SonyUserforum
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Monatsfazit
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.12.2020, 21:36   #1
Püpel
 
 
Registriert seit: 20.06.2020
Ort: Nordwestmecklenburg
Beiträge: 520
Monatsfazit

Dezember 20

Da ich den Novemberfazit-Thread nicht ändern kann, hier ein neuer, den ich dann versuchen werde, monatlich fortzusetzen. Ich finde nämlich die Idee interessant, im Rückblick eventuell Lernkurven oder ähnliches zu beobachten. Hoffe ich zumindest.

Nun zum fast vergangenen Dezember: Zuerst war da ja die Abwesenheit von Licht. Was mich nicht davon abgehalten hat, alles Mögliche zu fotografieren.
Erster Merksatz des Monats: Nicht jedes Bild muß gemacht werden. Deshalb zeige ich Euch nur ein Nandubild, von den Singschwänen und dem Eisvogel, die ich auch gesehen hab, reden wir hier nicht weiter.


Bild in der Galerie

Zweiter Merksatz: Wenn Du sowieso nur Matschobjektive hast, schalte nicht auch noch den kamerainternen elektronischen Zoom dazu.


Hin und wieder war die Sonne zu erahnen.


Bild in der Galerie



Mangels Licht draußen und willigen Models drinnen mußten die Katzen herhalten.


Bild in der Galerie

Der Kater ist beim Zeitung lesen eingeschlafen.


Bild in der Galerie

Die Madam versteckte sich gern, aber wenn die Sonne rauskam, war sie entlarvt.


Bild in der Galerie

Ab und zu hielt sie mal still.


Bild in der Galerie

Wenn sie ertappt wird, tut sie unbeteiligt.


Bild in der Galerie

Hier hat sie einen Marienkäfer an der Wand entdeckt.

Dritter Merksatz: wenn das Licht draußen nicht reicht, ist es drinnen auch nicht besser. Auch nicht mit Leselampe.

Ansonsten war der Monat wie immer einer der arbeitsreichsten des Jahres, aber jetzt wird es bis Ostern ruhiger. Zeit zum Sortieren staubiger Akten und Erledigen von Dingen, die sonst liegenbleiben. Und mehr Licht wird es ja jetzt auch wieder geben.
__________________
Glaub nicht alles was Du denkst.

Liebe Grüße aus Mecklenburg!
Püpel ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 31.01.2021, 18:33   #2
Püpel

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 20.06.2020
Ort: Nordwestmecklenburg
Beiträge: 520
Januar 21

Der Januar ist der Monat, auf dem nach dem arbeitsreichen Dezember alle Hoffnungen ruhen, ein wenig langsamer machen zu können. Meist erfüllt sich diese Hoffnung nicht. In diesem Jahr aber schon, ich hatte Zeit zum Lesen, Fotografieren und für die Bildbearbeitung.
Von einem Bekannten habe ich einen großen Stapel Bücher über Fotografie bekommen, hauptsächlich für Schwarz-Weiß-Fotografie auf Film, nichtsdestotrotz sehr interessant.
Ich habe mich ein wenig in die Kapitel über die Belichtung vom Negativ eingelesen, und dadurch kann ich die Vorgänge in der digitalen Bildbearbeitung ein wenig besser verstehen. Zum Glück habe ich als Schülerin hin und wieder die Möglichkeit gehabt, in einer Dunkelkammer zu arbeiten, so dass ich in etwa eine Vorstellung davon hatte, was da im Einzelnen beschrieben wird.

Licht war ja zum Jahresanfang noch nicht so richtig da, im Laufe des Monats wurde es dann besser.

Hier ein Wahrzeichen unserer Stadt:


Bild in der Galerie

Dann waren wir im Dunkeln in Schwerin unterwegs. Da gibt es nicht nur das Schloß, sondern noch jede Menge anderer schöner Ausblicke:

Blick über den Ziegelsee:


Bild in der Galerie

Einmal über die Straße, dann ist man am Pfaffenteich:


Bild in der Galerie

Einmal drumherum trifft man dann die Stadtmöwen, die sich bettfein machen:


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Wenn man jetzt über den Pfaffenteich guckt, siehr man zwischen den hell erleuchteten Gebäuden das dunkle E-Werk, Ableger des städtischen Theaters. Dort ist im Moment Ruhepause, da Lockdown.


