Blick ins Kamerabuch
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Foto-Monatsthema » Monatsthema Oktober 2018: “Mein anderes Hobby”
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2018, 18:32   #81
Tafelspitz

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 26.11.2004
Ort: Region Basel (CH)
Beiträge: 3.373
Zitat:
Zitat von jhagman Beitrag anzeigen
Hmmm..keine Ahnung ob es ein Hobby ist.
Aber selbstverständlich ist es das!

Zitat:
Zitat von jhagman Beitrag anzeigen
Gestrandete Familien und junge Menschen die am untere Ende der Skala des Lebens gestrandet sind wird gelegentlich ein PC aus Material das hier noch rumgliegt zusammen gebaut.
Dazu noch kombiniert mit einem guten Zweck. Eine sehr gute Sache, wie ich finde. Es ist heutzutage wichtig, Zugang zu einem Computer und den damit verbundenen Möglichkeiten zu haben. Egal ob für Jobsuche, Hausaufgaben, Online-Formulare, Nachschlagewerke, Kontakt mit Verwandten und Freunden... oder auch um einfach mal ein bisschen unbeschwert zu zocken.
Dafür muss es ja auch nicht die neueste Designer-Hardware sein.

Zitat:
Zitat von jhagman Beitrag anzeigen
So schön kann Technik sein, wenn sie von Meisterhand in Szene gesetzt und abgelichtet wird! Nochmals ein von mir

**********
Und ein kleiner Aufruf an alle: es ist Mitte Monat rum, gebt euch einen Ruck und zeigt uns eure Briefmarkensammlungen, Modelleisenbahnen, gestrickten und anderen Kunstwerke, Tiere, Sportartikel.... wir sind gespannt!
__________________
Liebe Grüsse
Dominik
∞ ∞ Infinite Landscapes ∞ ∞
We live in a society exquisitely dependent on science and technology, in which hardly anyone knows anything about science and technology. - Carl Sagan
Tafelspitz ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 16.10.2018, 19:21   #82
jhagman
 
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: Gerlingen
Beiträge: 3.548
Die Rechner sind hauptsächlich für Kids die ins Gymnasium gehen. Aber auch für Familien die sich in die Gemeinschaft aktiv einbringen . Wer nur nimmt aber nicht gibt bekommt auch keine Extras. Find ich gut und richtig so. Warum ? Weil so mancher dort vergessen hat wie es im Leben läuft. Und ja. Das macht Spaß und ist definitiv gut investierte Zeit und Geld
Festplatten zerlegen tut mir schon Schmerzen bereiten. Aber bei dieser war es egal...da im Eimer
__________________
"Wenn man etwas will, sucht man Wege. Wenn man etwas nicht will, sucht man Gründe." Rodney Isemann
jhagman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2018, 18:44   #83
Tafelspitz

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 26.11.2004
Ort: Region Basel (CH)
Beiträge: 3.373
Zitat:
Zitat von Harry Hirsch Beitrag anzeigen
Es gibt kein falsches Wetter...
Gewandert wird immer.


Bild in der Galerie
Fast hätte ich es übersehen

Cool (im doppelten Sinn), Schneeschuhe! Wir wollten das schon lange auch mal ausprobieren. Bisher kam immer was dazwischen, aber vielleicht mal eines Tages.
Es soll ja sehr anstrengend sein, insbesondere wenn man es nicht gewohnt ist. Kannst du das bestätigen?
__________________
Liebe Grüsse
Dominik
∞ ∞ Infinite Landscapes ∞ ∞
We live in a society exquisitely dependent on science and technology, in which hardly anyone knows anything about science and technology. - Carl Sagan
Tafelspitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 14:29   #84
Tafelspitz

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 26.11.2004
Ort: Region Basel (CH)
Beiträge: 3.373
Wer noch Inspirationen für ausgefallene Hobbys sucht (das Monatsthema läuft noch rund eine Woche, bleibt aber selbstverständlich auch danach noch offen), findet in diesem aktuellen SpOn-Artikel vielleicht noch ein paar Ideen
__________________
Liebe Grüsse
Dominik
∞ ∞ Infinite Landscapes ∞ ∞
We live in a society exquisitely dependent on science and technology, in which hardly anyone knows anything about science and technology. - Carl Sagan
Tafelspitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 20:58   #85
Harry Hirsch
 
