Sony Advertising
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Corona - Pandemie. Eine Welt verändert sich...
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2021, 22:22   #5631
twolf
 
 
Registriert seit: 19.10.2003
Ort: Franken
Beiträge: 5.830
Zitat:
Zitat von kilosierra Beitrag anzeigen
Was ist das denn für ein Quatsch?
Können die nicht auf Daten der Krankenversicherungen zurückgreifen? Die müssen doch wissen, wie alt die Versicherten sind.
Steht doch im Artikel, Datenschutz, Da wird man eine Gesetzesänderung oder Verordnung vornehmen.
Preis einer Demokratie.
twolf ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 13.01.2021, 22:25   #5632
steve.hatton
 
 
Registriert seit: 08.04.2009
Ort: Neusäß (BY)
Beiträge: 11.826
Die Krankenversicherung hat die Daten und soll die Impfung zahlen - warum schreiben sie die Impflinge dann nicht gleich an ?

Das hat mit Datenschutz wenig zu tun, mit Demokratie schon gar nicht.

Zudem gäbe es auch noch die Rentenversicherung die die Bürger anschreiben könnte. Wir haben auch eine Meldepflicht, sprich das Einwohnermeldeamt hat die Daten ebenfalls und könnte die Leute anschreiben - man muss die Daten nicht herausgeben und damit verletzt man auch keinen Datenschutz!

Das scheint mir schon sehr konstruiert zu sein...
__________________
Gruß aus Bayern

Steve

Geändert von steve.hatton (13.01.2021 um 22:31 Uhr)
steve.hatton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 22:37   #5633
twolf
 
 
Registriert seit: 19.10.2003
Ort: Franken
Beiträge: 5.830
In Bayern wird in Mobilen Teams Geimpft, Alle anderen müssen sich anmelden, Keine Mitteilung ohne Anmeldung.
Als Alter Gefährdeter Personenkreis die nicht in einen Altersheim oder Besuchten ( Mobiles Team ) wird keiner Angeschrieben oder Automatisch Termine Vergeben.

Also selbst Initiative ergreifen, und Anmelden.
twolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 22:40   #5634
twolf
 
 
Registriert seit: 19.10.2003
Ort: Franken
Beiträge: 5.830
Zitat:
Zitat von steve.hatton Beitrag anzeigen
Die Krankenversicherung hat die Daten und soll die Impfung zahlen - warum schreiben sie die Impflinge dann nicht gleich an ?

Das hat mit Datenschutz wenig zu tun, mit Demokratie schon gar nicht.

Zudem gäbe es auch noch die Rentenversicherung die die Bürger anschreiben könnte. Wir haben auch eine Meldepflicht, sprich das Einwohnermeldeamt hat die Daten ebenfalls und könnte die Leute anschreiben - man muss die Daten nicht herausgeben und damit verletzt man auch keinen Datenschutz!

Das scheint mir schon sehr konstruiert zu sein...
Das ist nicht meine Meinung, Sondern im Spiegel Beitrag so Erklärt.

Krankenkasse, Nicht jeder ist bei der Krankenkasse Versichert.

Die Krankenkasse zahlt die Impfzentren und Personal Anteilig, Impfstoff zahlt der Bund.

Nachzulesen unter https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/

Geändert von twolf (13.01.2021 um 22:45 Uhr)
twolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 22:41   #5635
BeHo
 
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Woinem
Beiträge: 29.286
Es gibt unzählige Krankenversicherungen und viele Menschen, die nicht krankenversichert sind.

Die Impfkampagnen - Impfzentren - sind Ländersache. Wie sollte denn das mit den Krankenkassen koordiniert und abgerechnet werden?

Und einfach mal einen riesigen verlässlichen Datensatz mit sensibler Information (Empfänger ist über 80) an ein Privatunternehmen zu übermitteln, wäre schon zu hinterfragen.
__________________
.___.
(O,o)
/)__) Meine SUF-Bilder / Island-Bilder
-"-"-██P.S.: Wissenschaft ist keine Meinung.