Bild in der Galerie

Soo leer hab ich die Mecklenburgstraße noch nie gesehen:


Bild in der Galerie

Das Schloßfoto von dieser Tour gibt es im Schweriner-Schloß-Thread.

Zu Hause sitzen die Meisen dank Fütterung direkt vor dem Verandafenster:


Bild in der Galerie

Die Katzen haben ihren Modelvertrag gekündigt und gehen eigenen Spielereien nach:


Bild in der Galerie

Unterwegs findet man noch die eine oder andere Blüte, meist in prekären Situationen, diese hier war in einer großen Pfütze eingefroren:


Bild in der Galerie

Und ja, bei uns gibt es auch Eisvögel. Da ich aber weder die Ausrüstung noch die Geduld für stundenlange Ansitze habe, mache ich meist ein Bild, um zu Hause in der Vergrößerung zu schauen, ob es jetzt tatsächlich dieser oder jener Piepmatz war, den ich da gesehen hab (bin kurzsichtig). Und weil ich viel mit der Bildbearbeitung gespielt hab, um auszuprobieren und zu lernen, gibt es hier einen grafischen Eisvogel:


Bild in der Galerie

Nahe der Stadt gibt es im Wald ein Wildgehege mit Damwild, da kann man ganz gut drumherum laufen. Und manchmal haben die Hirsche Geduld mit den fotografierenden Spaziergängern und posieren ein wenig:


Bild in der Galerie

Und zu guter Letzt ist jetzt auch der Winter bei uns angekommen. Ein wenig spärlich zwar, aber der Schnee liegt jetzt tatsächlich schon zwei Tage.


Bild in der Galerie

Im Endeffekt hat der Januar Spaß gemacht, war lehrreich, ich war viel draußen und bin viele Kilometer gelaufen. Im Februar ist dann Urlaub.
__________________
Glaub nicht alles was Du denkst.

Liebe Grüße aus Mecklenburg!
Püpel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2021, 19:05   #3
Robert Auer
 
 
Registriert seit: 17.11.2012
Ort: Schwerin
Beiträge: 6.770
Alpha 450

@Püpel: Einfach toll deine Monatsberichte! Dieses Mal zeigt mir dein Bericht, woran ich oft achtlos vorbei laufe und keine Kamera zücke.
__________________
robert uer

Grüße aus Schwerin, der romantischen Sieben-Seen-Stadt in Ostsee-Nähe
(=> nur ~30km zur German Riviera )
Robert Auer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2021, 20:52   #4
Püpel

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 20.06.2020
Ort: Nordwestmecklenburg
Beiträge: 520
Dankeschön.
Gerade Schwerin bietet aber auch ziemlich viel. Ich bin ja auch oft auf der Jagd nach dieser dreisten Nebelkrähe im Schloßpark, die wie ein Professor durch die Gegend stakst. Aber sobald sie ein Objektivglas sieht, ist sie wech.
__________________
Glaub nicht alles was Du denkst.

Liebe Grüße aus Mecklenburg!
Püpel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2021, 20:24   #5
Püpel

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 20.06.2020
Ort: Nordwestmecklenburg
Beiträge: 520
Februar 2021

Vom tiefsten Winter zum sonnigsten Frühling war im Februar alles dabei.
Die Gartenvögel fanden es eher so lala, wenigstens hatten sie noch einmal frisches Futter bekommen.


Bild in der Galerie

Schnee fand die Amsel ziemlich blöd.


Bild in der Galerie

Am Meer war es so eisig, da gab es sogar Eis am Stiel:


Bild in der Galerie

Den Enten machten die Temperaturen scheinbar nichts aus,


Bild in der Galerie

ebensowenig diesen munteren Gesellen.