 
Registriert seit: 24.08.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2.186
Zitat:
Zitat von Tafelspitz Beitrag anzeigen
Fast hätte ich es übersehen

Cool (im doppelten Sinn), Schneeschuhe! Wir wollten das schon lange auch mal ausprobieren. Bisher kam immer was dazwischen, aber vielleicht mal eines Tages.
Es soll ja sehr anstrengend sein, insbesondere wenn man es nicht gewohnt ist. Kannst du das bestätigen?
Ich kann es empfehlen! Anstrengend: ja, auf jeden Fall. Rechne max. die Hälfte der Höhenmeter, die du beim normalen Wandern schaffst.
__________________
Grüße Joachim
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dreieckige Räder haben gegenüber viereckigen den Vorteil, pro Umdrehung einmal weniger zu holpern.
Harry Hirsch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 25.10.2018, 19:59   #86
catfriendPI
 
 
Registriert seit: 02.07.2013
Ort: Pinneberg
Beiträge: 223
Manche Hobbies wechseln immer mal wieder und werden mal mehr mal weniger intensiv betrieben. So geht es mir mit dem Wandern in der Wüste. Einige Jahre lang war ich jedes Jahr mindestens einmal in der Wüste, aber jetzt ist die letzte Tour schon zehn Jahre her.
Vielleicht fahre ich im nächsten Jahr mal wieder nach Marokko in die Sahara, denn wer die Wüste liebt, der kommt immer wieder!

Dies war an einem Morgen in Algerien

Bild in der Galerie

Abends am Feuer bei der Teezubereitung

Bild in der Galerie

Wüstenküche

Bild in der Galerie

Ab und zu weht es auch ganz schön

Bild in der Galerie
__________________
LG Barbara
Kritik und Verbesserungsvorschläge sind jederzeit willkommen.
catfriendPI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2018, 20:30   #87
Harry Hirsch
 
 
Registriert seit: 24.08.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2.186
Hallo Barabara,

das ist ja mal ein ausgefallenes Hobby. Wie kann ich mir das vorstellen? Ist das eine Pauschalreise? Oder alles auf eigene Faust?
Dein Bild 1:

Grüße von einem Ex-Elmshorner
Joachim
__________________
Grüße Joachim
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dreieckige Räder haben gegenüber viereckigen den Vorteil, pro Umdrehung einmal weniger zu holpern.
Harry Hirsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2018, 21:09   #88
catfriendPI
 
 
Registriert seit: 02.07.2013
Ort: Pinneberg
Beiträge: 223
Hallo Joachim,

Das waren geführte Gruppenreisen mit unterschiedlichen Veranstaltern hauptsächlich in Nordafrika.
Am häufigsten war ich in Marokko mit einer Reiseorganisation, die von Nomaden gegründet wurde und die auch soziale Projekte dort initiiert hat und unterstützt.
Das ist sehr familiär dort. Man bekommt einen arabischen Namen und wird sozusagen in die Familie mit aufgenommen.

Grüße von einer ausgewanderten Stuttgarterin!
__________________
LG Barbara
Kritik und Verbesserungsvorschläge sind jederzeit willkommen.
catfriendPI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2018, 06:31   #89
Tafelspitz

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 26.11.2004
Ort: Region Basel (CH)
Beiträge: 3.373
Hi Barbara,

vielen Dank für deine Wüsten-Einblicke (nicht "wüsten Einblicke" )

Zitat:
Zitat von catfriendPI Beitrag anzeigen
wer die Wüste liebt, der kommt immer wieder!
Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich stand auch schon in der einen oder anderen Wüste und es sind in der Tat äusserst faszinierende und vielschichtige Landschaften.
(An einen 3-Tägigen Exkurs in die Sahara von Tunesien aus habe ich allerdings gemischte Erinnerungen. Ein Teilnehmer in der Reisegruppe hatte unterwegs eine Nierenkolik - schon allgemein nicht toll und speziell mitten im Nichts unterwegs im Reisebus nur mit sporadischen Steppenklos unterwegs - der arme Kerl)... ...und danach hatte ich die übelste Gastroenteritis meines Lebens)

Zitat:
Zitat von catfriendPI Beitrag anzeigen
Dies war an einem Morgen in Algerien

Bild in der Galerie
Tatsächlich? Ich hätte jetzt zunächst auf Tatooine getippt. Aber dann hätten die Steine ja zwei unterschiedliche Schatten geworfen
Auf jeden Fall ein sackstarkes Bild, das du da gemacht hast!


