SonyUserforum
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Gitzo vs. Rollei vs. Sirui
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2020, 21:48   #1
luemmelchris
 
 
Registriert seit: 08.04.2010
Ort: Waldsee
Beiträge: 155
Gitzo vs. Rollei vs. Sirui

Hi zusammen,

ich bin gerade dabei mir ein neues Stativ zu besorgen. Jetzt habe ich mich mal versucht einzulesen und auch mal geschaut. Es soll ein Reisestativ sein aus Carbon, weil ich oft Nachtaufnahmen der Städte bei Reisen mache.
Kamera Sony A7RIV plus Objektive. (bis zum 100-400)

Folgende Stative sind momentan in der engeren Wahl und ich würde mich freuen, wenn es Erfahrungen von euch oder Empfehlungen gibt oder auch schon Vergleiche, die ihr gemacht hat:

Gitzo Traveller1545T: aktuell für 499,--€ im Shop
Rollei Lion Rock Traveler L Black Edition: akuell für 499,-- im Shop
SIRUI T-2205SK: aktuell 299,--€ im Shop

Gitzo hat ja keine Hülle, die es mitliefert, sondern nur einen Gurt, wenn ich das richtig verstehe.
We ist denn der Kopf des Rollei im Vergleich zum T3SMark2? Sind aber auch Spikes dabei
Sirui hat für mich erstmal keine Besonderheiten.

Danke für Euche Hilfe und Meinungen
Schönen Vatertag! :-)
luemmelchris ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 21.05.2020, 22:04   #2
nex69
Gesperrt
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Ort: CH
Beiträge: 6.733
Soll das Stativ stabil sein? Dann geh wenn möglich in einen Shop und stell die Stative nebeneinander und rüttle daran.

Ob Gitzo nun eine Hülle mitliefert oder nicht, ist eigentlich irrelevant. Kauf dir halt eine billige Tasche von Dörr oder ähnlichen Anbietern dazu. Habe ich auch gemacht. Dient auch als Tarnung.
Gitzo sind die stabilsten Stative, die ich bis jetzt gesehen habe. Und für ein Rollei (gebaut von Fotopro in China) würde ich niemals gleichviel wie für ein Gitzo (gebaut von der Manfrotto Gruppe im Friaul, Norditalien) zahlen.

Ich habe vor einigen Monaten ein Rollei C6i Carbon gekauft. Gedacht als immerdabei Stativ im Auto (dort liegt es seither auch). Klar war das günstig. Aber trotzdem hat mich der Unterschied zum gleich grossen und schweren Gitzo Mountaineer der 1er Serie überrascht. Das hatte ich so nicht erwartet. Gegen das Gitzo ist das Rollei einfach nur Wackelpudding. Auch Fotofreunde waren überrascht darüber. Wers nicht glaubt soll es selber ausprobieren. Rollei hat halt ein gutes Marketing und sie statten einige "Influencer" mit Stativen aus. Anders kann ich mir die vielen guten Berichte nicht erklären. Viele meinen vermutlich das sei so normal. Die hatten noch nie ein stabiles Stativ in der Hand.

Auch das sehr kleine Gitzo 0545T ist erstaunlich stabil für die Grösse und das geringe Gewicht.

Die Siruis, die ich bis jetzt in der Hand hatte, haben mich auch nicht überzeugt. Ein Reisestativ war auch wackelig. Ein Sirui Einbein, hat schon bei einem der ersten Einsätze blockiert und ich musste es zerlegen um es wieder gängig zu machen. Das war vor etwas vier Jahren. Es wurde dann subito gegen ein Gitzo ausgetauscht und das nutze ich seither problemlos und das sehr oft.

Geändert von nex69 (21.05.2020 um 22:11 Uhr)
nex69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2020, 22:15   #3
luemmelchris

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 08.04.2010
Ort: Waldsee
Beiträge: 155
Danke Nex für deine Meinung.. hier in der Umgebung habe ich zumindest nicht wissentlich einen guten Laden ausser Media Markt & Co und da müsste ich mal schauen, ob die die alle überhaupt haben, kann ich mir irgendwie schwerlich vorstellen. Müsste höchstens mal in Darmstadt anfragen.
Es sollte ein guter Kompromiss aus Stabilität und Mitnahmefähigkeit sein, weil ich im Urlaub ja kein Brett schleppen will.

Beim Rollei ist noch ein Kopf dabei, kann ich aber nicht beurteilen, wieviel der alleine kostet. Bei Sirui ist es ganz komisch, da kostet die Kombi von Kopf und Stativ mehr als die beiden Komponenten alleine

Ansonste
luemmelchris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2020, 22:39   #4
nex69
Gesperrt
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Ort: CH
Beiträge: 6.733
Zitat:
Zitat von luemmelchris Beitrag anzeigen
Es sollte ein guter Kompromiss aus Stabilität und Mitnahmefähigkeit sein, weil ich im Urlaub ja kein Brett schleppen will.
Gitzo ist nicht schwerer als die anderen. Nur stabiler. 499 Euro scheint mir übrigens sehr günstig zu sein für das 1545T. Ist das mit oder ohne Kopf? Da muss es übrigens auch nicht unbedingt ein Gitzo Kopf sein. Ich würde einen Markins vorziehen.