Bild in der Galerie

Auf den heimischen Seen hielten sich die Wasservögel mühsam einige Stellen offen:


Bild in der Galerie

Im Gebüsch neben dem Seeweg waren lauter Vögelchen unterwegs, und wir wunderten uns, dass es so viele einer Sorte waren, aber eigentlich war diese Wacholderdrossel? neugierig und hat uns immer wieder überholt und dann posiert...


Bild in der Galerie

Wenn die Uhr gestellt werden muss, nutze ich die Gelegenheit manchmal für Weitblick- Fotos, an diesem Tag war da aber nix zu holen.


Bild in der Galerie

Aber das bot auch die Möglichkeit für eine etwas andere Stadtansicht:


Bild in der Galerie

Im Wald war die Sicht auch nicht besser, aber interessant.


Bild in der Galerie

Dann wurde es warm, und im Tierreich stieg der Testosteronspiegel rapide (also im übertragenen Sinne), hier ein Rabe, der lautstark und ausdauernd nach einer Frau rief. Die Dohlen im Kiez haben ihm aber schnell klargemacht, dass er in ihrem Revier gar nicht erst an Nestbau denken braucht.


Bild in der Galerie

Die Nachbarin hatte Besuch von zwei entzückenden Damen, die mir aber meist den Rücken zudrehten oder wild durch den Garten tollten.


Bild in der Galerie

Später durfte ich aber auch Portrait:


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Elstergezanke gibt hier auch öfter mal:


Bild in der Galerie

Wieder am Meer, war das Eis weg und dieser Erpel hat bei den Damen anscheinend nicht den richtigen Ton getroffen:


Bild in der Galerie

Für alle mit Meerweh: Ostsee mit Hund.


Bild in der Galerie

Am Horizont ist Schleswig-Holstein:


Bild in der Galerie

Kritisch betrachtet wurden wir auch:


Bild in der Galerie

An der Futterstelle ist es jetzt ziemlich ruhig geworden, die Gartenvögel sind mit anderen Sachen beschäftigt. Hier kam noch ein Kleiber:


Bild in der Galerie

Und wenn die Sonne in den Garten scheint, recken sich die Krokusse und gefühlt in jeder Blüte steckt ein Plüschmors.


Bild in der Galerie

Von gestern abend noch ein verliebter Blaumeiserich, er saß in einer dichten Hecke am Wegrand und sang aus Leibeskräften seine Angebetete an. Die sass noch weiter drin in der Hecke und hörte andächtig zu.


Bild in der Galerie

Ich hab den gesamten Monat über viel in der Bildbearbeitung rumprobiert, einige Schwarz-weiß- Bearbeitungen gemacht, die ich vielleicht später mal zeige, und an Technik etwas aufgerüstet. Mit dem Frühling kommt auch wieder die Gartenarbeit und die Tage werden länger. Ich bin gespannt.
__________________
Glaub nicht alles was Du denkst.

Liebe Grüße aus Mecklenburg!
Püpel ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 02.03.2021, 13:31   #6
Mainecoon
 
 
Registriert seit: 20.10.2013
Beiträge: 2.009
Ein kleines Juwel, dieser Thread! Danke schön dafür!

Mainecoon
__________________
Lassen wir die Zukunft doch einfach mal hinter uns.
Mainecoon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2021, 16:14   #7
Püpel

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 20.06.2020
Ort: Nordwestmecklenburg
Beiträge: 520
Nachtrag zum Februar

Ich hab den kleinen Meisenmann mal in ein besseres Licht gerückt.


Bild in der Galerie

@Mainecoon: Dankeschön, das bringt Motivation zum Weitermachen.
__________________
Glaub nicht alles was Du denkst.

