Blick ins Kamerabuch
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (ILCE, NEX) » Sony SEL 18-105mm F4 PZ G OSS vs Sony 28-70 FE 3.5-5.6
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2019, 21:49   #11
bigboss55

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 25.10.2013
Beiträge: 10
Zitat:
Zitat von peter2tria Beitrag anzeigen
Ich habe und benutze das 18-105 und das 18-135.
Für Sport und wenn ich die f4 will, dann das 18-105.
Gerade für Urlaub das 18-135, wegen der längeren Brennweite und dem Gewicht/Größe.

Bzgl. Schärfe geben sich beide nicht viel: Zentrum ist das 18-135 besser dafür i den Ecken schlechter.
Beides halte ich in der Praxis nicht relevant.
Danke für die Info
bigboss55 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 22.11.2019, 22:09   #12
jsffm
 
 
Registriert seit: 31.01.2007
Ort: Frankfurt/M
Beiträge: 390
Zitat:
Zitat von bigboss55 Beitrag anzeigen
Zu welchem würdest du raten. Man liest ja Bewertungen von....bis.....
Man wird ja völlig verunsichert
Wenn Du nicht sagst, was Du mit dem Objektiv machen willst, kann man das nicht beantworten. Das 18-105 mit dem Powerzoom ist eigentlich eher für Video geeignet.
__________________
Grüße aus Frankfurt,

Jürgen

Flickr
jsffm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2019, 09:38   #13
Rizzo
 
 
Registriert seit: 04.08.2016
Beiträge: 129
Warum soll das 18-105 an der 6000 nicht funktionieren? Blödsinn!
Habe dieses als Immerdrauf an der 6000 und es funktioniert einwandfrei!
Rizzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2019, 10:52   #14
rudluc
 
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Oberbergischer Kreis
Beiträge: 1.610
Falls das Budget es hergibt, würde ich das 18-135er kaufen.
Es hat einen großen Brennweitenbereich, das heißt, du kannst weit herein- und herauszoomen und benötigst voraussichtlich erstmal keine weiteren Objektive.
Es ist leicht und zerrt nicht so an deiner Schulter bei Wanderungen und außerdem hat es eine ausgezeichnete Bildqualität.

Das 28-70 würde ich von der Liste streichen. Es ist zwar billig, ist aber für deine Zwecke eher ungeeignet. Dann lieber das 18-105er.
rudluc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2019, 11:11   #15
nor56bert
 
 
Registriert seit: 29.04.2019
Beiträge: 74
Zitat:
Zitat von rudluc Beitrag anzeigen
Falls das Budget es hergibt, würde ich das 18-135er kaufen.
Es hat einen großen Brennweitenbereich, das heißt, du kannst weit herein- und herauszoomen und benötigst voraussichtlich erstmal keine weiteren Objektive..
Das ist ja das schlimme. ich weiss jetzt nicht ob die a 6000 den "Klarbildzoom" hat.
Bei meiner a 6400 habe ich drei Objektive. samyang 14mm f 2,8 af, das Sigma 16mm f 1,4 und das SEL 18mm-105 f 4.0.
Ich habe also von umgerechnet auf Vollformat, 21mm, 24mm und 300mm.
Was soll ich noch kaufen?
Ich will,aber ich brauche nichts.
( das samyang 14mm f 2,8 af ist schon gnadenlos scharf)
Norbert
nor56bert ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 23.11.2019, 11:15   #16
NEX3NNeuling
 
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 355
Ja die a6000 hat Klarbildzoom. Was ist denn der Einsatzzweck des neuen Objektivs?
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: Fotosammler, wernersbacher, TTammer
500px
NEX3NNeuling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2019, 11:45   #17
nor56bert
 
 
Registriert seit: 29.04.2019
Beiträge: 74
Wie gesagt,ich filme nur.

Gimbal,Powerbank und Fernbedienung.
Das Samyang 14mm f 2.8 ist mein Äh, fast"Immerdrauf".
War auch das teuerste mit über 500 euro.
Den klarbildzoom habe ich im Sommer in München probiert.
In poing bei München.
Tierpark mit Damhirschen auf tuchfühlung,Falkner ( geht vom gimbal nicht)
Das grosse Bärengehege mit 4 Braunbären (ich schätze mal 150m lang,100m breit und einen großen Teich).
Sehr zu empfehlen.
norbert
nor56bert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2019, 12:25   #18
NEX3NNeuling
 
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 355
Dann würde ich sagen, dass du mit dem Selp 18-105 nicht viel falsch machen kannst. In der Hinsicht bietet es ggü. dem 28-70 mehr Flexibilität. Da das Objektiv schon länger auf dem Markt ist findet man es auch häufig gebraucht zum Schnäppchenpreis.
Das 28-70 ist eine Empfehlung, wenn man ein günstiges Zoom Objektiv mit Oss will, aber nach unten hin mit einem anderen Objektiv den fehlenden Brennweitenbereich abdeckt. Hier bricht jemand auch seine Lanze dafür: https://youtu.be/Ee7X-jjKAXo
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: Fotosammler, wernersbacher, TTammer
500px
NEX3NNeuling ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (ILCE, NEX) » Sony SEL 18-105mm F4 PZ G OSS vs Sony 28-70 FE 3.5-5.6

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:42 Uhr.