Zitat:
Zitat von catfriendPI Beitrag anzeigen
Ab und zu weht es auch ganz schön

Bild in der Galerie
Auf dem Vorschaubild hielt ich das zunächst für einen liegenden Stier
Die Elemente in der Wüste sind sowohl faszinierend als auch bedrohlich und gefährlich, wenn man sich nicht vor ihnen zu schützen weiss. Die Leute, die dort leben, sind bewundernswert, wie sie sich mit den rauen Bedingungen zu arrangieren wissen.
__________________
Liebe Grüsse
Dominik
∞ ∞ Infinite Landscapes ∞ ∞
We live in a society exquisitely dependent on science and technology, in which hardly anyone knows anything about science and technology. - Carl Sagan
Tafelspitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2018, 15:13   #90
Harry Hirsch
 
 
Registriert seit: 24.08.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2.186
Ok, dann versuche ich doch nochmal was zu liefern. "Mein Hobby ist wandern". Klingt ja recht einfach. Ist es auch
Meist ist es aber doch nicht mit Tür auf, Schuhe an und los getan. Besonders dann nciht, wenn man -wie wir- gerne alpine Touren macht.

Nun haben wir das Glück, dass Stuttgart in erreichbarer Nähe der Alpen liegt. Selbst Tagestouren sind machbar, wenn man sich rund 6 Stunden Zugfahrt antun möchte. Möchten wir recht oft. Denn irgendwie kommt uns das nie so lang vor. Und ein Samstag in den Bergen lässt bei uns das Gefühl von Kurzurlaub zurück.

Ich versuche mal den typischen Ablauf darzustellen. (Anm.: Die Bilder sind leider nicht von einer Tour, sondern von mehreren zusammengewürfelt. Aber es geht ja um nur um das Zeigen der Abfolge).

