Blick ins Kamerabuch
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » Beispielbilder » E-Mount: TTArtisan 11mm F2.8 fisheye
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2020, 13:06   #1
MaTiHH
 
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.414
TTArtisan 11mm F2.8 fisheye

Hallo zusammen,

die Zeiten sind mitunter recht mühsam zur Zeit und so habe ich mir erlaubt, inspiriert von diesem Test von Bastian Kratzke (https://phillipreeve.net/blog/review...m-2-8-fisheye/), ein Fischaugenobjektiv zu erwerben. Und zwar das

TTArtisan 11mm f/2.8 FishEye

Ich bekam es hier: https://www.ebay.de/itm/EU-SHIP-TTar...s/254535615104 für 209€ mit E-Mount Anschluß und Versand aus Frankreich.

So furchtbar viele Fischaugen-Objketive für E-Mount gibt es ja nicht und die meisten sind irgendwie murks (das 28er mit dem Konverter ist riesig und eher mau, das Sammy ist DSLR mit angeschweisstem Adapter und die Fertigungsqualität eher fragwürdig).

Ein wenig habe ich damit schon gespielt und hier sind ein paar Ergebnisse:

Ein Schärfetest an der a9 mit Offenblende:


Bild in der Galerie

Finde ich eigentlich ok. Auch im Halbfeld ist es noch sehr ordentlich:


Bild in der Galerie

Weiter außen wird es dann schwierig.

An der R4 und mit F11 macht es auch Spaß:


Bild in der Galerie

Wie bei dem Bildwinkel üblich mit einem Fuß des Fotografen.
MaTiHH ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.04.2020, 13:43   #2
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 15.794
Zitat:
Zitat von MaTiHH Beitrag anzeigen
Ich bekam es hier:
Hm. Ich würde grundsätzlich nicht bei einem Händler kaufen, der schon im Angebot versucht, sich um das 14tägige gesetzliche Widerrufsrecht herumzudrücken. Aber es hört sich ja zum Glück an, als würdest du das Objektiv behalten wollen.

Zitat:
So furchtbar viele Fischaugen-Objketive für E-Mount gibt es ja nicht
Nicht? Ich hatte immer den Eindruck, daß jede Objektivschmiede als erstes ein Fisheye herausbringt.

Die 11mm Brennweite für ein Vollformat-Fisheye sind allerdings ungewöhnlich. Hast du Unterschiede in der Projektion verglichen mit den sonst üblichen 15 oder 16mm feststellen können?
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2020, 14:00   #3
MaTiHH

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.414
Über den Passus war ich auch gestolpert - habe dann aber wegen des geringen Preises und der Abwicklung über eBay/Paypal das Risiko als eher gering eingeschätzt.

Vom Bildwinkel ist es dem 10er Voigtländer sehr ähnlich. Einen direkten Vergleich zu einem 16er Fish habe ich hier leider nicht. In dem Test von Bastian (der sich auf das gleiche Objektiv nur in der Leica-Version bezieht) kann man einiges zur Perspektive erkennen.
MaTiHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2020, 01:06   #4
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 15.794
Ich wollte gerade nach einem Link zum Test fragen, aber der steht ja gleich im ersten Beitrag.

Er vergleicht das Fisheye mit 10mm rektilinear. Mich würde ein Vergleich zwischen diesem Objektiv und einem 15- oder 16mm-Fisheye interessieren. Rein rechnerisch müsste die Bildmitte hier um 30% kleiner abgebildet werden, bei trotzdem gleichem Bildwinkel von 180° über die Diagonale.

Ich nehme an, das ist dieselbe Objektivrechnung wie bei der Leica-Version nur mit anderem Bajonett, keine Neuberechnung für den dickeren Sony-Filterstack?
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2020, 08:50   #5
Schlumpf1965
 
 
Registriert seit: 16.11.2019
Ort: Mannheim
Beiträge: 870
Hallo Martin,

OT hatten wir es ja in diesem Thread schon drüber
Meins kam dann gestern an.
Erster Eindruck: Sehr wertig gefertigt, da hat man richtig was in der Hand. Als Besitzer hochwertigerer Objektive, als ich die habe, kannst du das sicher noch besser beurteilen.
An der Kamera (A7II) hatte ich drinnen gleich mal ein wenig rumgeknipst, dummerweise ging das alles in die Hose, wie ich gesten abend beim Runterladen der Foto feststellte. Ich dachte zuerst, was ist das denn für eine Pixel-Sch***, wenn man aber die ISO auf Auto stehen hat und vor kurzem die Beschränkung max. 6400 rausgenommen hat, kommt dann 25600 raus und wie das dann aussieht kannst du dir denken