Geändert von BeHo (13.01.2021 um 22:46 Uhr)
BeHo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 13.01.2021, 22:49   #5636
twolf
 
 
Registriert seit: 19.10.2003
Ort: Franken
Beiträge: 5.830
Da gibt es Infos zum Nachlesen
https://www.bundesregierung.de/breg-...ng-faq-1788988
twolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 00:28   #5637
kppo
 
 
Registriert seit: 15.09.2013
Ort: Leonberg
Beiträge: 1.818
Edit von Joe. Unangemessene Ausdrucksweise daher gelöscht.
__________________
Gruss
Klaus

Flickr Fotos

Geändert von WB-Joe (14.01.2021 um 01:16 Uhr)
kppo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 08:20   #5638
embe
 
 
Registriert seit: 11.02.2013
Ort: Südbaden
Beiträge: 3.876
Das mit der CoronaWarnApp der Version von Ende 2020 eingeführte Kontakttagebuch finde ich eine gute Idee.
Einmal eingetragene Personen oder Orte werden dann immer zur einfachen Auswahl an einem Tag angeboten. Einfach anklicken.

Wenig Aufwand und im Fall einer Infektion erleichtert es wahrscheinlich das Nachvollziehen der möglichen Infektionskette(n).
__________________
Viele Grüße,
Michael


M.E.G.A. - Make Europa gscheit again
embe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 09:17   #5639
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 7.539
Die Zeit berichtet von Untersuchungen in Wuhan:
Zitat:
Drei Viertel der klinischen Corona-Patienten leiden an Spätfolgen
...Demnach klagten 63 Prozent über Abgeschlagenheit oder Muskelschwäche. 26 Prozent litten an Schlafstörungen, 23 Prozent unter Angstzuständen oder Depressionen.

Das Virus Sars-CoV-2 greift zudem weitere Organe an. So hatten 56 Prozent der Patientinnen und Patienten, die einen schweren Verlauf erlitten (in der Studie definiert als intensive Sauerstoffgabe über die Nase oder künstliche Beatmung), noch nach Monaten eine gestörte Lungenfunktion. Bei weniger schweren Verläufen waren es 29 beziehungsweise 22 Prozent. Die Autoren der Studie fanden außerdem heraus, dass einige Patienten nach der Entlassung Nierenprobleme entwickelten. Labortests ergaben, dass 13 Prozent der Patienten, deren Nierenfunktion im Krankenhaus noch normal gewesen war, bei der Nachuntersuchung eine verminderte Nierenfunktion hatten. ...
Es geht hier um Spätfolgen bei Patienten mit einem schweren Verlauf. Zu Patienten mit leichtem Verlauf fehlen solche Daten scheinbar noch.

Quelle:
https://www.zeit.de/wissen/gesundhei...b-global-de-DE
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 09:56   #5640
Dat Ei
 
 
Registriert seit: 07.09.2003
Beiträge: 18.705
Moin, moin,

Zitat:
Zitat von Reisefoto Beitrag anzeigen
Es geht hier um Spätfolgen bei Patienten mit einem schweren Verlauf. Zu Patienten mit leichtem Verlauf fehlen solche Daten scheinbar noch.
des Weiteren gibt es Corona-Todesfälle, die zuvor nur einen leichten Verlauf hatten und als wieder genesen galten. So ist mir ein Fall eines 20jährigen (Sportler, ohne Vorerkrankungen) aus den Medien bekannt, der ein paar Wochen nach der Genesung früh morgens von den Eltern tot im Bett vorgefunden wurde. Er hatte in der Nacht einen Herzstillstand erlitten. Die Obduktion ergab, dass die Infiktion zu massiven Herzschädigungen geführt hat, die zunächst ohne Symptome und unentdeckt blieben.


Dat Ei
__________________


"Wennde met dr Hääd löufs, häsde immer e Aaschloch vürm Jeseech." (Zitat Gerd Köster)
"Wer mit Euch ist, ist nicht ganz bei sich."
Dat Ei ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Corona - Pandemie. Eine Welt verändert sich...

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:03 Uhr.