SonyUserforum
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Trau dich - deine Anfängerbilder » Garnelen Aquarium: First Shot
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2018, 18:49   #11
dey
 
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Ilvese boi Mannem
Beiträge: 14.592
Ich habe damals genauso angefangen und fand die Ergebnisse sehr frustierend.
Und mein Zähler war da auch zweistellig.
Mit der D5D und auch noch einmal mit der a65.

Wenn man als Zweck zB ein Aquaristik Forum lohnt sich der Aufwand ggf.
Zum Erlernen von Fotografie gibt andere einfachere Themen.

Das kann der TO machen, wie er will.

Mit der Luft wollte ich nur darauf hinweisen, dass ein Aquarium mit vielen Pflanzen keine zusätzliche Luft braucht und die Blasen ggf gar nicht da sind.
__________________
Es ist eine hohe Kunst, negative Kritik positiv und motivierend klingen zu lassen! Beherrscht du das?
dey ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 21.11.2018, 11:13   #12
gerald_a
 
 
Registriert seit: 28.04.2009
Ort: Mödling (A)
Beiträge: 141
Alpha SLT 99

Lass Dich nicht entmutigen! Ich habe auch eeewig versucht ordentliche Aquarienbilder hinzubekommen - damals, in analogen Zeiten. Ist natürlich nie was geworden. Aber mit dem digitalen Zeitalter macht die Sache jetzt Sinn: man sieht ja gleich, was nicht passt! Ich habe allerdings auch hier, wie in der restlichen Tierfotografie, die Einstellung, die Viecher so wenig wie möglich zu stören, also nicht aus ihrem angestammten Lebensraum rausnehmen, und auch nicht mit Flutlicht zu blenden
Daraus ergibt sich bei Aquarien das Grundproblem: schnelle, kleine Tiere - und zu wenig Licht dafür. Trotzdem vertragen die neueren Kameras ja höhere ISOs (mit meinen alten war bei 1600 Schluss), und da geht schon noch mehr. Ich fotografiere meist mit dem 100er Minolta Macro, hab mich auch schon in ca. 1m Entfernung mit dem 180 Tamron Macro, oder auch einem Tele(zoom) vors Aquarium gelegt - weil Spiegelungen des Objektivs knapp vor ihrer Nase die Tiere oft auch schrecken, und dann sind sie weg (was sie im Übrigen bei einer Zusatzbeleuchtung auch wären!). Daher nochmal mein Appell: nicht aufgeben und probieren! Gut ist, den Raum rundherum abzudunkeln (oder jetzt im Winter ist es am Abend ja ohnehin schon bald dunkel), Aquarienscheibe sauber machen, und immer frontal gerade rein fotografieren. Am besten eine Stelle suchen, dort scharf stellen und warten, ob eine der Herrschaften geruht, sich dorthin zu bewegen (ev. mit etwas Futter hinlocken).

Geändert von gerald_a (22.11.2018 um 08:17 Uhr)
gerald_a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2018, 14:30   #13
ingoKober
 
 
Registriert seit: 14.06.2005
Ort: 64521 Groß-Gerau
Beiträge: 7.463
...und eine große Gummisonnenblende ans Objektiv schrauben und mit der Scheibe bündig abschliessen lassen!

Viele Grüße

Ingo
__________________
Kober? Ach der mit den Viechern!
ingoKober ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2019, 08:52   #14
dey
 
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Ilvese boi Mannem
Beiträge: 14.592
Zitat:
Zitat von burli Beitrag anzeigen
Ich suche andere Motive
Hi, ich wollte dich nicht demotivieren und dir mal zeigen, was ich gestern mit meinem Equipment hinbekommen habe.
a99 + Tamron 70200 Makro + Stativ


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Das meiste sah jedoch eher so aus:

Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Eigentlich das schönste Bild, nur leider unscharf

Bild in der Galerie

Problem ist einfach Licht. Durch die Reflexionsfläche Frontscheibe, ist es einfach aufwendig zusätzliches hinzu zubekommen. Tagsüber können schon weiße Wände oder Schränke zu hässlichen Reflexionen führen. Nur Aquariumlicht ist dann meist zu wenig. Ich habe mit einer kräftigen Stirnlampe noch aufgehellt. Ggf. wäre auch ein Blitz auf der Kamera gegangen.
Am Anfang habe ich AF versucht. Das hat nicht funktioniert; MF dann schon.
Für ca. 15 Bilder habe ich um die 30 Min gesessen.
__________________
Es ist eine hohe Kunst, negative Kritik positiv und motivierend klingen zu lassen! Beherrscht du das?
dey ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2019, 21:29   #15
sascha_mr22
 