Zitat:
Zitat von luemmelchris Beitrag anzeigen
Beim Rollei ist noch ein Kopf dabei, kann ich aber nicht beurteilen, wieviel der alleine kostet.
Kann man den überhaupt separat kaufen?

Zitat:
Zitat von luemmelchris Beitrag anzeigen
Bei Sirui ist es ganz komisch, da kostet die Kombi von Kopf und Stativ mehr als die beiden Komponenten alleine
Komisch... Die K X Serie der Sirui Köpfe ist gut für den Preis.

Schlussendlich kommt es drauf an wieviel du ausgeben willst und wie stabil das Stativ sein soll. Und kaufst du es für die nächsten 10 - 20 Jahre oder ist es egal wenn es in einigen Jahren keine Ersatzteile mehr gibt?
Nutzt du es oft oder nur im Urlaub?

Mediamarkt wird vermutlich keine Gitzo Stative verkaufen. Notfalls eben online bestellen und zurückschicken wenns nicht passt.
nex69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2020, 22:53   #5
luemmelchris

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 08.04.2010
Ort: Waldsee
Beiträge: 155
Das Gitzo ist ohne Kopf, Preis direkt bei Gitzo im Shop..

Glaube nicht dass man den Kopf bei Rollei seperat kaufen kann, ist ja nur Frage, wieviel wert man dem Kopf zugesteht, weil du ja oben schriebst, dass du kein Rollei kaufen würdest zum Preis vom Gitzo.. Praktisch ist ja das Gitzo teurer weil kein Kopf dabei ist, beim Rollei schon.

Und beim Sirui ist es so, das 2205 ohne Kopf kostet 299,-- mit K20 Kopf 459,--, der Kopf alleine aber nur 139,--, heisst im Set 20€ teurer als allein gekauft.
luemmelchris ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 21.05.2020, 23:06   #6
nex69
Gesperrt
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Ort: CH
Beiträge: 6.733
Das Gitzo gibt es auch im Kit mit Kopf. Du musst natürlich schon gleichwertige Angebote vergleichen. Aber wenn nur der Preis zählt, dann kann Gitzo vermutlich nur verlieren. Aktuell geben die allerdings hohe Rabatte.
nex69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2020, 17:16   #7
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 7.208
Zitat:
Zitat von luemmelchris Beitrag anzeigen
Gitzo Traveller1545T: aktuell für 499,--€ im Shop
Rollei Lion Rock Traveler L Black Edition: akuell für 499,-- im Shop
SIRUI T-2205SK: aktuell 299,--€ im Shop

Gitzo hat ja keine Hülle, die es mitliefert, sondern nur einen Gurt, wenn ich das richtig verstehe.
Bei Feisol oder Benro hast Du nichts gefunden? Ich verwende das Feisol CT3442 rapid (1135g) und dazu Kugelköpfe von Sirui: Den C-10 (192g), wenn es super leicht sein soll (für 400er grenzwertig, geht aber notfalls), den K20-X (381g ohne Platte) universell auf Reisen, problemlos für ein 400er geeignet (ich habe ihn auch mit einem 4,5/500mm genutzt) und wenn das Gewicht keine Rolle spielt, den Sirui K40-X. Der K20-X verbindet relativ geringes Gewicht mit enormer Klemmkraft und guter Schwingungsdämpfung. Früher gab es gute Kugelkopftests bei Traumflieger, in denen Haltevermögen und Schwingungsdämpfung getestet und dokumentiert wurden. Der K20-X zeigte sich damals hinsichtlich Preis, Leistung und Gewicht für mich als mit Abstand vorteilhaftester Kopf, weit besser als z.B. diejenigen von Novoflex. Die Sirui-Köpfe verwenden Arca-kompatible Schnellwechselplatten.

Den Traumflieger.Kugelkopftest gibt es noch, sogar erheblich ausgeweitet, aber nun fehlen die detaillierten Angaben / Meßwerte und es gibt nur eine Sternewertung, die keine Transparenz bietet. Hier ist der Link:
https://www.traumflieger.de/reports/...tml#sirui_k40x

Die Stativhülle nehme ich übrigens nie mit.
__________________
Demnächst: Fotoreise chilenisches Altiplano, Nordwest-Argentinien und Peru mit Stopover an den Iguazu-Wasserfällen. Termin: September/Oktober 2021

Einige meiner Bilder: Winter und Polarlicht Nordnorwegen 2016 . Australien . Von Kalifornien nach Montana . Grönland 2016 . Australien 2009 . Meine Homepage[/SIZE]

Geändert von Reisefoto (31.05.2020 um 17:28 Uhr)
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Gitzo vs. Rollei vs. Sirui

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:47 Uhr.