Eine Frage aber, musst du an deinen Kameras auch auf "Auslösen ohne Objektiv" stellen, oder ist das geschuldet, dass ich eben nur die A7II habe. Ist nicht schlimm, ich kenne dass vom Leica Elmar 135mm/f4 (Bj. 60), was ich mir mal spaßeshalber günstig zugelegt habe. Will's eben nur wissen und sag' schon mal Danke.
__________________
Grüße, Norbert
Schlumpf1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 13.06.2020, 21:40   #6
MaTiHH

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.414
Hallo Norbert,

Ja, bei 25.600 kommt nicht mehr so viel brauchbares raus...

Die Verarbeitung des Objektivs empfinde ich auch als sehr wertig und die manuelle Fokussierung als sehr angenehm.

Bei mir ist „Auslösen ohne Objektiv“ eigentlich immer eingeschaltet, weil ich ja auch mit ein paar alten adaptierten Objektiven arbeite. Deshalb war mir das nicht aufgefallen, ist aber definitiv so, da das Objektiv ja keine Kontakte hat und entsprechend nicht erkannt werden kann.

In jedem Fall viel Spaß mit dem Objektiv, schön, dass es jetzt endlich bei dir ist.
MaTiHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2020, 07:30   #7
Schlumpf1965
 
 
Registriert seit: 16.11.2019
Ort: Mannheim
Beiträge: 870
Ziemlich praktisch kann es sein. Sonntag war ich auf Mural-Jagd und da auch am Hauptbahnhof Mannheim an einer Unterführung.
Motiv ist ein 26m breiter Hecht. Der Gang an der Unterführung gefühlt 2,5m breit. Frontales Foto nur wenn man sich an die Wand ggü. presst, von oben geht nichts und von den Seiten gibt es kein Frontalfoto. Also wirklich an die Wand gepresst und die Kamera über Kopf und selbst da braucht es 2,3 Versuche bis die Füsse nicht mehr mit auf dem Foto sind, zumal man ja nicht durch den Sucher gucken kann.


Bild in der Galerie

Ich find's irgendwie gut
__________________
Grüße, Norbert
Schlumpf1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2020, 08:12   #8
Robert Auer
 
 
Registriert seit: 17.11.2012
Ort: Schwerin
Beiträge: 5.046
Zitat:
Zitat von MaTiHH Beitrag anzeigen
......
An der R4 und mit F11 macht es auch Spaß:


Bild in der Galerie

Wie bei dem Bildwinkel üblich mit einem Fuß des Fotografen.
Das Bild ist eine gute Anwendungsidee! Mir fehlt zwar aktuell noch ein passendes Modell, aber ich werde es irgendwann mal finden und dann mal mit meinem adaptierten Sony Sal-16f2.8 fisheye nachmachen!
__________________
robert uer

Grüße aus Schwerin, der romantischen Sieben-Seen-Stadt in Ostsee-Nähe
(=> nur ~30km zur German Riviera )
Robert Auer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2020, 10:26   #9
wus
 
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: München
Beiträge: 6.778
Mit 11mm and VF sollte es ein idealer Kandidat für 360°-Panos mit dem KISS Nodalpunktadapter sein.

Macht einer von euch solche Kugel-Panos?
__________________
leave nothing but footprints, take nothing but memories

Meine Website
wus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2020, 10:53   #10
kiwi05
 
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Alf / Mosel
Beiträge: 10.672
Zitat:
Zitat von Schlumpf1965 Beitrag anzeigen

Das wäre doch ein feiner Bildschirmschoner für Guido @hpike.
__________________
Kritik und Kommentare an meinen Bildern sind immer willkommen.
Euer Feedback hilft mir, mich fotografisch weiter zu entwickeln.

Grüße aus Alf an der Mosel
Peter
kiwi05 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » Beispielbilder » E-Mount: TTArtisan 11mm F2.8 fisheye

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:40 Uhr.