NrBildBeschreibung
1
Bild in der Galerie
Es beginnt meist mit einem sehnsüchtigen Blick aus dem Fenster. Die Sonne scheint, die Temperatur liegt im Wohlfühlbereich. Ob das im Allgäu wohl genauso ist? Blick in die Wetterapp... und... ... ja! Das sieht vielversprechend aus.
2
Bild in der Galerie
Aber haben wir Zeit? Was steht an, am Wochenende? Ein Blick in den Kalender zeigt Unglaubliches: keine Termine bisher! Aber......sind alle Termine eingetragen. Den Schatz anrufen, nachfragen, warten, und... Strike! Wir hatten wirklich nichts vor.
3
Bild in der Galerie
Dann klicken wir uns doch mal eine schöne Tour zusammen. Dazu rufe ich GPSies auf und plane mit der Maus. Früher habe ich das in Outdoordingsda gemacht, aber mit dem neuen Abomodell mag ich mich so gar nicht anfreunden.
4
Bild in der Galerie
Am Schluss bekommt die Tour noch einen hübschen Titel, wird gespeichert und der GPX Track gleich runtergeladen.
5
Bild in der Galerie
Jetzt brauchen wir noch die passende Zugverbindung. Hmmmmm... Bei den Streckendaten (20 km und 11.000 Hm) würde ich eigentlich den um 05:31 nehmen. Da steckt aber ein ICE drin. Und den dürfen wir nicht nehmen. Mit unserer Fahrkarte ist nur NV erlaubt. Also wähle ich den Zug ab 06:41, d.h. 06:30 das Haus verlassen. Warum wir nicht mit dem Auto fahren? Mit welchem? Wir haben keins (was wir genießen und als große Entlastung empfinden. Aber das ist ein anderes Thema)
6
Bild in der Galerie
Am Abend bevor es losgeht den GPX Track in OSMAnd+ laden und...
7
Bild in der Galerie
...den Wecker aktivieren. Schließlich sind noch ein paar Dinge zu machen, bevor wir starten können. Trinkblasen füllen, frischen Proviant vorbereiten, duschen und 'nen Kaffee schlürfen. Da die Trinkblasen als erstes in die Rucksäcke müssen, können wir diese noch nicht am Abend packen.
8
Bild in der Galerie
Ja, sorry. Es war früh morgens und ich hatte vergessen, den Deckel von der Kamera zu nehmen. Was ihr hier (nicht) seht: Unser Zeugs, das wir mitnehmen. Rucksäcke, Regenjacken, Stöcke, Sonnenbrillen und -milch usw.
9
Bild in der Galerie
Jetzt noch die Fahrkarte kaufen. Länderticket (Baden-Württemberg Ticket) reicht leider nicht, da unser Ziel schon tief in Bayern liegt. Daher müssen das Schöne-Wochenende-Ticket nehmen. 50 EUR zu zweit. Da kann man eigentlich nicht meckern. Gilt zwar am Wochenende, aber nur einen Tag.
10
Bild in der Galerie
Es wird zeit. Rein in die Wanderschuhe, Rucksäcke auf und ab geht's zum Bahnhof. Das erste Stück Fahrt ist kurz: Von Bad-Cannstatt zum Hauptbahnhof. 4 Minuten Fahrt. Wir holen uns dort noch einen Kaffee und steigen in unseren Zug. Kaum dass wir sitzen, gesellen sich diese netten Herrschaften zu uns. Jetzt folgt die Fahrt. Noch zweimal umsteigen und gegen viertel vor neun kommen wir in Immenstadt an.
11
Bild in der Galerie
Nach einer knappen halbe Stunde kommen wir an einen Wegweiser mit unseren Etappenzielen. Am Stuiben werden wir rund 2/3 der Tour geschafft haben.
12
Bild in der Galerie
Das erste Etappenziel: Der Mittag (so heißt der Berg tatsächlich). Die ersten rund 700 Höhenmeter haben wir jetzt geschafft. Und wegen des Namens und der Uhrzeit machen wir jetzt... richtig: Mittag.
13
Bild in der Galerie
Am zweiten Etappenziel, dem Steineberg, steht die berühmte Leiter (die übrigens auch umgangen werden kann).
14
Bild in der Galerie
Es folgt ein wunderschönes Stück auf dem Grat der Nagelfluhkette mit fantastischen Ausblicken und ein wenig Kletterei (Seilsicherung) vor dem Stuiben...
15
Bild in der Galerie
...den wir kurz danach erreichen. Damit sind wir am höchsten Punkt unser heutigen Tour. 1.749 m über dem Meeresspiegel. Knapp 1.200 Höhenmeter liegen hinter uns. Von nun an geht's bergab. Und... wie ihr seht, die einzigen sind wir bei so einem Wetter am Wochenende nicht...
16
Bild in der Galerie
Boxenstopp an der Alpe Gund. Eine Schlange wie beim Aldi an der Kasse. Na ja - ist auch Samstag. Jetzt einen leckeren Russ.
17
Bild in der Galerie
Noch eins? Das hängt im Wesentlichen von 3 Faktoren ab: 1. Wie weit ist es noch? 2. Wann fährt der Zug? 3. War das erste alkoholfrei? (Übrigens: Das zweite "ein" links unten im Schaum, stand dort nicht wirklich. Das hat die Kamera da hin gezaubert. Vielleicht weiß jemand, wodurch das zustande kommt )

So der Rest geht zurück durch das Steigbachtal. Nett, aber fotografisch kein Highlight. Wir sind heute schnell und erwischen den fünf Uhr Zug, so dass wir um acht Uhr schon wieder zuhause sind.
__________________
Grüße Joachim
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dreieckige Räder haben gegenüber viereckigen den Vorteil, pro Umdrehung einmal weniger zu holpern.
Harry Hirsch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Foto-Monatsthema » Monatsthema Oktober 2018: “Mein anderes Hobby”

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:15 Uhr.