Liebe Grüße aus Mecklenburg!
Püpel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2021, 16:57   #8
steffenl
 
 
Registriert seit: 17.06.2008
Ort: Gailingen am Hochrhein
Beiträge: 470
Danke für Dein tolles Monatstagebuch. Ich verweile hier gerne und freue ich darüber, dass Du Freude am Fotografieren und vor allem auch am Zeigen hast.
steffenl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2021, 14:33   #9
Püpel

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 20.06.2020
Ort: Nordwestmecklenburg
Beiträge: 520
März 2021

Ja nun. Wir sind immer noch da, wo wir vor einem Jahr schon waren. Unsere dienstliche Osterplanung ist mal wieder gekippt, diesmal aus eigener Entscheidung der Gemeinde. Gut so. Dreh ich eben Filmchen. Hauptsache gesund bleiben.

Vor einem Jahr fiel die Entscheidung für die Alpha 68. Weil auf einmal soviel Zeit da war, andere Hobbies nicht durften (Chorsingen) und meine Minolta doch schon reichlich klapprig im Schrank verstaubte. Singen dürfen wir immer noch nicht, sonst wäre jetzt Passion und Sonntag auch ein größeres Stück dran, aber vielleicht ja nächstes Jahr. Hoffen darf man.


Die Meisen sind rege, suchen Partner, bauen Nester...


Bild in der Galerie

Der Silberreiher wartet ... worauf eigentlich?


Bild in der Galerie


Dieser Buntspecht verdreht sich ziemlich den Hals.


Bild in der Galerie

Über den Schwarzspecht freue ich mich immer noch.


Bild in der Galerie

Frau Elster hat sich ziemlich über unseren Kater aufgeregt, der sie bei der Futtersuche störte. Er war über soviel Aufmerksamkeit erstmal verwirrt und drehte ihr spielerisch das Bäuchlein zu, in der Hoffnung, sie würde mit ihm spielen. Daraufhin guckte sie erstmal perplex.


Bild in der Galerie

Ich habe eine schöne Wanderroute entlang der Küste der Wismarer Bucht erforscht, sehr ruhig und viele Vögel: Schwäne, Pfeifenten, Brandgänse, Lerchen. Hier eine Lachmöwe:


Bild in der Galerie

Soviel konnte ich der Lerche an Geduld abringen, zusammengefaßt in einem Bild (aus dreien):


Bild in der Galerie

Aber der träumende Buchfink ließ sich von mir nicht stören:


Bild in der Galerie

Beim Gang durch unsere Stadt findet man hier und da auch Kunst:


Bild in der Galerie

Und man wird beobachtet:


Bild in der Galerie

Frühlingsbeginn ist alle zwei Jahre auch Glockenwartung. Hier unsere Dickmadam, nicht die größte, aber die älteste Glocke, die wir haben, von 1666. Sie schwang nur sehr dürftig, denn der Mann mit den blauen Hosenbeinen stellte einen Motorschaden fest. Jetzt hat sie erstmal Urlaub. In der Glockenstube ist das Licht schlecht, und die Kombination aus Ohren zuhalten und Auslösen tut ihr Übriges, deshalb nur ein dokumentarisches Zeitzeugnis.


Bild in der Galerie

Ein Trauermantel. Hatte ich schon lange nicht mehr gesehen.


Bild in der Galerie

Diese Herrschaften hatten mich zwar kritisch im Blick, ließen sich aber beim Pärchenpinkeln nicht von mir stören:


Bild in der Galerie

Zwischen altem Kopfsteinpflaster blühen in unserem Hof weiße Veilchen.


Bild in der Galerie

Morgen ist Karfreitag.


Bild in der Galerie

Osterbilder gibts nächsten Monat.
__________________
Glaub nicht alles was Du denkst.

Liebe Grüße aus Mecklenburg!
Püpel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2021, 14:44   #10
Robert Auer
 
 
Registriert seit: 17.11.2012
Ort: Schwerin
Beiträge: 6.770
Wow, das 500er ist ja beinahe zu (d)einem Standardobjektiv aufgestiegen! Wie immer ein sehr schönes Monatsfazit! Danke für deine Mühe.
__________________
robert uer

Grüße aus Schwerin, der romantischen Sieben-Seen-Stadt in Ostsee-Nähe
(=> nur ~30km zur German Riviera )
Robert Auer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Monatsfazit

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:58 Uhr.