt.



Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie



Wie gesagt, es war nur eine Dienstreise mit nicht allzuviel Zeit (und Nerven) zum Fotografieren. Ich hoffe es gefällt trotzdem etwas.
__________________
Gruss Knut

500px Flickr
KSO ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 08.08.2019, 17:14   #2
eric d.
 
 
Registriert seit: 10.02.2019
Ort: Emsland
Beiträge: 240
schön, vor allem die Nachtbilder
__________________
Gruss Eric
Meine Bilder bei Flickr
eric d. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 08:48   #3
KSO

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 04.07.2004
Ort: München
Beiträge: 1.259
Danke.

und heutzutage macht man sowas alles aus der Hand.
Stativ benötigt man Nachts eigentlich nur noch für Blendensterne.
__________________
Gruss Knut

500px Flickr
KSO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 22:31   #4
10Heike10
 
 
Registriert seit: 01.11.2008
Beiträge: 643
Zitat:
Zitat von KSO Beitrag anzeigen
... Ansonsten ist es auf Grund der kyrillischen Schrift schwer zu erkennen, um welche Gebäude es sich handelt.
... Ich hoffe es gefällt trotzdem etwas.
An Sofia habe ich nur vage Erinnerungen und rund 33 Jahre nach einem Kurzaufenthalt von 2 oder 3 Tage auch nicht verwunderlich (zumindest für mich)
Als wunderschön sind mir der Schipka Pass und das Rila Kloster (als Tipp für Reiselustige) im Gedächtnis haften geblieben.


Deine Fotos gefallen mir und für mich ist statt der kyrillischen Schrift die bulgarische Sprache das Problem.

Bilder 3 und 8 zeigen das gleiche Gebäude? Das erste Wort dürfte für "Volk" stehen.
Bild 9 Alkohol - Zigarre (Zigarette?) - Cafe
Bild 10 Spielsaal (-halle) für ??? Spiele


Grüße, Heike

Geändert von 10Heike10 (09.08.2019 um 22:37 Uhr)
10Heike10 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 23:27   #5
embe
 
 
Registriert seit: 11.02.2013
Ort: Südbaden
Beiträge: 3.236
Beeindruckende Bilder und schöne Eindrücke aus Sofia.
Leider war ich noch nie in diesem Teil Europas.

Bild 3 Narodno Sabranie (bulgarisch Народно събрание, von Narod ‚Volk‘ und Sabranie ‚Versammlung‘) ist das Parlament Bulgariens

Bild 9 Alkohol / Zigari / Kafe - steht ja nebendran auch in lateinischer Schrift

Bild 10 'игрална зала за хазартни игри' (Igralna Sala sa Hasartni Igri) = Spielsaal für Glücksspiele

(Soviel Kyrillisch um damit Google zu füttern blieb aus dem Russich-Unterricht in der Schule immerhin hängen )
__________________
Viele Grüße,
Michael

Stammtisch Südbaden... nächster Stammtisch am 31.10.19 ab 19:00 Uhr in der Pizzeria am Sportplatz in Eimeldingen
embe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 09.08.2019, 23:34   #6
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 6.792
Das letzte Bild ist toll! Viel Spaß mit der A7III!
Wir haben uns mal wieder knapp verpasst, diesmal im Süden. Viele Grüße aus Sofia.
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 23:45   #7
perser
 
 
Registriert seit: 25.11.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.465
Schöne Fotoserie aus einer Stadt wie auch aus einem Land, das in Deutschland (West) heute weitgehend unbekannt ist oder schlicht ausgeblendet wird.

Die letzten 8 Bilder zeigen die neobyzantinische Alexander-Newski-Kathedrale (Kyrillisch: Xрам-паметник Свети Александър Невски). Es ist die wichtigste orthodoxe Kirche in Bulgarien. Sie erinnert an die 20 000 Russen, die 1877/78 für die Befreiung Bulgariens von den Osmanen (Türken) starben. Alexander Newski ist ein Heiliger der russisch-orthodoxen Kirche. Die Kathedrale hieß übrigens auch in den sozialistischen Jahren Bulgariens so.
__________________
Gruß Harald

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
perser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2019, 09:40   #8
KSO

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 04.07.2004
Ort: München
Beiträge: 1.259
Danke für Eure Erklärungen.

Dass es sich um Regierungsgebäude hatte ich auf Grund von Baustil und den Fahnen mir schon gedacht. Für ein Parlament war es aber sehr wenig abgesichert, deshalb vermutete ich eher irgend ein Ministerium oder Finanzamt oder sowas.

Auf Glücksspiel / Casinos stehen sie wohl, da gab es mehrere in der Stadt, diese als Speisesaal zu bezeichnen gefällt mir.

Ich denke Sofia war mal eine sehr Stadt, wenn man sich so einige Gebäude aus der vorletzten Jahrhundertwende anschaut und wohl auch recht spannend was den Bevölkerungsmix betrifft. Rund um die große Markthalle gruppierte sich in Sichtweite eine Kirche, eine Moschee und eine große Synagoge.

Ich könnte mir vorstellen, dass Bulgarien im kommen ist.
Zum einen wird ja wohl die Schwarzmeerküste als neuer Ballermann entdeckt, was jetzt nicht mein Tourismus ist, aber die Aufmerksamkeit auf diese Gegend lenkt. Zum anderen ist es dort recht günstig, „westlichen Standard“ bekommt man dort zum halben Preis gegenüber hier, in der Hauptstadt Sofia. Wenn man da abseits von Sofia noch Abstriche in Kauf nimmt, wird es sicherlich noch viel günstiger.
Für Selbstfahrer ist halt denke ich kyrillisch die größte Hürde, kann man das schon durch Google Translate per Foto lösen?
Noch ein Punkt: Bulgarien ist näher als man denkt, von München fliegt man nach Sofia in einer Stunde 45 Minuten, ich hatte gedacht, dass wären bestimmt 3-4 Stunden.....
__________________
Gruss Knut

500px Flickr
KSO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2019, 11:44   #9
rudluc
 
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Oberbergischer Kreis
Beiträge: 1.485
Das FE 28/2 ist ja bekannt für seine tonnenförmige Verzeichnung. Bei einigen deiner Bilder kann man das am Bildrand gut sehen.
Das tut deinen guten Fotos aber keinen Abbruch!
rudluc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2019, 14:04   #10
KSO

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 04.07.2004
Ort: München
Beiträge: 1.259
Danke.

Sollte Photolabs 2 die VErzeichnung nicht korrigieren?
Muss ich mal nachschauen, ob ich die Objektivkorrektur aktiviert hatte.

Aber ich habe schon gemerkt, eine 28er Brennweite ist als einziges Objektiv nicht ganz einfach. Man schwenkt doch zu oft leicht nach oben und alles stürzt. Das ist mal ok, aber wenn ich mir alle Bilder die ich gemacht habe in der Übersicht anschaue, stürzt es zu häufig.
Ich bin nochmal an 2 Wochenenden in Sofia, das nächste mal kommt das 55/1.8 mit. Ich bin gespannt, wie das so funktioniert, könnte etwas eng werden.
Als Backup, wird wie beim ersten mal, die Kompromiss-Brennweite 35/2.8 dabei sein, mal sehen, ob ich sie diesmal benötigen.
__________________
Gruss Knut

500px Flickr
KSO ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Back to Sony - A7III + FE28/2.0 in Sofia

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:14 Uhr.