 
Registriert seit: 28.06.2007
Ort: Freiberg
Beiträge: 127
Hallo Burli,
lasse dich nicht so schnell entmutigen. Gute Aquarienfotos sind mit einfachen mitteln ganz gut machen. Ich mache es so. Ein Systemblitz (entfesselt) wird mit einer Softbox, um das Licht etwas weicher zu machen und starke Schatten zu vermeiden mit einer Schiene oder L-Winkel mit der Kamera verbunden. Damit bleibt man schön flexibel. Blitzlicht kommt dann von schräg oben, durch die Frontscheibe. Einstellungen Kamera M Verschlußzeit auf 1/125 - 1/250 je nach Kamera (Blitzsynchronzeit) Blende zwischen 5,6- 11, ISO100. Jetzt stellt man die Leistung des Blitzes ein und macht eine Probeaufnahme, eventuell am Blitz nachkorrigieren. So Belichtung passt. Wichtig Displayeinstellung der Kamera auf LIVE-VIEW AUS stellen, sonst bleibt das Display schwarz. Dann wird das Motiv gesucht über FokusPeaking oder Sucherlupe scharf gestellt und fertig. Wichtig ist wie schon geschrieben die Kamera genau zur Frontscheibe auszurichten und mit einer großen Gegenlichtblende das einfallende Seitenlicht abzuhalten. Ich verwende meist ein Makroobjektiv und setzte die Gegenlichtblende direkt auf die Frontscheibe - Vorteil Kamera wackelt nicht mehr , exaktes Scharfstellen möglich - Kamera ist zur Frontscheibe ausgerichtet und man blendet alle Spiegelungen aus. Die folgenden Fotos sind alle nach der Methode entstanden. Ich hoffe du konntest meinem gescheibsel hier folgen und nun viel Spaß.


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie
__________________
------------------------------------------------------
Viele Grüße
Sascha

Geändert von sascha_mr22 (15.01.2019 um 21:33 Uhr)
sascha_mr22 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 16.01.2019, 00:26   #16
fallobst
 
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.542
Deckel runter vom Aquarium
entfesselt blitzen von oben ins Aquarium
wie schon mehrfach hingewiesen, je frontaler zur Scheibe (mit dem Fotoapparat) desto besser, etwas schräg geht aber auch noch
wird dann deutlich besser
fallobst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 08:57   #17
dey
 
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Ilvese boi Mannem
Beiträge: 14.592
Blitzen und Tiere finde ich immer unschön; man kann sie ja nicht fragen.

Fische gehen mit meinem Weg 1/60s dann erst gar nicht. Es sei denn sie lümmeln irgendwo auf einem Blatt rum. Machen aber die wenigsten unserer Fische.
Zitat:
Zitat von fallobst Beitrag anzeigen
wie schon mehrfach hingewiesen, je frontaler zur Scheibe (mit dem Fotoapparat) desto besser, etwas schräg geht aber auch noch
wird dann deutlich besser
Das dachte ich bis jetzt auch. Meine Aufnahme sind alle so um die 20° zu den "optimalen" 90°. Da der Raum kaum beleuchtet war und die zusätzliche Lichtquelle in der optischen Achse lag hatte ich keine Probleme mit Reflexionen.

Ich überlege, ob ich doch mal blitze.
__________________
Es ist eine hohe Kunst, negative Kritik positiv und motivierend klingen zu lassen! Beherrscht du das?
dey ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 14:17   #18
fbenzner
 
 
Registriert seit: 10.02.2008
Ort: Babenhausen
Beiträge: 563
Zitat:
Zitat von burli Beitrag anzeigen
Das ist schon frontal und dicht vor der Scheibe fotografiert (die ersten beiden). Die Rückwand ist schwarz. Da kann ich wenig ändern. Mehr Licht müsste ich mir erst basteln. Die vorhandene Beleuchtung kann nicht mehr.

Ist ein sehr grenzwertiges Motiv. Ich denke, ich komme später darauf zurück
hmm wo sind da Garneelen?
fbenzner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 14:30   #19
embe
 
 
Registriert seit: 11.02.2013
Ort: Südbaden
Beiträge: 3.296
Ist Deine Frage ernst gemeint?
__________________
Viele Grüße,
Michael

Stammtisch Südbaden... nächster Stammtisch am 19.12.19 ab 19:00 Uhr im Fünfschilling in Fischingen
embe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 14:40   #20
fbenzner
 
 
Registriert seit: 10.02.2008
Ort: Babenhausen
Beiträge: 563
bei dey sind tatsächlich Garneelen zu sehen, aber bei Burli???
fbenzner ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Trau dich - deine Anfängerbilder » Garnelen Aquarium: First Shot

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:47 Uhr.